Fragen zu Milestone XT720

  • Antworten:27
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

06.12.2010 13:16:22 via App

hallo, ich habe einige fragen zum xt720. ist es irgendwie möglich, dass man apps auf die sd bekommt? kann man das xt720 auch "cracken", jailbreaken oder wie mans nennt? gibts dabei möglichkeiten auf 2.2?

03.01.2011 07:54:14 via App

Die letzte der drei Anwendungen ist im Market zu finden; mit Universal Androot wird das Telefon gerootet und die Superuser.apk kann zu "Verwaltung" der Root-Rechte genutzt werden.

Die letztgenannte App dient zum übertakten des XT, App2SD wirst du durch keine der drei erwähnten Apps auf dem XT erhalten.

— geändert am 03.01.2011 07:56:17

03.01.2011 18:59:41 via Website

Ich habe das Ding jetzt installiert. Im Programm sind jetzt verschiedene Felder:

Install EXT/Transfer apps to EXT
Application Tools
Data Tools
Storage Tools
Repair Tools

Oben drüber ist bei "Enable Apps on EXT partition" ein grünes Häckchen.
Darunter steht:
Storage Status:
Internal (MB): 173, Free: 11, Used: 162
Fat (MB): 7586, Free: 4227 ....
none (MB): 0, Free:0

Wie muss ich jetzt weitergehen?
Wäre super dankbar für eine Schritt-Erklärung :)

03.01.2011 19:41:43 via App

Zuerst wie bei allen Dingen: Sichere Deine Daten! Sei Dir bewusst, das auch Fehler passieren können! Du bist für Dein Stein verantwortlich!

1. Installiere Universal Androot
2. Installiere SuperUser
3. Installiere App2card
4. Öffne App2card
5. Storage Tools -> Split SD card
6. Erzeuge 3 Partitionen in folgender Reihenfolge: FAT, ext3 und Swap

ext3 genügen 512 MB, swap 128-256 MB, FAT den Rest.

7. Es folgt ein reboot. Dieser Vorgang kann etwas dauern, je nach Größe der SD Karte.
8. Danach kannst Du Apps transferieren.

Zum Abschluß einmal ein kleiner Vergleich ohne App2Card und einmal mit App2Card:



Ein Gewinn von rund 110 MB an freien Speicher im Telefon. Der Speicher nimmt allerdings dennoch ab, sobald neue Programme installiert werden, auch wenn sie auf der SD liegen. Es sind also Grenzen gesetzt was die Anzahl angeht, aber ich denke, es sollte reichen. Außerdem gibt es Programme, die nicht funktionieren mit App2card, diese müssen dann wieder zurück auf den internen Speicher.

— geändert am 03.01.2011 20:55:12