X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Dragon, Fly! - Flieg, Drache, flieg!

Thomas Weissenbacher
16

Es ist schon einige Zeit her, dass mich ein Spiel so begeistert hat wie Dragon, Fly! Um genau zu sein, hat das bisher eigentlich nur Angry Birds geschafft. Aber was steckt hinter diesem tollen Spiel, was macht seinen Reiz aus? Das versuche ich im Test zu erklären!

 

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.7 Variiert je nach Gerät

Funktionen & Nutzen

Testgeräte
Samsung Nexus S
Android Version: 2.3.4
Root: Nein
Modifikationen: Nein


Details zur App:
Verwendbar ab: Android 1.6
Apps2SD: Ja
Verlangt Berechtigungen:

  • Netzwerkkommunikation
  • Ihr Standort

Und wieder einmal ist Dragon, Fly! ein Spiel, dass durch ein sehr einfaches Spielprinzip auffällt und gerade deshalb so unterhaltsam ist. Deshalb ist auch das Spielprinzip schnell erklärt: Als kleiner Drache büchst man aus dem Nest aus und versucht, fliegen zu lernen. Die Landschaft besteht aus vielen Hügeln, und wenn man auf das Display tippt neigt sich der kleine Drache nach unten und beschleunigt. Nun muss man die Täler zwischen den Hügeln entlanggleiten, um Schwung zu holen und möglichst weit zu fliegen. Das erfordert ein bisschen Übung, aber man hat bald den Dreh heraus und gleitet über die Landschaft.

In der Landschaft verteilt findet man Kristalle und Geschwindigkeitsphiolen. Erstere haben keinen Effekt, während die Phiolen einen starken Geschwindigkeitsschub geben. Wirklich notwendig ist es aber nicht, Items einzusammeln, außer man möchte einen „besseren“ Drachen bekommen: Denn Dragon, Fly! stellt Aufgaben, die man erledigen muss, wie z.B. „Erreiche Level 3“ oder „Sammle 100 Kristalle“. Erfüllt man alle Aufgaben, bekommt man ein anderes Drachenbaby. Der Vorteil: Bei neuen Drachenbabys benötigt die Drachenmutter länger, um zu starten. Und das führt mich auch schon zum nächsten Detail: Die Drachenmutter versucht, ihr Baby einzuholen. Darum sollte man sich auch beeilen, um möglichst schnell von Level zu Level zu kommen, in die das Spiel unterteilt ist. Gleitet man einige Zeit über die Hügel einer Landschaft kommt ein sehr steiler Abhang mit anschließender „Rampe“ und man fliegt ein paar Sekunden durch die Luft bis zum nächsten Level (bzw. der nächsten Landschaft), d.h. der Übergang ist fließend.

Und noch eine nette Funktion gibt es: Nutzt man die Täler perfekt aus und holt den bestmöglichen Schwung heraus, bekommt man ein „Swoosh“ und gleitet besonders gut. Schafft man das drei mal hintereinander, spuckt der kleine Drache sogar Feuer und fliegt möglichst weit – so lange, bis man wieder eine weniger gute „Landung“ zustande bringt.

Fazit: Eigentlich geht es mir ja fast schon auf die Nerven. Egal ob ich in der Straßenbahn sitze, auf eine Bestellung im Restaurant warte oder mir einfach nur langweilig ist, ich muss unbedingt Dragon, Fly! spielen! Das Spiel wird für mich einfach nicht langweilig, obwohl es eigentlich sehr abwechslungsarm ist. Denn das ist der Hauptkritikpunkt: Das Spiel ist eintönig! Wer sich nicht wirklich dafür begeistern kann, wird es schnell wieder deinstallieren. Daher sollte man es einfach einmal spielen.

 

Bildschirm & Bedienung

Die Grafik von Dragon, Fly! ist zwar nichts Besonderes, aber mit den bunten, abwechslungsreichen Levels nett anzusehen. Die Steuerung ist sehr einfach: Während des Spiels muss man ja einfach nur mit einem Finger aufs Display drücken, fertig. Auch das Menü ist sehr übersichtlich.

 

Speed & Stabilität

Dragon, Fly! läuft in der Regel sehr flüssig und stabil. Hin und wieder konnte ich jedoch feststellen, dass es nach längerem spielen immer wieder kurze Aussetzer gab. Hier sollte man noch nachbessern!

