Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

finanzen.net Börse & Aktien

Christopher W.
0

Zur Zeit bestimmt die Frage, ob es im Streit um die US-Finanzen zwischen den Republikanern und Demokraten noch vor Jahresende eine Einigung gibt, sehr stark die Berichterstattung der Medien. Und zurecht! Sollte keine Einigung zustande kommen, droht der Sturz von der “Fiscal Cliff” - und das hätte schwerwiegende Folgen für die US- und Weltwirtschaft.

Schwierige Zeiten also, in denen man als Aktienbesitzer immer auf die neusten Nachrichten angewiesen ist. Schließlich möchte man aus seinen Geldanlagen das Beste herausholen, und dafür muss man die Entwicklungen an der Börse immer im Blick behalten. Mit der App finanzen.net Börse & Aktien vom gleichnamigen Finanzportal soll genau das möglich sein. Was die App auszeichnet und ob sich eine Installation lohnt, habe ich im folgenden Testbericht zusammengefasst!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
2.0.8 3.1.7

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy Nexus
Androidversion: 4.2.1
Root: Nein
Modifikationen: Nein

Der Finanzsektor – in der Volkswirtschaft wird er als Gegenpart zur Realwirtschaft betrachtet. Doch eine solch einfache Einteilung ist heutzutage wohl kaum mehr möglich. Zu sehr beeinflussen sich beide Säulen unserer Gesamtwirtschaft und es gibt Graubereiche, über deren Zugehörigkeit man sich lange streiten kann. Doch nicht nur Realwirtschaft und Finanzsektor beeinflussen sich gegenseitig. Politische Ereignisse, Krisen, Zukunftsprognosen und teilweise auch reine Vermutungen können einen erheblichen Einfluss auf die Entwicklung der Kurse nehmen. Als Privatanleger und Eigentümer von Wertpapieren sollte man also stets gut informiert sein. Ob finanzen.net Börse & Aktien dafür das richtige Tool ist?

Werfen wir zunächst einen Blick auf die App an sich. Der Download zu finanzen.net umfasst insgesamt 4,6 MB. Nach der Installation nimmt die App bei mir rund 5 MB des internen Speichers ein. Die Berechtigungen sind soweit in Ordnung.

finanzen.net Börse & Aktien ist in insgesamt fünf Bereiche gegliedert, von denen “Märkte” und “Nachrichten” die beiden Hauptbereiche darstellen. Beginnen möchte ich zunächst mit dem Bereich “Märkte”.

Unter Märkte findet man die Übersichten zu verschiedenen Kursen wie beispielsweise dem DAX oder aber auch Übersichten zum Rohstoffmarkt und zu den Währungsentwicklungen. Daneben findet man unter Hotstuff Listen zu den meistgesuchten Aktien, den Gewinnern oder auch Übersichten zum Handelsvolumen in Frankfurt. Hinter dem Reiter Realtime verbirgt sich erneut eine Übersicht, in welcher die Kurse der verschiedenen Aktienindexe und der zugehörigen Aktien in Echtzeit abgerufen werden können. Durch einen Tipp auf eine Aktie oder einen Aktienindex wird die Detailansicht aufgerufen, in welcher man die Charts, detaillierte Zahlen und Kennzahlen der vergangenen 30, 90 oder 250 Tage einsehen kann. Daneben gibt es die Möglichkeit, spezifische Nachrichten und eine Übersicht der Tops&Flops einzusehen.
Wie man auf den Screenshots sehen kann befindet sich am oberen Bildschirmrand ein weiteres Auswahlfeld. Über dieses kann man die Finanzbereiche wechseln. So können neben den Übersichten zu den Indizes (Aktienindexen) und Aktien auch Übersichten zu Fonds, Zertifikaten, ETFs, Anleihen, Rohstoffen, Devisen und Zinsen aufgerufen werden. Die Funktionen innerhalb dieser Bereiche sind dabei im Wesentlichen die gleichen wie oben beschrieben, jedoch natürlich für den jeweiligen Bereich spezifisch. Alle Möglichkeiten zu nennen würde hier schlicht weg den Rahmen sprengen, weshalb ich darauf verzichten werde.

