Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Dolphin Browser™ Mini (Beta)

Thomas Weissenbacher
58

Der Dolphin Browser (HD) ist mit Sicherheit einer der bekanntesten alternativen Browser für Android. Er glänzt mit einem durchdachten Interface, bietet Addons und liefert eine tolle Performance. Mit dem Dolphin Browser™ Mini (Beta) bietet man nun eine abgespeckte Variante an, die noch schneller laufen soll. Das ganze steckt noch in der Betaphase – trotzdem möchte ich den neuen Browser heute für euch testen.

5 ★★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
Beta 2 2.3

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Motorola Milestone / Android Version: 2.1update-1 / Root: Nein / Modifikationen (CPU - Taktfrequenz geändert etc.): Keine.
Details zur App: Verwendbar ab: Android 1.6 / Verlangt Berechtigungen: Netzwerkkommunikation, System-Tools, Speicher, Ihre persönlichen Informationen

So toll das Galaxy Tab auch sein mag, Samsung hat ein paar Dinge einfach grundlegend falsch gemacht. Anwendungen wie der alternative Email- oder Musikclient sind zwar absolut gelungen, der Browser ist aber leider eine Qual! Samsung hat den Android Standardbrowser leider durch eine eigene Variante ersetzt. Diese ist zwar meiner Meinung nach sehr gut zu bedienen, die Performance lässt aber zu wünschen übrig. Deshalb ist der Dolphin Browser HD vom ersten Tag weg meine erste Wahl am Galaxy Tab!

Bei meinem Motorola Milestone bin ich mit dem Android Standardbrowser eigentlich zufrieden und habe mich noch nicht wirklich um Alternativen gekümmert, auch wenn der Dolphin Browser HD ganz sicher auch hier seine Stärken ausspielen würde. Doch zunächst einmal habe ich mich für den Dolphin Browser™ Mini (Beta) interessiert, der ein schnelles und schlankes Surferlebnis verspricht, was ja auch schwächeren Geräten zu Gute kommen würde. Auch der Opera Mini Browser wählt einen ähnlichen Weg. Kann der Dolphin Browser Mini mehr bieten? Auf jeden Fall praktisch, dass der Dolphin Browser Mini ab Android 1.6 läuft – die HD Variante benötigt Android 2.0 und neuer. Ich bitte an dieser Stelle zu bedenken, dass sich die getestete Software im Betastadium befindet. Das bedeutet dass unter Umständen noch nicht alle Funktionen enthalten sind und es Stabilitätsprobleme gibt.

Nach der Installation startet der „Setup Wizard“, der es dem Benutzer auf komfortable Art und Weise ermöglicht erste Einstellungen vorzunehmen, ähnlich der Installation eines Programmes am Computer. Aber was wird hier an Einstellungen geboten?

  • Position der Gestenerkennung
  • Aktion bei Betätigen der Lautstärketasten (Lautstärke, Scrollen, Tabs wechseln)
  • Zoom-Taste anzeigen
  • Cache auf SD-Karte speichern

Danach kann man noch, wenn man möchte, eine Email-Adresse eintragen um über Neuigkeiten informiert zu werden. Fertig! Nun ist der Dolphin Browser Mini einsatzbereit und man gelangt auch schon auf die „Neuer Tab“ Seite. Hier sieht man auch gleich eine der tollen Funktionen: „Speed Dial“. Ähnlich wie bei Opera oder Google Chrome kann man hier Seiten einspeichern, auf die man schnell zugreifen kann. Konkret sieht das so aus: Man öffnet einen neuen (leeren) Tab (auf das „+“ rechts oben klicken) und sieht Schaltflächen, über die man mit einem Klick direkt auf eine Seite gelangt. Diese Seiten kann man selbst wählen oder bereits eingespeicherte bearbeiten! Dazu einfach auf das „+“ tippen oder eine der Speed Dial Schaltflächen antippen und gedrückt halten. Die Speed Dial Funktion finde ich äußerst praktisch. Ich habe einige Seiten die ich mehrmals am Tag besuche und kann somit wirklich schnell darauf zugreifen, ohne die Favoriten/Lesezeichen aufrufen zu müssen. Kleiner Kritikpunkt: Die Symbole der jeweiligen Seiten werden nicht immer geladen (siehe Screenshot 2; hier erscheint nicht das AndroidPit Logo beim AndroidPit Speed Dial).

