Locus Maps

  • Antworten:23
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

24.07.2011 00:04:58

Dem einen oder anderen ist die App vielleicht bekannt, die im Deutschen namentlich etwas anrüchig an ein gewisses privates Örtchen erinnert... Locus Free / Locus Pro ist eine geniale OnBoard UND OffBoard Mapping-Lösung. Leider gerade für Einsteiger doch etwas komplex, sodass sich diese ein wenig überfordert fühlen. Daher dachte ich, hier mal einige Informationen zusammenzutragen -- vielleicht möchte der Eine oder die Andere ja auch ein wenig Wissen teilen.

Ich beginne hier zunächst einmal mit ein paar hilfreichen Links -- denen später noch so ein paar Hinweise und Tipps folgen werden.

  • Auf der Homepage finden sich zahlreiche Informationen
  • Die App hat ein Forum, in dem es auch einen deutschsprachigen Bereich gibt.
  • Ein Handbuch steht derzeit auf Englisch und Tschechisch zur Verfügung (falls nicht, dann hier)
  • Im Märzen der Bauer... äh... nee, war jemand anders, der ein Blog über das UI von Locus (also die Benutzer-Schnittstelle, sprich: Allgemeines zur Bedienung) geschrieben hat (Stand: 2011-03-15)
  • ...und dem gleich ein weiteres Blog zur Verwendung von Karten in Locus folgen ließ (Stand: 2011-03-20)
  • Hier gibt es ein Video bei Youtube, was Euch durch die App führt und z.B. zeigt, wie Ihr Euch Karten für die Offline-Benutzung herunterladen könnt (Stand: 2011-07-26)
  • Ein neueres Video (Stummfilm) mit Locus Free auf dem Tablet findet sich ebenfalls bei Youtube
  • In einem weiteren Video könnt Ihr einen Blick auf GSAK Database for Locus werfen
  • Eine Liste mit Vector-Maps findet Ihr hier, OSM-Vektor-Maps gibt es gratis bei MapsForge
  • Wie man (z.B. mit Google Earth selbst erstellte) KMZ-Dateien für die Benutzung mit Locus aufbereitet, sodass auch die enthaltenen Bilder offline bereitstehen, beschreibt dieses englische Howto
  • Passende POI's gibt es auch zum Download
  • An gleicher Stelle gibt es auch ein Offline Navigation Tutorial und einiges mehr

So, mehr habe ich nach fast zwei vollen Google-Tagen nicht an Doku zutage fördern können. Aber ist doch schonmal was! Weiteres folgt in den nächsten Tagen und nächsten Posts. Vielleicht auch von Euch?

— geändert am 14.10.2012 17:34:53

24.07.2011 00:11:41

Karten runterladen und Offline benutzen -- das habt Ihr bestimmt schon alle hinbekommen. Aber Offline Navigation? Angeblich soll das gehen, habe es aber selbst noch nicht getestet. Es heißt: Wenn man Google Navigation aus Locus heraus startet, soll das klappen. Bei mir kam da nur immer lapidar die TTS-Ansage: "Keine Daten Verbindung" (sollte bestimmt "Keine Datenverbindung" heißen, klang aber so).

Tja, wo liegt der Fehler? Die Navigation selbst (also "Bitte rechts abbiegen") funktioniert wohl offline. Nur die Berechnung der Route selbst nicht (Tadaa! Und das hatte ich nicht bedacht), denn die findet entweder auf dem Google-Server (für Google Navigation) oder bei OSM (für "Folge einem Track, den Du noch nicht hast") statt. Ergo: Zu Beginn der Navigation muss eine Netzverbindung bestehen, danach muss sie das nicht mehr. Allerdings: Ohne Netz keine Neuberechnung der Route, wenn man (etwa aufgrund einer unerwarteten Baustelle) vom rechten Weg abkommt... (Details hier)

Edit: Völlig offline sollte es gehen, wenn man sich eine Route in z.B. Google Earth erstellt, diese als Track in eine KML Datei exportiert, letztere in Locus importiert, und dann sagt: "Folge dem weißen Kanin..." äh... nee, dem Track oder so...

