root oder nicht root

  • Antworten:92
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

16.06.2011 17:21:03

hey, ich habe jetzt seit dezember mein erstes android handy (HTC Desire) und bis jetzt finde ich es riesen geil ^^ aber der (kaum vorhandene)interne speicher nervt extrem, ständig deinstallieren von apps, damit ich mal nen neues testen kann ! deswegen bin ich am überlegen ,ob ich es jetzt roote ! was habt ihr mit root für erfahrungen gemacht und wo liegen weitere vorteile beim rooten.

danke und mfg

taz

16.06.2011 17:41:09

Ich hab meins erst vor ein paar Tagen gerootet. War ein Riesenakt, zumindest für mich, da mein Interesse viel mehr bei den Apps angesiedelt ist, und nicht bei dem, worauf sie "liegen".

Egal, jetzt hab ich's hinter mir und seitdem Platz ohne Ende (naja, fast). Das war mir die Action wert.

Wie du schon schreibst: es macht keinen Spaß, für jede neue App eine andere runterwerfen zu müssen.

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

16.06.2011 17:44:56

Hi Du

also ROOTEN
mein HTC Desire ist seit dem 1. Tag gerootet,
der Vorteil liegt nicht nur daran das man Custom ROM installieren kann, jenes ist einer der Hauptgründe
aber auch Apps wie Titanium Backup läuft nur dann wenn du ROOT bist

weiter gehe ich hier mal nicht auf das ROOTEN ein zumal es hier schon viele Beträge gibt,
ich sage nur dank EXT3 und 512MB reichen völlig (1GB muss nicht sein) habe ich jetzt ca 90Apps installiert
darunter GoogleEarth, Sygic, AngryBirds, Asphalt5 usw
dank App2SD+ hat man nun viel Platz
GoogleEarth normal 24,5MB nun 384kb nur mehr intern.

so und nun viel spaß dir mit deinem HTC Desire
falls fragen hast kannst mich gerne kontaktieren ich flashe jede Woche einen anderes ROM auf mein Desire

Android und nur Android ... und sonst ab zur Telefonzelle

Gelöschter Account

16.06.2011 17:45:02

mit dem htc rooten habe ich keine erfährung. aber rooten lohnt sich auf allen handys...

du hast viel mehr möglichkeiten, vorallem wenn du eine custom rom installierst, dann hast du sicher app to sd und vieles mehr. du hasst dein system vollkommen in derhand. das heisst du kannst auch mist bauen XD

16.06.2011 19:06:55

auch ich habe mich entschlossen zu rooten habe mir auch schon alles aus dem Netz gezogen,
aber wenn es darum geht welche Version ich nehmen soll geht es mir,
wie als ich das erste mal beim KFC stand was soll ich den jetzt hier bestellen.

Habe auf dem Rechner eine LeeDroiD_V2.5.0_ASD_FINAL.zip und RCMixS_v2.0_A2SD_CM7Hboot.zip liegen zur welchem Rom würdet Ihr mir raten.

— geändert am 16.06.2011 19:08:03

16.06.2011 19:28:00

da kommt es drauf an was du willst. beides sind gute roms aber haben eine andere idee sag ich mal. leedroid ist sehr am standard desire sense gehalten und hat noch froyo. es läuft aber sehr schnell und stabil. rc mix s hat gingerbread (2.3.3) und hat das sense 2.1 gemischt mit apps vom sense 3.0. rc mix s ist aber noch nicht ganz fertig, und es KANN sein dass du hier und da ein bug entdeckst. ich benutze es selber auch und kann mich jedenfalls nicht beschweren

16.06.2011 20:39:56

Hi

also legen wir los.
ich erlaube mir mal die Links erneut hier einzubringen
um das lange lesen zu verkürzen, denke es sollten keine Doppellinks entstehen

ACHTUNG es wird keine Haftung für dein Handeln übernommen,
es geschieht alles aus freien Interesse und wird nicht als Pflicht angesehen nach dieser Anleitung zu handeln


die Windows Treiber bekommst du hier
http://unrevoked.com/recovery/android-usb-driver.zip

eine Anleitung für das ROOTEN (automatischer Vorgang) ist hier zu finden
http://unrevoked.com/recovery/

hier kurz ein Wie Was mache ich wann und dann OK aha so einfach Anleitung:

