X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Flipboard-App für Android geleakt - mit Download!

Fabien Roehlinger
26

 

Flipboard gehört unter iOS zu den beliebtesten Apps überhaupt. Bisher gab es die coole App, mit der sich Nachrichten-Junkies quasi ein eigenes Magazin aus ihren Lieblingsquellen zusammenstellen können, leider nicht für Android. Vor allem die coolen Animationen und das durchdachte User Interface hat für einen regelrechten Flipboard-Hype gesorgt.

Bisher mussten Android-Nutzer - wie gesagt - allerdings in die Röhre gucken. Mit dem Samsung Galaxy S3 soll das Warten allerdings ein Ende haben. Die App wird auf dem neuen Samsung-Flaggschiff exklusiv vorinstalliert sein. 

Wie schön, dass jemandem bei den XDA-Developern gelungen ist, die Flipboard-App zu extrahieren und jetzt zum Download zur Verfügung zu stellen. 

Ich befinde mich hier gerade auf der NEXT-Konferenz in Berlin und habe meinen Kollegen Sascha von Netbooknews getroffen, der Flipboard bereits installiert hat. Kurzerhand habe ich ihm beim Filmen assistiert und kann Euch gleich darauf dieses exklusive Video samt Download-Link für die Flipboard-App [Anmerkung: Wir haben den Link gelöscht - es würde unserer eigenen Policy widersprechen. Wer die App aber will, wird sie finden...] zur Verfügung stellen. 

 Videolink

Videolink

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Nils N 09.05.2012 Link

    sehr cool!

    0
    0
  • fleckdalm 09.05.2012 Link

    könnt ihr den nicht bitte die videos auch in der app verfügbar machen oder zumindest links reinstellen?? Danke!

    0
    0
  • Raphael E. 09.05.2012 Link

    Zwischenfrage (^^): welchen Launcher benutzt der Mann im oberen Video? Er hat wie ich gesehen habe die Ordneransicht wie bei iOS^^

    0
    0
  • Phillip S. 09.05.2012 Link

    @Raphael

    Das ist (glaub ich) der go launcher (kostenlos), den benutze ich auch :)

    0
    0
  • Lars K. 09.05.2012 Link

    Unter den XDAs zu finden ;)
    Android -> Development and Hacking -> Android Apps and Games -> [APP] Flipboard for Android

    0
    0
  • Markos 09.05.2012 Link

    Funktioniert ohne Probleme auf dem SGS (CM7)

    Wird es eigentlich in der finalen Version auch Deutsch als Sprache geben?

    0
    0
  • Käpt'n Andreas V. 09.05.2012 Link

    ich habe die Videolinks mal eingefügt

    0
    0
  • Käpt'n Andreas V. 09.05.2012 Link

    @Christian Eszler

    ich habe Deinen kommentar mit Deiner Handynummer gelöscht... zu Deiner Sicherheit!

    0
    0
  • Daniel B. 09.05.2012 Link

    Deutsch wäre echt nicht schlecht. Auf dem HTC Sensation XE läuft es auch.

    0
    0
  • Sandro 09.05.2012 Link

    Jetzt nur noch auf Deutsch.

    0
    0
  • Sinisa Cajlan 09.05.2012 Link

    Für mich ist "Taptu" bis jetzt der bester Reader den man für Android finden kann.

    Warum? Weil die ganze Artikel in Hintergrund geladen werden und stehen auch zur Offline Zeit zur Verfügung. Gaaanze Artikel!
    Nicht nur die Schlagzeile mit halben Satz. Wenn man dann den Artikel tatsächlich lesen will wird erstmal die Webseite geladen. In Fall von Flipboard (mit Spiegel als Besipiel RSS) wird dann sogar nicht mal Mobile Web Seite geladen sonder die Desktop Version. Das sieht dann auch auf meinen Galaxy Note zu klein.

    Flipboard ist wie Pulse bzw. wie Google Currents. Sieht erstmal sehr schick aus wenn man aber von USA und englischen Seiten säubert und mit lokalem Zeug fühlt wie Spiegel, Zeit, Golem, Heise,... sieht es eher mau aus.

    Es kann sein, dass ich was falsch mache?
    Oder liest ihr nur die Schlagzeilen? Das sieht dann komisch klein auf einem GNote.
    Oder habt Ihr alle wieder mal ein Acount bei Read It Later Pocket & Co aufgemacht? Um dann jeden einzelnen Artikel für später lesen vorzumerken?

    Oder reicht es dass der Design klasse ist um es zu zeigen und nicht unbedingt zu benutzen?

    Keine Ahnung. Mir gefällt es auch nur leider mit den für mich interessanten nicht nutzbar.

    0
    0
  • User-Foto
    Leif Sikorski 09.05.2012 Link

    Gruselige app. Produktiv sind derartige Apps eh nicht einzusetzen da viel zu langsam und unübersichtlich - aber auch an den Details ist es einfach grausam. Nicht einmal das Android Share Menü wurde integriert sondern stattdessen nur einzelne Service über welche man auch nur nach einer Anmeldung bei Flipboard sharen kann. Hier müssen sie noch einiges nachbessern.
    Noch nerviger wird es jedoch wenn man sich den Content selbst durchlesen möchte, da man hier oft nur eine Wrapper um die originale Webseite sieht.

    Dies kann Reader HD deutlich besser. Übersichtlicher, umfangreicher, an die eigene Wünsche anpassbar und vor allem kann man selbst Artikel gekürzter Feeds innerhalb der App lesen (dank mobilisieren Feature). Selbst Google Currents erscheint übersichtlicher als Flipboard.

