ASUS Transformer Pad TF300 — DLNA (oder so) auf dem Transformer?

  • Antworten:27
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

09.06.2011 13:00:29 via App

Momentan hab ich ein SGT7" Tab. Ich liebe es wenn ich Abend mal im Bett liege und mir vor dem Schlafen noch eine Episode aus Stargate oder Dr. House über Wireless reinziehen kann.

Nun wollte ich mir bald noch ein 10" Honeycomb Tab zulegen. Dachte wieder an Samsung. Aber da die Dinger immernoch nicht lieferbar sind und dann noch ohne SDcard slot kommt, weiche ich evtl. auf das Transformer aus.

Kann das Transformer Medien von einem NAS auf dem Tab abspielen, so wie das SGT es in Verbindung mit einem Synology NAS kann?

Gelöschter Account

09.06.2011 13:25:58 via Website

Prinzipiell schon, bei mir weigert er sich aber AVI (DivX) und MKVs zu spielen (DLNA über Windows Media Player) über mein DHD gehts aber, liegt wohl am Transformer, hab auch die ein oder andere DLNA App aus dem Market getestet aber lief noch nix anständig, gibt wohl noch keine Tab und Tegra optimierte Software.

Gelöschter Account

09.06.2011 15:02:09 via Website

Jupp liegt an denk ich mal an HC (fehlende Codecs) aber hab 3.1 drauf und das gibt sich nix, denke das brauchts noch die richtige App für.

09.06.2011 17:35:24 via Website

Da ich mein Transformer nicht dazu überreden konnte meine Netzinfrastruktur zu schlucken, habe ich kurzerhand einen UPND & DLNA Server in mein Netz gestellt.
Das gute Stück heißt TwonkyServer und macht was es soll. Nach der Installation gibt man kurz an wo die Medien zu finden sind, diese werden dann schnell indiziert und danach kann man aus seinem Netz die eigene Mediathek im Browser durchwühlen. Wenn man sich einen Film ansehen möchte ein kurzer Doppelklick auf den gewünschten Film und das Tablet fragt nach dem Player, mit dem der Film wiedergegeben werden soll.
Einfacher geht es kaum.
Der TwonkyServer bietet auch an die Streams zu transcodieren. Diese Einstellung habe ich bislang noch nicht genutzt und alles 1 zu 1 gestreamt. Also auch h.264 codecs Avis, Mpeg, was auch immer... Der RockPlayer auf meinem Transformer schluckt das alles problemfrei.

Gelöschter Account

09.06.2011 17:40:47 via Website

Carsten L.
Da ich mein Transformer nicht dazu überreden konnte meine Netzinfrastruktur zu schlucken, habe ich kurzerhand einen UPND & DLNA Server in mein Netz gestellt.
Das gute Stück heißt TwonkyServer und macht was es soll. Nach der Installation gibt man kurz an wo die Medien zu finden sind, diese werden dann schnell indiziert und danach kann man aus seinem Netz die eigene Mediathek im Browser durchwühlen. Wenn man sich einen Film ansehen möchte ein kurzer Doppelklick auf den gewünschten Film und das Tablet fragt nach dem Player, mit dem der Film wiedergegeben werden soll.
Einfacher geht es kaum.
Der TwonkyServer bietet auch an die Streams zu transcodieren. Diese Einstellung habe ich bislang noch nicht genutzt und alles 1 zu 1 gestreamt. Also auch h.264 codecs Avis, Mpeg, was auch immer... Der RockPlayer auf meinem Transformer schluckt das alles problemfrei.

Klingt nicht schlecht hatte es gestern auch mal mit Plex probiert aber das hat leider den Server nicht gefunden..., werd ich mal Twonky testen.

Gelöschter Account

09.06.2011 22:56:09 via Website

Carsten L.
Da ich mein Transformer nicht dazu überreden konnte meine Netzinfrastruktur zu schlucken, habe ich kurzerhand einen UPND & DLNA Server in mein Netz gestellt.
Das gute Stück heißt TwonkyServer und macht was es soll. Nach der Installation gibt man kurz an wo die Medien zu finden sind, diese werden dann schnell indiziert und danach kann man aus seinem Netz die eigene Mediathek im Browser durchwühlen. Wenn man sich einen Film ansehen möchte ein kurzer Doppelklick auf den gewünschten Film und das Tablet fragt nach dem Player, mit dem der Film wiedergegeben werden soll.
Einfacher geht es kaum.
Der TwonkyServer bietet auch an die Streams zu transcodieren. Diese Einstellung habe ich bislang noch nicht genutzt und alles 1 zu 1 gestreamt. Also auch h.264 codecs Avis, Mpeg, was auch immer... Der RockPlayer auf meinem Transformer schluckt das alles problemfrei.