— geändert am 24.07.2011 00:14:43

24.07.2011 00:33:13

Ein paar Details meiner Recherche zu diesem Thema:

XDA
Yes, the app uses the routing engine from OSM. There is no real "offline navigation", but you can (for example) compute the routes on wifi and save the routes, so you have it in your pocket. (Source)

XDA
This app can start Google Navigator. And it is not possible to get offline navigation within the app. There's a small tool to calculate routes using OSM navigation service in Locus. (Source)

Folgendes ginge z.B. mit Google Earth:
Locus-Forum
I create a kml route file and import it as an overlay, and follow it for Navigation. (Source)

29.07.2011 16:57:12

So -- ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Den Rest dürft Ihr Euch gleich selbst ausrechnen:



Locus Maps kann man bekanntlich sowohl Online als auch Offline nutzen. Online geht ja mit anderen, bekannteren Apps wie Google Maps auch -- für den Auslands-Einsatz ist Offline viiiiel interessanter. Also konzentriere ich mich mal darauf. Erstes Bild: Satelliten bei GPS-Fix. Dann der aktuelle Punkt mit der "Adresse": Da diese übers Netz bezogen wird, ist sie im Offline-Modus... unbekannt. Drittes Bild: Adress-Details bei Netzverbindung.



Hm, den Screenshot mit der eigentlichen Kartenauswahl habe ich jetzt wohl vergessen... Erstes Bild: Locus gibt einem noch ein paar Hinweise zur Auswahl des herunterzuladenden Kartenmaterials. Fehlendes Bild: Die Auswahl kann heißen "Was Du gerade auf dem Bildschirm hattest", "Land auswählen", "Ausschnitt aus dem, was da auf dem Bildschirm als Kartenausschnitt ist" (i.d.R. ein Rechteck -- habe aber auch schon Screenshots mit Kreisauswahl gesehen), "nach Pfad" (Pro-Version; Punkte auswählen, und das Kartenmaterial wird dann anhand der Linie erfolgen -- mit soundsoviel Breite), "Anhand ausgewählter POIs".

Mittleres Bild: Heruntergeladene Karten mit zugehörigen Details und (drittes Bild) Kontext-Menü.



Mit dem Addon Locus - addon Foursquare lassen sich -- oh Wunder -- POIs aus Foursquare nutzen. Natürlich nur bei Netzverbindung. Nebenwirkung:



Auch POIs von Gowalla werden unterstützt...



Und, ganz brandneu in der von der Projektseite herunterladbaren Version: KMZ Support inklusive in den KMZ enthaltener Bilder. Offline, versteht sich: Also sowohl die POI-Marker auf dem linken, als auch das Foto in den Details des rechten Screenshots sind offline verfügbar. So kann man sich die Infos für den Urlaub parat halten...

20.09.2011 17:34:34

Internet benötigen sie fast alle, logischerweise. Teilweise auch Zugriff auf Accounts, wenn entsprechende Dienste genutzt werden. Und natürlich ist der Standort in den meisten Fällen hilfreich.
2014-01-09

— geändert am 09.01.2014 17:30:43

11.11.2011 18:21:08

- noch ein paar Tipps:
Vectorkarten:
  • Zur Deutschlandweiten Navigation hat es Vorteile, nur eine einzige Deutschlandkarte zu verwenden. Navigation über mehrere Karten funktioniert nur eingeschränkt und beim physischen Kartenwechsel (Ländergrenze wird überschritten) muss der virtuelle Kartenwechsel von Hand vollzogen werden, das macht sich im Auto schlecht.
  • Für die Fahradnavigation wählt man am besten den Navigationsdienst "CloudMade", sonst werden überwiegend Autostraßen genutzt und dazu auch noch Umwege geplant.

Wird ergänzt

Gruß

J

— geändert am 11.11.2011 18:22:07

11.11.2011 19:01:49

Frank Walter
Tipp: im Menü Ansicht in die Listenansicht wechseln, um alle Kartenlinks zu sehen. Das steht bei mir standardmäßig auf Tabellenansicht, dann sehe ich nur Europa.

Die weiteren Links stehen doch als Rubrik unten :).

07.03.2012 21:20:05

Hat jemand auch das Problem, dass es beim Tracking mit Locus zu abstrusen Werten kommt. Ich hatte Locus offline beim Skifahren im Einsatz. Ich hatte nach 2 Stunden 413 km zurückgelegt, bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von mehr als 16000 km/h. Lediglich die Max-Geschwindigkeit hält sich mit 42,6 Km/h in realistischen Grenzen. Zu Beginn ist alles normal, aber irgendwann explodieren die Werte. Hat jemand einen Tipp?