    0
    0
  • A. Kitzi 09.05.2012 Link

    also beim Galaxy Ace und Galaxy Note ist ein News App drauf, mit dem ich auch meine *eigene* Zeitschift habe...mit News von allen Dingen die ich mag. Das ding heißt auch *News*

    0
    0
  • PeterShow 09.05.2012 Link

    Wäre mal cool wenn man in App Texte auswählen und kopieren könnte z.B. für Links in den Kommentaren..

    0
    0
  • manu k 09.05.2012 Link

    ich wuerde sagen der launcher im video ist der apex launcher. ist meiner meinung nach der beste mit den meisten einstellungsmoeglichkeiten. ua auch die ordneransicht von ios. laeuft aber nur unter icecreamsandwich

    0
    0
  • youlia 09.05.2012 Link

    Ich wollte dem Reader ja ne Chance geben. Aber dann beging ich den Fehler das dröge Einführungs-Video zu gucken. :] Da wurde meine Vorfreude weniger, aber die Neugier war noch immer da.

    Nach einer Testphase (auf meinem Google Nexus, was ich bei eurem epic giveaway gewonnen habe!!!) ziehe ich nun diese Schlussfolgerung:

    Mag vielleicht auf den ersten Blick schön aussehen, aber ich kann mich nur Sinisa und Leif über mir anschließen. Es gibt Reader die eignen sich viel mehr für den täglichen und wiederholten Gebrauch.
    Die Übergangseffekte bei Flipboard sind mir viel zu wuchtig, als dass ich sie im täglichen Gebrauch ertragen könnte und ich sitze auch nicht mit einem abgespreizten Zeigefinger, wie die Dame auf dem roten Sofa, und wische dermaßen langsam über mein Gerät. Nein, ich möchte auf der Heimfahrt im Bus oder Zug übersichtlich präsentiert bekommen was es neues gibt und mit wenigen Handgriffen zu den Artikeln kommen die mich mit ihrer Schlagzeile neugierig machen. Aber bei Flipchart muss man ja durch jede einzelne Nachricht durch.
    Wenn man dann auf nen interessanten Artikel stößt und ihn lesen will, wird der Artikel in nem internen Browser aufgerufen der 1. ewig lädt (und ich sitzt hier nen Meter vom Router entfernt) und 2. bis auf Read It Later (und heißt es nicht schon längst Pocket?!) zum Teilen einen Account braucht.

    Taptu ist, wie Sinisa, es schon erwähnt hat der bisher beste Reader für mich. Ich habe die anderen auch ausprobiert, die pulses, die currents und wie sie sonst noch alles heißen. (Reader HD ist der nächste auf meiner Liste).

    0
    0
  • Andreas T. 09.05.2012 Link

    seltsame moralvorstellungen auf der seite hier...
    einerseits gibts hier beiträge mit "die armen entwickler verdienen keine geld wegen bösen raubkopierern", andererseits gibts links zu programmen die nicht für den öffentlichen download bestimmt sind. schon mal daran gedacht, dass die entwickler geld von samsung bekommen damit es das programm (erstmal) exklusiv für deren handys gibt und dadurch die entwicklung bezahlt wird?

    0
    0
  • Daniel 09.05.2012 Link

    Ganz schön schmalzig das Letzte Video : D

    0
    0
  • Ralf Kaiser 09.05.2012 Link

    @Andreas T. schon mal daran gedacht, dass das programm seit anbeginn unter iOS sowieso umsonst angeboten wird?

    0
    0
  • Carsten M. 09.05.2012 Link

    Netter Optik, aber zumindest die jetzt geleakte Phone Version ist nicht zu Ende gedacht, was insbesondere auf einem großen Device wie dem Note sehr schade ist.

    Eine zeitungsartige Anordnung von Nachrichten unterschiedlicher Kanäle auf einer Seite? Nicht möglich.

    Da sieht die im Video gezeigte Tablet Version schon besser aus...

    0
    0
  • Andreas T. 09.05.2012 Link

    @Ralf Kaiser: ja habe ich. selber schon mal daran gedacht, dass man vielleicht trotzdem nicht einfach ein programm einfach so aus einem rom extrahieren und verteilen darf?
    es scheint ja eine vereinbarung zwischen samsung und den entwicklern zu geben, sonst gäbe es das programm ja im market, oder?

    0
    0
  • Ralf Kaiser 10.05.2012 Link

    @Andreas T: "vielleicht", "scheint", "gäbe"...
    was denn nun?

    0
    0
  • Thomas G. 10.05.2012 Link

    Mehr wie das schicke Aussehen kann ich derzeit der App auch nicht abgewinnen.
    Ich finde noch nicht einmal die Möglichkeit, eigene Quellen hinzuzufügen. Da sind ja nur vorbelegte Quellen. Den Google Reader bekomme ich überhaupt nicht eingebunden. Nee, da bleibe ich beim gReader und Currents.

    0
    0
  • Teracon 10.05.2012 Link

    Oben Rechts auf das Rote lesezeichen klicken. Dort kann man dann den Reader einbinden.

    0
    0
  • Manfred K. 10.05.2012 Link

    Das flipboard ist natürlich schön anzuschauen und vermittelt ein Applegefühl, wenns gewünscht wird, ist aber genauso wie google currents derzeit nicht für den europäischen Markt ausgerichtet. Nur amerikanische und englische Zeitungen zu lesen ist zwar eine Abwechslung, aber wenn man zb. Österreichische Zeitungen einbinden will, ist das Ergebnis ernüchternd. Es bleibt abzuwarten, ob sich die Medien an die Gegebenheiten anpassen werden, um das Ganze sinnvoll nutzen zu können.

    0
    0