[How-To] Deskmodding

  • Antworten:110
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

14.12.2010 01:26:23 via Website

So wie bereits im Homescreenthread besprochen versuch ich hier mal die wichtigsten Fragen zum Deskmodding aufzugreifen.

Wenn ihr noch Fragen habt die eurer Meinung hier reinpassen dann postet sie, oder noch besser schreibt sie in unsere Fragenübersicht. https://docs.google.com/Doc?docid=0AW2XDJYUMqv3ZGRrdHRkdzlfNTVjYmN3cXJkdw&hl=de&authkey=CLjgl4oC

Bevor wir nun anfangen möchte ich euch noch den Thread von Bastian S. ans Herz legen, http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/412067/Launcher-Pro-Plus#p596859 er erklärt euch die Grundlagen von LauncherPro Plus womit ihr schon einen Großteil des benötigten Wissen erfahrt. Zudem möchte ich euch vorwarnen das nach persönlicher Erfahrung ein Handy benötigt wird das eine gewisse Grundleistung mitbringt. Also auf meinem HTC Hero oder Galaxy 3 merkt man gewisse Einbußen in Sachen Geschwindigkeit wenn der Launcher gewechselt wird und viele Widgets auf dem Homescreen sind, das Desire sowie ein Milestone machen das problemlos mit.
Jedoch kann sich das von Handy zu Handy unterscheiden, deshalb einfach ausprobieren.
Nu geht’s aber dann auch los ;)

1. Grundlagen

1.1 Launcher


Für schönes und ordentliches Deskmodding benötigt man erstmal einige Grundlagen. Man kann zwar mit Bordmitteln auch Deskmodding betreiben, jedoch nicht so individuell wie mit zusätzlichen Programmen.
Die Basis eines jeden Deskmoddings ist der Launcher, der Launcher ist das was ihr seht wenn ihr die Hometaste eures Handys drückt. Also praktisch der Desktop eures Handys.
An Launchern gibt es eine Riesenauswahl welche uns Izzy in einem schönen Thread bereits zusammengefasst hat. http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/410328/Uebersicht-Home-Replacements

Uns interessiert die Kategorie „Allgemein“, ihr seht das dort eine Menge Launcher vorhanden sind und ich kenn nicht alle, jedoch findet man bei den Deskmoddern meistens zwei Launcher vor, einmal der ADW Launcher und der von mir empfohlene LauncherPro.
Davon gibt es eine kostenlose Version und eine Plus Version, diese kostet momentan 2,99$ und bringt vorallem neue Widgets welche den HTC Sense Widgets nachempfunden sind.

Ich werde das Tutorial auch größtenteils auf diesen Launcher beziehen da dieser meiner Meinung nach einfach die meisten Möglichkeiten bietet.
So damit wir anfangen können müsst ihr euch nun den Launcher laden.
LauncherPro:

ADW:


1.2 Wallpaper

So nachdem nun der Launcher ausgewählt wurde brauchen wir noch einen schönen Hintergrund. Ich wähle die Hintergründe für meine Designs mittlerweile nach Jahreszeit aus da ich sonst von der Fülle erschlagen werden würde.

Für Wallpaper gibt es natürlich Massenhaft Seiten auf denen ihr welche findet. Besonders ans Herz legen möchte ich euch www.deviantart.com und www.interfacelift.com dort findet ihr sehr hochwertige Wallpaper und eigentlich immer was passendes. Auf Interfacelift.com sind größtenteils Fotografien vertreten, auf Deviantart.com gibt es alles.

Eine wesentlich einfachere und bequemere Art, jedoch mit nicht soviel Auswahl ist die App Zedge. Mit dieser App lassen sich direkt auf dem Handy Wallpaper browsen, herunterladen und direkt als Hintergrund festlegen. Unter anderem gibt es dort auch Klingeltöne, Wecktöne usw.. Die App findet ihr unter folgendem QR-Code:


1.3 Das Dock

Als nächstes kommen wir zum Dock. Das Dock ist die unterste Leiste auf der Standartmäßig der Button zum Appdrawer liegt, und je nach Launcher verschiedene andere Funktionen beherbergt.
Hier seht ihr zB Sense:


Jetzt braucht ihr natürlich erstmal ein schönes Dock, wenn euch ein Design gefällt fragt den Autor höflich ob er euch das Dock zukommen lassen will, falls ihr was eigenes bauen wollt müsst ihr euch natürlich ein schönes suchen. Da solche Docks nicht nur auf Androidhandys verwendung finden sondern auch Massenhaft auf Desktop PCs sind diese überall verbreitet. Ich suche am liebsten auf http://www.deviantart.com/ die meisten Treffer landet ihr wenn ihr schlicht und einfach nach „Dock“ sucht. Ich werde noch nach Kollektionen suchen und diese dann hier veröffentlichen.

Wenn ihr nun ein passendes Dock gefunden habt müsst ihr dieses natürlich einrichten. Dazu kopiert ihr euer Dock in einen passenden Ordner eurer Wahl auf das Handy/SD-Karte. Wenn dies geschehen ist geht ihr auch euren Homescreen auf dem mittlerweile der neue Launcher läuft, in diesem konkreten Fall LauncherPro. Klickt auf Menü->Preferences->Appearance Settings->Dock Background, in der nun aufgehenden Auswahlliste klickt ihr einmal auf Custom, navigiert nun zu eurem Dock und wählt es aus. Und tada ihr habt ein neues Dock, ihr könnt natürlich auch die anderen bereits vorhanden Docks auswählen, jenachdem welches euch am meisten zusagt.

So jetzt hab ihr den passenden Launcher, ein schönes Wallpaper und ein dazu passendes Dock. Jetzt können wir den Homescreen mit Informationen und Apps so belegen wie wir es wollen.


2. Gestalten des Homescreens

2.1 Widgets


So kommen wir nun zu den Widgets, die Widgets sind wahrscheinlich der wichtigste Teil denn die meisten Designs setzen sich größtenteils aus Widgets zusammen.
Also kurz eine Erklärung was Widgets genau sind: Ein Widget ist eine Komponente eines grafischen Fenstersystems. Das Widget besteht zum einen aus dem Fenster, einem sichtbaren Bereich, der Maus- und/oder Tastaturereignisse empfängt, und zum anderen aus dem nicht sichtbaren Objekt, das den Zustand der Komponente speichert und über bestimmte Zeichenoperationen den sichtbaren Bereich verändern kann. Widgets sind immer in ein bestimmtes Fenstersystem eingebunden und nutzen dieses zur Interaktion mit dem Anwender oder anderen Widgets des Fenstersystems.
So schreibt Wikipedia ;) Also Widgets sind die Dinger auf eurem Homescreen die euch zB Uhrzeiten, Wetter, Kalendereinträge und noch wesentlich mehr anzeigen. Widgets sind auch der Grund warum sich Android so vom iPhone unterscheidet, das iPhone kann nämlich keine Widgets auf dem Homescreen erstellen, oder zumindest nicht so einfach wie bei Android.
Das wohl beliebeste bzw bekannteste Widget ist die klassische FlipClock von Sense.

Widgets werden auch genutzt wenn ihr auf Homescreens Icons seht mit anderen Icons wie standartmäßig vorgesehen. Hierfür eignet sich Desktop VisualizeR sehr gut. Damit lassen sich Icons in den unterschiedlichsten Größen auf dem Homescreen erstellen. Was mit LauncherPro aber überflüssig ist, dazu aber später mehr.
Also nachdem wir nun unseren Hintergrund angepasst haben und ein passendes Dock gewählt haben folgt die eigentliche Arbeit.
Um Widgets zu adden müsst ihr einfach auf einer freien Stelle eures Homescreens länger drücken oder über Menü->Hinzufügen. Unter Sense geht es auch über den + Button unten rechts.
Jetzt geht ein Fenster auf in dem ihr 5 Wahlmöglichkeiten haben solltet, Verknüpfungen, Widgets, LauncherPro Widgets, Ordner, Hintergrundbilder. Wie ihr euch denken könnt brauchen wir natürlich die Widgets. Jetzt geht ein neues Fenster auf in dem ihr sämtliche installiere Widgets seht. Hier wählt ihr jetzt das passende aus, bei manchen geht jetzt nochmal ein Fesnter auf für Einstellungen, bei den anderen wird das Widget direkt auf dem Homescreen geaddet.
Hört sich jetzt alles unspektakulär an und die meisten werden darüber bereits bescheid wissen, deshalb jetzt eine Liste mit den Widgets die am häufigsten genutzt werden.
Die Liste ist in Arbeit und folgt bald ;)

