Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Death Dome angespielt: Mutanten metzeln

Nico Heister
8

Der M-Virus ist in der Stadt Palamira ausgebrochen und hat die meisten Menschen in groteske Mutanten verwandelt. Zum Schutz der restlichen Bevölkerung wurde eine Schutzkuppel errichtet, die die verseuchte Stadt vom Rest der Welt abschottet. Doch genau in dieser Stadt wird erbarmungslos ums nackte Überleben gekämpft... Wir haben den aktuellen Titel von Entwickler Griptonite Games für Euch angespielt!

Ihr könnt das Spiel kostenlos im Google Play Store herunterladen. Mit einer Größe von 453 Megabyte ist der Titel zwar nicht gerade schlank, aber immer noch im Rahmen. Doch genug zu den Nebensächlichkeiten, es wird Zeit für ein paar Eindrücke aus dem Spiel!


Es wird ungemütlich!

Ihr schlüpft in die Rolle der Heldin Phoenix, die sich nicht an ihre Vergangenheit erinnern kann und in der Todeskuppel gegen fiese Mutanten kämpfen muss, die ihr an die Wäsche wollen. Das Spiel nutzt die gleiche Cel-Shading-Technologie, die man schon aus Titeln wie XIII oder Borderlands kennt. Dadurch erhält Death Dome einen Comiclook, der dem Spiel gut zu Gesicht steht und der dafür sorgt, dass die offenherzige Gewaltdarstellung (spritzendes Blut, abgetrennte Gliedmaßen) entschärft wird.


Lieber Arm dran, als Kopf ab... Oder so ähnlich!
 

Das Spielprinzip ist schnell erklärt: Ähnlich wie in “Infinity Blade” müsst Ihr den Attacken von Mutanten durch Druck auf die entsprechende Pfeilrichtung ausweichen. Anschließend könnt Ihr Eure Gegner mit Wischbewegungen attackieren. Das funktioniert im Moment leider noch nicht so zuverlässig wie bei Infinity Blade, aber ich bin mir sicher, dass bereits an einem Patch gearbeitet wird, der das Problem aus der Welt schafft. Wirklich auffällig ist der Bug in meinem Test zum Glück nicht gewesen, sodass ich das Spiel dennoch genießen konnte.

Update: Heute (12.10.2012) ist ein Update erschienen, das viele Fehler behebt. Die Steuerung hat sich dadurch bei mir deutlich verbessert.


Im Flux-Modus bleibt die Zeit vorübergehend stehen und Ihr könnt den Mutanten Saures geben!

Apropos “genießen”: Wer das Spiel im vollen Umfang genießen und schneller bessere Waffen erhalten möchte, der wird vom Entwickler durch In-App-Käufe zur Kasse gebeten. Die sind aber zum Glück optional, hinterlassen aber dennoch einen etwas faden Beigeschmack, da man so ständig das Gefühl hat, als Gratis-Spieler benachteiligt zu werden.


Kauf mich!

Geld lässt sich aber auch durch das Plündern der Umgebung finden. Ihr müsst allerdings schnell sein, denn nach kurzer Zeit tauchen die ersten Gegner auf, die Euch das Leben schwer machen wollen.


Klickt schnell und oft auf die Fragezeichen, um Taschen und andere Behälter zu plündern

Death Dome ist ein kurzweiliger Zeitvertreib. Auch wiederholt sich das Spielprinzip nicht so schnell wie bei Infinity Blade, da hier mehr Abwechslung geboten wird. Lediglich die etwas ungenaue Steuerung und die Aufforderung zu In-App-Käufen trüben den Spaß ein wenig. Wie eingangs schon erwähnt, ist der Titel kostenlos im Google Play Store erhältlich, so dass sich Ausprobieren auf jeden Fall lohnt!

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Self_Root 11.10.2012 Link

    Im ersten Abschnit ist ein "ums" zu oft ;D

    Sieht gut aus zu Hause direkt mal ausprobieren :D

    0
  • User-Foto
    Admin
    Nico Heister 11.10.2012 Link

    Jetzt nicht mehr! :D

    Danke für den Hinweis!

    0
  • Franz Papzien 11.10.2012 Link

    Versteh nicht was an in app Bezahlung falsch ist. Ich denke die Entwicklung eines mobil games ist auch nicht günstig und jeder der bei der Firma arbeitet möchte seine Wohnung, Nahrung und den Rest bezahlen können. Wenn die Studios das game für 30euro in den app store stellen würden, gäbe es sicher wenige die es bezahlen würden. So kann jeder selber entscheiden ob er günstig und ohne alle Waffen oder andere Dinge spielen möchte oder eben alles kauft und damit bessere Chancen hat.

    0
  • astrid werkmeister 11.10.2012 Link

    also ich verstehe überhaupt nicht warum so viele leute solche gewaltverherlichenden baller und gemetzel spiele toll finden.
    kann mir das mal jemand erklären?
    lg.astrid

    0
  • Mirko Seidel 11.10.2012 Link

    und genau so leute wie du spielen sowas :D immer die selben brauchst die news auch nit lesen wenns dich nicht interessiert

    0
  • Ole gag 11.10.2012 Link

    geholt

    0
  • Yilmaz Y. 11.10.2012 Link

    Danke für die news.

    Werde mir die App gleich ziehen.

    0
  • Jürgen Meyer 12.10.2012 Link

    Ich hasse diese Inapp Käufe auch. Lieber eine eingeschränkte Testversion und dann die Vollversion für ein paar Euro verticken ... fänd ich viel besser.

    0