X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Droid Manager: Verwaltung deines Androiden

Christian Brüggemann
6

Apps, die dabei helfen können, Dinge besser und einfacher zu verwalten, sind mir immer willkommen. Ziemlich vielversprechend klingt die Beschreibung der App “Droid Manager”, die dabei helfen soll, deine Smartphones und auch dein Leben besser organisieren zu können. Schauen wir mal, ob sich das auch bewahrheitet!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.04 1.2

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy Note II
Android-Version: 4.1.1
Root: Nein
Modifikationen: Keine

Gleich zu Anfang gefiel es mir gut, dass Droid Manager erst einmal eine Kurzanleitung anzeigt, die dir erklärt, was du mit der App alles anstellen kannst. So fällt das erste, eigentlich bei Apps notwendige Stöbern nach Funktionen weg.
Nach dieser Einleitung und dem Login, der auch per Facebook möglich ist, erscheint dein Dashboard. Damit dieses nicht leer wirkt, da du gerade erst damit angefangen hast, die App zu benutzen, siehst du hier schon erste automatische Locations und einen Stream-Post als Beispiel.

Oben im Dashboard findest du Infos zu deinen Locations. Deine aktuelle Position wird auf einer Karte angezeigt und falls diese mit Events belegt ist, werden dir diese in einer Liste angezeigt. Das ist die erste coole Funktion der App: Aktionen bei der Ankunft oder Abreise von einem bestimmten Ort. Im Menü “Locations” kannst du zunächst einen Ort samt Radius festlegen. Hast du dies getan, kannst du dieser Location Events zuordnen, die entweder bei der An- oder bei der Abreise durchgeführt werden. Möglich sind Notizen, die dir dort zur Erinnerung angezeigt werden, was ich für äußerst praktisch halte, und auch die Veränderung von Systemeinstellungen. Letztere Funktion ist aber noch etwas mager: Es lassen sich lediglich Bluetooth, WLAN und die Vibration an- oder ausschalten und die Lautstärke ändern. Hier bieten Apps, dessen einziger Zweck das Ändern von Einstellungen anhand deiner Position ist, deutlich mehr.

Interessant ist auch der Stream, der es dir ermöglicht an alle verbundenen Geräte einen Link, ein YouTube-Video, eine Straßenkarte oder eine einfache Nachricht zu senden. Diese Posts kannst du auch mit einem Kommentar versehen. Praktisch ist das beispielsweise zur Kommunikation mit der Familie, wobei es eine WhatsApp-Gruppe in den meisten Fällen wohl auch tun würde. Posts kannst du entweder an alle deine Geräte oder aber nur an ein einzelnes Gerät versenden.

Der Droid Manager bietet außerdem auch einen lokalen Server an, mit dem Dateien zwischen Handy und PC hin und her geschoben werden können, sich Bildergalerien anzeigen lassen können und auch Musik abgespielt werden kann. Dazu musst du den Server auf dem Gerät starten, was im Test ungefähr eine Minute dauerte - Heftig! Du erhältst dann eine Adresse, die du im Browser am PC eingeben kannst.
Der Transfer von Daten hat mit dem Galaxy Note II leider nicht funktioniert, ebensowenig leider auch das Abspielen von Musik auf dem Gerät. Diese wurde zwar gefunden, ließ sich allerdings weder in Google Chrome noch im Firefox abspielen.
Die Qualität der Bildergalerie lässt ebenfalls etwas zu wünschen übrig. Es handelt sich vielmehr um eine Diashow mit kurzen Abständen als um eine echte Bildergalerie, mit der sich einzelne Fotos in Ruhe anzeigen lassen. Die Übergänge zwischen den Fotos ruckeln zudem selbst auf einem gut ausgestatteten PC relativ stark.

Die letzte Funktion, die sich in der App verwenden lässt, ermöglicht das Teilen deiner aktuellen Position für eine bestimmte Dauer. Du erhältst einen Link, den du beispielsweise per Email versenden kannst, damit jemand deine Position verfolgen kann. Im Grunde handelt es sich dabei um Google Latitude in klein.

Weitere Funktionen lassen sich im Webinterface finden. Hier kannst du den Standort deiner Geräte einsehen, Apps verwalten und mit einem Code sperren, den Bildschirm des Gerätes sperren, auf SMS antworten (aber keine neuen Konversationen erstellen), Anruflisten einsehen, Beiträge in den Stream posten und auch die Funktionen nutzen, die du über den lokalen Server nutzen kannst. Außerdem kannst du auch Statusinformationen zu deinem Gerät einsehen, beispielsweise den Akkustatus.
Benachrichtigt wirst du im Webinterface oder wahlweise auch per Facebook über ungelesene SMS, unbeantwortete Anrufe und einen fast leeren Akku.

Fazit

Droid Manager ist eine eierlegende Wollmilchsau. Die App bietet allerlei Funktionen zur Verwaltung deines Smartphones, die sich gar nicht wirklich in einem Fazit zusammenfassen lassen. Leider sind einige dieser Funktionen noch relativ unausgereift, eine gute Basis ist aber in jedem Fall gegeben, sodass man damit rechnen kann, dass sich die App weiter verbessern wird!

Bildschirm & Bedienung

Die Bedienung der App ist ziemlich einfach. Die Funktionen vom Droid Manager sind übersichtlich gegliedert und erfordern keine weitere Einweisung, da diese intuitiv gestaltet sind. Übersichtlich ist auch das Webinterface, das einige erweiterte Funktionen bietet.

Das Design ist ebenso gut und modern.

Speed & Stabilität

In den meisten Fällen läuft der Droid Manager schnell, bei einigen Funktionen kann es aber zu Hängern kommen, besonders bei der Benutzung des lokalen Servers. Leider ist die App im Test auch einmal abgestürzt, allerdings war dieser Fehler glücklicherweise nicht reproduzierbar.

Preis / Leistung

Der Droid Manager ist kostenlos im Play Store erhältlich. Da die App definitiv ein hohes Potenzial hat, zu einer echten Verwaltungssuite zu werden, ist das wirklich sehr gut!

Screenshots

Droid Manager: Verwaltung deines Androiden Droid Manager: Verwaltung deines Androiden Droid Manager: Verwaltung deines Androiden Droid Manager: Verwaltung deines Androiden

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

Droid Manager

Droid Manager verwaltet Deine Smartphones

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Comyu 22.01.2013 Link

    Supii

    0
    0
  • wastl 23.01.2013 Link

    Keine vergleichbaren Anwendungen? Ok, die Rubrik füllt ihr ja praktisch nie aus.
    Wie wäre es mit Tasker? Damit kann man praktisch alles einstellen.
    Llama kann das Telefon ortsbezogen alles mögliche machen lassen.
    Juice Defender kann, auch wenn man die Sparfunktionen ausschaltet, ortsbezogen WLAN ein- und ausschalten und auch sonst noch dies und jenes.
    Green Power in etwas abgeschwächter Form ebenfalls.
    AirDroid ist die ideale kabellose Verbindung zum PC.
    Das sind allein die Anwendungen, die mir ohne Suche einfallen.

    Speed/Stabilität: Der Fehler ist glücklicherweise nicht reproduzierbar? Also mir wäre es lieber, wenn er reproduzierbar wäre, weil man dann wüsste, was man gemacht hat und es vermeiden könnte. Nicht reproduzierbare Fehler machen was sie wollen und wann sie wollen, aus welchem Anlass auch immer.

    0
    0
  • Izzy 23.01.2013 Link

    Wie ist es denn um die Zuverlässigkeit/Funktionalität der anderen Features bestellt? Laut App-Beschreibung im Playstore ist auch ein "App Security Tool" zum Schutz der persönlichen Daten enthalten, was im Testbericht gar nicht erwähnt ist.

    Dann erwähnst Du einen "Login" -- heißt das, dass die gesamte Verwaltung über einen fremden Service erfolgt? Landen persönliche Daten dann auch dort?

    Und vorsichtig gefragt: Der "lokale Server" zur Verwaltung des Android-Gerätes vom PC aus braucht ewig zum Starten, und funktioniert dann nicht einmal richtig, wenn ich das korrekt verstanden habe (und das, was davon funktioniert, lässt "an Qualität zu wünschen übrig"). Bei einem Tool zur "Verwaltung meines Androiden" würde ich das für eine *zentrale Funktion* halten. Da wundert es mich ein wenig, dass Du für "Funktionalität" trotzdem noch auf 4 Sterne kommst. Vielleicht magst Du die Begründung dafür noch im Fazit ergänzen?

    0
    0
  • PeterShow 23.01.2013 Link

    Warum nicht Aidroid? Macht das gleiche und sehr zuverlässig. Ist gut um schnell Daten auf das Phone zu schicken oder Apps bequem am PC zu deinstallieren.

    0
    0
  • Steffen W. 29.01.2013 Link

    Fragen über Fragen und keine Antworten?

    0
    0
  • the Queen :D 06.02.2013 Link

    hii

    0
    0

Author
3

Android 2.3.6 Backup ohne root