X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Elixir – Alles auf einen Blick!

Michael Maier
18

„Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Sprung für die Menschheit!“ sagte einst Neil Armstrong im Zuge der ersten Mondlandung. So ein großer Sprung für die Menschheit, wie damals die Mondlandung einer war, ist Elixir zwar nicht, aber trotzdem „ein kleiner Schritt in der Gestaltung, jedoch ein großer Schritt für die Personifikation!“

Dieser Testbericht stammt von Community Mitglied Jan S

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.5.1 1.12.6

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Motorola DEFY mit Android 2.1

App: ab Android 1.6 verfügbar – Berechtigungen: Standort, Bluetooth, Internetzugriff, SD-Karte beschreiben/lesen, Fotos aufnehmen, Telefonstatus lesen und identifizieren, allgemeine Systemeinstellungen ändern, APN-Einstellungen ändern, WLan-Status ändern, Synchronisierungseinstellungen ändern

Das mag auf den ersten Blick als zu viel erscheinen, doch die App nutzt jede einzelne Berechtigung. Dass sie damit noch etwas Unerwünschtes anstellt, halte ich persönlich für sehr unwahrscheinlich. Das muss aber jeder für sich selbst entscheiden!

Elixir ist ein System-Informations- und Konfigurations-Tool, mit dem Du dir erweiterte Infos über die Hardware, Software, aktuelle Situation deines Gerätes besorgen kannst und geringfügig Einstellungen ändern kannst. Der wahre Clou von Elixir sind aber die Widgets. Mit ihnen kannst Du praktisch alles, was auch innerhalb der App möglich ist, auf Dich zugeschnitten auf den Homescreen auslagern.

Es werden nebst einem Symbol Informationen über Folgendes geliefert (z. T. lassen sich auch Einstellungen, etc. ändern):

Hardware:

• Der Akku
• Der interne Speicher
• Der externe Speicher
• Die CPU
• Der RAM
• Das Display
• Die Kamera
• Die Sensoren (z. Bsp. Den Lagesensor)

Anderes:

• Das Netzwerk
• Wi-Fi
• Bluetooth
• GPS
• Der Flugmodus
• Aktive Apps und Services (diese lassen sich beenden)
• Allgemeine Systemdaten
• Die Synchronisierungseinstellungen
• Die Toneinstellungen

Die Informationen, die über die Punkte geliefert werden, sind mehr als ausführlich. So wird die Seriennummer der SIM-Karte unter dem Punkt Netzwerk oder die Aktualisierungs-Rate des Displays unter dem Punkt allgemeine Systemdaten angezeigt. Insbesondere diese strotzen geradezu vor Informationsgehalt. Manchmal hatte ich fast das Gefühl, dass etwas übertrieben wurde: So ist unter dem Punkt „configuration“ unter den Systemdaten zu erfahren, ob das Gerät eine Hardware-Tastatur hat oder nicht hat. Diese Frage sollte eigentlich schon ein Blick auf das Gerät beantworten.

Die Berührung eines der einzelnen Punkte, über die Elixir Informationen liefert, führt meist zur Öffnung einer dazu passenden Einstellungsmöglichkeit oder App. Besonders schön ist dabei, dass, um gerätespezifische Konfigurationsunterschiede zu umgehen, die Apps, die bei den Punkten RAM und CPU und den Widgetpunkten (dazu später mehr) Time und Date geöffnet werden, innerhalb der Einstellungen vom Nutzer festgelegt werden müssen. Darauf muss man aber erst einmal kommen: ein entsprechender Hinweis lässt sich nicht finden.

Die Widgets aber sind der wahre Schatz der Elixir zu einem hervorragenden Elixir der Personalisierbarkeit macht: Nachdem das Widget mit der gewünschten Größe aus den verfügbaren, also allen möglichen, Maßen ausgewählt wurde, lässt es sich von dir nach deinen Wünschen konfigurieren: Pro normales Kästchen auf dem Homescreen kannst du ungefähr 1.7 Symbole (natürlich keine halben o. Ä.) aus der obigen Liste für das Widget auswählen (die Sensoren, allgemeine Systemdaten und aktive Apps und Services ausgenommen), die mehr oder weniger live Informationen zu den Themen liefern und im Fall von allen Themen unter „Anderes“ ein Aktivieren bzw. Deaktivieren ermöglichen. Zusätzlich lässt sich noch

• Installierte Apps
• „Edit widgets mode switch“ (Falls aktiviert kannst Du das Widget durch Klicken auf es neu konfigurieren.)
• „Auto-rotate switch“
• „Time“
• „Date“

…hinzufügen.

Einstellen lässt sich noch:

• Die Aktualisierungsrate (Hierbei stehen differenzierte Zeiten zwischen 10 Sekunden und 1 Stunde zur Verfügung.)
• Der Style („default“ oder „transparent“)
• Die Position der Schrift („top“ oder „bottom“)
• Die Größe der Icons („large“ oder „small“)
• Ob App-Namen angezeigt werden sollen.

Bildschirm & Bedienung

Bei der Bedienung von Elixir innerhalb der App wurde alles richtig gemacht: Am oberen Rand des Displays finden sich 3 Reiter, auf die die Informationsbereiche verteilt sind. Im 1. Reiter befinden sich allgemeine Informationen, im 2. Die Sensoren, im 3. aktive Apps und Services. Der 3. Reiter teilt die aktiven Apps und aktiven Services noch einmal über 2 weitere Unterreiter.

Über die Menü Taste erhältst du Zugang zu den Einstellungen, zu den ein paar sehr spezielle Funktionen der App und Ähnliches näher beleuchtenden „Tips & Tricks“, zu Kontaktinformationen und zu den Möglichkeiten Logdateien bzw. einen Report zu senden, zu der Möglichkeit die Widgets zu aktualisieren oder einen auf eine kommende Kaufversion hindeutenden Code einzugeben.

Innerhalb der Widgetgestaltung, ist die Bedienung deutlich mittelmäßiger gelöst: Nachdem du aus den insgesamt 16 verschieden großen Widgets eins ausgewählt hast, geht es innerhalb der Widgetkonfiguration unübersichtlich weiter: Im oberen Teil einer bei größeren Widgets sehr langen Liste kannst du die Einstellungen aus der Auflistung der Einstellungsmöglichkeiten weiter oben vornehmen. Darunter findet sich für jedes einzelne mögliche Symbol eine Dropdown-Liste, deren unterer Bereich von den Apps besetzt wird. Der Rest ist oben platziert. Eine Voransicht des Widgets fehlt völlig, sodass du schon ein sehr gutes Vorstellungsvermögen zur Visualisierung benötigst.

Die Farbgebung generell ist sehr funktional gehalten, Schwarz und Grau dominieren. Die Symbole dagegen sind wunderschön gestaltet, was sich auch in den Widgets wiederspiegelt: Meiner bescheidenen Meinung nach sind sie eine nützliche und dekorative Bereicherung für jeden Homescreen!

Speed & Stabilität

In der normalen Nutzung konnte ich weder über Geschwindigkeits- noch über Stabilitätsprobleme klagen. Doch hin und wieder laggte Elixir, was anscheinend an Bugs liegt, da es immer an den gleichen Stellen hing. Ansonsten dauerte das Laden von Widgetdaten manchmal etwas zu lang, was aber wahrscheinlich unvermeidlich ist.

Preis / Leistung

Da gibt’s nichts zu klagen! Kostenlos mit einer Vielzahl von Funktionen verdient sich Elixir ihre fünf Sterne in dieser Kategorie redlich.

Screenshots

Elixir – Alles auf einen Blick! Elixir – Alles auf einen Blick! Elixir – Alles auf einen Blick! Elixir – Alles auf einen Blick! Elixir – Alles auf einen Blick!

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Tamás Barta

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • User-Foto
    Denis F. 25.02.2011 Link

    Danke für deinen test. In den Bewertungen wurde vereinzelt von Akkusauger gesprochen, ist dir hierzu etwas Aufgefallen?

    0
    0
  • Jan S. 25.02.2011 Link

    @Dennis Am Anfang hatte ich auch Akkuprobleme. Aber wenn die Aktualisierungsrate niedrig eingestellt wird, gibts da keine Probleme.

    0
    0
  • S. S. 25.02.2011 Link

    lasst doch mal evelin an die Testberichte ran die hat es schon vor wochen "entdeckt" :)

    dat is auf jeden fall eine richtig geile app

    0
    0
  • Ms Green 25.02.2011 Link

    Man kann es ja nicht nur als Informationsquelle über Speicher, Akku, etc nutzen, sondern auch, um mehr Apps am homescreen darzustellen. Damit kriegt man ohne weiteres 30 Apps auf einen Bildschirm. :)
    Ich liebe diese App :)

    0
    0
  • User-Foto
    olli zett 25.02.2011 Link

    Alter Schwede... muss man das alles über sein Telefon wissen? Das braucht doch kein Mensch, oder ?

    0
    0
  • Nadim Bang 26.02.2011 Link

    Also ich habe mir soeben dieses App runtergeladen.
    Doch leider blicke ich garnicht durch...
    Könnte mir mal jemand erklären wie hier was funkzuniert wäre sehr nett.

    0
    0
  • Patrick Körner 26.02.2011 Link

    Danke für den Test, kannte diese App noch nicht. Finde sie echt cool, nicht nur das man schön viele widgets auf den Schirm kriegt, ich kann durch die eine App jetzt 4 andere Apps wieder deinstallieren. Echt top...

    0
    0
  • Stephan F. 26.02.2011 Link

    danke für den test, hat bei mir auch gleich 2 apps überflüssig gemacht.

    0
    0
  • Stephan K. 26.02.2011 Link

    Zu der App kann ich nur eins sagen: Awesome.
    Sowas habe ich seit ewigkeiten gesucht aber nie gefunden, vor allem das anpassbare widget macht mir so viel einfacher.

    0
    0
  • User-Foto
    Wolfy W. 27.02.2011 Link

    Widget: Müll
    App: gut
    die widgets machen auf meinem Stein allgemeine Probleme, dass plötzlich eine Reihe/zeile einfach nicht mehr belegbar ist (egal ob noch ein widget, ordner oder sonstwas)

    0
    0
  • Doktor Cox 27.02.2011 Link

    super app

    leider schlägt der Elixir - Widet Update Service mit 11 MB zu. Wenn allerdings die Widgets entfernt werden die eine Aktualisierung benötigen , gehts i.O.

    0
    0
  • Kriz Miller 28.02.2011 Link

    Dafür das daß App kostenlos angeboten wird, hat es zu 100 % fünf Sterne verdient.

    Es zeigt einen wirklich sämtliche Informationen über das jeweilige handy an und das sogar bis ins kleinste detail.

    Manchmal ist es zwar nen bisl langsam, was mich selber auch etwas verwundert. Da mein Desire mit dem RCMix HD 3.01 Rom einen Benchmark mit Quadrant erstellt, von 2785 aufweist. Also es rennt wie sau :-)
    Ich denke mal das das mit der Zeit behoben wird. Und selbst wenn nicht, wäre das jetzt kein Weltuntergang.

    Selbst der große Funktionsumfang und das Design der Widgets, sind durchaus gelungen und somit ein echt großes Schmankerl an diesem App. Wie gesagt man bedenke immer, es ist kostenlos. Und dafür bietet es eine enorme Funktionalität und vielfalt.

    Thx für den test und nen großes lob an die entwickler !!!

    Eines meiner Top Apps

    0
    0
  • Karius Baktus 01.03.2011 Link

    Mich stört die Sicherheitsfrage. Außerdem ist mein Wildfire dadurch zu langsam. welches Handy sollte man mindestens haben.

    0
    0
  • Winnie Schön 16.03.2011 Link

    sieht ganz nett aus, hat mir allerdings in kurzer zeit den akku leergesaugt. xperia x10 minipro

    0
    0
  • Winnie Schön 16.03.2011 Link

    sieht ganz nett aus, hat mir allerdings in kurzer zeit den akku leergesaugt. xperia x10 minipro

    0
    0
  • Michael T. 23.03.2011 Link

    Die App macht einen guten Eindruck und hat einige Infos sowieEinstellmöglichkeiten mehr als z.B. "Quick Settings"; dafür hat das Teil bei mir aber APN-Einstellungen verstellt. Erst nachdem ich den "-elixir"-Suffix entfernt habe, konnte ich wieder ins Web.

    0
    0
  • Stephan Gensichen 28.04.2011 Link

    Sehr schöne App - aber wie kann ich sie wieder deinstallieren? Da bekomme ich jedes Mal eine Fehlermeldung und danach ist die App dann sofort wieder aktiv.

    0
    0
  • Sniper 24.08.2012 Link

    tolle app, mein galaxy s plus wurde deutlich langsamer und stürtzte hin und wieder ab. nach deinstallation funktionierte es wieder normal.

    0
    0