Jetzt mit AndroidPIT und Vodafone eins von drei Huawei P8 direkt zum Verkaufsstart gewinnen

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren
Test Verfasst von:

dailyme TV, Serien & Fernsehen - Mobiles Entertainment

Verfasst von: Nima Begli — 01.05.2012

Aus dem Fernsehen bekannte Serien und Filme auf dem Smartphone. Dank der immer größer werdenden Displaydiagonalen ist auch das Genießen von filmischen Inhalten immer angenehmer. Doch bei all den Streamingdiensten gibt es ein Problem: Die limitierende Datenflatrate. Abhilfe verspricht unser heutiger Testkandidat!

Ob dailyme TV, Serien & Fernsehen die Versprechen halten kann und wie sich die Applikation schlägt, erfahrt ihr im heutigen Test!

 

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
12.01.04 Variiert je nach Gerät

Funktionen & Nutzen

Das Grundprinzip von dailyme TV, Serien & Fernsehen ist sehr einfach gehalten und weckt die Neugierde schon beim ersten Lesen der Appbeschreibung. Die Applikation bietet nämlich an bestimmte und zur Verfügung stehende Serien bzw. Dokumentationen im heimischen W-Lan Netz auf das Smartphone “herunterzuladen” und zu speichern und somit diese gewählten Inhalte für unterwegs nutzbar zu machen - ohne den Datentarif zu strapazieren. Die Idee an sich ist also eine Art Ergänzung zu Diensten wie dem kürzlich hier getesteten Zattoo, welches eine Internetverbindung voraussetzt.

Als detailliertes Beispiel sei hier - der Bekanntheit halber - die Harald Schmidt Show genannt. So kann man mittels dailyme bestimmte Folgen der Late-Night-Show auf das Smartphone speichern und dann auf einer längeren Zugfahrt, bei Wartezeiten oder im Flugzeug genießen. Natürlich setzt solch ein Vorhaben auch einen entsprechend großen Speicherplatz voraus und insbesondere Nutzer mit nur 4-8 GB Speicher werden relativ schnell an ihre Grenzen stoßen, sollten mal mehrere filmische Inhalte auf einmal abgespeichert werden. Dies bitte immer im Hinterkopf behalten.

Eine weitere löbliche Erwähnung ist der Support der Applikation wert. So wird schnell auf Nutzeranfragen reagiert und auch unnötige Berechtigungen (ein Streitthema der Community) werden offengelegt und vermieden.
Weiterhin ist auch die Registrierung mit der Handynummer nur noch optional. Für mich persönlich damals ein Grund dailyme nicht zu nutzen und deshalb ein großer Pluspunkt für all jene Nutzer, die mit ihren persönlichen Daten nicht gerne offen umgehen.

Neben der Möglichkeit den Katalog nach verschiedenen Serien und Dokumentationen zu durchforsten (ich werde an dieser Stelle keine Aufzählung machen, da es den Rahmen eines Testberichts sprengen würde. Bei Fragen gerne einen Kommentar hinterlassen!) kann man auch verschiedene Einstellungen zum Thema “Speicherverwaltung” und “Synchronisation” durchführen. Denn man kann innerhalb von dailyme die Funktion einschalten, dass die “eingeschalteten” Inhalte im Hintergrund geladen werden, sobald eine neue Folge oder neuer Content hochgeladen wird. Dies erleichtert  den Überblick und man kann ganz bequem über Nacht - sofern das Gerät angeschaltet ist - die eigene Bibliothek füllen und dann am nächsten Tag genießen. Keine großen Sorgen oder Zeitnöte am frühen Morgen, wenn man auf die letzten 10% der Lieblingsserie warten muss.

Generell ist die Funktionalität von dailyme den Gegebenheiten angepasst. Das eigene Programm, der Katalog und die Einstellungen. Einfach und verständlich und trotzdem werden die -  angepriesenen - Funktionen erfüllt.
So zeigt das eigene Programm, die derzeit “eingeschalteten” - so lautet die Umschreibung für ein Abonnement - Kanäle an und der Katalog gliedert die angebotenen Serien in wenige Kategorien, welche durchstöbert werden können. Leider gibt es beim Katalog bis auf die Top 10 keinerlei “Gliederungsmöglichkeiten” wie “Kürzlich populär” oder “Neu & beliebt”. Dies würde das Stöbern in der Manier des AppStores oder Play Stores bereichern und angenehmer gestalten.

Ein weiterer Kritikpunkt an dieser Stelle sind die voreingestellten Serien. Wenn man die automatische Synchronisation beim ersten Start nicht deaktiviert wird man fast schon penetrant dazu gezwungen diese manuell abzubrechen. Warum dem Nutzer Serien “voreingestellt” werden ist mir persönlich schleierhaft und passt auch nicht ganz zum sonst sehr guten Eindruck den dailyme zu hinterlassen vermag.

