X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

³ (Cubed)

Michael Maier
18

Mp3- und CD-Cover sind ja immer "so eine Sache". Manch guter Music-Player lädt sie nicht aus dem Internet herunter und es muss eine weitere App her, die dies dann erledigt. Am praktischsten ist es natürlich, wenn der Player deiner Wahl das auch kann. Wenn das nicht der Fall ist, solltest du vielleicht einmal einen Blick auf ³ werfen.

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.0.42 1.0.104

Funktionen & Nutzen

³ ist ein sehr übersichtlicher Music-Player, der auch CD-Cover aus dem Internet herunterladen kann. Alle Funktionen und Optionen des Players kannst du über einen Bildschirm aufrufen.

Die Cover bzw. Interpreten werden optisch ansprechend in einer "Cube"-Ansicht als "Wand", oder als "Liste" angezeigt.

Außerdem kannst du Playlisten aufrufen und natürlich auch selbst welche anlegen.
 

Bildschirm & Bedienung

Beim ersten Start von ³ kannst du fehlende CD-Cover automatisch aus dem Internet herunterladen lassen. Das hat im Test sehr gut funktioniert. Es wurden bei allen CDs die richtigen Cover heruntergeladen, nur in einem Fall wurde kein Cover gefunden.

Auf dem Hauptbildschirm stehen dir alle Funktionen, die du zum Abspielen deiner MP3s benötigst, zur Verfügung. Am oberen Rand befinden sich die Bedienelemente des Players (Zurückskippen, aktuelles Lied wiederholen, Play/Pause, Random (zufällige Wiedergabe), Vorskippen).

In der Mitte kannst du deine CDs in Form eines "Cubes", eines Würfels durchblättern und nach Anklicken eines Albums Lieder auswählen. Durch horizontales Sliden kannst du in der "Cube"-Ansicht deine CDs auch nach Alphabet durchsuchen. Über "Menü-Taste"/"Ansicht" kannst du jedoch auch "Wand" (alle CD-Cover auf einer Fläche) oder "Einfach" (Listenansicht) als Darstellung auswählen. Innerhalb jeder Ansicht befinden sich unterhalb der Cover bzw. Liste zwei kleine Punkte. Wenn du dort lange aufs Display drückst, kannst du durch horizontales Sliden zwischen "Künstler" und "Alben" wechseln.

Unterhalb deiner CDs befindet sich links ein "Search-Button" mithilfe dessen du deine MP3s durchsuchen kannst. Über einen Button am unteren rechten Rand gelangst du in deine aktuelle Playlist. Diese kannst du auf verschiedene Arten "füllen". Wenn du eine CD anklickst, öffnet sich eine Liste der Songs. Hier kannst du durch Anklicken einen Song starten. Drückst du lange auf einen Songtitel, wird dieser deiner Playlist hinzugefügt. Du kannst aber auch über einen Button unterhalb der Song-Liste "Alle (Songs) der Liste hinzufügen".

Deine aktuelle Playlist kannst du jederzeit über den Button "Speichern" am unteren Rand nach Eingeben eines entsprechenden Namens abspeichern.

Über die Menü-Taste hast du die Optionen:

Cover abrufen
Konzerte
Theme
Wiedergabelisten
Ansicht
Einstellungen

Über "Cover abrufen" kannst du jederzeit nach fehlenden CD-Covern suchen lassen. Wenn du ein Cover einer deiner CDs lange gedrückt hältst, werden dir alle im Internet verfügbaren Cover angezeigt, und du kannst auswählen, welches angezeigt werden soll. Auch Cover auf der SD-Karte, wenn vorhanden, werden angezeigt und können dann ausgewählt werden. Leider gibt es keine Möglichkeit, ein anderes Cover auszuwählen, indem du z.B. einfach eine Datei auf deiner SD-Karte manuell auswählst.

Um die Option "Konzerte" nutzen zu können, musst du dir Concerts³ herunterladen. Dann werden dir Konzerte der Künstler, von denen du MP3s hast, angezeigt. Eigentlich ein cooles Feature, allerdings wurden im Test zwar viele verschiedene Events von mehreren Künstlern angezeigt, jedoch alle mit ein und demselben Datum.

Über "Theme" kannst du die Darstellung der Cover verändern. Bei "Half tone" werden diese schwarz-weiß und verpixelt angezeigt, bei "Earthquake" bunt und stark verzerrt.

