Remote Droide 3: Multimedia-Geräte fernsteuern

  • Antworten:24
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

18.11.2010 01:13:36


Teil drei der Serie - auch hier wieder die Bitten:

  • Kennt Ihr nochwas, das hier fehlt? Nennt es mir bitte, damit ich es ergänze!
  • Kennt Ihr eine der genannten Apps? Dann stellt sie uns doch bitte kurz vor!

Und zur Einleitung, damit niemand verloren geht:

  1. Den PC vom Droiden aus fernsteuern
  2. Verschiedene Media-Player auf dem PC fernsteuern
  3. Den Droiden vom PC aus fernsteuern
  4. Multimedia-Geräte fernsteuern
  5. Was sich sonst noch so fernsteuern lässt
  6. Server überwachen

So, und welche Multi-Media-Geräte kann unser Droide wohl bedienen? Auch hier gilt wieder: Die "Internet" Berechtigung ist "normal", und wird daher nicht extra hervorgehoben.

Roku Soundbridge
2013-10-31
Squeezebox
2013-11-04
DBox2/Dreambox
2013-11-04
WDTV media player
2013-11-05
Blueray Player
2013-11-05
Netzwerkfähige Receiver
2013-11-05

TV & Co
2013-11-06

Sky/Sky+ HD (für unsere britischen Freunde)
2013-11-06
DirectTV Set-top Boxen
2013-11-06
Weitere Geräte
2013-11-06

— geändert am 10.11.2013 20:20:55

18.11.2010 10:05:39

So - und diese App habe ich jetzt seit ein paar Tagen bei mir im Einsatz:



Gefunden habe ich Controloid (Free) in diesem Thread. Die App funktioniert ab Dougnut (Android 2.0). Die einzige weitere Voraussetzung ist, dass sich die zu steuernde Dreambox mit Eurem Androiden im gleichen LAN-Segment befinden muss - was jedoch in der Regel der Fall sein dürfte.



Die Konfiguration ist schnell erledigt: IP der Box eingetragen, ggf. aktivieren, dass Benutzername/Passwort benötigt werden (und beides eintragen). Jetzt auf die Bouqet-Auswahl (huch - schon alles da?), und das war's! Zurück zum Hauptbildschirm (Jau - Senderliste ist auch schon da). EPG-Infos fehlen? Einfach nochmal manuell einen Refresh anstoßen, wird schon. Natürlich nur für die Sender auf dem aktuellen Transponder.

Senderwechsel? Einfach kurz gewünschten Sender antippen. Ausführlicheres EPG? Sender lange antippen.

OK, das "Design" haut einen vielleicht nicht vom Sofa (der Bequemlichkeit halber will man ja auch auf selbigem bleiben) - aber viel wichtiger ist: Die App funktioniert ohne Abstürze, ist intuitiv bedienbar, und tut was sie soll!


Für Aussichten auf Zukünftiges zitiere ich einmal von der Projektseite:

Kein Ziel der App ist die Abbildung aller möglichen Funktionen.

Weitere geplante Funktionen sind:
  • Einbindung des Radio-Programms
  • Timer-Funktion
  • Zugriff auf aufgenommene Filme

20.11.2010 22:13:07

Hallo Izzy,

Danke erstmal für diese super Übersicht. Das war sicher ein Haufen Arbeit das alles zusammenzutragen. Ich wusste gar nicht wie viel Remotesoftware aktuell verfügbar ist.

Eine Ergänzung habe ich allerdings noch. Falls ich es nicht in einem der Threads übersehen haben fehlt ein sehr wichtige App Twonky Mobile - FREE .

Mit diesem Programm kann man wie mit Andromote UPnP Clients ansteuern. Funktioniert bei mir mit Fritzbox Mediaserver und Streaming Client NP1100 von Phillips super stabil und die Bedienung ist sehr intuitiv und besser als bei Andromote.
Zusätzlich hat die App noch die Funktionalität eines UPnP Servers und Musik, Bilder,Videos könne direkt vom Phone auf geeignete Fernseher oder andere Streaming clients gestreamt werden. Wirklich genial.

Allerdings gibt es ein Problem, wegen dem ich heute mein Desire gerootet und Leedroid geflasht habe.
Das Desire mit Stock Froyo drosselt bei Display Standby das WLAN und verursacht dadurch Verbindungsabbrüche. Diese bringen die Clients teilweise zum Abstürzen. Ging also nur wenn man den Display Timeout abgeschaltet hat und das Display immer an hatte. Nicht besonders gut für den Akku :( und hat so kein Spaß gemacht.