Das Abspielen der Videos ist hingegen kein Kritikpunkt und läuft flüssig und gut. Leider sind manche Serien von der Qualität eher bescheiden und wirken besonders auf einem hochwertigen Gerät wie dem HTC One X mit seinem großen Display etwas deplaziert. Hier könnte man eventuell für Geld einen höherwertigen Download anbieten, wobei HD-Videos wohl auch den Rahmen des Speichers sehr schnell sprengen würden. Trotzdem die Option wäre schön.

Fazit:

dailyme TV, Serien & Fernsehen hat sich seit unserem letzten Testbericht wahrlich gemausert. Kritikpunkte wie der etwas undurchsichtige und webbasierte Katalog und die obligatorische Anmeldung mittels der Handynummer wurden verbessert. Schritt für Schritt geht es nach vorne und man merkt, dass die Entwickler der Applikation sich über Verbesserungen Gedanken machen.

Leider bietet dailyme TV, Serien & Fernsehen immer noch ein begrenztes Kontingent an Inhalten. Wem diese Inhalte gefallen wird mit der Applikation seine wahre Freude haben. Wem insbesondere deutsche Serienproduktionen und Unterhaltungssendungen jedoch nicht zusagen, der wird wohl auch keinen Nutzen sehen. Hier verhält es sich schlicht und ergreifend wie bei jedem anderen Dienst, dessen Hauptgut Inhalte sind.
Ein Wusch an dieser Stelle wäre auch eine Art Abo-Angebot. Genauer gesagt die Möglichkeit weitere Serien und Sender gegen ein Entgelt hinzuzukaufen.

 

Bildschirm & Bedienung

Auch in dieser Kategorie hat sich einiges getan und dailyme TV, Serien & Fernsehen kann man eine sehr gute und übersichtliche Oberfläche bescheinigen. Allein die Fokussierung auf wenige strukturierte Bereiche hat der gesamten Präsentation gut getan und auch der Nutzer ist im Vergleich zum vorherigen - etwas altbackenen - Interface deutlich schneller “im Geschehen”.

Ein Aspekt der Umsetzung irriert jedoch. Warum wurde die Applikation an Android 4.0 ICS angepasst und trotzdem tritt zumindest beim One X aus dem Hause HTC der Menübalken auf. Kein Aspekt für die Allgemeinheit, aber trotzdem eine Erwähnung wert.

 

Speed & Stabilität

dailyme TV, Serien & Fernsehen lief auf allen Testgeräten einwandfrei und ohne Probleme. Auch der Start der Applikation und das Herunterladen der Inhalte im Hintergrund war keine Quelle von Problemen.

 

Preis / Leistung

dailyme TV, Serien & Fernsehen ist kostenlos im AndroidPit App Center und im Google Play Store erhältlich. Die App finanziert sich durch Werbung, welche jedoch eher dezent vor jedem Video und an anderen Stellen (die nicht stören) erscheint.

 

Screenshots

dailyme TV, Serien & Fernsehen - Mobiles Entertainment dailyme TV, Serien & Fernsehen - Mobiles Entertainment dailyme TV, Serien & Fernsehen - Mobiles Entertainment dailyme TV, Serien & Fernsehen - Mobiles Entertainment dailyme TV, Serien & Fernsehen - Mobiles Entertainment
Seite Anfang März 2010 Mitglied bei AndroidPIT und seitdem zu Beginn als "Schreiberling" und dann als Tester aktiv. Der Einstieg in die Android-Welt war das HTC Desire, wobei ich Android seit dem G1 auf dem Schirm hatte. In Vorbereitung auf mein erstes "richtiges" Smartphone meldete ich mich hier bei AndroidPIT an und zu dieser Zeit war die Community noch fast an einer Hand abzuzählen. Es macht mich stolz bei diesem Prozess des Wachstums dabei sein zu dürfen.

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Juli an 11.01.2013 Link zum Kommentar

    Echt fast die beste App überhaupt. Nur doof dass bei den Serien wie Doctor Who es nur zur zeit bis Staffel 2 geht und dass bei ausschalten der Sendung alle Folgen neu von Anfang geladen werden müssen.

    0
  • dailyme TV 25.07.2012 Link zum Kommentar

    @Robert

    Mit den letzten Updates haben wir das Abspielen während des Downloads ermöglicht.

    Ein explizites Streaming ist derzeit nicht möglich.

    MfG

    0
  • Robert J. 24.07.2012 Link zum Kommentar

    Hört sich alles recht gut an. Eins raff ich aber noch nicht: Ist es nicht egal für die Datenflat, ob ich den Film erst herunterlade und dann anschaue (offline) oder ihn als Mediastream reinziehe? Bitte um Erklärung. Danke!

    0
  • dailyme TV 09.05.2012 Link zum Kommentar

    @Eddy40

    danke der Nachfrage.

    Wir arbeiten stets daran, neue Inhalte zur Verfügung zu stellen.
    Demnächst wird es weitere/neue Inhalte (auch von privaten Sendern) geben.

    Welche Sendungen dies sein werden, teilen wir euch auch hier im Forum mit.

    Etwas Geduld.

    0
  • Eddy40 08.05.2012 Link zum Kommentar

    Wie siehts denn eigentlich mit den Privaten beim Tablett aus? Ist da mal was in Sicht?

    0
  • dailyme TV 08.05.2012 Link zum Kommentar

    @print10

    Wir arbeiten bereits an einem neuen Update.

    Für weitere Fragen stehen wir euch gern per Mail "kontakt@dailyme.de" oder telefonisch zur Verfügung.

    0
  • print10 07.05.2012 Link zum Kommentar

    Der Download dauert doch ewig für einen Film und außerdem ist eine W-Lan Verbindung erforderlich.

    0
  • dailyme-Team 07.05.2012 Link zum Kommentar

    Immer wieder gern! Dir eine schöne Woche!

    0
  • User-Foto
    Michael Beissel 05.05.2012 Link zum Kommentar

    Support ist Top!!!!!

    0
  • User-Foto
    Michael Beissel 04.05.2012 Link zum Kommentar

    Super, vielen Dank für die schnelle Antwort. Email sende ich. Betatest, Lust ja, leider zu wenig Zeit.

    0
  • dailyme-Team 04.05.2012 Link zum Kommentar

    @Michael Yen, wir! ;-)

    1. Ist der Punkt "externe SD-Karte" in den Einstellungen von dailyme verfügbar?
    2. Falls nicht wurde Deine externe SD-Karte nicht erkannt.
    3. In diesem Fall, schick uns bitte den Pfad zu Deiner externen SD-Karte via Mail (support@dailyme.de)
    4. Mit dem nächsten Update ist das Problem gelöst. Lust auf BETA-Test? ;-)

    Gerne hilft Dir Oli vom Support auch persönlich am Telefon oder Mail weiter. Schönes WE

    0
  • User-Foto
    Michael Beissel 04.05.2012 Link zum Kommentar

    Hat jemand einen Tipp, wie ich als Speicherort die SD Karte einstellen kann?

    0
  • PeterShow 03.05.2012 Link zum Kommentar

    Der Umfang ist finde ich zu minimal. Zumindest bei Serien und Filmen. Die Info-Sachen kann man meist auch per Mediathek-App anschauen, der Vorteil der App wäre dann das man es offline ansehen kann...

    Außerdem ist der Aufbau der Vorschaubilder und Seiten, auf meinen SGS trotz W-LAN quälend langsam, so macht es (noch) keinen Spaß. Die Idee ist aber gut....

    0
  • dailyme-Team 03.05.2012 Link zum Kommentar

    @Olaf Unser Support-Oli hilft Dir gerne weiter. Bitte schreib ihm doch kurz eine Mail an support@dailyme.de

    @Didi B. Danke für das Lob! Aber schließlich seid ihr doch diejenigen für die wir die App machen und wir haben super Erfahrungen mit der Zusammenarbeit mit den Usern gemacht.

    @Der Wüstenfuchs. Folgen in Kürze, Yeah! ;-)

    0
  • Olaf Reinecke 03.05.2012 Link zum Kommentar

    Leider stoppt bei mir jede Sendung nach kurzer Zeit (weniger als 2 Minuten) auf Galaxy Nexus.

    0
  • Didi B. 02.05.2012 Link zum Kommentar

    Hallo,
    Ich benutze die App auch schon länger... Sie wurde wirklich immer besser, weshalb ich sie schon oft weiterempfohlen habe. Mehr Sendungen wären nicht schlecht... Und reger Kontakt zur Community, das ist doch sehr löblich. GRÜßE DD

    0
  • User-Foto
    Der Wüstenfuchs 02.05.2012 Link zum Kommentar

    die app ist klasse, fehlen aber leider noch einige sender!

    0
  • Manuel 02.05.2012 Link zum Kommentar

    Klingt ganz nett, jedoch nichts für mich.
    Die app läuft gut und ist übersichtlich.

    0
  • dailyme-Team 02.05.2012 Link zum Kommentar

    Vielen Dank für den tollen Test und das Feedback samt Verbesserungsvorschlägen!
    Wir stehen euch hier im Forum gerne für alle offenen Fragen sowie Kritik oder Anregungen zur Verfügung.

    Zusätzlich sind wir immer auf der Suche nach neugierigen BETA-Testern, die bei der Weiterentwicklung und Verbesserung unserer App helfen.

    Falls Interesse oder offene Fragen bitte Mail an support@dailyme.de

    0
  • PeterShow 02.05.2012 Link zum Kommentar

    @Jan

    Weil jedes Phone bei der Nutzung von GPS und/oder Video nach ein paar Stunden schlapp macht. Und wenn man dann länger Unterwegs ist, dann ist da halt nicht unbedingt eine Steckdose um die Ecke...

    0
Zeige alle Kommentare