X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Facebook möchte den App-Markt neu aufrollen & launcht das App Center

Fabien Roehlinger
31

 

Hm, hat sich da Facebook von AndroidPIT inspirieren lassen? Zumindest der Name für den eigenen App Store ist ähnlich. Das große soziale Netzwerk hat vor mit seinem "App Center" den App-Markt unter iOS und Android aufzumischen. Im Facebook-Entwickler-Blog heißt es, dass "in den kommenden Wochen die Menschen in der Lage sein werden, das App Center entweder über die Webseite oder in den iOS- bzw. Android-Facebook-Apps aufzurufen".

Fokus auf "social Apps" mit hoher Qualität

Die Entwickler-Guidelines für das App Center lesen sich recht übersichtlich. Voraussetzung für eine Aufnahme in den neu gestalteten App Store ist, dass die Apps über eine hohe Qualität und einen Facebook-Login verfügen. Die hohe Qualität wird anhand von User Ratings bewertet bzw. abgeleitet. Apps, die zu schlecht abschneiden, werden entweder gar nicht erst bei Facebook aufgenommen, oder später wieder entfernt.

Mit dem App Center schlägt Facebook für sich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Auf der einen Seite erschließt man darüber neue Umsatzquellen, und auf der anderen holt man sich die Top-Entwickler ins Haus, die gleichzeitig große Facebook- und App-Profile anlegen. Über diese Seiten entsteht dann wiederum Interaktion mit den Nutzern - Wasser also auf den Facebook-Mühlen.

Facebook-Zahlungssystem auch für Entwickler verfügbar - Mit einer App-Flatrate

Ein weiterer Punkt, der sich für Facebook lohnend auszahlen dürfte, ist die Tatsache, dass man Entwicklern die Möglichkeit geben wird, ihre Software über das neu geschaffene App-Center verkaufen zu können. Facebook dürfte dabei weniger auf den puren App-Umsatz als solchen schielen, sondern vielmehr die Tatsache im Auge haben, dass Kunden dann Facebook-Coins kaufen müssen. Diese können überall im Facebook-Universum ausgegeben werden.

Eine weitere Überraschung ist, dass man offenbar mit dem Gedanken spielt eine App-Flatrate anzubieten. Wie das Programm genau aussieht, ließ Facebook noch offen. Fest steht aber, dass Mark Zuckerberg damit Apple, Android und amazon auf einen Streich angreift. Es wäre durchaus denkbar, dass man jetzt, hoch oben in der Zuckerburg, plant, viele App-Kunden einzusammeln, um dann in ein paar Monaten - ganz bequem - das eigene Facebook-Phone einzuführen. Mit millionenfach verkauftem Content ginge dies bedeutend leichter...

 

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Apps
13 vor 2 Wochen

Facebook-Posts mit Verfallsdatum: Neues Feature wird bereits getestet

Magazin / Apps
12 vor 2 Wochen

Facebook: So deaktiviert Ihr die Auto-Play-Funktion für Videos [EVERGREEN]

Magazin / Apps
22 vor 1 Monat

Facebook: So deaktiviert Ihr den In-App-Browser

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Torsten H. 10.05.2012 Link

    Habt ihr euch den Begriff App center schützen lassen? :-)

    0
  • Sebastian R. 10.05.2012 Link

    Eine ganz eigenständige Lösung ist das aber nicht:

    "The App Center is designed to grow mobile apps that use Facebook – whether they’re on iOS, Android or the mobile web. From the mobile App Center, users can browse apps that are compatible with their device, and if a mobile app requires installation, they will be sent to download the app from the App Store or Google Play."

    https://developers.facebook.com/docs/appcenter/

    0
  • Pure★Aqua ツ 10.05.2012 Link

    Suuuper ,jetzt wollen alle ein eigenen Appstore ....
    Wieviele denn noch ?
    Der Market & Ihr reicht mir doch.
    Nun denn ,mir egal da ich kein Gesichtsbuch nutze. :)

    0
  • Sven D. 10.05.2012 Link

    "Die Zuckerburg" hat mir echt den Tag gerettet xD

    0
  • Sandro 10.05.2012 Link

    Wie funktioniert das denn mit Apple? Ich dachte, da kann man nur Apps aus dem App Store laden?

    0
  • Sascha M. 10.05.2012 Link

    was ein blödsinn... -.-*

    0
  • Fabien Roehlinger 10.05.2012 Link

    @Sebastian R.: Es wird aber auch ein eigener Store - gerade wenn man den Schluss liest. Wenn es ein eigenes Billing gibt, muss die App auch bei Facebook liegen.

    @Sven Damm: :-)

    0
  • Fabien Roehlinger 10.05.2012 Link

    @Sandro F.: Wir rätseln hier intern ebenfalls. Es könnte entweder durch simple Weiterleitung funktionieren. Oder man hat einen Deal mit Apple. Beides durchaus denkbar. Leider bleibt der Artikel diese Antwort schuldig.

    0
  • Jonathan B. 10.05.2012 Link

    Blödsinn der sich bestimmt auszahlt^^ @Sandro, du wirst zumindest bei Apple, per AppStore Link in den original Apple Appstore geleitet.

    0
  • Sebastian R. 10.05.2012 Link

    @Fabien: Joah, ok, bisschen was eigenes mit Verlinkungen zu den offiziellen Stores

    0
  • Käpt'n Andreas V. 10.05.2012 Link

    Fabi, hetz die Anwälte los.... Ihr hattet den Namen vorher.

