Erste Erfahrungen mit dem Incredible S

  • Antworten:11
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

25.03.2011 10:43:44

Hallo liebe Android User,

nachdem ich ein paar Monate mit Android pausiert habe, weil ich ein Apple IPhone 4 benutzt habe, bin ich seit gestern
stolzer Benutzer eines htc incredible S geworden.

entscheidende Argumente für das Incredible sind für mich

- der 4 Zoll Bildschirm (da ich einen Bildschirm zwischen Desire und Desire HD gesucht habe)
- 1.1 GB interner Telefonspeicher
- 8 Megapixel Kamera mit 2 Fach LED Blitzlicht
- htc Sense Oberfläche

und last but not least das Entscheidene war für mich das etwas eigenwillige und aussergewöhnliche Design.

Es liegt wirklich von der ersten Minute weich und sicher in der Hand. Die Abzeichnungen am Akkudeckel in Form einer
SIM Karte schmiegt sich wirklich gut in die Hand ein und macht das Incredible für meine Definition zu einem Handschmeichler.
Das IPhone 3GS hat zuletzt so gut in der Hand gelegen, wo hingegen sich das IPhone 4 angefühlt hat wie ein Stück Metall und Glas
in der Hand. Kalt und kantig. Aber das ist geschmacksache.

Die Geschwindigkeit des Incredible S ist wie erwartet schnell und die Eingaben werden sofort umgesetzt. Das Display von 4 Zoll ist
hell genug und stellt die Farben sehr wirklichkeitsgetreu und nicht überblendet dar. Ein wenig enttäuscht bin ich von der Akku Leistung
des Incredible S. Bei allen Funktionen eingeschaltet, wobei ich betonen muss dass ich Facebook, Twitter, N-TV sowie Mails in kurzen
Intervallen synchronisiere, geht dem Incredible schnell die Power aus. Also auch hier komme ich leider nicht am Autolader vorbei
wenn ich viel unterwegs bin und die Navigation noch hin und wieder benutze.

Hat jemand von Euch schon Erfahrungen gemacht mit dem Gerät ?? Ich freue mich jedenfalls schonmal auf das Gingerbread Update
und freue mich auf Euren Erfahrungsaustausch.

P.S. im eignen Profil kann ich das Incredible S leider nicht auswählen. Dort ist nur das Droid Incredible gelistet. Vielleicht mal mit aufnehmen
in die Liste ??

VG
Jens

— geändert am 25.03.2011 17:15:12

26.03.2011 19:24:37

Hi

bin neu hier und besitze ein Incredible s bin vom Mozart gewechselt aber mehr wegen des Betriebsystems die leistung war eigenlich fast gleich.

Mir gefällt das Incredible s sehr gut schönes Display gute verarbeitung leistung stimmt. Besonders gut ist das ich es jetzt wieder als festpatte verwenden kann was beim mozart nicht ging.

was ich doof finde das ich keine vorinstallierten sachen löschen kann. das Navi glrich deinstalliert brauch man doch nicht mit wenn googlemaps drauf ist zumal nur 30 tage test dabei sind bedeutet erst mal 1.8 gb platz auf der SD karte.

Was den akku angeht hat bei mir 1,5 tage gehalten mit dem ganzen rumspielen und einrichten. Ist für mich ok und man darf auch nicht vergessen das es ja keine Handys sind sondern kleine PCs und was das angeht ist es ok. Ich muss aber zugeben das HTC etwas schlampig mit den akkus umgeht ich würde mir bei allem Smartphons mindestens ein 1500 wünschen und das ist möglich. Aber gut ich stecke es an sobalt sich die möglichkeit ergibt.

Ansonsten bin ich von dem Gerät sehr begeistert. Android ist sehr gut ich warte nur auf das Update und bin gespannt was es bringt.

27.03.2011 21:32:29

Hallo

seid Ihr mit der Verarbeitung zufrieden? Bei mir fing der Plastik Akkudeckel gleich am zweiten Tag an zu Knarzen. Die Sync mit HTC-Synk funktionierte nicht, der Speaker (obwohl besser als bei anderen HTC-Geräten), schepperte auch bei 80% Volumen. Habe dann im MM am Samstag gegen Desire S getauscht. Wenn man auf 4" verzichten kann und dem Pixelwahn nicht verfallen ist, kann ich nur raten das DS zu kaufen. Endlich mal einSpeaker der den Namen verdient. Eigentlich alles wie beim Desire nur alles etwas besser und etwas mehr. ( DS hat natürlich wie Incredible auch Front-Cam)