Als erstes musst du das HTC Sync deinstallieren.
Die Treiber müssen aber erhalten bleiben, jene bitte nicht entfernen
wie das gehen soll, nun das HTC Sync und die HTC Treiber sind zwei Pakete im Programme Verwaltungsordner unter Windows,

verbinde dein HTC Desire mit dem PC (USB Debugging muss aktiviert sein)
Entpackt das heruntergeladene ZIP mit den benötigten Datein zum Rooten irgendwo hin auf deinem PC
am besten direkt und "C"... also dort wo User, Programme usw drin ist.

bei Windows Vista oder Windows 7, musst du Rechtsklick auf die reflash_package.exe Datei machen und dann als Administrator ausführen wählen.
Wichtig sonst bekommst einen Hochroten Kopf wenn immer die Meldung kommt "Leider NEIN"
Der Root-Vorgang sollte nun automatisch starten.
Ist alles erfolgreich abgeschlossen, sollte euer Gerät nun mit Root-Rechten und einem Custom Recovery ausgestattet sein.
Noch ist nichts verloren.....
also deine Apps sind immer noch vorhanden,
jetzt bitte mit Titanium Backup deine Apps sichern,
ok wenn du die Vollversion nicht kaufen willst nimm AppMonster ...

ACHTUNG nun bist DU ROOT, ein falscher Klick und dein Handy ist eine Briefbeschwerer,
ne nicht sooo schlimm aber du wärst nicht der Erste der dann HILFE hier schreibt.

ok wenn du nun dir per Android Market das App "ROM Manager" ladest, bin kein großer Freund davon aber als Neuling ist dies eine feine sache
kannst du damit deine SD Karte formatieren
heißt, ACHTUNG alle Dateien sind Geschichte
also sichere deine Dateien zuvor am PC
nun formatiere deine SD wovon aber mind. 512MB EXT max. 1GB und auf wunsch 64MB Swap erstellt werden
die EXT Partition ist in Zukunft dein Zusätzlicher "NAND" Speicher.
die SWAP ist die Auslagerungsdatei ist kein Muss stelle es sonst einfach auf "0" wenn du dies nicht willst
ach ja die SD Karte ist dann quasi fix ans Handy gebunden
bitte groß genug wählen,

wenn dies geschehen ist
lade dir bitte jenes ROM herunter
http://rom.robocik.mobi/Desire/RCMixS/v2.0/RCMixS_v2.0_A2SD+_BravoHboot.zip

dieses ist Android 2.3.3 mit Sense 2.1 inkl 3.0 Look
wenn diese Datei fertig geladen ist (am Besten direkt per SmartPhone herunter Laden)
wird dich der "ROM Manager" fragen was du machen willst
hier angeben : Backup, Wipe, ROM instal."

nun erledigt dir dein ROM Manager die arbeit.
normal geht dies direkt über das Recovery Menü aber dazu dann wenn du dies geschafft hast.

also fassen wir zusammen:
Treiber installieren
http://unrevoked.com/recovery/android-usb-driver.zip
ROOT exe downloaden
http://unrevoked.com/recovery/
ausdem Market den AppMonster oder Titanium Backup installieren
nun den Inhalt deiner SD auf den PC / Laptop sichern
im Market nachdem ROM Manager suchen und damit die SD partitionieren (Normal per Gepardet_Linux)
per SmartPhone Web Browser das ROM downloaden
http://rom.robocik.mobi/Desire/RCMixS/v2.0/RCMixS_v2.0_A2SD+_BravoHboot.zip
per ROM Manager die Vorgänge ausführen

laaaaange warten und HALLO Android 2.3.3 und ROOT auf deinem HTC Desire


lg Steve






taz meets vodka
hey, ich habe jetzt seit dezember mein erstes android handy (HTC Desire) und bis jetzt finde ich es riesen geil ^^ aber der (kaum vorhandene)interne speicher nervt extrem, ständig deinstallieren von apps, damit ich mal nen neues testen kann ! deswegen bin ich am überlegen ,ob ich es jetzt roote ! was habt ihr mit root für erfahrungen gemacht und wo liegen weitere vorteile beim rooten.

danke und mfg

taz

— geändert am 16.06.2011 20:47:13

Android und nur Android ... und sonst ab zur Telefonzelle

16.06.2011 21:10:48

Stefan T.
Johannes H.
danke für die Info, welches rom hat den Ginger und Sense 2.1 und ap2sd


Hi Du

nimm dieses hier
http://rom.robocik.mobi/Desire/RCMixS/v2.0/RCMixS_v2.0_A2SD+_BravoHboot.zip
@TOM danke dir für den Link

lg Steve

Danke für die Infos, hatte schon dieses Rom RCMixS_v2.0_A2SD_CM7Hboot.zip geladen werde deinen Tip befolgen und das BravoHboot laden
was ist eigentlich der Unterschied zwischen dem CM7 und dem BravoHboot?

