Wichtigste Einstellungen für Pearl UMTS-Routers PX-8569 von 7Link

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

05.06.2011 15:35:40

Für Unterwegs, um mit mehreren Touchlets online gehen zu können, habe ich mir im Pearl Outlet den UMTS-Routers PX-8569 von 7Link
http://www.pearl.de/a-PX8569-1210.shtml erworben und bin zufrieden damit. Im Versandt scheint bereits ein Nachfolgemodel
angeboten zu werden. Zumindest lautet der Name jetzt "WRP-300Plus". Lt. meiner Doku bietet mein Gerät einen Datendurchsatz von bis
zu 600 MBit/s und eine Reichweite von bis zu 30m innerhalb geschlossener Räume. Habe das Teil jedoch bisher nur innerhalb eines
Raumes und zu Testzwecken über 2-3 Räumen mit Betonwänden genutzt. Unter letzterer Vorraussetzung ging die Leistung am Client
stark in die Knie. Ein Antennenanschluss besitzt das Teil nicht. Aber für meinen Verwendungszweck wird es in dem Raum betrieben, in
dem ich mich befinde.

Einsatz erfolgt z.Zt. am 230V-Netz.
Beim Original Vodafone-Stick ist die PIN deaktiviert.
Bei Prepaid erscheint beim ersten Webauftritt immer die Vodafonseite mit der verbleibenden vorbezahlten Zeit.
Probleme hatte ich beim Router zunächst damit, dass ich nach wenigen Minuten Pause mich im Internet neu anmelden musste.
Es gibt beim Internetzugriff im Router ein Timeout, welches default auf 3 Minuten steht.

Ändern kann man dies wie folgt:

1. Anmelden als Admin
2. Links im Menue folgende Seite aufrufen:
Router > TCP/IP-Einstellungen > WAN
3. Folgende Einstellungen:

WAN-Interface: 3.5G UMTS-Dongle
Service: UMTS/HSPA/HSDPA/HSUPA
SIM-Karten PIN: ________ X Keine
PIN bestätigen: ________
APN: event.vodafone.de
User name: __________
Passwort: __________
Telefon: *99#
X DNS automatisch beziehen
O DNS manuell setzen
DNS 1: __________
DNS 2: __________
DNS 3: __________
MAC-Adresse klonen: 000000000000
X Immer
O Dial on Demand
Idle 0 (0 ~ 60 Minuten, wenn Input 0 oder keine Eingabe, wird Dauer-Modus gestellt)

X IGMP Proxy verwenden
O WAN-Ping zulassen
O Web-Server-Zugriff über WAN zulassen

[Änderung speichern] [Zurücksetzen]


Es sollte auf immer und nicht auf Dial on demand gesetzt sein.

Und Idle sollte, um ständig online zu sein, auf 0 (Null) gesetzt sein.


Wichtig wären dann natürlich, je nach Verwendungszweck, die entsprechenden Sicherheitseinstellungen und
das Ändern des Admin-Passwortes.


Übrigens, ich habe schon viel schlechtere Handbücher als das auf der beiliegenden CD befindliche ausführlichere PDF
gesehen.

Eines noch, der Router samt Stick wird sehr warm (Ob er die 2 Garantiejahre bei regelmässiger Nutzung wohl überlebt?)
Auf einen gut umlüfteten Aufstellungsort sollte man achten.

*** X2 und X2G * Los-Nr.: 87978 *** mit 11.4 *** www.speedteamduo.de ***

— geändert am 11.07.2011 22:02:21

* X2, X2G * Los-Nr.: 87978 * mit 11.4 * X10 * mit 4.0 * note 10.1 * mit 4.12 * 10.1N * mit 4.04 * S3mini * mit 4.1.2 www.speedteamduo.de **

05.06.2011 17:50:26

Moin,Moin,

Sei doch mal so nett und setzt den Link zu dem Router in deinem Thread ein.