29.03.2011 10:07:43

Also ich muss sagen, dass mich die Verarbeitung positiv überrascht hat.... bei mir knackt kein Deckel und hat keine große Spaltmaße. Empfehlen kann ich trotzdem sich eine Schutzhülle zu besorgen. Besonders wenn man wie ich auch Kleingeld oder Schlüssel in der Hosentasche aufbewahrt. Da das Gehäuse sich ein bisschen wie leichter Druckguss anfühlt :-) und dann die schwarze Farbe bei Kratzern abgeht. Aber ich denke es wird in Zukunft einige Anbieter für Cover geben. Ich bin mir sogar sicher dass man demnächst einen Akkudeckel kaufen kann ohne die Ausbuchtung (für den Fall dass es einem nicht zusagt).

Bin wirklich mal wieder sehr zufrieden mit dem HTC und bin gespannt auf das kommende Sense mit 3 D Animation ....:-)

VG
Jens

29.03.2011 10:11:37

Wolfgang Wemßen
Hallo

seid Ihr mit der Verarbeitung zufrieden? Bei mir fing der Plastik Akkudeckel gleich am zweiten Tag an zu Knarzen. Die Sync mit HTC-Synk funktionierte nicht, der Speaker (obwohl besser als bei anderen HTC-Geräten), schepperte auch bei 80% Volumen. Habe dann im MM am Samstag gegen Desire S getauscht. Wenn man auf 4" verzichten kann und dem Pixelwahn nicht verfallen ist, kann ich nur raten das DS zu kaufen. Endlich mal einSpeaker der den Namen verdient. Eigentlich alles wie beim Desire nur alles etwas besser und etwas mehr. ( DS hat natürlich wie Incredible auch Front-Cam)

Also ich kann optisch nicht wirklich einen Unterschied des Desire S zum Nexus 1 feststellen...zumindest vom Gehäuse her. Mir wäre das Display zu klein. Der Trend geht zum 4 Zoll minimum... Ich denke dass sich das IPhone auch nicht mehr lange mit 3.8 Zoll halten kann.

01.04.2011 13:47:08

Bis vor ca. 2 Wochen war ich im Besitz eines HTC Desire HD. Dem physikalischen Gesetz der Schwerkraft folgend, löste sich nach einem Sturz aus äußerst bedeutender Höhe das geschätzte HTC Desire HD in puzzleteilähnliche Bestandteile auf. Mir wurde mit einem Schlage klar, dass das HTC DHD doch nicht als Outdoorhandy gedacht war ;-)

Nach einwöchiger Smartphoneabstinenz, die einher gingen mit einem nicht vorhersehbaren Entzugserscheinungssyndrom, erging dann mein Entschluss, nicht auf die next Generation HTC mit Dualcore etc. zu warten, sondern dem Verlangen nach einem neuen HTC nicht weiter stand zu halten.

Vor einer Woche war es dann endlich so weit. Der Postmann klingelte drei mal, ich öffnete die Türe und ein kleines freundliches Männlein hielt mir ein zartes, unscheinbares Paket entgegen. Dem Absender nach zu urteilen konnte es nur das neue Phone von HTC sein. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Die Verpackung war ebenso HTC typisch klein, kompakt, sehr stabil und nicht wirklich aufsehenerregend. Aber Sellerie wie die Gärtner sagen; auch kenne ich keinen, der die Verpackung mitsich rum trägt. Also wurscht.

Zubehör war in der selben Form vorhanden wie beim HTC DHD. 8-Gigabyte Speicherkarte, Netzteilstecker und USB-Microkabel, Bedienungsanleitungen und Kopfhörer. Damit wars sich dann aber auch schon. Über die Kopfhörer möchte und kann ich kein Urteil abgeben. Ich besitze Inears von Sennheiser die ich den mitgelieferten nach einem Test der Kopfhörer meines DHD vorziehe.

Dann lag es vor mir, das neue HTC Incredible S:

Der Ersteindruck war äußerst zufriedenstellend. Die Oberfläche, samtig matt lackiert, die Farbe schwarz und böse, die Verarbeitung erstklassig.
Kein knarzen, kein raunzen und vor allem äußerst genaue Passungen machten den ersten mechanischen Drucktest meiner Hände zu einem Vergnügen.


