X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Desire X im Test: Ein Sieg der Vernunft

Klaus Wedekind
55

HTC hat auf der IFA das Desire X präsentiert: einen günstigen, starken Androiden mit einem tollen Display. Demnächst kommt es in den Handel - lohnt sich der Kauf?

Die Berichterstattung über Android-Smartphones konzentriert sich zu sehr auf die Flaggschiffe der Hersteller. Günstige Mittelklassegeräte oder Einsteigermodelle fallen oft durchs Aufmerksamkeitsraster. Ich denke, das ist ein großer Fehler, den auch ich leider zu oft begehe. Denn die großen, edlen, schicken und vor Kraft strotzenden Android-Boliden sind nicht unbedingt jedermanns Geschmack. Viele Nutzer möchten einfach ein gutes und solides, nicht allzu teures Gerät haben, das sie im Alltag begleitet. Sie brauchen keinen fünf Zoll großen Bildschirm, Vier-Kern-Prozessoren oder 64 Gigabyte internen Speicher. Technische Spezifikationen sind ihnen weitgehend egal.

Günstig, aber nicht billig

Die Zeiten, als Budget-Kunden mit knarzenden Spielzeuggehäusen und kleinen, pixeligen Displays zufrieden waren, sind aber vorbei. Wer bei diesen Käufern landen möchte, muss Qualität zum günstigen Preis anbieten. Ein heißer Kandidat im Rennen um die Gunst der preisbewussten Kunden könnte das HTC Desire X werden, das in Kürze in den Verkauf gehen soll. AndroidPIT hat es vorab bekommen und ich habe es auf seine Alltagstauglichkeit überprüft.

Optisch und technisch ist das Desire X der kleine Bruder des One S. Es steckt allerdings in keinem Unibody-Gehäuse aus Metall. HTC hat dem 4-Zoll-Gerät einen abnehmbaren Deckel aus Plastik verpasst, was dem hochwertigen Eindruck des Desire X aber keinen Abbruch tut. Die Abdeckung sitzt bombenfest, knarzt nicht und hat eine angenehm samtige, rutschfeste Beschichtung. Insgesamt liegt das Smartphone gut in der Hand und lässt sich bequem mit dem Daumen bedienen.

Das Display ist für ein Gerät dieser Preisklasse richtig gut und zusammen mit der hübschen HTC-Sense-Oberfläche ein Augenschmaus. Es hat 800 x 480 Pixel, ist sehr kontrastreich, hell und bietet knackige Farben. Auch der Betrachtungswinkel des laminierten Super-LCD-Bildschirms ist beachtlich. Auf Berührungen reagiert der Touchscreen exakt und verzögerungsfrei. Finger gleiten ohne großen Widerstand über die Gorilla-Glass-Oberfläche. Etwas störend ist lediglich die etwas scharfkantige Einfassung.

Insgesamt macht das Desire X, das mit Android 4.0.4 (Ice Cream Sandwich) ausgeliefert wird, einen zackigen Eindruck. Hänger und Ruckler konnte ich im Test nicht wahrnehmen. Nur nach dem Einschalten muss man den Gerät etwas Zeit geben, da es die ersten Sekunden etwas bockig ist. Der mit einem Gigahertz getaktete Snapdragon S4 leistet sich auch keine Schwächen bei Spielen wie Riptide oder Granny Smith. 768 Megabyte Arbeitsspeicher scheinen dafür völlig ausreichend zu sein. Allzu viele Games konnte ich zum Testen aber nicht installieren, da mir der interne Speicher nur etwas mehr als 1 Gigabyte dafür zur Verfügung stellte. Zwar kann man den Speicher per microSD-Karte erweitern. Aber da dieser nicht für Apps zu gebrauchen ist, stellt der kleine interne Stauraum sicher den größten Schwachpunkt des Desire X dar.


Benchmarks sind zwar nur bedingt aussagekräftig, aber es ist interessant zu sehen, dass das Desire X in Quadrant mit dem Samsung Galaxy Nexus mithält.

Ein Highlight ist die 5-Magapixel-Kamera des Geräts. Denn das Desire X hat wie sein großer Bruder einen extra Fotochip und bietet daher weitgehend die gleichen Vorzüge. Die Kamera ist blitzschnell betriebsbereit, schießt Serienaufnahmen mit bis zu 2,5 Bildern pro Sekunde und hat einen BSI-Sensor für bessere Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen.