Jetzt mit LeeDroid ist das nicht mehr der Fall und es läuft grandios. Danke auch an Brutzelstube für die geniale Rootanleitung!


Christian

— geändert am 20.11.2010 22:14:54

26.11.2010 16:33:10

Seit heute ist PlugPlayer, die bekannte uPnP Player Fernbedienungsapp vom iPhone im Market aufgetaucht.
Hat anscheinend noch nicht den vollen Funktionsumfang wie am Iphone. Erster Eindruck sieht aber ganz gut aus.
Werde demnächst ein Erfahrungsbericht über die uPnP Player posten.

— geändert am 26.11.2010 16:33:35

27.04.2011 10:21:22

Hi,

da fehlt noch das Samsung Remote App - damit lassen sich die Fernseher und Blu-Ray-Player der C- und D-Serie steuern.
Gerade bei Texteingaben super, da man dann ne richtige Tastatur aufm Schirm hat.
Das gibt es auch für Tablets und heißt dann Samsung TV Remote-Tab...

Wenn man die SamyGo-Firmware auf seinem Netzwerkfähigen Samsung TV der B-Serie hat, gibts dafür das SamyGo Remote App zum steuern.

— geändert am 27.04.2011 10:28:19

27.04.2011 11:06:44

Wenn wir schon mal dabei sind :grin:

Da gäbs noch die Sparte Hausautomatisierung.
Echt ne coole Sache - von unterwegs Verbrauch ein und ausschalten, schon mal die Heizung hochfahren, etc.
Steht bei mir auf der Liste der nächsten Anschaffungen...

Crestron 4you - App für Crestron-Anlagen

EzControl - App für die Steuerung von EzControl-Anlagen.

HomeDroid - HomeMatic Remote - App zur Steuerung von Homematic-Hausautomatisierungsanlagen.

Loxone Preview - App für Loxone-Anlagen.


Apps für EIB- und KNX-Anlagen :

EIB/KNX HMI-Master

KNXDroid

Multidomo

— geändert am 27.04.2011 11:07:37

21.01.2012 14:25:53

hi, bin neu hier, und dieses Thema interessiert mich sehr.
verstehe ich diese Aufzählung der Apps richtig, dass die unter "netzwerkfähige Mediaplayer" genannten Apps netzwerkfähige Player steuern können?
welche Eigenschaften müssen diese Player aufweisen? einfach nur im selben LAN sein, oder upnp, oder DLNA?

ich bin an einer Boxee interessiert (habe also noch keine)

welche Funktionen der Boxeekann man per App steuern?

Also ich möchte hauptsächlich meine mp3s (auf externer HDD) mit der Boxee abspielen und mit einer vernünftigen App steuern ( nicht aufs Android streamen) Die Boxee soll an meinem AV receiver mit cinch angeschlossen werden.
Was mir wichtig wäre ist, dass ich nicht nur zwischen den Titeln weiterschalten kann, sondern meine kompletten Alben/Ordner auf dem Android sehe und hin und her blättern kann.

Hoffe ich habe alles verständlich geschrieben.

Viele Grüße

Tobi

21.01.2012 18:23:38

Erst einmal HERZLICH WILLKOMMEN bei AndroidPIT, Tobias

"netzwerkfähig" kann, für sich genommen, vieles heißen. Im Zusammenhang mit MediaPlayern kann dies Fernsteuern und/oder Streamen bedeuten. Daher gibt es für beides auch getrennte Übersichten: Die hier genannten sollten uPnP/DLNA Server steuern können (also das sein, was Du suchst). Evtl. können sie auch zusätzlich streamen. Die andere Gruppe, die hauptsächlich zum Streamen gedacht ist, findest Du in der Übersicht Musik - Jukeboxen und mehr.

22.01.2012 13:59:01

super, vielen Dank alles verstanden.

Also vielleicht gebe ich hier die Info welche ich aus dem Boxee Forum erhalten habe, zum besten.
Es gibt die , leider kostenpflichtige, App "amo Boxee Remote Control v2" , welche die Boxee vom Android steuern lassen kann.

Viele Grüße

Tobi