Klappt mit SD Material gut, HD leider nicht flüssig, kannst du das transcodieren auswählen ? Bei mir ist das ausgegraut.

Gelöschter Account

10.06.2011 08:14:30 via Website

Carsten L.
also bei mir klappt das auch sorgenfrei mit hd material. was für ein netz hast du? bei hd sollten schon zwischen 4-7 mb die sekunde durch die leitung kommen können.

Hm ich frag mich grad wie ich das am besten direkt am Tab teste, von PC zu Transformer.

Aber über Speedtest.net komme ich auf 15 bis 20 Mbps

Welche Container Formate hast du denn getestet?


Über ES File Explorer hab ich dann gestern auch endlich mal ne 720p MKV auf das Tab bekommen, aber auch da ruckeln alle Player vor sich hin.

— geändert am 10.06.2011 13:59:10

10.06.2011 12:54:17 via App

Dank an euch alle. Werde mich nun definitiv auf das Transformer konzentrieren. So wie es ausschaut scheint das streamen also doch zu funktionieren.
Hab eh fast alles im XVid Format und sowieso kaum HD Material.

Bin nächstes Wochenende kurz in Hong Kong und hoffe das das Gerät dort zu finden ist.

Gelöschter Account

10.06.2011 13:06:01 via Website

Chris H.
Dank an euch alle. Werde mich nun definitiv auf das Transformer konzentrieren. So wie es ausschaut scheint das streamen also doch zu funktionieren.
Hab eh fast alles im XVid Format und sowieso kaum HD Material.

Bin nächstes Wochenende kurz in Hong Kong und hoffe das das Gerät dort zu finden ist.

Das sollte dann wirklich kein Problem sein, SD läuft ziemlich rund egal ob vom Tab direkt oder gestreamt.

10.06.2011 14:01:14 via Website

Als Container habe ich bereits erfolgreich bei mir gestreamt:

  • avi
  • mkv
  • mpg
  • mpeg
  • flv

Das war alles kein Problem.

Bei der von Dir genannten Geschwindigkeit geht es aber um den Speed ins Internet. Ich meinte den Reinen Netzwerkdurchsatz, den ein HD Stream benötigt, damit alles Ruckelfrei über die Bühne geht. Da sind wir dann bei den von mir genannten 4-7 MB/sek. Selbstverständlich brauchst Du den Selben Durchsatz, wenn Du versuchen solltest einen Stream von Dir zu Hause via Internet zu empfangen.

Gelöschter Account

10.06.2011 14:16:34 via Website

Carsten L.
Als Container habe ich bereits erfolgreich bei mir gestreamt:
Bei der von Dir genannten Geschwindigkeit geht es aber um den Speed ins Internet. Ich meinte den Reinen Netzwerkdurchsatz, den ein HD Stream benötigt, damit alles Ruckelfrei über die Bühne geht. Da sind wir dann bei den von mir genannten 4-7 MB/sek. Selbstverständlich brauchst Du den Selben Durchsatz, wenn Du versuchen solltest einen Stream von Dir zu Hause via Internet zu empfangen.

Wie gesagt, da wüßte ich jetzt nicht wie ich das am Transformer testen soll, ne Empfehlung?

Hast du vom Twonky die Trial installiert und wenn ja kannst du Transcodieren für Videos auswählen oder ists ausgegraut?