16.06.2011 21:33:18

Nun CM7 und BravoHBoot

Bravo steht für Desire quasi das Original nur eben ein wenig verändert
CM und nur Nummer 7 steht für einer der größten in der ROM Szene
Der hat schon ROM gebastelt da war vom Original noch weit und breit nichts zu sehen

Es gibt noch LeeDroid und viele weitere alle sind spitze daher teste ich ja immer wieder herum
Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen nur weil jenes ROM als gut empfohlen wird muss es bei dir nicht heißen das es sauber läuft ..
Ist mir schon passiert ... 3 Desire und bei jenen lief ein anderes besser

LG Steve

— geändert am 16.06.2011 21:35:19

Android und nur Android ... und sonst ab zur Telefonzelle

16.06.2011 21:47:48

Bezogen auf das genannte ROM RCMixS_v2.0 hat der Unterschied zwischen Bravo und CM7 hboot nicht direkt was mit irgendwelchen ROMs zu tun, dass ist falsch. Von dem ROM gibts einfach 2 Versionen und diese beziehen sich auf den Bootloader den man hat. Den Standard-Bravo hboot, da muss man logischerweise die Bravo Version nutzen oder man hat den cm hboot (dieser hat z.B. eine völlig andere Partitionierung) und muss entsprechend die andere Version nehmen!

16.06.2011 23:28:01

Hey,

gehen tut es bei den verschiedenen Versionen ganz einfach darum - wie bereits ähnlich von Schatten beschrieben - um die unterschiedlichen Partitionsgrößen.

Für die CM7 Version bräuchtest du noch zusätzlich S-OFF da die Partition des Systems verkleinert wird. Somit hättest du nochmal ca. 20-30 MB mehr Platz im internen Speicher. Halte ich jedoch für "übertrieben" - speziell für jemanden der in Bezug auf das Thema Rooten noch eher "in den Kinderschuhen steckt" :wink:

Dabei gilt es im Anschluss bei weiteren Vorhaben nämlich einiges zu beachten...

Bleib einfach erst einmal bei der Bravo Version, damit bist du auf der "sicheren Seite".

lg

16.06.2011 23:56:46

Ich bin auch lange gegen rooten gewesen und hab doch vor ein paar Wochen gemacht. Bereut hab ich's nicht,Backup für App's mit Titanium oder Vollbackup mit Clockwork sind schon sehr feine Sachen. Ich bin auch gleich über Alpharev s-off gegangen um alle Möglichkeiten zu haben. RCMix ist aber trotzdem als Bravo Version installiert und ich bin begeistert,Bug's hab ich noch keine gefunden. Wenn du dich auch für RCMix entscheidest, mach die ext3 auf 1Gb. Wird für diese Rom empfohlen und die werden schon wissen warum.

MfG

Softmodden eurer Wii? Flash auf die Xbox360? Kein Problem, PN an mich!

17.06.2011 00:02:57

Das mit der 1GB Partition liegt meines Wissens daran das der Dalvic Cache ebenfalls auf die Ext. Partition ausgelagert wird, der Platz daher bei einer 500 MB Partition doch knapp werden kann.

Da ich jedoch mit einer "nur" 4GB SD unterwegs bin nutze ich auch nur die kleine Version - bisher ohne Probleme.

Das bleibt aber jedem selbst überlassen. Wenn jedoch genügend Platz auf der SD frei ist - warum nicht gleich die 1GB ?

lg

17.06.2011 08:31:01

Ich Habe extra eine 16GB Class6 Karte gekauft
Zuvor 1GB Verwendet und immer gut 700MB frei gehabt .
Habe jene dann per "Geparted" verkleinert auf 512MB und Habe aktuell immer noch 217MB frei bei derzeit knapp 90Apps.
Trotz Google Earth, Asphalt 5, Sygic Navi , Angry Birds, also größere Apps von 14 - 70MB
Denn das App2SD+ schmeißt ja alles wieder in die FAT rein soviel ich da jetzt sehe

Eines der größten Speicherfresser ist das Email
Gmail oder aber auch K9-Mail
Ich Habe bei K9-Mail auf Extern gestellt als Speicher und damit nochmals gut 40MB intern gut gemacht.

Ja ROM,flashen,Partition ... Darüber könnte man. Bücher füllen

— geändert am 17.06.2011 08:32:42

Android und nur Android ... und sonst ab zur Telefonzelle