Und welche Funktionen bietet der Dolphin Browser Mini noch? Betätigt man die Meü-Taste des Gerätes, sieht man folgendes:

  • Refresh (Aktualisieren)
  • Close Tab (Tab schließen)
  • Bookmarks (Lesezeichen)
  • Fullscreen (Vollbild)
  • Exit (Schließen)
  • Tool Box (Werkzeugkiste)
  • Zudem können hier auch die Tabs gewechselt werden.

Auf die „Tool Box“ möchte ich näher eingehen, da diese mit Sicherheit eines der Higlights des Browsers ist. Hier findet man viele wirklich nützliche Funktionen, die den Browser wirklich einmalig gut machen.

  • Downloads: Zeigt die Downloads an
  • Screen Cut: Eine wirklich, wirklich tolle Funktion. Hier kann man einen Screenshot der gesamten (!) gerade aufgerufenen Seite speichern oder über Facebook, GMail etc. weiterversenden. Noch toller wäre nur, wenn man einen beliebigen Teil der Seite auswählen könnte. Aber auch so ist die Funktion einfach nur super!
  • User Agent: Viele Seiten bieten verschiedene Versionen für Desktop-, Android-, iPhone- und iPad Browser an. Hier kann man wählen, als welcher dieser Browser sich der Dolphin Browser Mini ausgeben soll.
  • Orientation Lock: Sperrt die automatische Bildschirmausrichtung.
  • Private Browsing: Wählt man diese Funktion, kann man surfen ohne Spuren zu hinterlassen. Toll, dass diese von Desktop-Browsern bekannte Funktion auch ihren Weg auf mobile Geräte findet, vor allem da ich denke man setzt sie hier vielleicht sogar öfter ein. Borgt man sich etwa ein Android Handy von einem Bekannten aus, kann man anonym surfen.
  • Dolphin Bookmark: Noch eine absolut fantastische Funktion. Man kann Lesezeichen vom Standard Android Browser und dem Dolphin Browser importieren bzw. mit den Google Bookmarks synchronisieren.
  • Google Services: Ein Überblick über alle von Google angebotenen Dienste, von Google Suche über GMail, YouTube, Picasa bis hin zu Google Docs oder Google Earth.
  • Data Cleaner: Hiermit kann man – einzeln, falls erwünscht – Cache, Verlauf, Lesezeichen, Passwörter, Formulardaten, Cookies oder HTML5 Daten löschen.
  • Am oberen Rand der Toolbox gelangt man über das Zahnrad-Symbol zu den Einstellungen des Dolphin Browser Mini.

Sofern nicht durch den Vollbildmodus deaktiviert, findet man am oberen Bildschirmrand die Adress- und Tableiste. Neue Tabs lassen sich durch Drücken auf „+“ öffnen, bereits geöffnete Tabs kann man auf drei Arten schließen: Lange auf einen Tab drücken und „Close Tab“ wählen, das kleine „x“ am Tab-Reiter drücken oder im Menü „Close Tab“ wählen. Rechts neben der Adressleiste findet man einen „Aktualisieren“ Button.
Wichtig sind auch noch die Funktionen, die man über das Symbol links neben der Adressleiste erreichen kann:

  • Add Bookmark: Lesezeichen hinzufügen
  • Add to Speed Dial: Zur Speed Dial hinzufügen
  • Homepage: Startseite öffnen
  • Select Text: Text auswählen
  • Share page: Seite weiterleiten
  • Find on page: Volltextsuche
  • Copy URL: URL kopieren
  • Save Page: Seite als HTML Dokument speichern

Aber wie sieht es mit Performance und Darstellung von Webseiten aus? Schließlich sind das ja die grundlegenden Funktionen eines Browsers. Die Performance liegt meiner Meinung nach spürbar über der des Standard Android Browser. Es liegen keine Welten dazwischen, aber es ist doch spürbar. Ich kann mir durchaus vorstellen dass dieser Unterschied auf schwächeren Geräten noch deutlich ist. Besonders Zoomen per Multitouch ist hier wirklich superflüssig.Vielleicht möchten ja einige von euch ihre Erfahrungen mit dem Dolphin Browser Mini in den Kommentaren veröffentlichen?
Auch die Darstellung der Webseiten ist makellos – kein Unterschied zum Standard Browser. Hier muss etwa Opera Mini noch aufholen, dessen Seitendarstellung ja recht oft Fehler hat. Wobei man auch erwähnen muss, dass der Dolphin Browser Mini im Gegensatz zum Opera Mini nicht auf Datenkompression setzt – der Datenverbrauch ist somit gleichauf mit dem Standard Browser. Hier kann das „Mini“ also etwas irreführend sein! Dafür ist ab Android 2.2 auch voller Flash-Support mit an Bord.

