Tegra2 Chips, Riesenakkus und sparsame Bildschirme - Akkuwunder oder guter Durchschnitt?

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

13.01.2011 13:15:55

Ich bin am Überlegen, mir ein Smartphone mit Tegra2-Chipsatz zu kaufen.
Da mir die Akkuleistung wichtig ist und ich gehört habe, dass der Tegra2 weniger Strom braucht, wollte ich mal anfragen was ihr dazu denkt.
Eventuell hat schon jemand Tests gelesen, wie lange welches Handy durchhält.
Drei sind besonders interessant:

LG Optimus Black
Tegra2 + Sparsamer Bildschirm
Motorola Bionic:
Tegra2 + Größerer Akku
Motorola Atrix:
Tegra2 + Größerer Akku

Nun fragt sich ob das soviel ausmacht. Denkt ihr dass das LG Optimus Speed beispielsweise viel weniger lang durchhält?
Bringt der Tegra2 tatsächlich 30% längere Akkulaufzeit oder ist das nur PR-Gefasel?
Wie viel bringt die neue Bildschirmtechnologie des Optimus Black?

Ich freue mich auf eure dezidierten Meinungen.

— geändert am 15.01.2011 11:50:18

13.01.2011 20:25:26

Ich weiß nicht ob das mit dem Tegra wirklich soviel bringt. Schließlich ist der Prozessor selten unter Volllast und am meisten Strom verbrauchen wahrscheinlich Bildschirm und W-Lan. Gibt's dazu denn schon Tests?

Ich bin ja gespannt auf das LG Black. Akkus kann man schließlich nachrüsten und wer weiß, vielleicht gibt's ja bald auch größere Akkus für die LG Handys von Drittanbietern.