X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Will Facebook Whatsapp kaufen?

Klaus Wedekind
87

Es ist bisher nur ein wildes Gerücht, über das Techcrunch berichtet, doch würde es sich als wahr herausstellen, wäre es eine Sensation: Angeblich will Facebook den Messenger-Dienst Whatsapp kaufen und es sollen bereits Übernahmegespräche laufen.

Techcrunch bezieht sich bei dem Gerücht auf Quellen, die mit der Angelegenheit vertraut sein sollen, nennt aber sonst keine weiteren Einzelheiten. Man versuche gerade herauszufinden, wie weit fortgeschritten die Verhandlungen sind, schreibt das Tech-Magazin. Genauso offen ist ein möglicher Kaufpreis.

Der Rest des Artikels sind allgemeine Überlegungen über Sinn und Wahrscheinlichkeit einer Whatsapp-Übernahme durch Facebook. Letztendlich läuft es darauf hinaus, dass das soziale Netzwerk zwar mit dem Messenger-Dienst seine mobile Reichweite enorm erweitern könnte. Doch da es sich bei Whatsapp (mehr oder weniger) um eine Kauf-App handelt, ist die Frage, ob eine Übernahme mit Facebooks werbefinanzierter Strategie vereinbar ist.

Ich halte eine Whatsapp-Facebook-Ehe für sehr unrealistisch, aber sollte es so kommen, würde dies die App für mich nicht unbedingt attraktiver machen. Wie seht Ihr das?

Foto: Whatsapp/Facebook/nh/AndroidPIT

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Apps
54 vor 1 Tag

Xposed Framework: Die besten Module

Magazin / Updates
18 vor 1 Tag

Facebook für Android: Update bringt Speicherfunktion im Newsfeed

Magazin / Apps
19 vor 2 Wochen

Facebook erobert nun auch Euren Lockscreen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Erik Englhart 03.12.2012 Link

    Ich hoffe, dass das 'n schlechter Scherz ist... Die haben doch schon ihren hauseigenen Messenger. Wozu brauchen die noch einen?

    0
    0
  • moto-roady 03.12.2012 Link

    Als Facebook-Gegner wäre dann wohl Whatsapp auch ein NoGo... Es gibt ja auch genügend Alternativen. Dann müßte man im Bekanntenkreis halt mal für "ebuddy xml" etc. die Werbetrommel rühren...

    0
    0
  • Yilmaz Aksoy 03.12.2012 Link

    Dann ist das letzte mal das ich whatsapp benutzte! sei es FBI, LKA, BKA usw. haben auf Private Facebookdaten Zugriff und jetzts noch was wir über whatsapp texten? fals so, dann goodbye whatsup!

    0
    0
  • moto-roady 03.12.2012 Link

    ebuddy xms heißt's.... ;-)

    0
    0
  • Lord Nelloz 03.12.2012 Link

    Naja, zumindest in Sachen Kommunikation mit dem Nutzer bzw. mit der Fachpresse würde es sich möglicherweise zum Besseren wenden.

    0
    0
  • M.J 03.12.2012 Link

    also dann wäre WhatsApp für mich nichts mehr und ich wurde es sofort deinstallieren!!!

    0
    0
  • Carsten M. 03.12.2012 Link

    Das wäre auch für mich ein Grund zu wechseln.
    1 Euro im Jahr, kein Thema.
    Kleine Sicherheitslücke auch.
    Aber Facebook, nein Danke.

    0
    0
  • LuBo 03.12.2012 Link

    wenn dann die app genauso sche...e wird wie facebook - dann prost mahlzeit!

    0
    0
  • Tobias 03.12.2012 Link

    Wenn das passiert, ist die App gestorben.

    0
    0
  • Frank K. 03.12.2012 Link

    Gab doch auch schon vor über nem Jahr Gerüchte, dass Google Whatsapp übernehmen will. War auch nichts dran.

    0
    0
  • Taucher 03.12.2012 Link

    Hoffentlich nicht ...
    Facebook hat doch seinen eigenen Messenger. Wenn sie in Zukunft die Finger bei WhatsApp im Spiel haben werde ich mich nach alternativen umschauen.