Kritik, dass 5 Megapixel doch etwas wenig sind, ist unangebracht. Denn viele Bildpunkte auf einem kleinen Sensor sind eher schlecht für die Fotoqualität. Das Desire X schießt aber nicht zuletzt dank einer großen Blende mehr als passable Fotos, Farbrauschen oder Klötzchen halten sich in deutlichen Grenzen. Der Autofokus leistet gute Arbeit, die Bilder sind kontrastreich, sauber belichtet und bieten natürliche Farben. Auch mit dem Desire X gedrehte Videos (WVGA) geben kaum Anlass zu Kritik.


Das Desire X bietet auch eine schnelle Serienbildfunktion

Wie bereits erwähnt, spielen meiner Meinung nach für Käufer eines Mittelklasse-Smartphones technische Spezifikationen nur eine untergeordnete Rolle. Deshalb habe ich sie auch weitgehend unerwähnt gelassen. Immens wichtig ist allerdings die Akkuleistung. Die Batterie des Desire X hat eine Kapazität von 1.650 Milliamperestunden. Im Test , in dem ich das Gerät vermutlich stärker als Otto-Normal-Nutzer in Gebrauch hatte, hielt das Desire locker einen Arbeitstag durch und hatte auch Abends noch genug Saft für ein Spielchen.

Wer gute Kopfhörer an das Desire X steckt, wird mit dem Sound von Musik und Videos absolut zufrieden sein. Und auch als Telefon macht das Desire X eine gute Figur. Anrufer und Empfänger haben an der Sprachqualität allenfalls einen etwas blechernen Klang zu kritisieren.

HTC sieht für das Desire X eine UVP von 299 Euro vor. Letztendlich dürfte es zu einem Straßenpreis von rund 275 Euro zu haben sein. Dafür bekommen die Käufer ein starkes Mittelklassegerät, das sich nur bei der Größe des internen Speichers eine echte Schwäche leistet.

[Update] Obwohl ich bei anderen Telefonen festgestellt habe, dass die Funktion in den Einstellungen unter Ice Cream Sandwich verschwunden ist, kann man auf dem Desire X Apps auf die SD-Karte verschieben. Dazu öffnet Ihr die Einstellungen, tippt unter "Apps" auf die Anwendung, die Ihr auslagern möchtet und dann "Zum Telefonspeicher verschieben".

Die technischen Spezifikationen des HTC Desire X im Überblick:

  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon S4, 1 GHz, Dualcore
  • Display: 4,0 Zoll (10,16 cm) Super-LCD, laminiertes Glas, 800 x 480 Pixel
  • Speicher: 4 GB ROM, 768 MB DDR-RAM
  • microSD-Slot (unterstützt SD2.0/SDHC)
  • HTC Sense 4.1
  • Android 4.0.4
  • Maße: 118,5 x 62,3 x 9,3 mm
  • Gewicht: 114 Gramm
  • Akku-Kapazität: 1.650 mAh (wechselbar)
  • Netz: HSPA/WCDMA (900/2100 MHz), bis zu 7,2 Mbit/s Download, 5,76 MBit/s Upload
  • GSM/GPRS/EDGE (850/900/1800/1900 MHz)
  • Kamera: 5 Megapixel, ¼ Zoll ,BSI, f/2-Blende, 28mm Weitwinkel-Linse, Autofokus, Foto-LED, WVGA-Camcorder, HTC-Image-Chip für Burstmode, HDR, Panorama und weitere Effekte
  • Klangverbesserung: Beats Audio
  • Weitere Multimedia-Besonderheiten: HTC-Connect-Zertifizierung, Support für HTC-Medialink (DLNA), APT-X-Bluetooth-Audio-Profil, FM Radio
  • Sensoren: G-Sensor, Annäherungssensor, Umgebungslichtsensor
  • Konnektivität: 3,5-mm-Stereo-Audioanschluss, Bluetooth 4.0 (GAP, SDP, HSP, HFP, A2DP, AVRCP, GAVDP, OPP, FTP, PBAP), WLAN (IEEE 802.11b/g/n, 2.4GHz), Micro-USB 2.0, interne GPS-Antenne
  • Unterstützte Audioformate: m4a, .mp3, .mid, .ogg, .wav
  • Unterstützte Videoformate: 3gp, .3g2, .mp4, .m4v (Wiedergabe), .mp4, .3gp (Aufnahme)

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
45 vor 1 Tag

Moto X (2014) vs. HTC One (M8): Vergleich der Android-Schönheiten

Magazin / Hardware
30 vor 1 Tag

Nexus 6 und Nexus 9: Vorstellung angeblich am 16. Oktober, Verkauf am 24.