Fazit: Eigentlich dachte ich mir dass der Dolphin Browser Mini eine Art Opera Mini ist. Deshalb war ich sehr überrascht, als sich mir ein vollwertiger Browser mit vielen, vielen tollen Funktionen und einem fabelhaften Surferlebnis präsentierte. Trotz des Beta Stadiums ist es jetzt schon eine Freude den Dolphin Browser Mini zu verwenden und ich warte sehnsüchtig auf eine fertige, deutsche Version. Meiner Meinung nach hat der Dolphin Browser Mini das Potential, seinen „großen“ Bruder, den Dolphin Browser HD, abzulösen – nur Unterstützung für Addons und Themes fehlen.

Bildschirm & Bedienung

Das Interface des Dolphin Browser™ Mini (Beta) ist nicht nur super designed, sondern auch super zu bedienen, völlig egal welche Funktion, alles hat Hand und Fuß. Und Musterbeispiel wie ein Browser gestaltet werden soll, wirklich phänomenal! Auch auf größeren Displays ist der Dolphin Browser Mini super zu verwenden.

Extra erwähnt werden muss die Gestenunterstützung. Scrollt man auf einer Webseite, so tauchen am linken unteren Bildschirmrand nicht nur semitransparente Buttons für Vor/Zurück auf, sondern auch ein Gestensymbol. Klickt man darauf, kann man beliebig definierte Gesten am Bildschirm zeichnen, die mit Funktionen versehen wurden. Zeichnet man etwa einen Strich von rechts nach links, kann man Tabs durchwechseln. Eine 1A Funktion!

Speed & Stabilität

Dolphin Browser™ Mini (Beta) lief zu jeder Zeit sehr flüssig. Ein Stabilitätsproblem tauchte jedoch auf: Als ich einen Screenshot einer Webseite speicherte und direkt danach wieder diese Aktion durchführen wollte, bekam ich eine Fehlermeldung. Dieser Bug ließ sich regelmäßig reproduzieren, wenn ich auch sonst keine Probleme feststellen konnte. Hier sei jedoch noch einmal darauf hingewiesen, dass der Dolphin Browser Mini noch im Betastadium ist.

Preis / Leistung

Dolphin Browser™ Mini (Beta) ist kostenlos und werbefrei im Market oder AndroidPit App Center erhältlich. Bei diesem tollen Browser kann es nur volle 5 Sterne in dieser Kategorie geben!

Screenshots

Dolphin Browser™ Mini (Beta) Dolphin Browser™ Mini (Beta) Dolphin Browser™ Mini (Beta) Dolphin Browser™ Mini (Beta) Dolphin Browser™ Mini (Beta)

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Joe Lively

I dedicate into mobile application development.

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • User-Foto
    Denis F. 04.01.2011 Link

    nütze die Beta ebenfalls und kann mich den eindrücken aus dem Test nur anschließen, toller Browser, toller Test

    0
  • Patrick S. 04.01.2011 Link

    Als ständig gedrosselter kommt natürlich weiterhin nur Opera mini in Frage.

    0
  • Stephan F. 04.01.2011 Link

    Eine halbe Stunde und ich bin verliebt. Der hat auf jeden Fall 5 Sterne verdient! Danke für den Test.

    0
  • Mad Chris 04.01.2011 Link

    Also nach nem ersten Test ok nur stört mich das ich nirgends einstellen kann ob ich die mobile ansicht haben will oder "normale" webansicht...

    Oder hab ich was übersehen ?!

    0
  • Simon V 04.01.2011 Link

    Danke für den Test :)

    Schade dass du noch kein 2.2 auf dem Stein hast, hätte gerne mal gehört wie sich Flash macht.