 

Preis / Leistung

Dragon, Fly! ist kostenlos im Android Market erhältlich. Es wird am Anfang einer neuen Runde jedoch öfters Werbung angezeigt.

 

Screenshots

Dragon, Fly! - Flieg, Drache, flieg! Dragon, Fly! - Flieg, Drache, flieg! Dragon, Fly! - Flieg, Drache, flieg! Dragon, Fly! - Flieg, Drache, flieg!

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Four Pixels

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • crystal life 30.08.2011 Link

    ist doch genauso wie tiny bee..

    0
  • Lorenz M. 30.08.2011 Link

    Das Original heißt Tiny Wings und ist im AppStore erschienen ;)

    0
  • McBeary 30.08.2011 Link

    Original hin oder her, Dragon Fly ist einfach total putzig und macht riesigen Spaß zwischendurch. Ich spiele das nun seit ca. ner Woche immer mal wieder und find's Klasse :)

    0
  • Michael H. 30.08.2011 Link

    Ist auch mein derzeitiges Lieblingsspiel. Hat Suchtcharakter :-)

    0
  • Stefan Weber 30.08.2011 Link

    Milestone. Weder mit Link hier noch in Market gefunden!
    1.6 und höher?
    So gings mir auch schon mit der Fernsehzeitung hier.
    Barcode Teil findet er!
    ?
    Smudo

    0
  • Manuel 30.08.2011 Link

    Mir gefällt tiny bee besser aber diese app ist auch sehr gut!

    0
  • User-Foto
    Freshman 31.08.2011 Link

    Vergleichbare Apps dazu:

    - Tiny Bee
    - Tiny Wings
    - Moon Chaser
    - Flying Turtle
    - Flying Penguin
    - Dillo Hills

    0
  • Daniel 31.08.2011 Link

    Also ich komm mit der Physik von dem Spiel nicht klar, auf meinem iPod das tiny wings kann ich besser:D . Aber vllt liegt es auch an meinem überaus guten Handy, dem wildfire ;)

    0
  • Dorina Fanaj 31.08.2011 Link

    tolles spiel ich kenne es von tiny wings aber warum kann ich es nicht heunterladen? es verbindet direkt mit market und dort ist es nicht !!

    0
  • User-Foto
    icanhazCheezburger 31.08.2011 Link

    Was für ein dreister Tiny Wings Klone :P

    0
  • Jens W. 31.08.2011 Link

    wie wäre es denn, wenn ihr immer die größe des spiels bzw. der app zu den tests schreiben würdet... ich würds super finden ;-)

    0
  • Eddie. G 31.08.2011 Link

    Testbericht gelesen......denn Test für gut empfunden..... Spiel runter geladen... Spiel gespielt.... Spiel für sehr langweilig empfunden.... Spiel deinstaliert!!
    Das Spiel ist natürlich geschmackssache wie ich feststellen musste;)

    0
  • wastl 31.08.2011 Link

    Anfangs ist es ganz nett. Nur kommt im Spielverlauf unweigerlich die Drachenmama, setzt sich auf den nächsten Hügel und bringt das Küken ins Nest - womit das Spiel beendet ist. Das ist ja ganz hübsch, nur nervt es, immer wieder von vorn anfangen zu müssen. Auch wenn die Level, abgesehen von ein paar farblichen Unterschieden, gleich sind, ist es halt schön, Fortschritte zu machen und nicht jedes mal von vorne anfangen zu müssen. Und wenn die Olle dann am Küken vorbeischwebt, weiß man auch genau was passiert. Es wäre schön, wenn man das Prozedere dann abkürzen könnte. Suchtgefahr besteht da kaum.

    0
  • Daniel 01.09.2011 Link

    Wie im Fazit erwähnt: angespielt ->deinstalliert, da langweilig und um das Gerät nicht zu vermüllen. 4 Sterne 1-2 zu hoch...

    0
  • fail!X 01.09.2011 Link

    Süßer Drache. Spiel fetzt, ab Realm 3 anspruchsvoller durch unregelmäßigere Hügel. Und man entwickelt Hass gegen Drachenmamas. :-) ich mag es +1

    0
  • Darian T. 01.09.2011 Link

    ich find es macht voll süchtig. Dafür sorgt die Highscore die untergliedert ist in PLZ, Stadt, Land, Welt. Zugegeben, am Anfang mag es langweilig sein. Aber wenn man erst mal Punkte jenseits der 14000 geholt hat, kommt man nicht mehr von los...

    0