Gerät bleibt beim booten mit SD-Karte im Startschirm hängen

  • Antworten:1
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

20.06.2011 14:16:09 via Website

Ich verwende seit längerem die App LINK2SD und habe in einer 2. primären Partition schon diverse Apps erfolgreich verlinkt, Root Zugrif ist eingeräumt.

Das Handy lief bis gestern problemlos. Gestern dann hat es sich, obwohl der Akku noch voll war, ausgeschaltet. Ca. 1 Stunde zuvor war die letzte Aktion eine harmlose Termineingabe.

Dann hab ich es wieder eingeschaltet, es blieb aber beim Startbild hängen. Mehrfache Versuche auch über mehrere Stunden brachten immer das selbe Ergebnis.

Nehme ich nun die SD-Karte heraus und starte ohne oder mit einer anderen Karte, läuft alles reibungslos. Stecke ich meine normale Karte dann während des Betriebs wieder ein, wird diese auch sofort erkannt.
Die Anwendungen auf der 2. Partition sind aber nach wie vor nur mit Dummy-Icons belegt.
Ich kann dann LINK2SD starten, Die App sagt mir dann,ich solle die 2. Partition auswählen (ext2, ext3, FAT32/16), ich wähle dann FAT32/16 aus, dann kommt die Meldung "Mount-Script created" und ich soll fürs Mounten rebooten, so wie bei der seinserzeitigen ersten Benutzung des Programms.

O.K. ich reboote und befinde mich wieder in Satz 2 (s.o.:Dann hab ich es wieder eingeschaltet, es blieb aber beim Startbild hängen ...).

Kann jemand helfen ?







war es, trotz nicht leerem

20.06.2011 16:18:53 via Website

Hi Manni, und erstmal HERZLICH WILLKOMMEN bei AndroidPIT!

Hast Du die Möglichkeit, die Karte an einem PC mit Linux zu prüfen? Eine Knoppix-CD reicht dafür auch aus. Ich vermute mal, beim "plötzlichen Ausschalten" hat es Deine zweite Partition ein wenig beschädigt. Evtl. kann das automatisch repariert werden, ggf. ist ein wenig Interaktion nötig (immer fleißig "Ja, ja, jaaa" tippen -- naja, jedenfalls in der Art, nicht weiter tragisch).