Danke und Gruß
Uli

Samsung Galaxy Tab7.7-P6800|Version:4.0.4|3.0.15-P6800XXLQ2-CL834397se.infra@SEI-46#3SMPPREEMPT-Wed-Jul 4-18:06:40KST-2012|IMM76D.XXLQ2|non-root|Launcher:Go Launcher HD|Thumb-Keyboard&Samsung Galaxy Nexus-i9250|Version 4.3|I9250XXLJ1|3.0.72-gfb3c9ac android-build@vpbs1.mtv.corp.google.com#1Fri Jun7 12:00:19 PDT2013|JWR66V|non-root|Launcher:Holo LauncherHD|ThumbKeyboard&Asus TF300T mit Dock/JB 4.2.1

05.06.2011 19:54:25

Ulrich B.
setzt den Link zu dem Router in deinem Thread ein.
Ist geschehen :)

*** X2 und X2G * Los-Nr.: 87978 *** mit 11.4 *** www.speedteamduo.de ***

— geändert am 21.06.2011 20:53:20

* X2, X2G * Los-Nr.: 87978 * mit 11.4 * X10 * mit 4.0 * note 10.1 * mit 4.12 * 10.1N * mit 4.04 * S3mini * mit 4.1.2 www.speedteamduo.de **

11.07.2011 20:58:21

Da ich zuhause mein LAN-Netzwerk (auch aus Sicherheitsgründen) nur über verkabeltes Lan betreibe, habe ich
den WLan-Router mal für ein paar Market-Besuche des X2 und X2G als WLan-Zugriffspunkt in mein Lan
gehängt. Anstelle des UMTS-Sticks am USB-Port steckt jetzt einfach ein freies Lan-Kabel anstelle an einem Client
am sogenannten WAN/LAN-Port des Pearl-Wlan-Routers.
Die Konfiguration wurde dabei wie folgt geändert.


1. Anmelden als Admin
2. Links im Menue folgende Seite aufrufen:
Router > TCP/IP-Einstellungen > WAN
3. Folgende Einstellungen:


WAN-Interface: Ethernetanschluss
WAN-Access-Type: Statsiche IP-Adresse
IP-Adresse: 123.456.78.9 (Eine Freie IP-Adresse in meinem Netzwerk, da ich zuhause mit festen IPs für Clients arbeite)
Subnet: 255.255.255.0 (Kann je nach Netz unterschiedlich sein)
Gateway: 123.456.78.254 (Kann je nach Netz unterschiedlich sein)
MTU: 1500
DNS: 123.456.78.254 (Kann je nach Netz unterschiedlich sein)
3,5G Backum X
Service: UMTS/HSPA/HSDPA/HSUPA
SIM-Karten PIN: ________ X Keine
PIN bestätigen: ________
APN: event.vodafone.de
User name: __________
Passwort: __________
Telefon: *99#

MAC-Adresse klonen: 000000000000
X Immer
O Dial on Demand
Idle 0 (0 ~ 60 Minuten, wenn Input 0 oder keine Eingabe, wird Dauer-Modus gestellt)

X IGMP Proxy verwenden
O WAN-Ping zulassen
O Web-Server-Zugriff über WAN zulassen

[Änderung speichern] [Zurücksetzen]


Und schon habe ich in meinem Kabel-Netz einen WLan-Zugang.

Da ich den Router auch tatsächlich als Router betreibe, habe ich somit für meine WLan-Clients weiterhin
das eigene IP-Netz, welches ich auch bei UMTS-Anbindung nutze. Die Einestellungsänderung betrifft also nur den oben gezeigten
Config-Bereich.


Wichtig: Unbedingt Verschlüsselung einstellen !