Magazin / Hardware
27 vor 1 Tag

HTC begräbt UltraPixel: HTC One M8 Eye mit 13-MP-Kamera angeblich geplant

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Justus ... 28.09.2012 Link

    War Crome als Standard installiert?
    Ich hab zwar ein One X, finde es aber gut ihr auch mal Handys für den kleineren Geldbeutel zu sehen:)

    0
  • Marcus B. 28.09.2012 Link

    Warum haben solche kleenen Dinger den SD-Slot, und die Flaggschiffe von HTC nich?? Geht mir immernoch nicht in den Schädel rein !!

    0
  • Lukinator 28.09.2012 Link

    Sind Beats Kopfhörer im Lieferumfang??

    0
  • Klaus Wedekind 28.09.2012 Link

    @ Justus Chrome war nicht Standard, aber wenn ich ein Smartphone täglich nutze, ist er für mich immer erste Wahl.

    Ich habe übrigens fest vor, künftig mehr günstige Geräte vorzustellen, zumal das Desire X sicher bald ein paar gleichwertige Konkurrenten bekommen sollte. Beispielsweise könnte Samsung am 11. Oktober in Frankfurt das neue Mini vorstellen - wir sind natürlich vor Ort.

    0
  • Klaus Wedekind 28.09.2012 Link

    @Lukas Nur HTC-Standard-Stöpsel. Beats-Kopfhörer gibt's aber auch nicht bei den Flaggschiffen als Zugabe.

    0
  • Seba 28.09.2012 Link

    was regt ihr euch alle.immer so auf wegen dem.scheiss sd slot denn hab ich noch nicht gebraucht ich kann es verstehen das man ihn braucht wenn man 2 gb Speicher hat und dann erweitern muss aber bei 32 gb ist der nur überflüssig und nimmt Platz weg
    also ist er nicht sinnvoll .

    0
  • User-Foto
    Nicolas H. 28.09.2012 Link

    @ Sebastian s: typische Logik, weil du etwas nicht brauchst ist es für alle anderen auch nicht notwendig, schau mal über deinen Horizont !

    0
  • Justus ... 28.09.2012 Link

    Also ich brauch auch keinen erweiterbare Speicher. Ich habe noch 18 GB frei oder so..

    0
  • Seba 28.09.2012 Link

    ne hier zum.Beispiel
    mein Bruder iPhone 5 64 gb
    hat 5 gb music drauf
    1 gb Bilder
    und 4 gb Spiele drauf
    der Rest ist frei
    bei meiner Schwester Samsung s3 mit
    erweiterten speiche fast genau das gleiche ! nur als Beispiel
    und ich hab bis.her noch keinen getroffen der wirklich 64 gb gebraucht hat .
    ich hab ein One x und.hab Filme und Spiele drauf und auch music
    und hab immer 10 gb frei ,
    wenn euch das so aufregt dann kauft euch doch ein Gerät wo man den Speicher erweitern kann .
    ich kaufe mir ja auch kein Handy um dann später darüber zu meckern was es nicht hat sonder kaufe mir direkt eins was meinen vorstellung entspricht .

    0
  • Sascha S. 28.09.2012 Link

    weiß jemand wann es genau erhältlich ist?

    0
  • Harald H. 28.09.2012 Link

    Sehr schön mal etwas ab von den Flagschiffen zu lesen.

    Das Desire X hat in meinen Augen das Zeug zum Verkaufsschlager:

    Gefälliges Design, hochwertiges Gehäuse, wechselbarer Akku, SDslot, verklebtes Display! (nie wieder Staub..)

    My next!

    0
  • Klaus Wedekind 28.09.2012 Link

    @Sasha HTC konnte mir leider noch kein exaktes Datum nennen. Sobald ich es weiß, hänge ich es als Update an.

    0
  • Sascha S. 28.09.2012 Link

    okay danke schön, ein Kumpel von mir wartet schon ganz ungeduldig^^

    0
  • Martin H. 28.09.2012 Link

    Super, dass auch nicht High-End-Geräte vorgestellt werden.