    0
    0
  • Hans J. 03.12.2012 Link

    Hoffentlich bleibt das auch ein Gerücht, falls nicht gibt es ja zum Glück noch andere Alternativen. Wobei ich mir aber gut vorstellen kann das Facebook Interesse an unseren Telefonbüchern hat. Immer und überall Facebook. Ich kann diesen Namen nicht mehr hören.

    0
    0
  • Steffen H. 03.12.2012 Link

    whatsapp wäre bestimmt nicht billig. war da nichtmal was, dass facebook sagte, dass sie nicht mehr so viel geld für ne app ausgeben wollen?

    0
    0
  • Wolf Uwe 03.12.2012 Link

    ein no go

    0
    0
  • conny scheurer 03.12.2012 Link

    Teile die Meinung von Sven. bin Gegnerin von Facebook und somit wäre weiterer Gebrauch von whats app kein Thema mehr

    0
    0
  • Alexander 03.12.2012 Link

    Also dann alle zu Chaton, besser Samsung als Fratzenbuch...

    0
    0
  • Grosser Manitu 03.12.2012 Link

    Übernahme durch das böse wäre echt mies. Gerade durch die whattsapp-Gruppen benutze ich kein Facebook mehr.
    Glückwunsch noch zur neuen app. Allerdings ist die Platzierung der Werbung bei euch sehr aufdringlich. Wo kann ich denn eine bezahlversion eurer app erwerben?

    0
    0
  • Benjamin A. 03.12.2012 Link

    Hat WhatsApp irgendwelche Patente im Repertoire, die es für die Konkurrenz interessant machen können? Ansonsten kann es ja nur die Menge an Kundendaten sein, die WhatsApp inzwischen hat. Andererseits warum dann ausgerechnet Facebook? Ich glaube, einen nicht unerheblichen Anteil des Kundenstamms teilen die Firmen sich eh :)

    0
    0
  • User-Foto
    Mod
    Tim F. 03.12.2012 Link

    also, für mich wäre es dann mit Whatsapp gewesen. Das muss wirklich nicht sein.
    Gruß Tim

    0
    0
  • bianca dordevic 03.12.2012 Link

    finde es keine tolle Idee

    0
    0
  • Selçuk Çelik 03.12.2012 Link

    dann müsst ihr eben TANGO bzw. VIBER nutzen, wobei TANGO mittlerweile genauso gut ist wie WhatsApp :))

    0
    0
  • Michael F 03.12.2012 Link

    Wenn FB Whatsapp übernimmt wird die App wohl mit jedem Update schlechter :D

    0
    0
  • J. S. 03.12.2012 Link

    Das wäre furchtbar :-\

    0
    0
  • Volkan aus HH 03.12.2012 Link

    Yuilop.

    0
    0
  • Dino Earl 03.12.2012 Link

    Bin schon vor ner Weile auf Voxer umgestiegen. Whatsapp kann mich mal. Sollen die doch machen was sie wollen... Facebook und whatsapp dann geh ich auch aus Facebook raus...

    0
    0
  • Karl Karlos 03.12.2012 Link

    ich benutze WA überhaupt. finde es auch unverschämt, wenn andere WA benutzen ohne vorher die Leute aus ihrem Telefonbuch zu fragen, ob man deren Nummer weitergeben darf. ich benutze kein WA und trotzdem haben die meine Nummer, weil andere die hochladen zum Abgleich.
    dann doch lieber Facebook. da ist keine Handynummer im Spiel, irgendeine Email Adresse und ich habe mein okay dafür gegeben.
    ansonsten ist mein Haupt Kommunikations weg die gute alte SMS.
    5€ und ich erreiche jeden überall auch ohne Internet

    0
    0
  • Karl Karlos 03.12.2012 Link

    5€ für eine flat, versteht sich

    0
    0
  • 3po3 03.12.2012 Link

    Ich bin definitiv dagegen, dass wa in die Klauen von fb fällt. Dann lösche ich sofort mein Konto.

    0
    0
  • Klaus Wedekind 03.12.2012 Link

    Das Problem bei einem Umstieg ist halt, dass die Freunde meistens nicht mitziehen.