— geändert am 10.06.2011 14:17:43

10.06.2011 14:38:50 via Website

Mynet
Seit gestern Abend bin ich nun auch stolzer Besitzer eines Transformers und schon kommen die ersten Probleme:
Ich habe einen NAS-Server (Qnap) mit einem Tonky-Media-Server. Das App «Mynet» auf dem Transformer ermöglicht ja den Zugriff auf Geräte wie NAS es sind. Das funktioniert auch, d.h. ich kann auf mein NAS zugreifen, ich sehe die Bilder, die Musikstücke und auch die Videos. Die Probleme sind folgende:
Musik: Es lässt sich nur ein Musikstück abspielen. Will ich ein zweites, drittes etc. hören muss dieses wieder angeklickt werden.
Fotos: Ich seh die Bilder zwar, aber ziemlich klein. Klicke ich drauf um es im Fullscreen-Modus anzuschauen ist es sehr stark verpixelt. Sehe ich dasselbe Bild aber von demselben NAS auf dem 40" Fernseher an, ist es dort perfekt anzusehen.
Videos: Die meisten Videos kann ich nicht abspielen (Fehler beim Laden). Andere (avi) höre ich zwar den Ton, sehe aber kein Bild.

Vielleicht mache ich ja etwas falsch? Wäre schön, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.

Ach ja - neueste Firmware und Android 3.1 ist drauf.

10.06.2011 15:26:42 via Website

Nicolas H.
Carsten L.
Als Container habe ich bereits erfolgreich bei mir gestreamt:
Bei der von Dir genannten Geschwindigkeit geht es aber um den Speed ins Internet. Ich meinte den Reinen Netzwerkdurchsatz, den ein HD Stream benötigt, damit alles Ruckelfrei über die Bühne geht. Da sind wir dann bei den von mir genannten 4-7 MB/sek. Selbstverständlich brauchst Du den Selben Durchsatz, wenn Du versuchen solltest einen Stream von Dir zu Hause via Internet zu empfangen.

Wie gesagt, da wüßte ich jetzt nicht wie ich das am Transformer testen soll, ne Empfehlung?

Hast du vom Twonky die Trial installiert und wenn ja kannst du Transcodieren für Videos auswählen oder ists ausgegraut?

Das Transcodieren ist bei mir (30 Tage Trail) ebenfalls ausgegraut. Zum Speedtet... mist, ich dachte, dass eStrong das könnte... fehlanzeige. Ich schaue mal, ob ich eine passende app dafür finde. so schwer sollte das nicht sein.

Gelöschter Account

12.06.2011 10:27:31 via Website

Carsten L.
Wenn man sich einen Film ansehen möchte ein kurzer Doppelklick auf den gewünschten Film und das Tablet fragt nach dem Player, mit dem der Film wiedergegeben werden soll.

Du machst den den Doppelklick aber auf dem PC und das Transformer-Tablet ist als Display ausgewählt?

Mein Storage hat einen eingebauten TwonkyServer. Allerdings kann ich von dort keinen Stream zu einem "Display" schicken.
Meine Playstation spielt alle Formate von diesem TwonkyServer ab.

Die App MyNet kann zwar wunderbar den Inhalt vom TwonkyServer auflisten, aber leider nur mp4 Videos abspielen.
Von SD-Karte kann zu mindestens der MoboPlayer alles abspielen.

Schön wäre es, mit einer App wie MyNet durch den Server zu stöbern und dann von Tablet aus den Film zu starten.
Hat dafür jemand eine Lösung?

12.06.2011 11:31:32 via Website

Hartmut Schmidt
Carsten L.
Wenn man sich einen Film ansehen möchte ein kurzer Doppelklick auf den gewünschten Film und das Tablet fragt nach dem Player, mit dem der Film wiedergegeben werden soll.

Du machst den den Doppelklick aber auf dem PC und das Transformer-Tablet ist als Display ausgewählt?

Mein Storage hat einen eingebauten TwonkyServer. Allerdings kann ich von dort keinen Stream zu einem "Display" schicken.
Meine Playstation spielt alle Formate von diesem TwonkyServer ab.

Die App MyNet kann zwar wunderbar den Inhalt vom TwonkyServer auflisten, aber leider nur mp4 Videos abspielen.
Von SD-Karte kann zu mindestens der MoboPlayer alles abspielen.

Schön wäre es, mit einer App wie MyNet durch den Server zu stöbern und dann von Tablet aus den Film zu starten.
Hat dafür jemand eine Lösung?

du durchsuchst auf dem transformer deine mediathek und machst dann auf deinem transformer den doppelklick. das startet dann den stream. einfacher und bequemer ginge es nur, wenn man seine komplette mediathek auf dem transformer selbst vorhalten würde.