    Nach wie vor ist meine Empfehlung an meine Mitmenschen bzgl. "Sieg der Vernunft" bei der Anschaffung eines Androiden das Galaxy Nexus.
    Das kostet eben knapp über 300.-EUR und hat --korrigiert mich, wenn ich falsch liege-- noch immer überall bessere Werte und Vorteile (z.B. Updates) wie das Desire X.

    Ok, evtl. Off-Topic.

    0
  • adi 28.09.2012 Link

    was ich nur nicht verstehe...
    ich denke htc wollte nicht jeden Monat neue Geräte veröffentlichen?

    sie haben doch in der One Reihe nun 3 Geräte die das Spektrum von klein Beutel und High end einschließen...

    so ganz versteh ich es nicht...

    weniger Geräte dafür mal gescheite Vermarktung

    kein grund warum Samsung besser bekannt ist als htc...ich sehe am Tag mindestens 3 mal Werbung (ungewollt) vom denen

    von htc eigentlich nix selber sondern wenn überhaupt nur von Providern die ihre Verträge damit anbieten...

    das ist glaube ich die große Lücke die htc schließen sollte, dann brauchte man auch keine unterstützung vom Staat:)

    0
  • Marcel H. 28.09.2012 Link

    Einen Nachteil, den man meistens bei ,,Nicht-Flaggschiffen" feststellen kann ist die kurze Unterstützungsdauer im Sinne der OS Updates. Aber da sich das Desire X an die Otto-Normal-Nutzer richtet wird es die reichlich wenig kümmern, welches OS sie da drauf haben. Kenne da auch einige ;)

    Aber an sich finde ich das Teil recht gelungen. Hat das One X auch diesen Kamerachip drin?

    PS: Ich hoffe es werden solche Einträge folgen. ;)

    0
  • Klaus Wedekind 28.09.2012 Link

    @ Marcel Das One X hat den Chip natürlich auch. Solche Einträge siehst du hier garantiert jetzt öfter.

    0
  • User-Foto
    Marc 28.09.2012 Link

    moinsen
    @sebsatian s
    nen sd slot ist wie der hubraum beim autio, der ist durch nix zu ersetzen, warum ne externe platte mit zum kumpel nehmen wenn man im s3 ne 64 gig karte drinn hat die reicht für mucke und den ein oder anderen film ! und warum sich ständig von den herstllern vorschreiben lassen wann schluß ist mit dem speicher. ich gehe jede wetter ein das in max 5 jahren der speicher bei 128gig ist und die smartphones alle mit usb 3.0 laufen, ich kanns nur hoffen!

    0
  • Marc W 28.09.2012 Link

    hehe, endlich mal wieder ein HTC Modell mit wechselbarem akku :)
    ich versteh sowieso nicht warum die fest verbaut werden... das verkürzt nur die Haltbarkeit...

    0
  • HTCDesire HTCDesire 29.09.2012 Link

    @ Marcus B: Weil 32 GB eigentlich für alles ausreichen sollten...

    0
  • Pi. G. 29.09.2012 Link

    Ich finde es lustig, wieder Leute behaupten "mir reicht xyz an speicher" oder die Person über mir "xyz sollte an Speicher eigentlich für alles reichen". Was versteht ihr Leute denn unter alles? Ich Bitte euch mal in die Lage von Leuten zu versetzen, die nicht den gleichen Namen tragen wie ihr... Ich zum beispiel habe 16 GB intern in meinem Galaxy Note und eine 32 GB mSD. Und mein Platz fängt schon an geringer zu werden. Vorallem wenn ich mal in den Urlaub fahre kommt mir die Möglichkeit zum erweitern sehr gelegen... Man muss nicht immer ne Festplatte dabei haben um Dateien zu laden und nein... Wenn mein interner Speicher schon fast voll ist dann helfen mir auch keine 64 GB wenn ich noch etwas aus dem Urlaub aufnehmen möchte oder so... Wenn ich Fotos schießen möchte und meine interne ist voll = externe... Ist die auch voll stecke ich eben meine nächste Karte ein... So einfach ist das... Es gibt noch viele weitere Vorteile. Aber irgendwie die wollen das mache Leute nicht verstehen... Keiner zwingt euch dazu einen SDSlot zu benutzen... Also haltet die anderen auch nicht davon ab wenn sie einen Nutzen wollen!! Und nur weil HTC sich langsam von dem Teil entfernt muss man nicht gleich jeden dumm anmachen, der sich darüber halt aufregt, nur weil er den Mehrwert in einem solchen Slot sieht...