    0
  • User-Foto
    Jörg A. 04.01.2011 Link

    Setze den Browser seit ca. 2 Wochen zu meiner vollsten Zufriedenheit ein.
    Mit Opera Mini ist das Programm übrigens nicht vergleichbar: Die Webseiten bei Opera Mini werden auf einem Opera-Proxy vorkomprimiert, so dass inbesondere User von schmalbandigen Anschlüssen davon profitieren.
    Der Dolphin Browser Mini hat bei mir (HTC Hero, Android 2.2 Floyo) bereits den Standard-Android-Browser ersetzt.
    Ein kleines "Problem", was auch beim "großen Bruder" existiert: Mobilseiten lassen sich nicht zoomen (z.B. mobile.comdirect.de) - der Standard-Browser kann das.

    0
  • User-Foto
    icanhazCheezburger 04.01.2011 Link

    Kein schlechte Browser sieht aber 100000000x schlechter aus als Miren Browser ;)

    0
  • EXPERTENMEINUNG 04.01.2011 Link

    Also ohne Flash geht ja gar nicht. Ich bin beim Miren Browser hängen geblieben, der ist schneller, hat Flash, speichert die besuchten Seiten zwischen. Dazu noch mit der apk Auto Memory das Speichermanagement optimieren, also die Vordergrund Aplikationen priorisieren. Dann geht's richtig ab. Der Steel Browser ist auch flott, wird aber leider nicht mehr weiterentwickelt.

    0
  • User-Foto
    Jörg A. 04.01.2011 Link

    Flash funktioniert ab Android 2.2 - so werden beispielsweise YouTube-Videos der Mobilseite problemlos dargestellt - auch in HD, womit die YouTube-App auf meinem Handy Probleme hat (kann aber an Floyo liegen).

    0
  • Matthias M. 04.01.2011 Link

    Also mir gefällt der Mini. Macht Lust auf mehr.

    0
  • DerZombie 04.01.2011 Link

    Der größte Vorteil bei allen Dolphin Browsern ist der User Agent und der Schließen Button. Browser ohne die beiden Sachen kommen mir grundsätzlich nicht mehr aufs Gerät.....deswegen fällt Opera und Stockbrowser bei mir komplett durch......den Miren werd ich bei Gelegenheit mal testen.

    0
  • adl 04.01.2011 Link

    Bisschen komisch dass man nicht eine Startseite einrichten kann, Speeddial hin oder her, aber ich finds unpraktisch, wenn man den Browser öffnet und dann noch mal auf die "google" speeddial Taste drücken muss, damit ich auf die googleseite komme um da dann endlich nach etwas suchen zu können.
    Ein Widget mit der reinen Suchleiste wäre halt auch noch klasse.

    Top sind auf jeden Fall die "gestures" und die richtige Tabansicht. Das ist bei dem Standartbrowser einfach furchtbar gelöst.

    0
  • Ali S. 04.01.2011 Link

    Ich habe das Gefühl das der Standardbrowser schneller ist. Oder täusche ich mich da?

    0
  • Bernd S 04.01.2011 Link

    OK Mal den direkten Vergleich

    www.tagesschau.de bei HSDPA Verbindung bis "Ladebalken Ende":

    Standardbrower: 35,8 Sekunden

    Opera Mini: 10,5 Sekunden

    Dolphin Mini: 18,5 Sekunden

    XScope 6: 21,2 Sekunden

    0
  • Evelyn C. 04.01.2011 Link

    den Dolphin Mini hab ich mir am ersten Tag geholt und nutze ihn seitdem ausschließlich. Für mich voll zufriedenstellend.

    0
  • Marcel L. 04.01.2011 Link

    ich wüßte gern was dem D-mini zum D-HD genommen wurde um "schlanker" und fixer zu sein.

    0
  • Asa 04.01.2011 Link

    Bei meinen test sind folgende Ergebnisse heraus gekommen :

    Beim Aufruf der Seite tagesschau.de, 3G Internetverbindung

    Standardbrowser 17 sek
    Dolphin hd mini 16 sek

    Ist also kaum schneller und lohnt sich meiner Meinung nach nicht...

    Samsung Galaxy s i9000 Froyo 2.2.1

    0
  • Thomas Weissenbacher 04.01.2011 Link

    @Simon V.: Am Galaxy Tab mit 2.2 und Lagfix funktioniert Flash im Dolphin Mini tadellos. Nur sehr ressourcenhungrige Flashanwendungen ruckeln durchaus, kommt mir aber trotzdem eine Spur schneller wie im Standardbrowser vor.

    Das Milestone hat dann halt doch deutlich weniger Leistung als das Galaxy Tab und auch wenn 2.2 und Flash kommen, wird es deutlich langsamer laufen.

    @Marcel L.: Unterstützung für Themes und Addons fehlt, was aber konkret am Code "abgespeckt" wurde kann ich nicht sagen :)

    0
  • Tomislav P. 04.01.2011 Link

    Toller Test - seit 3Std auf meinem Tabby und will nicht mehr zurück.
    Dafür würde man auch gerne was zahlen.

    0
  • Bernd S 04.01.2011 Link

    Komisch, wie kommt es dann das der Standardbrower bei mir für alle Seiten so ewig braucht? Deswegen benutze ich den fast nie!
    Kann man da irgendwas anders einstellen?
    HTC Legend / Froyo 2.2

    0
  • Jakob G. 04.01.2011 Link

    Sehr schöner Test. Nach 2 Stunden ausgiebigen browsen kann ich sagen, deutlich schneller auf meinem Stein und vor allem nicht zu überladen.

    0
  • Yannick B. 05.01.2011 Link

    Auch wenns ne Beta ist, wenn nicht mal Pinch to Zoom richtig funktioniert, kann mans gleich wieder deinstallieren.

    Beim Reinzoomen wird kein Zeilenumbruch gemacht! Erst nach nem Doppeltap macht er den Umbruch! Beim Rauszoomen ist das aber kein Problem...

    Der Miren Browser hat das gleiche Problem! Was ist da los?

    0
  • Mel1982 05.01.2011 Link

    Ich habe das problem, dass der dolphin nicht alle seiten öffnet (server redirect probleme). Opera wiederrum öffnet diese seiten. Dabei handelt es sich zum beispiel um unterseiten von google und von dolphin selber!
    Meine frage nun, ob jemand das gleich problem hat? Denn im test wird nämlich nichts davon erwähnt.
    (dell streak, froyo, neuste version des browsers)

    0
  • Til Schneider 05.01.2011 Link

    Danke für den Test! Der Browser läuft super auf meinem Legend mit Froyo!

    0
  • Manfred K. 05.01.2011 Link

    Mit Dolphin habe ich das youtube Problem, sowie TV streaming, am nicht gerooteten Archos 70 in den Griff bekommen. Dank integriertem Flash.
    Super Browser.

    0
  • Carsten 05.01.2011 Link

    SaGaTab: Laden der Seite www.tagesschau.de:

    - Tab Browser: 9sek
    - Dolphin HD: 8sek

    über 3g+

    Also, der Tab Browser hat seit dem Weihnachts-Froyo-Update an Tempo zugelegt. ;-)
    Trotzdem bleibt für mich der Dolphin erste Wahl, da er Tabs anbietet.

    Beim Tab-Browser wird die Seite beim Laden bereits angezeigt, während der Dolphin erst die Seite lädt, bevor sie auf den Bildschirm geschoben wird...^^''

    0
  • Res B. 05.01.2011 Link

    Der Test regt mich nun auch mal zum Testen des Browsers an. Neben der Performace finde ich wichtig, dass sich der Browser auch jederzeit über das Menü schließen lässt, was bei wenigen leider der Fall ist.

    Als Alternative nutze ich bisher den Miren Browser, leider kann der keine standortbezogenen Seiten aufrufen.

    0
  • Dirk C. 05.01.2011 Link

    Getestet auf HTC Hero mit Custom ROM Froyo 2.2.1
    Läuft bei mir gleich schnell wie der Stockbrowser. Was mich bisher an allen Browser stört, ist der fehlende Direktzugriff auf die Bookmarks. Ich brauch überall mindestens 2 Klicks, auch mit den Gesten. Speed Dial verdient seinen Namen nicht, denn schneller bin ich damit auch nicht (außer beim ersten Start des Browsers).
    Bei Benutzung des GenieWidgets wird zur Anzeige der Meldungen ein Browser benötigt. Nutze ich den Mini dafür, komme ich mit dem Hardware-Zurück-Button nicht direkt wieder zurück zum Widget, sondern brauch 3 Klicks: Startseite, Schließen-Fenster, Schließen bestätigen. Das ist viel zu umständlich und geht beim Stockbrowser so wie es soll - mit einem Klick.
    Mal sehen, ob es in der finalen Version da noch Änderungen gibt.