Gruß Mark

09.03.2012 14:12:41

Burkhard Lange
Hat jemand auch das Problem, dass es beim Tracking mit Locus zu abstrusen Werten kommt?...
Ich bin mir da fast sicher, dass das mit Locus nichts zu tun hat, sondern mit deinem GPS-Mogul.
Ich habe da auch gelegentlich sonderbare Spinnereien bemerkt, nachweislich App-übergreifend, kurze Abstecher zum Kap Horn oder in die Südsee.
Weiß nicht, was das GPS da umtreibt, scheint mit Fernweh zu tun zu haben ;)
Dann habe ich jedenfalls sehr hohe Durchschnitts- oder Spitzengeschwindigkeiten. Meistens fängt es sich alsbald dann wieder.
Einmal hatte ich auch einen Tag lang einen konstant um einige hundert Meter versetzten Ortspunkt, das war dann wieder von alleine OK, aber Neustart etc. hatte da nichts gebracht.
Das GPS-Mogul eben, da kann man nix gemach'.

Ich tracke immer mit MyTracks, das ist m.E. von allen mir bekannten Trackern* das Beste, habe aber jetzt, angestoßen durch deine Frage, mal drei Tage mit Locus getrackt, testweise. Da funktioniert aber alles tadellos.
Ich habe die aktuelle Locus Pro übrigens. Auf SGS2 mit 2.3.5.

Hoffe für dich dass sich das bei dir wieder selbstrepariert hat :)

Gruß franc

*als da wären:
Sports-Tracker (auch super, aber läuft im Hintergrund weiter, muss man manuell dann abschießen)
TrekBuddy (etwas unzuverlässig und etwas undurchschaubar)
Big Planet Tracks (sehr buggy)
GPS Tracker (gefährlich buggy)
Endomondo (nur Sport Tracker, eher unpraktisch)
hellotracks (spartanisch)
Open GPS Tracker (buggy)
OSMAnd Pro (trackt unzuverlässig als Karten-App aber gut und sehr nützlich wg. der unbeschränkten Kartendownloads für Offlinenutzung)
Route Tracker (zu einfach)
RouTrack (auch nix)
SportyPal (Sport Tracker, gelegentlich buggy)
Runtastic (Lite zu primitiv, Pro unverhältnismäßig teuer)

PS.: Übrigens, die defekte NRW-Karte, also die Vektorkarte von Nordrhein-Westfalen, da gibt es dort einen Download einer NRW-Vektorkarte, die noch funktioniert (bis die 3.0 mit der reparierten neuen original NRW-Vektor-Karte erschienen ist).

— geändert am 09.03.2012 14:26:16

23.07.2012 14:39:34

Wollte jetzt kein extra thread aufmachen und habe hier nichts zu dem Thema gefunden, evtl. auch weil es schon ein wenig Off-Topic ist.

Ich wollte mal fragen, ob hier jemand einen Live-Tracking Dienst empfehlen kann, den ich über Locus befeuern kann?

Werde in 14 Tagen ne Tour mit meinem MTB Fahren und hatte überlegt, da ich die Funktion im Locus gesehen habe, dabei meinen bekannten zu Zeigen wo ich gerade bin.

Erfahrungen? Empfehlungen?

25.09.2012 18:26:07

@ Christoph M:
Auch wenn es etwas länger her ist:

ich nutze Locus mit meiner eigenen Webseite und GoogleMaps.

Wenn interesse besteht, kann ich dir das PHP-Script geben.
PHP/MySQL und ein passender Google-Maps-Key ist Vorraussetzung damit alles läuft.

Gruß

Marc

26.09.2012 07:51:57

Danke für die Info, das Thema bei mir ist immer noch interessant, auch wenn ich das eher als Spielerei sehe.
Da ich keine eigene Seite betreibe und das Thema dann doch nicht soooo wichtig ist, als das ich mir Platz auf nem Webserver zulege kommt deine Lösung für mich nicht in Frage, aber wie Izzy schreibt, könnte das anderen weiterhelfen.

16.02.2013 10:05:04

Hallo zusammen, ich habe ein problem und weiß nicht woran es liegt.
Ich habe mir vorgestern Locus Pro gekauft und versucht damit zu navigieren. Ich mußte feststellen das ich keine andresse gefunden könnte.
Also egal was ich für eine andresse eingegeben habe hies es immer: Fehler keine andresse gefunden.

Bitte um eure Hilfe

Mit Freundlichen Grüßen Ilias