    0
  • Kingsize83 29.09.2012 Link

    Soll jetzt HTC wegen 2 Menschen SD slots einbauen die Masse macht keine 5000 Fotos nimmt 100 HD Videos auf und hat 13 Filme drauf punkt.

    Keiner macht euch fertig aber wenn ich Sache lese wie ich brauch zum Urlaub SD slot ..... dann Frage ich mich was macht ihr sonst so im leben sry aber ich raffs nicht wenn ihr es für arbeit braucht ok aber sonst....

    0
  • Seba 29.09.2012 Link

    ich will keinen angreifen , ich meine ja nur hört auf darüber zu stöhnen das manche es brauchen. ok dann brauchen sie halt einen sd slot .
    Aber dann meckert nicht das HTC keinen verbaut und geht nach Samsung oder sonnst wohin .
    Wie es sich zeigt braucht die masse bei Htc keinen sonst würden sie einen verbauen . Also nicht mecker sonder wie ich schon gesagt hab ,
    kauft euch ein Handy was euren Vorstellungen entspricht anstatt nachher die Leute zu nerven das ihr was braucht was das Handy nicht bietet.
    Man kauft ja auch kein IPhone und meckert das da nicht Samsung drauf steht , oder kaufe mir ein HTC und meckere das es kein IPhone ist oder

    0
  • Seba 29.09.2012 Link

    ich sage ja nur überlegt euch genau was ihr euch kaufen wollt dann kauft ihr es euch und wenn ihr ein Gerät kauft das nicht euren vorstellung entspricht gibt es weg oder lebt mit eure Entscheidung
    und hört auf rum zu jammern
    so ist das Leben

    0
  • Frank Black 29.09.2012 Link

    Bei Massenartikeln wie Smartphones kann ich mir durchaus vorstellen, dass aus Kostengründen Entscheidungen darüber getroffen werden welche Bauteile ob und wie verbaut werden.

    Ich könnte mir vorstellen, dass in der Produktion 32 GB teurer sind, als 2 GB plus SD.

    Wenn man sich die PS1 anschaut, wurden vom ersten bis zum letzten Modell immer mehr Schnittstellen ausgebaut, um die Kosten niedriger zu halten. Nur so ein Gedanke.

    Allerdings muss man sich wirklich fragen, ob HTC gut beraten war ihr Flaggschiff! so zu bauen, wie sie es getan haben. Ich behaupte, dass sie wussten, wie die das S3 ausgestattet sein wird.

    0
  • User-Foto
    Androweed 29.09.2012 Link

    Ich behaupte einfach mal dass leute, die denken nur weil sie keinen sdslot brauchen andere auch keinen zu brauchen haben nicht ganz dicht sind. und wenn ich in meiner freizeit jeden moment filmen will, und das in hd, dann geht das jemand fremden einen feuchten dreck an. aber nein, hier wird man als nicht ganz normal abgestempelt. und wenn man einen sdslot braucht kommt man für gewöhnlich von ganz alleine auf die idee einen anderen hersteller oder ein anderes modell zu wählen, dafür brauchts keine klugscheißer die einem mit "dann geh eben nach samsung" im ohr liegen. was ihr mit euren mickrigen hirnen anscheinend nicht versteht ist, dass viele vielleicht gerne ein htx one x gekauft hätten, aber viel mehr speicher benötigen und deshalb zum s3 greifen müssen.

    also kapiert es mal, es interessiert kein schwein ob euch der speicher reicht wenn es jemand anderem zu wenig ist. seid einfach froh, ihr habt die größere auswahl!

    0
  • nightfire 29.09.2012 Link

    @androweed auf der anderen Seite warum müssen die Leute denen der Platz nicht reicht jedes mal das meckern über Htc anfangen? Das tolle an Android ist doch das es genügend auswahl an allen möglichen Geräten gibt.

    Hier haben Leute geschrieben denen knapp 100gb in einem Smartphone nicht ausreicht. Sorry tackert euch doch gleich ein L an die Stirn. Die neuen Htc Geräte sind nun mal nicht an die Nerds gerichtet sondern an den Otto Normal verbraucher.