    0
    0
  • Jörg S. 03.12.2012 Link

    Es wäre unvorstellbar für mich, da ich schon seit Jahren ein Facebook Gegner bin weil die alles über den User wissen wollen. Ein Absolutes no go.
    Wenn es so kommen sollte ist nicht nur für mich WHATSAPP gestorben, sondern für viele anderen auch.

    0
    0
  • Markus 03.12.2012 Link

    Das wäre für mich endgültig ein Grund, mir einen neuen Dienst zu suchen...

    0
    0
  • Super Wolf 03.12.2012 Link

    Nachdem ich ebenfalls ChatOn nutze, würde im Fall einer Übernahme von Facebook Whatsapp bei mir sofort sterben. Ich bin zwar bei Facebook aber das würde einfach zu viel.
    Ein Euro wäre da auf jeden Fall noch vertretbar.

    0
    0
  • Marius 03.12.2012 Link

    @Klaus Wedekind:

    Sehe ich genauso, deswegen wird es wohl langfristig Joyn werden wenn dieser koostenlos bleibt. Ich denke mal das wird ab nächstem Jahr eh auf allen gebrandeten Phones vorinstalliert.

    0
    0
  • Emir F. 03.12.2012 Link

    Dann werde wohl auch ich zu ChatOn wechseln. In meinem Bekanntenkreis sind mittlerweile schon einige angemeldet. Auf jeden Fall kein Facebook!

    0
    0
  • Korbinian Schmucker 03.12.2012 Link

    also das glaub ich sofort, weil fb will doch eh über alles und jeden bescheid wissn... Tja, big brother is watching you ;)

    0
    0
  • Hans Müller Schweiz 03.12.2012 Link

    So, 99 Prozent der Kommentare bis jetzt war alle gegen den Deal. Was ich auch gut finde.
    Wir müssen selber Handeln d. h.
    Jeder gibt Bitte sein Favorit mit den nötigen Infos bekannt und A-Pit macht ein Blog damit.
    So könnten alle (Anfänger, Profis usw) entscheiden was und wie er WA oder ähnliches installieren könnte!
    Nur so kann man den Zuckerbub zurückhalten. Wir wollen das doch selbst entscheiden, den wir sind auch diejenigen die pausenlos Werbung über uns ergehen lassen. (müssten)
    Grüsse

    0
    0
  • Sven Kampensis 03.12.2012 Link

    mein favorit neben WA ist ChatOn.

    0
    0
  • danny kinda 03.12.2012 Link

    Ich fände das nicht gut wenn FB WhatsApp kaufen würde. Für Facebook würde es sicher Sinn machen und WhatsApp wird, wenn der Preis stimmt, zu 100% verkaufen.

    0
    0
  • User-Foto
    Thorsten 03.12.2012 Link

    Whatsapp mit Werbung, super.

    0
    0
  • deepnight 03.12.2012 Link

    FB kauft WhatsApp um es einzustampfen, die wollen nur die User haben, nich die App, dafür haben die ja ihren eigenen FB-Messanger ;)

    0
    0
  • Matthias L. 03.12.2012 Link

    Ich finde es lustig. Da haben sich die richtigen gefunden. Bald gibt's Facebook mit vielen Sicherheitslücken xD

    0
    0
  • Benedikt K 03.12.2012 Link

    die wollten auch Opera kaufen....
    Wenn es wahr ist, brauch ich eine alternative :/

    0
    0
  • Marc Sigrist 03.12.2012 Link

    Naja...beides sind amerikanische Unternehmen...und wer sich bei WhatsApp registriert und nutzt schickt grundsätzlich mal alle seine Daten und Inhalte auf einen amerikanischen Server. Zudem hat WhatsApp diese Sicherheitslücken. Wegen beider Punkte versuche ich seit letztem WE meine Kontakte zu überzeugen einen anderen Dienst - mysms - zu nutzen. Was soll ich sagen - alles andere als einfach. Die Leute sind träge - die meisten nutzen die Technik auch einfach und wissen gar nicht was sich im Hintergrund tut.
    Ich würde gern bis zu 5 Euro im Jahr bezahlen - Hauptsache nicht zu FB....:-((

    0
    0
  • Mario A. 03.12.2012 Link

    Macht für mich keinen Unterschied, die paar spärlichen Daten, die die Datenkrake eh schon hat, jucken mich auch nicht mehr.