2.2 DesktopVisualizer

Das Widget DesktopVisualizer ist ein sehr wichtiges Widget wenn ihr euren Homescreen mit passenden Icons für eure Apps belegen wollt.
Um ein entsprechendes Icons auf eurem Homescreen hinzuzufügen wählt ihr die herkömmliche Methode um ein Widget zu adden, wählt dann Desktop Visualizer und wählt eine Größe.
Für normale Apps reicht die Größe 1x1 Klein SS oder 1x1 Klein, ihr könnt die Größe mit LauncherPro Plus nachträglich auch noch ändern.
So jetzt sollte ein neues Fenster aufgehen in dem ihr zuerst mal euer Icon auswählt, nachdem ihr dieses ausgewählt habt könnt ihr darunter eure App oder Aktion wählen welche gestartet werden soll, dann eine Beschriftung vergeben, welche auch leer gelassen werden kann. Darunter können sie die Farbe der Beschriftung ändern und dann zusätzlich noch den Touch-Effekt. Wenn ihr das alles erledigt habt reicht ein einfacher Klick auf OK und voila ihr habt eueren eigenen Shortcut kreiert.
Für das einfache Homescreendesign war es das eigentlich schon. Jetzt braucht ihr nur noch eine Idee oder evtl eine Vorlage und schon kanns ans bauen gehen.
Die Widgets usw. folgen noch, wenn ihr diese alle habt werdet ihr euch sicherlich einen schönen Homescreen basteln können.

2.3 Die Größe eines Widgets nachträglich ändern

Der LauncherPro Plus bietet die Möglichkeit die Größe eines Widgets nach dem adden auf dem Homescreen zu ändern, ebenso sind damit Größen möglich die ein Widget normalerweise nicht anbietet. Jedoch können bei manchen Größen Probleme in der Darstellung auftreten, das liegt ganz einfach daran das die Grafiken für diese Größen nicht vorgesehen sind.
Und ein Widget zu resizen müsst ihr einfach lang auf das Widget klicken wie wenn ihr es löschen wollt, ihr dürft jetzt allerdings nicht die Position verändern sondern müsst es einfach auf der gleiche Stelle wieder „loslassen“ . Jetzt sollt um das Widget ein grauer, gelb gefüllter Rahmen erscheien, und unten rechts an diesem Rahmen befindet sich ein Rechteck. An diesem Rechteck könnt ihr nun die Größe eures Widgets ändern.
Wie bereits erwähnt, manche Widgets lassen sich in ihrer Größe einwandfrei verändern und verändern auch ihre Größe, wiederrum andere verändern ihre Größe nicht wenn man sie vergrößert und wenn man sie verkleinert werden Grafiken übereinandergelegt oder einfach abgeschnitten.

— geändert am 22.12.2010 21:58:00

User Nr. 2618

14.12.2010 01:55:45 via Website

sehr sehr super geschrieben!!
freue mich schon wenns weiter geht :)

btw: wusste nicht das man docks auch modifizieren kann!
ich will das sense dock haben, dieses geschwungene gefällt mir sehr gut.
gibts das auch auf launcher pro?

uuuhhhhh da hab ich schonwieder was neues zum spielen =)

besten dank schonmal!!


lg thomas

iPhone 5s iPad Mini

Aktuelle Artikel aus unserem Magazin

14.12.2010 02:04:38 via Website

ok, mach ich.
noch schnell ne frage bevor ich mich in die federn schmeiß´:

ich finde iwie die bezahl version von launcher nicht.
kannst mir vl. nen link schicken?

danke, thomas

iPhone 5s iPad Mini

14.12.2010 02:18:01 via Website

Sehr guter Beitrag!