    Das mit der fehlenden Werbung bei HTC ist allerdings wircklich ein riesen Problem. Ständig treffe ich Leute die kurz mit meinem HTC one S spielen und dann jammern das sie sich ein Samsung geholt haben weil es entweder in den Medien so präsent ist oder weil der technisch super informierte Media Markt verkäufer gesagt hat es gäbe keine alternativen zur Galaxy reihe

    0
  • Seba 29.09.2012 Link

    ok adroweend wegen 10 Prozent
    der Käufer bauen htc alle ihr Modelle um weil eine handvoll Leute das möchte !
    naja ihr haltet euch echt für wichtig ,
    Htc wurde es nicht so bauen wenn wie es ist und die kümmern sich nicht um 10 Prozent der Käufer dann schon garnicht was du denkst !!
    ich sag es wieder leb damit das es kein slot gibt oder geh wo anders hin
    oder noch besser kauf dir ein iPhone und mecker das da kein Android drauf ist

    0
  • Seba 29.09.2012 Link

    ist echt das gleiche

    0
  • Baldurs 29.09.2012 Link

    Ich weiß nicht, ob es was bringt, über den Speicher zu streiten. Aber wenn jemand Hobbyfilmer ist, wird er vielleicht doch nicht zu diesem Modell greifen. Allerdings ist HTC für mich gestorben, da ich mich mit deren Updatepolitik einfach nicht anfreunden kann.

    0
  • Lukas O. 29.09.2012 Link

    Wichtige Frage: Was heißt "der Speicherplatz auf der SD ist für Apps nicht zu gebrauchen"? Funktioniert App2SD mit dem Gerät nicht, oder war das eine persönliche Meinung? ;)

    Ich habe ein Handy mit 1 GB internem Speicher, insgesamt aber ca. 180 Apps auf dem Gerät, d.h. dass ich alle Apps auf der SD Karte habe, die es unterstützen. Kein Problem.

    Geht das mit dem Desire X etwa nicht?! (edit: ...ohne Root ...)

    Danke!

    0
  • Seba 29.09.2012 Link

    da hast du recht die ist schiesse
    wenn du nicht gerade ein costum Rom drauf hast aber das kann nicht jeder
    . wobei die Update Politik auch an den verschiedenen Netz Anbieter hängt
    weil die geben ja nochmal später als htc raus

    0
  • Daniel H. 29.09.2012 Link

    also find es super das auch mal Mittelklasse Geräte getestet werden.

    Aber welche S4 ist denn verbaut?

    0
  • User-Foto
    Androweed 29.09.2012 Link

    @sebastian s

    damit wir uns richtig verstehen: bis vor 3monaten habe ich nichtmal eine speicherkarte besessen, mir haben die 16gig intern gereicht. aber der platz war eben begrenzt, so habe ich meine komplette musiksammlung auf eine externe 16gig sd geworfen und alles andere ist auf dem handy. mir persönlich würden also auch 32 gb reichen, aber ich verstehe auch diejenigen für die es gar nicht genug speicher gibt. es ist halt viel komfortabler wenn man sich nicht die geringsten gedanken um speicherplatz machen muss. und wenn sie gerne jammern lass sie, hat es schon jemals geholfen sich darüber aufzuregen?
    wir sind momentan an dem punkt, an dem ich mich darüber aufrege dass du dich darüber aufregst weil andere sich aufregen... ich lasse es dann mal auf sich beruhen...

    0
  • Klaus Wedekind 29.09.2012 Link

    @Lukas O. Entgegen meiner ursprünglichen Annahme kann man auf dem Desire X Apps auf den externen Speicher verschieben. Ich habe ein entsprechendes Update angefügt.

    0
  • Klaus Wedekind 29.09.2012 Link

    @Daniel H. Du hoffst sicher, dass der S4 "Plus" eingebaut ist. Im Desire X sitzt aber der schwächere S4 "Play", der unter anderem die relativ geringe Auflösung der Videos erklärt. Eine Übersicht für Interessierte: http://www.qualcomm.com/chipsets/snapdragon

    0
  • Daniel H. 29.09.2012 Link

    danke Klaus, dachte mir das der günstigere s4 drin ist, aber entscheident ist ja die performance.

    als nächstes könntet ihr z.b. das Galaxy s advance testen :-)

    die Mittelklasse Geräte werden wirklich zu selten getestet

    0
  • Klaus Wedekind 29.09.2012 Link

    Daniel, was Samsung betrifft, warte ich mal ab, was man uns am 11. Oktober zeigt.