    0
  • Fischeropoulos 05.01.2011 Link

    Da ich Xmarks nutze, kann ich den Dolphin-mini nicht nutzen, denn Xmarks läuft nur mit den normalen Dolphin Browser. Insgesamt bietet für mich Dolphin aber den besten Browser im Markt

    0
  • Jessica S. 05.01.2011 Link

    Gibt es ne Möglichkeit einzustellen, dass Plug-Ins nur "on demand" runtergeladen werden? Das wäre noch super, da ich oft auf Seiten surfe die viele Plug-In Inhalte haben.

    0
  • Marcel L 05.01.2011 Link

    bin der gleichen meinung als der tester. der dolphin mini ist ein super browser auf galaxy s und galaxy tab

    0
  • Bernd S 05.01.2011 Link

    Ganz offensichtlich hängt die Performance ziemlich stark vom verwendeten Gerät ab.

    Im Grunde würde er mir auch sehr Zusagen, allerdings reagiert Opera Mini noch immer schneller und vor allem ist es der einzige mir bekannte Browser, bei dem man nicht ständig rein- und raus zoomen oder links/rechts scrollen muss.

    0
  • Carsten 05.01.2011 Link

    Brauch ich beim SaGaTab mit Dolphin HD auch nicht - jedenfalls nicht im Querformat! B-)

    0
  • Thomas K 05.01.2011 Link

    Wie aktiviert man denn beim Dolphin HD das SpeedDial? Würde das gern als Startseite haben aber finde das nirgends...

    0
  • User-Foto
    Jan Klaus 05.01.2011 Link

    Ich finde Dolphin überhaupt nicht gut. Ist echt langsam . Da ist der eigene Browser von SGS schneller...

    0
  • Yannick B. 05.01.2011 Link

    Jemand anderes auch noch das Problem beim Pinch-to-Zoom??

    0
  • ich78 05.01.2011 Link

    wie kann man den die mobile wapAnsicht der Webseiten bei diesem Browser deaktiviern

    0
  • User-Foto
    Jörg A. 05.01.2011 Link

    @ich78
    Menü -> Toolbox -> User Agent -> Desktop wählen

    0
  • Axel G 05.01.2011 Link

    ich nutzte ihn schon sicher 3 wochen und brauche keinen anderen mehr. auf dem galaxy tab mit 2.2 ist natürlich flash dabei. schnell, klein und volle funktionalität. was braucht man mehr?

    0
  • Carsten 05.01.2011 Link

    Das aktuellste Flash (ggf. updaten), sonst nix...^^''

    0
  • Florian M. 05.01.2011 Link

    Definitiv ein guter Browser, aber konnte keinen Speedzuwachs zum HD auf meinem Desire feststellen und da nutz ich dann doch lieber die Addons, Themes und SpeedDial gibts z.B. auch für den großen ;)

    0
  • Dan Maytree 05.01.2011 Link

    @Yannick B.
    Ja, ich habe das selbe Problem. Aber auch der Stock-Browser macht auf meinem Nexus One beim Reinzoomen mit Pinch-to-zoom erst bei einem Doppelklick den Zeilenumbruch. Also keine Verschlechterung...

    0
  • Anonymon Anonymus 05.01.2011 Link

    Guter Test, gleich mal runter geladen und für gut befunden. Ich freue mich schon auf die fertige Version!

    Aber was man hier schon wieder für einen Quatsch lesen muss:

    1. Alle Dolphin-Browser (als auch der Mini) können Flash darstellen! Vorausgesetzt es läuft mindestens Android 2.2 und Flash ist installiert! Das gilt aber auch für alle anderen vollständig Flash-fähigen Browser unter Android.

    2. Sich darüber aufzuregen, dass der Android-Stockbrowser keine "Schließen"-Taste hat ist einfach nur peinlich. Der Stockbrowser schließt sich automatisch, wenn man ihn verlässt. Ob das optimal ist kann diskutiert werden, aber ein zusätzlicher "Schließen"-Button wäre völlig sinnfrei!

    3. Wer diesen Browser mit Opera Mini vergleicht, kann auch gleich behaupten, dass es nur ein minimaler Unterschied sei, ob man mit HSDPA oder WAP ins Internet geht! Opera Mini zeigt alle Internet-Seiten in einer stark reduzierten und komprimierten Ansicht an. Der hier geteste Browser zeigt Internetseiten vollständig an, auch solche die nicht für mobile Geräte gedacht sind. Das sind zwei völlig unterschiedliche Ansätze. Der Opera Mini MUSS deswegen schneller sein, alles Andere würde an ein Wunder grenzen!