    0
    0
  • User-Foto
    Denis S. 03.12.2012 Link

    Währe mir eigentlich total egal. Hauptsache alles bleibt so wie es ist und meine Nachrichten kommen weiterhin an. Es gibt ja auch noch Viber, damit kann ich sogar telefonieren.

    Bei Instagram hat auch jeder rum gequengelt und viel hat sich nicht verändert. Also finde ich die Aufregung unbegründet.

    0
    0
  • christian brückner 03.12.2012 Link

    bitte nicht

    0
    0
  • Patrick W 03.12.2012 Link

    Oh nein. Bitte nicht. Gibt schon genug Facebook hier und da. Alles is mit Facebook verlinkt. Whats App soll so bleiben wie es ist. Und ohne FB im Hintergrund.

    0
    0
  • Mike Schnubbel 03.12.2012 Link

    ...kann mich da nur der Meinung von Marc S. anschliessen. Wer hier mit seinen zarten 18 oder 24 Jahren noch keinen Anspruch auf echte Privatsphäre hat, dem sei gesagt dass dies später auf jeden Fall ein wichtiger Faktor im Leben ist.
    Alle die, die sich eh schon seit Jahren freiwillig auf Facebook nackig machen, betrifft das vielleicht weniger, da ihnen sowieso nicht mehr zu helfen ist.
    Meine Kommunikation mit Kollegen oder den Angestellten meiner Firma geht Google, Facebook & Co. aber Dreck an.
    Wer die Aufregung hier unbegründet findet, hat leider keine Ahnung. Denn Datenschutz ist vor dem amerikanischen Gesetz nur eine belanglose Flosskel.

    0
    0
  • Benjamin A. 03.12.2012 Link

    @Karl Karlos, auch Facebook kommt an Daten von dir, ohne dich zu fragen. Muss nur einer deiner Bekannten auf die Idee kommen, den "Freunde-Finder" zu nutzen. Schon übergibt er sein Adressbuch an Facebook, die sich dann mindestens E-Mail und Namen merken. Das siehst du dann spätestens daran, wenn du dich mit dieser E-Mail Adresse dort registrierst und umgehend Freunde vorgeschlagen bekommst, die dir bekannt sind. Eben weil in deren Telefonbüchern deine Adresse stand. Ist für mich nicht unbedenklicher als WhatsApp.

    0
    0
  • Dirk B. 03.12.2012 Link

    @Karl Karlos: WA prüft lediglich auf deren Servern, ob Du bereits einen WA-Account hast und merged diesen dann zu einem neuen Account, in dessen Telefonbuch Du ebenfalls gelistet bist.
    Hast Du keinen Account, weiß WA von Dir nichts.
    Man kann sich darüber streiten, ob WA die Telefonbücher der Accounts durchforstet und speichert. Falls dem so ist, kann man höchstens ein Profil von Dir erstellen wer mit Dir befreundet ist, weil diese Deine Telefonnummer haben. Das sagt aber noch nichts darüber aus, ob Du dem Al-Quaida-Netzwerk nahestehst, FDP-Wähler bist oder Katzenfotos im Internet verteilst.

    Ansonsten kann ich den Aussagen einiger nur zustimmen: andere IM's sind nicht weit genug verbreitet oder die Handhabung ist zu schwierig. WA bietet mir persönlich, von allen Lücken jetzt mal abgesehen, die einfache Möglichkeit, dass ich lediglich die Telefonnummer eines anderen Teilnehmers haben muss. Und das ist etwas, was viele schätzen: keine mühsame Suche nach Namen inkl. Foto-Abgleich (sofern überhaupt eines hinterlegt), E-Mail-Adresse (wechseln nach meiner Erfahrung doch mehr als eine Handynummer).
    Im Handy, hat man nun mal die Telefonnummer seiner Kontakte hinterlegt.