    0
  • User-Foto
    lolo 29.09.2012 Link

    diese gefühlt tausend produkte die htc auf die welt bringt , sind total unnoetig

    0
  • Seba 29.09.2012 Link

    ja also.die One Serie hätte erst mal.gereicht .
    man könnte sich bei drei Geräten besser auf den Support konzentrieren
    wäre sinnvoller gewesen als direkt
    4 neue hinter her zu schmeissen
    aber ist leider nicht . zum Glück gibt es ja das dev-Team

    0
  • Lukas O. 29.09.2012 Link

    @ Klaus: Danke! :)

    @ burbur: Ich finde es nur immer interessant, dass Samsung viel mehr Geräte auf den Markt bringt (alleine vom Galaxy S gibt es eine Plus, eine Advance und die Standardversion), sich darüber aber niemand aufregt, wohingegen bei HTC die "Überflutung" mit Produkten immer als Problem angesehen wird.

    0
  • User-Foto
    Androweed 29.09.2012 Link

    @Lukas O.

    Bei Samsung nervts genauso, aber in dem Beitrag gehts nunmal um HTC, und nicht um Samsung.

    Was ich hingegen interessant finde ist, dass Bei HTC's mit Kunststoffgehäuse immer das hochwertige und wundervoll verarbeitete Material gelobt, und bei Samsung immer von billigen Plastikbombern gesprochen wird. Das Material ist jedoch das selbe, und die Verarbeitung des Materials ist bei Samsung mindestens genauso gut wie bei HTC. Nur bei den Billigmodellen sieht das ein bisschen anders aus.

    0
  • Simon F. 29.09.2012 Link

    Sony baut nach einer Serie wieder einen SD Slot ein. Ein überzähliger Anschluss hält kaum jemanden vom Kauf ab, darum ist es aus meiner Sicht besser, den Slot einzubauen.
    Das Desire X trägt bereits den "no Support" Stempel. Ich würde das eher nicht kaufen.

    0
  • Lukas O. 29.09.2012 Link

    @ Androweed: Stimmt schon. Bei HTC läuft es derzeit ja nicht sooo rund was die Verkaufszahlen angeht, und häufig wird die Modellpolitik hier als Grund angegeben (zu viele Modelle, zu unübersichtlich etc.). Ich denke halt nur, dass bei Samsung das gleiche Argument auch gelten könnte, nur dass sich deren Geräte verkaufen wie geschnitten Brot. :)

    Aber stimmt, natürlich, hat hier eigentlich nix verloren. Deshalb </OT>

    0
  • Kingsize83 29.09.2012 Link

    HTC wirft zu viele Smartphones in den Markt meine Meinung.Wie einer oben geschrieben hat die x Serie deckt ja alles ab von Einsteiger bis pro.

    Ich denke es wäre besser wenige Modelle rauszubringen wie die wie sie es zB mit der x Serie getan haben aber sie dann extrem gut supporten,bessere Materialien verwenden und viel Werbung machen!

    Wenn man so klein fährt hat man Überblick und eine bessere Linie meine Meinung.

    0
  • rocka 29.09.2012 Link

    Warum mittelklasse phones raus bringen? Einfach das top Phone vom letzten Jahr kaufen und man hat mittel klasse

    0
  • Frank K. 29.09.2012 Link

    @rocka:
    Manche Menschen wollen aber ein neues Smartphone und kein Gebrauchtes. Außerdem kosten die Flaggschiffe vom letzten Jahr (HTC Sensation Xe, Samsung Galaxy S2 etc) immer noch über 300€. Zudem sind diese auch mit 4,3 Zoll schon manchen Käufern zu groß.

    Das Desire X finde ich persönlich sehr schön. An die Leute, die meckern, dass HTC angeblich ja viel zu viele Geräte veröffentlicht: Die One-Serie sind HTCs Premium Smartphone (V, S und X). Die Desire-Serie (C und X) will HTC parallel dazu führen, um auch das untere Preissegment abzudecken. Das sind 5 Android Geräte insgesamt und meiner Meinung nach ist das überhaupt nicht schlimm, da sich die meisten hier doch eh nur um die High End Geräte kümmern und dort gibt es nur das One X. Es ist ja nicht, dass sie wie Sony oder Motorola (oder HTC in 2011) alle 3 Monate ein neues Flaggschiff raus bringen, sondern nur zu der Premium-Reihe auch eine Günstigere anbieten.