Nachrichten stellt einen weiteren wichtigen Bereich der App dar. Hier können Marktberichte sowie bereichsspezifische Nachrichten (Aktien, Devisen, Fonds, private Finanzen etc.) aufgerufen werden. Diese sind zum Teil wirklich ausführlich und genau auf die Bedürfnisse und Interessen des Nutzers angepasst. Daneben gibt es auch das “Heute im Fokus”-Feld, in welchem die wichtigsten Meldungen des Tages angezeigt werden. Durch einen Tipp auf dieses Feld kann man einen kurzen Tagesbericht sowie die wichtigsten Meldungen auch nochmal getrennt einsehen. Auch hier besteht die Möglichkeit, über das Auswahlfeld die Finanzbereiche zu wechseln.

Während sich hinter dem Reiter Favoriten bei den meisten Apps nichts Spektakuläres verbirgt, wartet finanzen.net hier mit der ein oder anderen weiteren tollen Funktion auf. So besteht die Möglichkeit, eine eigene Watchlist oder ein eigenes Depot einzurichten. Es können also Übersichten erstellt werden, in welchen wirklich nur die für einen interessanten Aktien vorkommen. Wer über einen finanzen.net-Account verfügt, der kann sich ganz einfach einloggen und bequem auf die bereits auf finanzen.net erstellte Watchlist oder das Depot zugreifen.

Über die sehr funktionale Suche kann außerdem sehr schnell nach bestimmten Wertpapieren oder Kursen gesucht werden. Dabei besteht die Möglichkeit, verschiedene Finanzbereiche für die Suche auszuschließen. Ergebnisse können anschließend auch über einen Tipp zu den Favoriten hinzugefügt werden – sowohl zur App- als auch zur Web Watchlist.


Fazit

finanzen.net Börse & Aktien besticht durch einen ungeheuren Umfang an Funktionen und einen sehr hohen Informationsgehalt. Wer immer auf dem neusten Stand bleiben möchte und schnellen und komfortablen Zugriff auf viele verschiedene Übersichten haben möchte, der ist bei finanzen.net genau richtig. Die Möglichkeit, eine eigene Watchlist und ein Depot einzurichten oder sich mit dem bestehenden finanzen.net-Account zu verbinden, macht die Nutzung von finanzen.net zusätzlich interessant.

finanzen.net Börse & Aktien ist eindeutig eine 5-Sterne-App! Warum? Weil die App so viele nützliche Funktionen und Möglichkeiten bietet, welche sich gegenseitig ergänzen, dass finanzen.net ein wirklich gelungenes Tool ist. Dass ich gucken muss, welche Funktionen ich richtig behandle und welche ich nur erwähne um den Rahmen nicht zu sprengen kommt sehr selten vor. Insgesamt ist die App wirklich gelungen und konnte während des Tests wirklich überzeugen.

Bildschirm & Bedienung

Um ehrlich zu sein wurde ich zunächst von der App etwas erschlagen. Viele Bereiche und Funktionen habe ich erst nach einiger Zeit entdeckt, doch das liegt wohl weniger an einer unübersichtlichen Gestaltung, sondern viel mehr an dem Funktionsumfang. Sicherlich hätte man die App hier und da etwas übersichtlicher gestalten können, doch bei dem Umfang der App ist das auch etwas schwer und den Entwicklern im Endeffekt schon recht gut gelungen. Als etwas störend empfand ich den schwarzen Balken am oberen Bildschirmrand. Dieser wirkte irgendwie immer etwas unnatürlich und störend. Doch gleichzeitig kann finanzen.net Börse & Aktien auch wieder ausgleichen, beispielsweise durch die tollen Favoriten-Möglichkeiten.
Insgesamt belasse ich es deshalb bei vier Sternen.

Speed & Stabilität

finanzen.net Börse & Aktien machte einen sehr flüssigen und stabilen Eindruck. Die Inhalte laden sehr schnell.

Preis / Leistung

finanzen.net Börse & Aktien ist kostenlos und werbefrei im App Center verfügbar. Kostenlos, werbefrei und so umfangreich – das ist fünf 5 Sterne wert.

Screenshots

finanzen.net Börse & Aktien finanzen.net Börse & Aktien finanzen.net Börse & Aktien finanzen.net Börse & Aktien finanzen.net Börse & Aktien finanzen.net Börse & Aktien finanzen.net Börse & Aktien finanzen.net Börse & Aktien finanzen.net Börse & Aktien finanzen.net Börse & Aktien finanzen.net Börse & Aktien

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

finanzen.net

finanzen.net, Deutschlands größtes Börsenportal.

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben: