X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

EasyMoney - "Zu viel Monat am Ende vom Geld ..."

Anton S.
18

Wer viel Geld hat, braucht ein gutes Tool um es zu verwalten. Rechnungen, Mahnungen und der ganze andere Papierterror müssen eigentlich nicht sein, wenn es ein Programm gibt, welches Dir bei der Organisation der Finanzen hilft. EasyMoney verspricht ein Rundum-Sorglos Paket. Ob es auch hält, was es verspricht, liest Du im Test.

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.4.8 1.4.8

Funktionen & Nutzen

Was muss eine Buchhaltungs-App alles können um richtig gut zu sein? Muss jeder Schnickschnack mit rein, oder reich es geradlinig die wichtigsten Funktionen einzubauen? EasyMoney bringt etwas mehr mit, als Du es für eine Buchhaltungs-App erwarten würdest wie zum Beispiel die Zahlungserinnerung und einige Auswertungssysteme.

Das wichtigste in einem Finanzverwaltungsprogramm ist auch bei EasyMoney im Funktionsumfang: Kontenverwaltung, Kategorisierung der Transaktionen & Budgets. Du kannst beliebig viele Konten anlegen und jede Deiner Transaktionen ganz easy einer Kategorie zuweisen. Falls Du von vornherein ein begrenztes Budget zur Verfügung hast, kannst Du dies mit EasyMoney auch ständig im Auge behalten. Die gute Vernetzung der Funktionen macht sich an dieser Stelle bemerkbar. Legst du beispielsweise ein neues Budget an, kannst Du auswählen, welcher Kategorie und welchem Konto dies zugeordnet werden soll. Wird ein Budget überschritten, wird Dir dies visuell signalisiert.

Deine Einnahmen und Ausgaben kannst Du mit EasyMoney easy verwalten. Dazu wählst Du einfach die Kategorie, Kontenzugehörigkeit, den Betrag und die Bezeichnung aus. Falls Du Deiner Transaktion auch noch eine Notiz oder ein Foto hinzufügen möchtest, ist das mit EasyMoney problemlos möglich. Einen ähnlich guten Funktionsumfang bieten Dir die einstellbaren Zahlungserinnerungen, die Du für Deine Rechnungen anlegen kannst. Allerdings gibt es für Dich hier noch die Möglichkeit ein Fälligkeitsdatum und eine Erinnerungsmitteilung anzulegen. Die Erinnerungsmitteilung soll Dich eigentlich an bald fällige Rechnungen erinnern, auf meinem HTC Desire hat sie jedoch versagt. Keine eingestellte Erinnerung benachrichtige mich über eine bald verstrichene Deadline. Dabei könnte es so schön sein, einstellen, auswählen wann und wie oft die Benachrichtigung erscheinen soll und anschließend die Rechnung in die „magische Schublade“ stecken.

Mit guten Auswertungen über Deine Finanzen kannst Du nicht nur Fehler in Deiner Finanzplanung schnell aufdecken, sondern auch Deine Einnahmen und Ausgaben super im Überblick behalten. Super ist dann auch meist der Schock, wenn Du siehst, dass Du schon wieder über Deinem Budget lebst und der neue Heckspoiler das Budget für Deinen Maserati ein wenig übersteigt. Nichtsdestotrotz zeigt Dir EasyMoney folgende grafische Auswertungen an:

  • Ausgabens by Category
  • Tägliche Saldenaufstellung
  • Monatly Ausgabens
  • Monatly Einnahmen
  • Monatlicher Geldfluss

Die Übersetzungen an dieser Stelle sind echt ein bisschen buggy. Naja, egal ob monatly oder jährly, die Zeiträume kannst Du in EasyMoney sehr schön selbst personalisieren und auch die Konten und Kategorien selbst auswählen. Falls Du schockiert vom Hocker fällst, warum der rote Balken nicht mehr auf den Screen Deines Androiden passt, zeigt Dir EasyMoney bei Bedarf auch an, welche Transaktionen zu Deinem Herzinfarkt geführt haben.

Ein richtiges Schmankerl für alle Geheimniskrämer unter uns ist die Option einen Zugangscode einzurichten. Dabei vergibst Du einen PIN. EasyMoney startet ab nun nur noch dann, wenn Du die richtige Zahlenkombination eingegeben hast. Das ist nicht nur für Steuersünder extrem praktisch, sondern erweist sich als Super-Feature, wenn Deine Freunde mal wieder in Dingen herumkramen, die sie einfach nicht zu interessieren haben.

So, nun hast Du mehrere Konten eingerichtet und willst etwas Geld auf Dein Konto auf den Caymans verschieben? EasyMoney hilft Dir auch hier dabei! Programminterne Überweisungen kannst Du jedoch nur in derselben Währung machen. Wünschenswert wäre die Möglichkeit einfach einen Wechselkurs einzugeben, und die App den Betrag dann automatisch in die Währung des Zielkontos umwandelt. Tut sie aber nicht - also musst Du selbst rechnen!

In den Einstellungen kannst Du sehr ausführlich Dinge festlegen, wie Du es bei einem Finanzverwaltungsprogramm für Android bisher selten gesehen hast. Du stehst mehr auf das €-Zeichen und nicht so sehr auf ein EUR hinter Deinen Beträgen? Kannst es nicht abhaben, dass das Tausender-Trennzeichen erscheint, da Du solche Beträge sowieso niemals erreichst? Oder Dein Detailwahn Dich dazu treibt, alle Beträge mit 5 Nachkommastellen anzeigen zu lassen? EasyMoney kann das alles!

Ziemlich cool ist auch der integrierte Taschenrechner, den Du bei jeder Eingabe einer Transaktion zu Rate ziehen kannst, fall Du Dir nicht ganz so sicher bist, was rauskommt, wenn Du achtzig minus zehn rechnest.

Vorteile:

  • Gut vernetzt, Rechnungen werden von eingestellten Konten bezahlt
  • Gute Budgetverwaltung
  • diverse Berichte zur Auswertung auswählbar
  • Suche
  • Zugangs-PIN
  • Widget
  • Super Filter-Funktion

Nachteile:

  • eingestellte Zahlungserinnerung erscheint nicht, bzw. erinnert nicht
  • deutsche Übersetzungen teils sehr schlecht
  • kontenübergreifende Überweisung nur innerhalb einer Währung möglich
  • Backup-Tools nur in der Pro-Version
  • hoher Preis von $ 9,95, ähnliche Alternativen günstiger

Was kann die Pro-Version mehr?

Datenbank-Serviceprogramme:

  • Backup-Datei erstellen
  • Von Backup-Datei wiederherstellen
  • Alle Backups löschen
  • In CSV-Datei exportieren
  • Einstellungen für Auto Backup

Bildschirm & Bedienung

Du gibst Überweisung für Überweisung ein, lädst dazu immer das passende Foto in die App, machst detaillierte Notizen und fühlst Dich schon wie ein richtiger Buchhalter. Das ist super! Aber vergiss Deine Freunde nicht! Falls Du Deine Transaktionen nochmals detailliert anschauen möchtest, kannst Du das zwar tun, die Art und Weise lässt aber zu wünschen übrig, denn nach der Auswahl einer Transaktion landest Du wieder im Bearbeitungsmodus. Eine Übersichtsseite mit Foto und der von Dir getätigten Notizen wäre sicherlich eher etwas für das Auge gewesen.

Der klassische Buchhalter wird das Design mögen, einen Preis gewinnt es allerdings nicht. Falls Du hier nicht meiner Meinung bist, musst du das schlichte und schon sehr lieben.

Sehr vorteilhaft für die Bedienung der App ist eine speziell angefertigte Tastatur für die Eingabe der Geldbeträge. Somit entfällt für Dich das nervige Tippen der Zahlen auf dem QWRTZ-Keyboard Deines Androiden.