    0
  • Stephan Gensichen 05.01.2011 Link

    Das Teil rennt wirklich wie Sau. Absolute Empfehlung.

    0
  • Tom Tom 05.01.2011 Link

    also ich muss sagen, gefällt mir sehr gut :)

    0
  • Andreas G. 06.01.2011 Link

    Der Mini ist schon sehr sexy :) Eine Mischung aus Mini und Miren wäre für mich wahrscheinlich der perfekte Browser!

    @Anonymon Anonymus: Danke, sehr guter Kommentar!

    0
  • Christian Kempski 06.01.2011 Link

    Also schlecht ist er nicht aber ich vermisse doch einiges oder kann es nur nicht finden. Bei mir liest er die Bookmarks vom Dolphin HD nicht ein und wo kann ich meine Bookmarks abspeichern?

    0
  • Andre B. 06.01.2011 Link

    Super Browser. Hat bei mir den Standardbrowser ersetzt.

    0
  • Andreas G. 06.01.2011 Link

    @Christian Kempski: Menuetaste -> Toolbox -> Dolphin Bookmarks

    0
  • Holger N 07.01.2011 Link

    Den Cache auf die SD speichern zu können ist eine wunderbar sinnvolle Idee, die ich bei xScope, Standard-Browser, Miren, Skyfire und co leider vermisse. Miren bleibt aber der Hübschere von beiden, daher bleibt der erstmal.

    Danke für den Test! :)

    0
  • Joe D. 07.01.2011 Link

    Der Dolphin Mini Beta ist z.Z. mein liebster Browser auf meinem doch recht leistungsschwachen G1. Rennt wie Schmidt's Katze! 5 Sterne...;)

    0
  • Moritz Ell 07.01.2011 Link

    Ich nütze die Mini Version auch und er hat meinen Standardbrowser schon abgelöst.

    Ob die Performance wirklich besser als die des Standardbrowsers ist, weiß ich noch nicht genau. Gleichwertig auf jeden Fall.

    Eine Sache stört mich aber:

    Jede neue Webseite wird in einem neuen Tab geöffnet, was man bei der Nutzung des Vollbildmodus nicht so schnell bemerkt.

    Ob so viele offene Tabs auf die Performance gehen muss ich auch noch testen.

    Bin aber dennoch soweit zufrieden und wenn meine Tests zeigen, dass der Browser wirklich schneller ist, darf er auch bleiben.

    0
  • User-Foto
    CHRIS NAHOS 08.01.2011 Link

    Sehr guter Browser auf Apaid Flytouch 2 Installiert sehr zufrieden .

    0
  • Sterosize 08.01.2011 Link

    Ich Persönlich finde den Oper Mobile Browser immer noch am besten und schnellsten. Zudem kann man die Einstellungen schnell ändern und hat alles im Blick

    0
  • Andreas G. 08.01.2011 Link

    Betastatus beendet - Version 1.0 seit heute im Market.

    0
  • Bodo P. 13.01.2011 Link

    Super!

    HD schon nach kurzer Nutzung des Mini deinstalliert.

    Danke für den guten Test.

    0
  • Baeda 13.01.2011 Link

    Ich nutze einen TOUCHLET Tablet-PC X2 mit Android 2.2. Browser lässt sich problemlos installieren und läuft soweit prima. Nur, Flash - Videos kann ich damit nicht wiedergeben !
    Mache ich etwas falsch ? Muss am Browser noch etwas konfiguriert werden ?

    Grüsse,

    Peter

    0
  • Heinz Schumacher 03.04.2012 Link

    Hmm - seit den ich auf meinem HTC Sensation Android 4.0 drauf habe, wird ein zweiter Tab nicht mehr geladen, den ich per Barcodereader über einen URL-Shortener aufrufe.
    Ob das nur in dieser Konstellation passiert habe ich noch nicht getestet. Die URL wird zwar expandiert aber dann wird die originale URL nicht geladen. Der Browser sendet zwar noch den Request aber er wartet ewig auf den Response. Das war definitiv vor Android 4.0 nicht der Fall und das Verhalten lässt sich reproduzieren - jedenfalls bei mir.

    0