    Leider fehlt mir persönlich in dem Desire X ein etwas größerer interner Speicher und die 720p Videoaufnahme. Ansonsten ein wirklich super Gerät für den Preis, welches ich auch schon einer Freundin empfohlen habe.

    0
  • Daniel H. 30.09.2012 Link

    Frank,das stimmt ja so auch nicht, das one xl und das one x+ kommen und dann gibts noch ein xc...

    also aus meiner Sicht macht HTC wieder die gleichen Fehler. ausserdem versteh ich nicht, warum das one v dem desire x unterlegen ist, also was kennzeichnet die one-serie? irgendwie bringt HTC das etwas Verwirrung rein

    0
  • Clyde Barrow 01.10.2012 Link

    Großer Wechselakku, gute Kamera, SD-Card, nicht zu groß.... genau das möchte ich haben - Klasse HTC!!!

    0
  • Pascal W. 01.10.2012 Link

    Ganz allgemein denke ich, dass bei den Preisen die für die Geräte aufgerufen werden die Ausstattungen teilweise einfach nur als unverschämt zu bezeichnen sind! Ob ich 300 oder 500 Euro hinlege, der Akku sollte GRUNDSÄTZLICH austauschbar sein, da is die Marke auch absolut Wurscht! Fest verbaute Akkus mit nur 6 Monaten Garantie sind eine Frechheit, egal wie das Kind heißt! Die Möglichkeit zusätzlichen Speicher nach eigenem Bedarf nachzurüsten sollte gerade bei Topmodellen Standart sein, die Nutzung ist dann dem Kunden überlassen. Mir drängt sich die Überlegung auf, ein "tuningfreundliches" Mittelklassegerät zu erwerben, wie das oben vorgestellte (falls der Akku wirklich wechselbar ist) und es dann etwas höher zu tackten und so einzurichten wie ich es haben will. Denn 300 Euronen sind immernoch genug, oder glaubt auch nur einer dass ALLE Geräte die wir hier kaufen können mehr als 100 € in der Produktion kosten - in irgendeinem Niedrigstlohnland, Kinderarbeit ohne Arbeitsschutz, usw. Auch Fracht und Zoll sind nicht soooo immens hoch. Das meiste ist Marketing und Gewinn. Auch und gerade bei den Flagschiffen.

    0
  • User-Foto
    VauJot 05.10.2012 Link

    mhhhh...

    ich fände ja mal einen hausinternen vergleichstest interessant. drei modelle, die sich an sich an eine recht ähnliche kundengruppe wenden und zum teil doch recht abweichende technische daten haben.

    HTC One S vs. HTC One V vs. HTC Desire X mit den Fragestellungen
    - brauchst im normalen alltagsleben einen dual core oder reicht ein single core?

    - wieviel pixel braucht eine glascheibe

    - welche glasscheibe taugt outdoor - AMOLED vs. Super-LCD vs. LCD?

    - ist der accu wechselbar oder nicht

    - ist metall als gehäuse nur schnick schnack?

    - wie klingt das teil? sounds zum wegwerfen oder brauchts den mp3 player nicht mehr?

    - bilder bilder bilder, ersetzt das teil die knipse mit sw-zoom auch indoor - oder alles verwackelt?

    - und was sonst noch so wichtig ist ausser fetten spielen.

    @klaus - machste?

    0
  • Klaus Wedekind 05.10.2012 Link

    @VauJot Ähnliche Vergleiche sind geplant.

    0
  • User-Foto
    VauJot 05.10.2012 Link

    @Klaus

    dann ran ans werk. darf auch ein in-house-vergleich von sony's xperias sein. da gibt es ja auch viel ähnliches...

    0
  • manne50 11.10.2012 Link

    ich finde gut das htc einen würdigen Desire!nachfolger herausbringt,loeblich,obwohl ich mit denn doch warscheinlich dann ein ehemals flagschiff;t.b. sensation oder vielleicht ones holen würde,kriegt man gebraucht auch für den angesagten desire-preis.Da ich ein one x habe.......

    0
  • android tester 17.04.2013 Link

    ich habe das Desire X und muss Sagen echt ein Top Preis/Leistungs-Verhältnis kann das Gerät nur empfehlen...

    0