*** X2 und X2G * Los-Nr.: 87978 *** mit 11.4 *** www.speedteamduo.de ***

— geändert am 11.07.2011 22:02:56

* X2, X2G * Los-Nr.: 87978 * mit 11.4 * X10 * mit 4.0 * note 10.1 * mit 4.12 * 10.1N * mit 4.04 * S3mini * mit 4.1.2 www.speedteamduo.de **

17.07.2011 12:05:49

Hat irgendjemand eine Idee, wie man die "Vodafone Eingangsmeldung", welche bei einem komplett neuen Verbindungsaufbau über die zur Verfügung stehende Online-Zeit informiert, abfangen kann?
Diese Seite wird von mir nur dann benötigt (bei Router wie auch Direktbetrieb), wenn kein freies bzw. bezahltes Zeitkontingent zur Verfügung steht und man zunächst mal aus seinem
Prepaid Konto "Zeit kaufen" muss, bzw. wenn die zur Verfügung stehende Zeit abgelaufen ist und die Session somit beendet wird.
Lt. Vodafone im Shop kann angeblich die Seite nicht verhindern. Aber ich vertraue da eher auf kolletives Wissen der Foren-Cloud.

*** X2 und X2G * Los-Nr.: 87978 *** mit 11.4 *** www.speedteamduo.de ***

— geändert am 17.07.2011 12:06:33

* X2, X2G * Los-Nr.: 87978 * mit 11.4 * X10 * mit 4.0 * note 10.1 * mit 4.12 * 10.1N * mit 4.04 * S3mini * mit 4.1.2 www.speedteamduo.de **

23.07.2011 14:38:37

Eine Frage; nutzt zufälliger Weise noch jemand diesen Router?
Wird dessen Teil ebenfalls so warm (heiss)?
Betrieb erfolgt bei mir direkt an 230 Volt. Erwärmung ist bei UMTS wie auch bei direktem Lan-Anschluss identisch.

*** X2 und X2G * Los-Nr.: 87978 *** mit 11.4 *** www.speedteamduo.de ***

* X2, X2G * Los-Nr.: 87978 * mit 11.4 * X10 * mit 4.0 * note 10.1 * mit 4.12 * 10.1N * mit 4.04 * S3mini * mit 4.1.2 www.speedteamduo.de **

31.07.2011 00:43:57

m l
Eine Frage; nutzt zufälliger Weise noch jemand diesen Router?
Wird dessen Teil ebenfalls so warm (heiss)?
Betrieb erfolgt bei mir direkt an 230 Volt. Erwärmung ist bei UMTS wie auch bei direktem Lan-Anschluss identisch.

*** X2 und X2G * Los-Nr.: 87978 *** mit 11.4 *** www.speedteamduo.de ***
Ja, ich verwende auch so einen Router. Das Ding wird ziemlich warm, man kann es aber noch anfassen. Es hat die Macke, daß man ab und zu nicht in die Einstellungs-Webseite kommt, wenn man über WLAN verbunden ist. Über das LAN-Kabel geht es aber immer.

Peter

31.07.2011 01:15:56

Peter H.

Das Ding wird ziemlich warm, man kann es aber noch anfassen.
Danke für die Bestätigung, das beruhigt mich etwas, hätte ja auch ein Problem bei meinem sein können.
Peter H.

Es hat die Macke, daß man ab und zu nicht in die Einstellungs-Webseite kommt, wenn man über WLAN verbunden ist.

Du meinst Login am Router (Default: 192.168.1.1) und dann Admin sowie entsprechendes PW ? Teste mal,
ob ein Konflikt mit den IP-Adressen irgendwo vorliegt. Für meine an diesem Router verwendeten Tablet und auch das Netbook .
habe ich feste IP-Adressen ausserhalb der DHCP-Range vergeben. Bei DHCP-Einwahl dauert es manches mal
eine Weile bis man "drinnen ist" - mir zu lange, vor allem, wenn es schnell gehen soll.

— geändert am 31.07.2011 01:17:27

* X2, X2G * Los-Nr.: 87978 * mit 11.4 * X10 * mit 4.0 * note 10.1 * mit 4.12 * 10.1N * mit 4.04 * S3mini * mit 4.1.2 www.speedteamduo.de **