    Es ergeht folgendes Urteil: Facebook geht in den Besitz von AndroidPIT über :-P

    0
  • de Michel 10.05.2012 Link

    die sollen lieber mal schauen, dass Sie die Android-App mal auf Normalgeschwindigkeit bringen.

    das Teil ist grottenlangsam auf meinem One X. selbst mit HSDPA oder WLAN.
    und war es auch auf meinem DesireHD.

    aber es muss ja jeder seinen eigenen App-Store haben. ich glaub ich eröffne auch einen...

    0
  • j.l. 10.05.2012 Link

    Sauber dann hat Facebook demnächst zu den Massen an sensiblen nutzungsdaten der User auch noch deren zahlungsinfos...

    0
  • Andre R. 10.05.2012 Link

    Na ja, da werde ich mir doch dieses App Center dann auch noch installieren und da Facebook sehr vertrauenswürdig ist, bekommen die natürlich ohne bedenken auch alle Karten- und Kontodaten...

    Mal ernsthaft, google Play Store und Androidpit App Center reichen mir völlig aus, da kann sich FB sein APP Center stecken, denn die Netzungbedingungen bei denen sind ja nicht gerade die Besten und da wird dann bestimmt auch drin stehen ".... Der Benutzer ist damit einverstanden, dass alle persönlichen Daten und auch die Konto- und Kartendaten von Facebook an dritte verkauft werden dürfen...."

    0
  • JayDee 10.05.2012 Link

    Wie das mit Apple funktionieren soll ist mir auch nicht klar. Da zahlt man dann in Facebook mit die komischen coins und dann wird man zu iTunes weitergeleitet?
    D.h. die Apps im Apple Store müssen dann auch einen Facebook login haben?
    Ich kann mir das nicht vorstellen, das Apple auf den Zug mitfahren möchte.

    Android + AndroidPit Market reicht vollkommen. OK, ich verwende auch kein Facebook mehr, somit kommt das für mich persönlich zu der Sammlung "Dinge die die Welt nicht braucht".

    0
  • Patrick J. 10.05.2012 Link

    Wenn sie nur Apps mit hoher Bewertung in das FB App Center aufnehmen, müssten sie genau genommen ihre eigene App außen vor lassen =)

    0
  • derisses 10.05.2012 Link

    Facebook schafft es noch nicht einmal die Androidapp auf Iphoneniveau anzugleichen. Noch mehr App-Center-Stores oder dergleichen, nicht mit mir. Mir reichen die zwei voll und ganz.

    0
  • Burak Deniz Doyum 10.05.2012 Link

    habe gerade ein HTC One x zum testen da und die facebook app ist deutlich fixer als bei meinem iPhone

    0
  • p2p by Mp2play 10.05.2012 Link

    Ich kann mir vorstellen das es nur Browserspiele werden die über die app von Facebook laufen...

    0
  • User-Foto
    Der Wüstenfuchs 10.05.2012 Link

    face book twitter u co der gröste scheiß ever!!!, vor allem bei twitter wen interessiert es ob ich gerade aufm scheißhaus war nen ei gelegt habe oder nicht!
    oder diesen zuckerberg der sich mit dem mist ne goldene nase verdient!! ohne mich !!!

    0
  • Thomas G. 10.05.2012 Link

    Da wird Apple aber bestimmt nicht mitspielen. Ein AppCenter von Facebook mit kostenpflichtige Inhalt...... ohne DEN Appstore? Da bin ich aber mal gespannt. Ich werde eh nie FB Kunde.

    0
  • Mr. Pink 10.05.2012 Link

    Ohh man noch mehr Daten die sich facebook da erschleicht! Ich hoffe facebook wird wie jede modeerscheinung bald wieder out sein...

    0
  • Martin Krischik 10.05.2012 Link

    Könntet Ihr es mit weniger reißerische Überschriften versuchen? Die Überschrift bei Androider.de war da wesentlich Informativer:

    “Facebook App Center angekündigt – Listet Android-Apps mit Facebook-Login”

    Von “App-Markt neu aufrollen” kann gar keine Rede sein das die Apps ja Facebook Login brauchen.

    Und last, lot least: Es ist eh nur ein Inhaltsverzeichnis. Runter-laden muss man die Apps dann bei App Store oder Google Play.

    0
  • Ralf S. 10.05.2012 Link

    päh! mehr fällt mir nicht ein.
    Zuckerberg dieser Milchreisbubi

    0
  • alexxx 10.05.2012 Link

    Die sollen erstmal ihr eigene app gebacken bekommen bevor die da denken sie können den "app markt neu aufrollen"

    0
  • Sonny G. 10.05.2012 Link

    Facebook-Coins??? Werd ich niemals installieren. So'n Mist :(

    0
  • Maximilian O 10.05.2012 Link

    Könnte es nicht sein, dass das nur HTML5 Apps sind? Diese würden innerhalb der Facebookapp laufen. Einen anderen Weg sehe ich da bei iOS gar nicht.

    Oder steht irgendwo, dass es native Apps sind?

    0
  • Martin Krischik 10.05.2012 Link

    @Maximilian O: Kaufen in Apple Store. Lass dich nicht von den AndroidPIT titeln täuschen:

    Es ist nicht eine Liste von Facebook kompatiblen Apps. — Liste — nix Geschäft.

    0
  • PeterShow 10.05.2012 Link

    Wenn Apple Konkurrenz wittert fliegt die FaceBookApp eben wieder aus dem AppStore....

    0
  • PeterShow 10.05.2012 Link

    @Martin Krischik

    Danke für die Aufklärung. Hab mich schon gewundert, wo Facebook plötzlich die ganzen Apps her haben möchte...

    0
  • Jonathan W. 11.05.2012 Link

    Facebook will also nur bessere aufnehmen als ihre eigene und Google Play Store reicht. Wenn schon Daten, dann zu Google ;)

    0