    0
    0
  • A. Kitzi 03.12.2012 Link

    ich schreibe unterwegs nie mit facebook. verbraucht viel zu viel an Speicher vom Mobilen Internet.

    0
    0
  • Kelvin 03.12.2012 Link

    Facebook Nein danke

    0
    0
  • Frank Strunz 03.12.2012 Link

    Sobald die Tinte auf dem Vertrag trocknet klickt bei mir der Deinstallations Button. Absolut garantiert.

    0
    0
  • User-Foto
    Denis S. 03.12.2012 Link

    haha dieses geflame über Facebook ist ja fast wie beim iPhone. Wer sich über die Privatsphäre beschwert hat Wahrscheinlich keine Ahnung wie man sein Profil richtig einstellt.

    Zudem: Google + Profile kann man nicht einmal Privat einstellen.

    0
    0
  • Mario G. 03.12.2012 Link

    Auch bei mir heißt es dann Deinstallation von Wa, bin eh schon länger auf der Suche nach einer Alternative die auf Smartphone und Nexus 7 läuft und keine Telefonnummer benötigt. Facebook kommt mir nicht ins Haus.

    0
    0
  • Matthias Truxa 03.12.2012 Link

    whatsapp und Facebook? ?? Ne Danke.

    0
    0
  • Marc Sigrist 03.12.2012 Link

    @Dennis: klar kann man seine Einstellungen entsprechend anpassen, aber da gibt es für mich zwei Probleme: (ich bin seit einiger Zeit bei FB aber nicht mehr besonders aktiv - ich mache dort nur für meine Fotografie Werbung und poste hier und da mal ein Musikvideo...das war´s)
    1. Erlaubt man FB bei Aktivierung grundsätzlich mal, dass sie meine Inhalte nutzen können und an Dritte weiter geben...
    2. muß man ständig hinterher sein, um seine Einstellungen aktuell zu halten, weil sie regelmäßig ihre Regeln ändern und wissen/damit rechnen, dass es so und so viele nicht (rechtzeitig) mitbekommen und daher wieder an deren Daten kommen bzw. diese nutzen können....

    DAS nervt und zeigt auch eindeutig deren Ämbitionen....

    Gruß
    Marc

    0
    0
  • User-Foto
    Sir Andi Droid 03.12.2012 Link

    also ich nutze zwar beide Dienste, aber ich plane, zumindestens privat nach dem Abitur aus Facebook auszusteigen...
    wenn Whatsapp und Facebook dann zusammengehören, wars das auch mit whatsapp....
    ich hab zwar ne sms flat, aber das Dateien versenden ist schon praktisch

    0
    0
  • User-Foto
    Sir Andi Droid 03.12.2012 Link

    also Privat auszusteigen heißt: nur noch meine Fotografieseite und ACE TV aufrecht zu erhalten

    0
    0
  • alexxx 03.12.2012 Link

    Bloß nicht-.-

    0
    0
  • Fips05 03.12.2012 Link

    Nun, dann werde ich es deinstallieren.
    Mit fb will ich nichts zu tun haben.

    0
    0
  • Marcus B. 03.12.2012 Link

    Neiiiin beim Satan bitte nicht !! Will mit Facebook nix zu tun haben :o

    0
    0
  • Ivan Jovanovic 03.12.2012 Link

    Mir ist Latte wer wen kauft und wieso, solange ich den jeweiligen Dienst kostenpflichtig oder kostenlos weiter nutzen kann wenn ich es möchte.
    Finde es geil wie sich die Leute wieder aufregen, das BKA und das FBI usw könnten lesen was auf Facebook geschrieben wird...
    Na und?!?? Dann schreib halt nichts geheimes oder verbotenes rein mann! Und wenn Du doch so wichtig bist und/oder irgendwelche Millionendeals abzuwickeln hast dann organisiere doch mal nen Kurier oder kaufe Dir Brieftauben.

    Kindisch, wir sind durch ec Karten, Handys, Internet und Kameras überall schon so verfolgbar und durchsichtig und Ihr regt Euch noch so auf!
    Willkommen in der Realität, willkommen in der Matrix.