Das Widget ist schlicht und erfüllt seinen Zweck voll und ganz! Du hast Deine Konten sofort im Überblick und kommst zackig in den Bereich, in dem Du Transaktionen erfassen kannst. Das ist natürlich ein großer Pluspunkt!

Speed & Stabilität

Keine Abstürze und ein schneller Start, was will man mehr.

Preis / Leistung

$ 9,95! Das ist natürlich ein ordentlicher Betrag, den Du hinblättern musst um Deine Eurönchen zu verwalten. Vergleichbare Apps bieten einen ähnlichen Funktionsumfang (meist ohne Zahlungserinnerung) und kosten meist etwa ein Drittel, des hier verlangten Preises.

Screenshots

EasyMoney - "Zu viel Monat am Ende vom Geld ..." EasyMoney - "Zu viel Monat am Ende vom Geld ..." EasyMoney - "Zu viel Monat am Ende vom Geld ..." EasyMoney - "Zu viel Monat am Ende vom Geld ..." EasyMoney - "Zu viel Monat am Ende vom Geld ..." EasyMoney - "Zu viel Monat am Ende vom Geld ..."

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Handy Apps

We focus on delivering management solutions to the world.

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Andreas K. 20.09.2010 Link

    Ich nutze das Programm seit einigen Monaten. Seit meinem Umstieg von Windows Mobile auf Android. Unter WM kosten vergleichbare Anwendungen wie z.B. Mastersoft Money oder Cash Organizer Pro zwischen 20 und 30 Euro. Die 9,95 Euro für diese App finde ich daher nicht zu viel...

    0
    0
  • Elvan Dogan 20.09.2010 Link

    hab nicht viel geld.. deshalb erspare ich mir diese app :-)

    0
    0
  • jonas E. 20.09.2010 Link

    hab ja nichts mehr einzutragen wen ich die app kaufe da ich blank binxD

    0
    0
  • Thomas G. 20.09.2010 Link

    Ich teste diese App auch gerade und gegenüber anderen vergleichbaren Apps (z.B. DailyCash) ist sie wesentlich leistungsfähiger und deshalb auch mehr wert!

    Ich habe mehrer Konten erstellt: Girokonto, Kreditkarte, Tagesgeld, Spardose, Bargeld, Essenskarte, Geldkarte, etc.
    Ich kann damit perfekt arbeiten - alle Transaktionen zwischen den Konten und regelmäßige Wiederholungen funktionieren richtig und lassen sich auch ohne Probleme ändern (das war bei DailyCash nicht so...).
    Ich finde auch, dass die Bedienung sehr gut ist - absolut Android-like.
    Ich benötige keine optischen Spielereien - ich will nur ganz nüchtern meine Finanzen im Überblick behalten.

    Der Preis ist wirklich höher als bei anderen Anbietern vergleichbarer Apps, aber man kann nicht erwarten, dass jede App, die man möchte, kostenlos ist - das ist eine Mentalität, die ich nicht nachvollziehen kann. Da kaufen sich einige ein Hightech-Handy für 500 € oder mehr und beschweren sich, wenn eine App Geld kostet...
    Da ich selbst in der Softwareentwicklung arbeite, weiß ich, dass man als Entwickler hohe Kosten und Zeit investiert und auch von irgendwas leben möchte und/oder sich für den Aufwand entschädigen lassen will. Wenn man wochenlang seine Freizeit investiert, dann wird spätestens auch die Freundin mal anfragen, wofür der Aufwand ist und dass sie auch mal wieder etwas Aufmerksamkeit will.
    Und es schaut ja so aus, dass da auch eine Firma dahinter steckt und die muss Miete zahlen, Mitarbeitern Gehalt zahlen etc.

    Für meine Belange ist die App perfekt und ich werde sie mir kaufen. Nach den Marketbewertungen zu urteilen, bin ich damit auch nicht der Einzige :-)


    Gruß
    Thomas

    0
    0
  • Hendrik G. 21.09.2010 Link

    Ich kann nur empfehlen, www.xpenser.com in Verbindung mit Google Talk bzw. der App Gtalk Cut zu nutzen... Schneller kann man Ausgaben mMn kaum erfassen, wenn Xpenser einmal korrekt eingerichtet ist.

    0
    0
  • Tobias G. 21.09.2010 Link

    Ich habe Financisto mal angeschaut. Ist kostenlos und macht einen guten Eindruck. Den Umfang von EasyMoney hats vll. nicht... wenn ich mal dazu gekommen bin mein ganzes Geld da einzutragen, kann ich mehr berichten :-D

    0
    0
  • Peter Shaw 21.09.2010 Link

    Ich nutze auch Financisto und bin sehr zufrieden.

    0
    0
  • User-Foto
    Raoul J. 21.09.2010 Link

    xpenser.com ist mir doch sehr suspekt. Meine gesamten Finanztransaktionen online zu stellen geht mir dann doch etwas zu weit.

    0
    0
  • Franz Kafka 21.09.2010 Link

    Habe auch nach einiger Zeit von easyMoney zu Financisto gewechselt. Ich finde die Bedienungsphilosophie von letzterem besser - auch wenn die grafische Oberfläche von EM um Welten besser ist. Derzeit wird noch einiges verbessert; vor allem die Monatsübersicht von F. ist genial.
    Was ich bei beiden vermisse: geplante Transaktionen (z.B Daueraufträge) erscheinen nicht in der Vorschau :-(
    Dieses feauture war in jabp von Jaap Lameris super gelöst...

    0
    0
  • Christoph D. 22.09.2010 Link

    Xpenser hat übrigens auch ne App ;)

    0
    0
  • Thomas M. 22.09.2010 Link

    War/ist gerade kostenlos im Androidmarkt ?!

    0
    0
  • Daniel Wingen 22.09.2010 Link

    financisto ist auf jeden Fall die beste app die ich in dem Bereich je probiert habe

    0
    0
  • Christoph D. 23.09.2010 Link

    Ich war mal so frei den Entwickler anzuschreiben ob man ihm bei der Übersetzung helfen kann. Find die App echt gut, und mit ner ordentlichen Übersetzung wär se mMn top.
    Vom Funktionsumfang her isse eig. nich anders als Financisto, sieht aber besser aus.

    0
    0
  • Thomas G. 23.09.2010 Link

    Hmm... Ich hatte Financisto schon mal Anfang des Jahres getestet und damals war ich nicht zufrieden. Habe es nun aufgrund eurer Kommentare mal neu auf mein Handy geladen.
    Erstes Fazit: Sieht ganz gut aus und hat vielleicht das Potential, EasyMoney bei mir abzulösen! Vor allem die Möglichkeit nach Google Docs zu sichern finde ich sehr reizvoll.

    Vielen Dank also schonmal für die Tipps - hat mir vielleicht die 10 $ gespart :-)

    Gruß
    Thomas

    0
    0
  • User-Foto
    Roli 24.09.2010 Link

    Danke für den Tip mit Financisto. Hab die App gestern installiert und bin begeistert.

    0
    0
  • Marco M. 26.09.2010 Link

    Benutze es seid dem Test auf Androidpit,
    macht einen super Eindruck.
    Brauche aber bitte Hilfe... für was bitte schön ist die Einstellung "Transaktionsstatus: ausgeglichen, nicht ausgeglichen,...?"
    gruss Moeschi82

    0
    0
  • Hensing 27.09.2010 Link

    Sportlicher Preis! Ich dachte, der Sinn und Zweck dieser App sei das Sparen von Geld und nicht das Gegenteil! Da nutze ich lieber Financisto und freue mich über viele Updates / Features ...

    0
    0

Author
2

"Email angehalten" seit Update auf 4.3