Nach dem erstmaligen Einschalten dann keine Überraschungen. Die selbe Ausstattung, sprich Hardware, wie im HTC DHD. Die selben Oberflächen (HTCSense), die selben vorinstallierten Apps. Nachdem ich meine vorsorglich am PC gesicherten Kontaktdaten aufs Phone eingespielt hatte, die große Überraschung. Nicht nur die Namen und Telefonnummern waren vorhanden, sogar die persönlichen zugewissenen Photos meiner Kontakte schienen wieder auf. Keine Ahnung ob Android dafür zuständig ist oder HTCSense, egal auf jeden Fall hats mich gefreut. (noch dazu wo ich die Kontakte weder mit Google oder HTC Sense gesichert hab, sondern lediglich auf der Speicherkarte und in weiterer Folge auf meinem PC gespeichert hatte.)

Im Vergleich zum HTC DHD gibt es technisch gesehen kaum Unterschiede. Das HTC DHD verfügt zwar über einen 4,3 Zoll - das Incredible S lediglich über einen 4,0 Zoll Bildschirm, aber der Unterschied is meines Erachtens vernachlässigbar. Obwohl ich über eher große Hände verfügen, finde ich, ist das Incredible S angenehmer zu halten. Von den Außenmaßen ist es ein wenig schmäler geschnitten, wirkt meines Erachtens nicht so klobig wie das DHD. Aber wie gesagt, dass is geschmacksache.

Ich weiß auch nicht ob es sich nur um Einbildung handelt, aber ich habe das Gefühl, dass sich das Display des Incredible S schärfer und farbenfroher präsentiert. Auf jeden Fall braucht das Display Vergleiche mit einem IPhone 4 oder einem Samsung Galaxy S nicht zu scheuen. Bei einem von mir persönlich durchgeführten Vergleich waren für den Normuser wie ich einer bin, keine Unterschiede oder Schlechterstellungen zu erkennen. Gestochen scharfe, farbenfroh und leuchtkräftige Präsentationen am Display. Dafür 5 Sterne.

Vergleich des Aussehens DHD - Incredible S: Ich steh auf schwarz, liebe matte samtige Oberflächen. Da hat absolut das DHD das nachsehen. Was mich von Beginn an beim DHD gestört hat, waren die verchromten Einsätze. Damit mein ich die Lautstärkentaste und die silberne Leiste am oberen Ende. Wirkt einfach störend und billig. Ganz anders beim Incredible S. Schwarz wohin man sieht - so mögen es Männer.

Wenn ich die Verarbeitung des Incredible S mit 5 Sternen bewerte, dann würde das DHD mit max. 3,5 Sternen im Vergleich als Zweiter abschneiden.
Die Passformen beim DHD, die Kunststoffabdeckungen, die lieblosen Chromarbeiten - qualitativ nicht das was man in dieser Preisklasse erwarten dürfte.

Akkudauer/leistung: 1:0 fürs Incredible! Ist aber auch nicht schwer. Erstens ist der Akku um den Wert von 220 größer, zweitens ist auch das Display um eine Spur kleiner und verbraucht somit weniger Saft. Zur Zeit komm ich mit einer Akkuladung im "Normalbetrieb" 24 Stunden über die Runden. Für einen Minicomputer ein angemessener Wert.

Absolut überrascht war ich 1. vom Lautsprecher, der sich sehr, und damit meine ich unter Volllast, wirklich sehr laut präsentiert ohne dabei je ins scheppern überzugehen, sowie vom GPS Modul. Bei meinem DHD dauerte die Satellitensuche im Freien zwischen 10 Sekunden und 2 Minuten. In geschlossenen Räumen war überhaupt kein GPS Signal zu empfangen. Ganz anders beim Incredible S. Gefühlte 3 Sekunden bis maximal 10 Sekunden bei mehrfach durchgeführten Versuchen unter freiem Sternenhimmel (einigermaßen immer im selben Gebiet wie mit dem DHD). Nach spätestens 20 Sekunden war bei jedem Versuch außerdem das Signal im geschlossenem Raum vorhanden.
In einigen Foren wurde dem Aludeckel des DHD die Schuld für den schlechten Empfang gegeben.

Fazit: Technisch gesehen gibts keine Neuerungen oder gravierende Änderungen. Das Design des Rückendeckels vom Incredible S mag durchaus nicht jedermanns Sache sein. Aber ganz ehrlich, wie oft guckt man sichs Handy von hinten an? Ich nicht eigentlich. Die Frontkamera die letzendlich auch neu hinzugekommen ist hat zwar noch keine Wert bzw. nutzen für mich, aber in kürze sollte bei Skype Videochat implementiert werden, dann denk ich wirds ne feine Sache.
Zur Verabeitung: DHD war in Ordnung, nicht weltbewegend, aber auch nicht schlampig. Einfach ned wirklich durchdacht das Werkl. Das Incredible S nach einer Woche Dauertest - einfach Top.
Zur Zeit als einziges Manko möchte ich die Anbringung des Stromanschlusses bezeichnen. Unten is oder wär einfach gut, im Auto zu Hause im Dock - das Handy steht gerade in der Halterung und wird geladen. Leider ist er beim Incredible S aus unerklärlichen auf der linken Seite (auf 9 Uhr) angebracht. Damit werd ich aber leben müssen.