    0
    0
  • J. David S. 03.12.2012 Link

    keine Ahnung was Facebook mit Whatsapp wollen soll.
    Die haben ihren eigenen (durchaus brauchbaren) messenger.
    Wenn von meinem S3 etwas in Text raus oder rein geht dann per gmail, sms, whatsapp oder facebook messenger :D

    0
    0
  • jim panse 03.12.2012 Link

    ich zahle lieber Geld für whatsapp anstatt es zu Facebook gehen wird

    0
    0
  • Barri 03.12.2012 Link

    Ich hoffe es bleibt ein Gerücht.

    0
    0
  • J.K. 03.12.2012 Link

    Dann hat Facebook ja meine Handynummer. Auch wenn ich bei Facebook nicht angemeldet bin.

    Ich deinstalliere dann Whatsapp sofort!!!

    0
    0
  • Stefan E. 03.12.2012 Link

    Das wäre der Grund um meinen Account zu löschen.

    0
    0
  • kaha 03.12.2012 Link

    Scheint leider mehr als ein Gerücht zu sein. Auch ntv hat es in seiner Online News drin.
    Naja, wenn es dann tatsächlich soweit ist, schau ich mich auch nach was anderem um... Dumm nur, dass die anderen das auch müssten, bis man da wieder alle unter einen Hut bekommt; nicht nur Android, iPhone usw., sich ob die überhaupt wollen, den die wo eh bei FB sind, werden damit keine Probleme haben. Ich schon, mag FB nicht.
    Wir werden sehen.

    0
    0
  • User-Foto
    Mod
    Andy N. 03.12.2012 Link

    kam ja rechtzeitig vor dem Release von Hike. Zufall?

    0
    0
  • Jack Sparrow 03.12.2012 Link

    Wäre es nicht schön, wenn man alle Freunde nach MySMS bekäme? Laut Computer Bild sicherer, da verschlüsselt und Für Android, WM, das Ei-Dings, Chrome und mehr...

    Ach, wär das schön... http://www.mysms.com/de

    0
    0
  • Un Gern 03.12.2012 Link

    No Go.
    Und Weg!
    Wäre meine Reaktion. Brauche und will kein FB.

    0
    0
  • Michael F. 03.12.2012 Link

    Ich lese nur wenn es so weit kommt lösche ich WA weil ich nicht will das FB meine Daten bekommt.
    Denkt denn auch jemand mit. Es gibt auch "Altdaten" und die hat FB dann auch von euch, also bring das löschen nichts.
    Und wenn FB dann WA kauft ist es eventuell bei den anderen auch nicht mehr weit hin bis die gekauft werden ...

    0
    0
  • Alpha O. 03.12.2012 Link

    @ Yilmaz Aksoy: Hahaha, für wen hältst du dich, dass du glaubst, dass sich das FBI für dich interessiert? Selbst das LKA braucht dafür einen triftigen Grund.
    Oder hat es den schon und ich kann ihn dank bösen Vorurteilen aus deinem Namen ableiten?

    0
    0
  • Chyrus 03.12.2012 Link

    Was wär eigentlich so schlecht dran? Ich finde keine logische Erklärung.
    Daten werden heutzutage doch überall gespeichert.

    0
    0
  • Meik H. 03.12.2012 Link

    whats app wäre somit auf meiner Blacklist

    0
    0
  • Björn N. 03.12.2012 Link

    2 Dienste die ich nicht leiden kann vereint in einen? klingt wie ein Alptraum...

    ich bin immer noch von Joyn begeistert. auf der IFA hat es einen super Eindruck hinterlassen. vor allen das kein Daten Volumen darüber berechnet wird macht es sehr spannend für Datei sharing und Video Telefonie :)

    0
    0
  • Paul B. 03.12.2012 Link

    Bitte nicht. Bin FaceBook Verweigerer

    0
    0
  • Bagorolin 03.12.2012 Link

    Dito! Die App würde wahrscheinlich eher wieder vom Handy fliegen und die Alternativen Apps würden ihre Chance bekommen!

    0
    0
  • Walther Schophofen 04.12.2012 Link

    @ Björn N.

