Fahrradnavigation

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet

11.06.2010 00:20:42 via App

naja entweder der zeigt mir nur de strecke auf wo ich langfahren könnte(ich hab mei nexus ja in der tasche da schau ich da nich drauf) oder der führt mich straßen entlang...
ich will ne navigation die mich eben richtig durchn wald etc führt quassi die ganzen wege mit drine hat oder zumindest kennt und mich nich an der bundestr entlang düsen lässt wo eben nichmal a radweg is...
ich find zb nie fussgängeroption bei maos gut nur zeigt der da eben nur der strecke auf der karte an navigiert aber nich wirklich

26.04.2011 15:47:49 via Website

Also Naviki ist in der derzeitigen Version Schrott, man kann zwar über die Internetseite Routen planen (Du gibst also am PC vor wo er Dich nachher auf dem Rad lotsen soll), aber die App findet keine Karten. Und wie es scheint, bin ich nicht der einzige User der diese Probleme hat.

Ich bräuchte einfach eine App, die KML oder was weiss ich einlesen kann und dann live die Wegpunkte abnavigiert. Kann doch nicht so schwer sein, oder?

26.04.2011 16:29:22 via App

Hallo Leute,
ich bin seit ca 1 Monat dabei meinen Winterspeck wegzustrampeln.
Um nicht immer den selben trail im Hochtaunus nehmen zu müssen habe ich mir eine Fahradhalterung für mein Desire zugelegt und die App locus pro.
Damit kann ich nicht nur die tracks aufzeichnen, sondern navigiere mich sicher durch Wald und Flur.

Gruß Martin

14.07.2011 10:07:24 via Website

Hallo,

ich nutze ein Google Nexus S.

Bei meiner Suche nach einer geeigneten App bin ich im Androidmarket auf folgende Apps gestoßen:

Naviki, was ich schnell wieder deinstalliert habe. Zwar soll es eine Navigation für das Fahrrad anbieten, funktioniert aber anscheinend nur mit einer Onlineregistrierung.

OsmAnd ist eine App, die OpenStreet Maps nutzt und mittels Vektorkarten eine sehr dataillierte Kartendarstellung mit Radwegen liefert. Leider fehlt eine Legende zur Karte, um die Radwege auseinander zu halten. Die Navigation wird von mir noch getestet. Der Funktionumfang sehr spartanisch.

Locus Free ist eine freie Version einer Navigationsapp mit einem sehr großen Funktionumfang.
Sie unterstützt neben der Trackaufzeichnung und Wiedergabe auch Navigation fürs Fahrrad von Punkt zu Punkt, wie ein reines Garmin Gerät. Aber auch die Straßennavigation wird für das Fahrrad unterstützt. Neben Integration des Telefonbuches, einen Parkplatzwiederfinder und weiteren Funktionen zu GPS Darstellung und Kompass eine sehr umfangreiche Geschichte. Neben den Google Maps Karten können auch andere Formate, wie OpenStreetMaps Karten direkt aus der App angewählt werden. Auf den ersten Blick sehr vielversprechend.
Auch hier werde ich die Navigation noch testen, da meine heiß erwartete Halterung fürs Rad noch nicht da ist.
Was mich besonders interessiert, ist die Möglichkeit Tracks in die App zu importieren, um so die Route nachzufahren.
Ich nutze den Radroutenplaner-NRW.de um eine Fahrradroute zu erstellen und lade diese dann in die App. Tolle Sache!

Wer schneller mit dem Test ist, kann seine Erfahrungen ja mal kund tun.

25.07.2011 16:54:33 via Website

Also ich finde OruxMaps ist die beste App für die Fahrradnavigation. Man kann dann online oder auch offline Maps nutzen. Ich habe bei mir dann zum Beispiel die Open-Cycle-Map installiert. Klappt alles in allem ziemlich gut.

Dennoch bin ich jetzt auf ein Garmin umgestiegen, weil es wasserdicht ist und die Halterung einfach besser ist als die die ich für mein Nexus bekommen konnte.