Für alle Unentschlossenen die mit dem Gedanken spielen eine Phone von HTC zu erwerben, mit dem Incredible S seid ihr auf der sicheren Seite. Es is extrem schnell, flüssig und außerdem siehts hot aus [hätte es vor 25 Jahren Smartphones gegeben, Mad Max hätt bestimmt ein Incredible S benutzt ,-) ]


greets Aries23


Update vom 02.04.2011:
Positiv: Habe mich wirklich eingehendst mit der Verarbeitung des Incredible S auseinandergesetzt. Bis dato kein knarzen und knirschen. Rückdeckel sitzt weiterhin bombenfest, auch die matte lackierung der Hülle hinterlässt einen mehr als zufriedenstellenden Eindruck.

Negativ: Schlitterte kurzzeitig in ein massives Beziehungsproblem^^. Meine hübsche Gattin stellte mir mehrwöchigen Liebesentzug in Aussicht. Ihrer Ansicht nach würde ich öfters das HTC in meinen Händen halten als......
Problem wurde behoben, HTC Incredible S darf nicht mehr ins Schlafzimmer ;-)

— geändert am 02.04.2011 22:24:19

Gelöschter Account

02.04.2011 12:59:49

hallo erstmal ^^
also ich hab das handy jetzt seit genau 3 stunden und muss echt sagen, dass es alles topt was ich bis her hatte!!!
vom design her, der klang (mit und ohne headset), die verarbeitung, der bildschirm, das aussehen, die rückseite bei der ich anfangs ein wenig skeptisch war aber was irgendwie das kleine extra hervor ruft... aber vor allem ist die kamera-auflösung der absolute wahnsinn!... und, und, und!

wer sagt, dass es technisch wie das desire hd ist, abgesehen von der frontkamera und dem doppelblitz, hat einerseits recht... das muss ich sagen...
aber wer sagt, dass es hässlich ist, der hat das htc incredible s entweder noch nie in der hand gehabt oder er hat ne schraube locker!
ich hab mich schon total in das ding verknallt und geb es auch nie wieder her :grin:

bin auf jeden fall schwer begeistert von diesem hammer gerät! da hat htc mal echt einen drauf gelegt :D

02.04.2011 16:03:56

Dem kann ich nur zustimmen.
ich habe mir das Gerät am Mittwoch bei Cyberport in Berlin gekauft und naja ich hab immer hin und her überlegt, weil ich vorher das nexus one hatte(immernoch habe http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/421489/BIETE-Nexus-One-zu-verkaufen) aber ich bin nun froh diesen Kauf gewagt zu haben!!!
Sowohl Front- als auch BackKamera sind der hammer!!
ich habs getestet, indem ich bspw. mit der frontcam ein video gemacht habe, und gleichzeitig durch den Garten meiner Eltern gelaufen bin. es war sehr sonnig gestern in Berlin, folglich musste die Cam oft die Helligkeit regulieren, und das während sie mich fokussiert und sich der Hintergrund laufend bewegt. immer noch für eine 1.3MP cam eine unübertreffbare Qualität!

und die 8MP cam habe ich getestet in dem ich zb. während der hund meiner eltern umherlief fotos gemacht habe, und er superscharf abgelichtet wurde .. ich weiß garnicht mehr, wozu ich mir je eine HD-Cam kaufen wollte wenn ich dieses Handy immer dabei habe!

als weiteren test habe ich ein video gemacht. hier muss ich noch sagen, das die mikro bei videoaufnahme immer schrecklich sind, da man, wenn man zu weit vom mikro weg ist, am ende auch nichts mehr hört oder nur rauschen .. (nexus oder htc magic) aber HIER mit dem IS niemals!! ich habe ca. 2-4 Meter weit weg auf einer leiter an einem baum gesägt, und als ich geredet, und selbstverständlich nicht gesägt, habe konnte ich die stimmen wunderbar verstehen!!!