    Wenn du dich vielleicht erinnerst, SMS war am Anfang auch kostenlos, und wurde sehr schnell zum Milliardengeschäft. Da wollen Vodafone und Co wieder hin, NUR DESHALB wurde Joyn entwickelt! Und du kannst sicher sein, sobald es genügend Trottel gibt die begeistert genug sind um darauf zu wechseln, werden kostenlose Alternativen gesperrt, und Joyn wird Geld kosten.
    Junge-junge, wie beschränkt und naiv kann man sein?

    0
    0
  • JPsy Droid 04.12.2012 Link

    Tja, ich bin ja WhatsApp Fan - aber sobald das klar ist fliegt das Ding runter - keine Unterstützung für FB.

    0
    0
  • christian s. 04.12.2012 Link

    mir wurde heute whats app für 3 monate kostenlos verlängert. glaubte das wird jetzt ne bezahl app?

    0
    0
  • Ingo B. 04.12.2012 Link

    Dann bin ich raus...

    0
    0
  • Ingo B. 04.12.2012 Link

    Huch!! Ich seh auch grad mein kostenlose Nutzung wurde bis 31.01.2013 verlängert. Irgenwie verstehe ich das Geschäftsmodel wohl nicht.....

    0
    0
  • Michael G. 04.12.2012 Link

    Passt doch wunderbar zusammen! :-)
    Warum?
    - Fratzenbuch verkauft komplette Daten an jedermann
    - WhatsApp verkauft alle SMS-Inhalte mit Abs.+Empf. an jedermann

    Bingo! Win-Win-Situation für die Macher.
    Auch wenn ein Dienst schon einen Messenger hat, heißt das nicht, dass man keinen anderen aufkauft und damit als Konkurrenten unschädlich macht!

    Für mich sind beide ein No-Go, also ist mir wurscht, was die treiben.
    Hauptsache sie gehen möglichst bald pleite! :))

    0
    0
  • Julian K. 04.12.2012 Link

    Wäre mir sowas von egal. Es denkt immer jeder man müsse dann auch dieses und jenes aktiv nutzen. Meine privaten Nachrichten dürfen sie eh nicht verwerten. Was ich bei FB angebe habe ich schlussendlich selbst unter Kontrolle, ebenso was ich inNachrichten versende (wobei ich da auf meinen dritten Satz verweise). Und selbstwenn die Amis das ignorieren und dann wissen wann ich mit 'ner Frau dadarüber geschrieben habe was ich gerade am liebsten mit ihr machen würde - who cares? Das klingt vielleicht reichlich naiv, aber was wollen sie denn machen? Mir Werbung für eine besonders empfehlenswerte Gleitcreme schicken? Kommt durch den Spamfilter eh nicht durch und gut... Wir sind sowieso schon gläsern und egal wie sehr wir dagegen angehen, es wird definitiv unter obskuren Begründungen immer schlimmer werden. Habe mich zu einem Großteil damit abgefunden, denn hauptsächlich sind die Menschen mit ihrem "Ich will alles undzwar umsonst!"-Verhalten selbst dran Schuld. Da kann ich mich weiß Gott nicht damit beschäftigen was Facebook so treibt...


    Edit: Und hier haben aber viele ihr Foto drinnen usw., das stört jene nicht, was genau mit Euren Daten EGAL WO angegeben passiert könnt Ihr eh nicht kontrollieren. ;)

    0
    0
  • Günter B. 13.12.2012 Link

    whatsapp täte sich keinen Gefallen wenn sie sich von FB schlucken liessen.
    Aber nun ja es kommt halt immer auf die Dicke des Portemonaies an.
    Und wer ein gutes Produkt hat möchte es auch zu Geld machen.
    Aber für mich wäre eine Ehe zwischen whatsapp und FB auch ein Grund mich von whatsapp zu trennen.
    Mir geht dieses "und jetzt registrieren sie sich mal schön bei FB, damit sie unseren Service nutzen können" tierisch auf den Sack und ich boykottiere mittlerweile alle Firmen die meinen Kunden nur noch über FB betreuen zu wollen
    Auch andere Mütter haben schöne Töchter

    0
    0