Google Nexus S — Unterschied der Build Nummern?

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

15.03.2011 16:25:37

Mal eine Frage an die Profis. Das Nexus S hat mittlerweile komplett 2.3.3, dennoch haben nicht alle die gleiche Build Nr. Ich habe GRI40, dann gibt es noch GRI54 und im Netz habe ich noch eine gefunden gehabt. Was sagt diese Build Nr. aus? Rückschlüsse auf unterschiedliche Hardware? Oder Branding?

Hoffe es gibt hier jemanden der meinen Horizont erweitern kann, denn Google bringt nix brauchbares oder ich kann es nicht bedienen. :bashful:

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten

15.03.2011 16:31:50

Die Buildnummer bezieht sich auf die Betriebssystemversion. Beim Nexus One war es so das die Vodafone geräte ein anderes Build der selben Version bekamen als die Geräte aus den USA. Soll heißen die selbe Version des Betriebsystems allerdings mit leichten Anpassungen. Was eine Build version bei Software normalerweise ist findest du bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Versionsnummer

Gruss,
Alex

15.03.2011 16:35:23

Sowas in der Richtung habe ich mir ja auch gedacht. Allerdings kann es auch wieder nicht sein. Weil, mein Gerät von Vodafone mit SLCD hat 2.3.3 Build GRI40, bei einem anderen Gerät aus Amerika importiert, mit SAmoled ist dieselbe Buildnummer. Ein aus England importiertes Gerät hat Build GRI54.
Gibt es keine Listen wo ma ersehen kann für wen welches Build ist?

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten

15.03.2011 21:59:00

Also ich hab mit der App "Android System Info" folgendes gesehen. Hier steht unter Display GRI40, somit scheint es ein Indiz zu sein, das es sich auch auf das Display SLCD und Amoled beziehen kann!
Ob es das allein ist, bin ich mir nicht sicher..

22.03.2011 21:06:04

Hier http://www.android-hilfe.de/nexus-s-forum/73548-gingerbread-versionshistorie-hinweis-zum-update.html kannst du gucken wie man manuell updatet ohne Root. Allerdings hast du SAmoled, bei dem Update auf 2.3.3 ändert sich die Displayfarbe, gibt es viele Themen im Internet zu.

Mein Nexus hatte allerdings bei Auslieferung schon 2.3.3 drauf, deshalb kann ich zu manuellen Updates nicht soviel sagen, aber nach der Anleitung ist es recht einfach.

Ganz Wichtig §1 AndroidPIT-Regeln beachten