ok vom bildschirm und vom cpu müssen wir garnicht erst anfangen.. man könnte meinen, dass das nexus one mit 1ghz und 3,7" im vergleich zum IS mit 1ghz und 4" fast gleich ist.. aber weit gefehlt, nicht nur, dass das IS die (mind.) 3. generation der Cpu´s ist also trotz "gleicher" taktung mehr leistung zu weniger strom hat.(ok ist ja auch SOC) aber auch der display mach mit nur 0,3" mehr wirklich was her! wir haben hier endlich RICHTIGES Multitouch (bis zu 4 touchpoints auch getestet) hingegen das nexus EIGENTLICH nur single touch, dann aber durch software auf "multi"-dualtouch aber wie viele wissen gab es da häufig ein orientierungsproblem.
zu guter letzt zu einem punkt, der mir wirklich schwer fällt anzusprechen .. der Akku...

ok die akkuleistung ist wirklich gut... wenn das gerät an ist und ich ne halbe stunde blogs, und news lese kann ich mich jedes mal nur wundern wie es dazu kommt das nach 30min meist nur 5% akku weg sind (display auf >40% und 3g) wohingegen mein nexus mehr verbraucht hatte .. aber hier der schlechte teil .. im standby verbrauch es VIEL ZU VIEL!!!
ich hatte bspw. heute morgen gegen 7 uhr aufgehört zu laden mit einem vollen acku, und nach 4stunden nix, nur display aus und ich der hosentasche und die standart syncs(sogar etwas weniger als beim nexus) sind etwas mehr als 10% raus .. da fehlt mir gingerbread oder mind. die möglichkeit zu rooten, undervolten und zu untertakten im standby .. dann ist sicher mehr als 2 tage rauszuholen!!

und wie schon erwähnt wurde, die, oder eher, der lautsprecher MIT SRS sind wirklich sehr laut und richtig gut!!! musste früher mit dem nexus imer meine hand als muschel formen, damit ich eine relativ vernünftige tonquali bei YTvids hatte, jetzt mit dem IS muss ich nur aufpassen das meine hand oder meine finger nicht "im weg" sind XD


alles in allem EIN SUPER GERÄT!!
top cams, super performance, toller akku und genialer bildschirm!!
ich würde es mir gleich nochmal kaufen, wenn ich
a) nicht schon eins hätte
b) es immernoch nicht modden kann, und
c) ich die 500€ nicht fürs leben bräuchte ^^°

http://db.tt/njH6Jn2 meldet euch hier an um mir zu helfen kostet nichts, und bringt euch viel!! xD

16.04.2011 16:16:11

Hallo

Also ich bin auch recht begeistert vom IncS, sofern man das nach 3 Tagen überhaupt sagen kann.
Für mich ist es ein Wechsel vom Desire das für mich eigentlich schon völlig ausreichend war aber
wie es eben so ist gibt es Dinge die man will obwohl man sie nicht bräuchte... :-)

Alles läuft flüssig und schnell. Programme starten, Reboot und auch das Bilder in der Übersicht laden
geht recht knackig gegenüber dem Desire. Aufgefallen ist mir allerdings ein gelegentlicher Schluckauf
in Form eines wirklich sehr sehr kurzen Hängers beim schnellen scrollen durch längere Menüs.
Was mir beim Desire besser gefallen hat und mir beim IncS fehlt ist der optische Trackball, daran kann
ich mich aber wohl gewöhnen. Auch hat mir der Entsperrscreen (PIN Eingabe) beim Desire besser
gefallen, war so schön transparent und clean... geschmacksache.

Da hätte ich auch schon ein paar Fragen an die IncS User hier. Ich war faul und hab einfach meine 16gb
Karte des Desires in das IncS eingelegt und gestartet... Mein gedanke war, entweder es klappt und gut ist
oder Du machst es halt neu mit einer blanken Karte.
Lief auch alles bis auf 2 Dinge:
Das Widget für Engadget ist trotz mehrmaliger Neuinstallation der App nicht vorhanden und beim Einsatz
von SimiClock lässt sich die N-TV App nicht in die Launcherfunktion integrieren. Wäre cool wenn das mal
jemand testen könnte, dann weiss ich dass die o.g. Faulheit bestraft gehört!

Stand jetzt würde ich das Dingel nicht mehr hergeben wollen.

Mark

30.05.2011 23:13:48

Feedback nach knapp 3 Wochen:
- Top Verarbeitung.
- Keinerlei Abstürze.
- Akkulaufzeit ok, ca. 1,5 Tage.
- Display super.
- Sprachqualität einwandfrei.
- Lautsprecher etwas leise.
- Kopfhörer bestens.
- Kamera (für ein Handy) gut.

Kurzum - kein Grund zur Klage :-)