Zu der Sense Dock bei LPP, ist eigentlich extrem simpel zu machen:
Einfach eines der folgenden Docks speichern und als Hintergrund nutzen:








Zweitens dieses transparente Icon speichern:


(Es ist transparent, daher sieht man es nicht :) einfach rechts klick und speichern)

Nun einfach die einzelnen Plätze der Dockbar belegen und als Icon das transparente nehmen, schon hat man eine wunderbare Dock im Sense Style :)
Bei zwei der Docks kann eben selber Icons nutzen und das Ganze genau nach seinen Vorstellungen gestallten. Für passende Icons einfach mal auf launcherpro.droidicon.com gucken. Ja, leider ist die Seite unfassbar langsam -.-

Es gibt kein Bezahl-Version von LP im Market, erst die gratis Version runterladen und dann in den Einstellungen die Bezahl Version anfordern. Dann kriegt man per Email einen Code zugeschickt und schon kann man die Plus Version freischalten Das liegt daran, dass Fede in einem Land lebt, in dem leider kein Google Checkout unterstützt wird, zumindest war das so.

— geändert am 14.12.2010 02:20:45

14.12.2010 02:21:01 via Website

woahahahahaha ja leck o mio :D:D:D

sehr sauber! traumhaft =)=)=)
super danke!!! nah, und schon so spät gg.
huh muss das morgen sofort machen.
hab aber kein paypal konto :/ muss aber ws mit pp zahlen oder?

iPhone 5s iPad Mini

14.12.2010 02:28:06 via Website

so, ein kleines problemchen gibts dann noch:

die wunderbare sense uhr mit dem herrlichen wetter.
gibts da eine alternative, die (100%?) gleich ist?

ich brauch das einfach :)

iPhone 5s iPad Mini

Gelöschter Account

14.12.2010 03:11:22 via App

100% gleich nicht, aber viel schöner: fancy widgets.

Übrigens gibt es bei den xda-developers ebenfalls jede Menge Docks, Icons und was man noch alles so verwenden kann. Sogar eine Anleitung, wie man das neue Windows Mobile nachbilden kann.

„Im Volksglauben der Hunde sind Menschen einfach fantastisch." Alexandra Horowitz

14.12.2010 10:53:02 via Website

Eine vielleicht etwas blöde Frage (meine Suche fruchtete leider nicht): warum genau sind HTC Sense-Widgets (Wetter, Locations, Kontakte...) unter einem anderen Launcher nicht verfügbar? Gibt es da nicht eine Möglichkeit die trotzdem zu benutzen?

Ich möchte nämlich eigentlich ungern Geld für Widgets ausgeben, die ich eigentlich schon habe. Außerdem hab ich keine Kreditkarte :>

Nutze im Moment ADW Launcher mit dem DarkEdge Green Theme. Der Grund einen anderen Launcher zu benutzen ist für mich das modifizierbare Dock (finde die Sense-Docks allesamt sehr klobig und platzfressend) und die Möglichkeit die Taskleiste auszublenden (Ich sehe gern möglichst viel Wallpaper auf dem Startscreen). ADW hab ich im Moment weil ich das erwähnte Theme sehr toll finde.

Liebe Grüße,
nalcarya

14.12.2010 11:56:41 via App

Simon V
Wetter-Alternative wäre noch Beautiful Widgets, da gibts auch eine Menge Skins für!


hatte ich schon mal. kann es sein das durch bw mein legend langsamer wird? bei 2.1, 2.2 hab ich noch nicht probiert.

iPhone 5s iPad Mini

14.12.2010 12:09:53 via Website

@nalcarya: Die HTC Widgets nutzen Codes aus der Sense-API, und diese Schnittstellen sind nur unter Sense ansprechbar - grob vereinfacht ausgedrückt. Da ich kein Android-Developer bin, kenne ich die genauen Details auch nicht.

@Christoph: Super gemacht! Ich pieks das doch glatt mal, so dass es oben hängen bleibt :lol:

14.12.2010 15:35:25 via Website

Hm, das ist ja ärgerlich.

Kommt man irgendwie an die (müsste es nicht eigentlich "das" API heißen?^^) Sense API und den Code der Widgets ran? Wollte mich sowieso mal genauer mit Android beschäftigen, wäre ja der ideale Anlass dazu :>