Auf deine auf der SD-Karte liegenden, aber auch innerhalb ³ erstellten Wiedergabelisten kannst du über "Wiedergabelisten" zugreifen.

Wie schon erwähnt kannst du über "Ansicht" die Darstellung deiner CDs auch verändern.

In den "Einstellungen" hast du noch folgende Optionen:

Kopfhörer verwenden (³ reagiert dann auf entsprechende Knöpfe am Kopfhörer)
Vollbildmodus
Steuerelemente (platziert die Steuerelemente am unteren Rand)

Außerdem kannst du einen Last.fm Scrobbler auswählen, falls du dies nutzt. Hier stehen dir "Simple Last.fm Scrobbler" und "Scrobble Droid" zur Verfügung.

Fazit:

Die Stärke von ³ ist seine Übersichtlichkeit und die Tatsache, dass ³ trotzdem die wichtigsten Funktionen eines Players bietet. Auch die "Cube"-Darstellung ist nicht nur optisch gelungen, sie lässt sich auch praktisch sehr gut nutzen.
 

Speed & Stabilität

³ lief im Test flüssig und ohne Probleme.

Preis / Leistung

³ kann kostenlos im Android Market heruntergeladen werden.

Screenshots

³ (Cubed) ³ (Cubed) ³ (Cubed) ³ (Cubed) ³ (Cubed)

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Filipe Abrantes

Im a decent Android dev in Porto, PT.

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Markus Blubb 24.04.2010 Link

    leider fehlt, wie bei vielen anderen playern auch, die einschränkung auf bestimmte ordner.
    ist recht nervig, dass man nicht einfach alles abspielen lassen kann, ohne dass man zwischenduch durch iwelche anderen dateien unterbrochen wird

    0
    0
  • max zimmermann 25.04.2010 Link

    hat bei mir nur 2 von 5 richtig erkannt und runtergeladen. waren aber alle richtig benannt.

    0
    0
  • Daniel 25.04.2010 Link

    super player! ca. 6 cover wurden nicht gefunden...was aber irgendwie logisch ist, da es unbekannte alben mit unbekannten titeln und unbekannten interpreten sind. außerdem wurden auch die sprachmemos und andere sonddatein von apps nicht mit covern bestückt.
    der player ist wirklich toll! danke für den test

    0
    0
  • JayDee 25.04.2010 Link

    ich finde den player super. würde mir toll finden wenn man die Wiedergabelisten ebenfalls über den cube anwählen könnte. ansonsten super app.

    0
    0
  • Dominik E. 25.04.2010 Link

    @ Markus Blubb: schonmal mit ".nomedia" datei probiert in den entsprechenden ordner zu legen?

    werde die app mal ausprobieren.
    danke

    0
    0
  • User-Foto
    Henry 25.04.2010 Link

    Die Idee ist echt gut aber das wechseln der Alben funktioniert bei mir nicht so richtig. Außerdem ist die Bedienung etwas überempfindlich. Aber der Player bleibt trotzdem auf dem Handy. Besonders cool finde ich die Widgets.

    0
    0
  • Obscurito El'Diabolo 25.04.2010 Link

    Gibt wirklich bessere Player, kann da zum Beispiel den MixZing nur empfehlen. Ich habe diesen hier ein paar Tage druaf gehabt und war sehr unzufrieden. MixZing ist wesentlich flotter, stabiler und bietet mir auch von der Bedienung her genau das, was ich brauche

    0
    0
  • Mark J. 25.04.2010 Link

    aha, auch jemand gestern die neue ct bekommen. fand auch das der player recht gut aussah und werde ihn nun auch mal testen.

    0
    0
  • Michael Maier 25.04.2010 Link

    @Mark:

    Nein ;-) obwohl ich auch die ct lese ;-)
    In der ganz neuen ist der Player drin?

    0
    0
  • Martin Schumacher 25.04.2010 Link

    leider jann man keine Playlists erstellen. Weder adhoc noch persistent.

    0
    0
  • Mark J. 25.04.2010 Link

    Jupp.
    Habe ihn jetzt auch mal getestet und finde ihn recht gut. Die Alben/Künstler-Navigation ist zwar manchmal etwas komisch/ungewohnt, aber im allgemeinen ein recht guter Player. Was ich, im Vergleich zum HTC-Player, noch vermisse ist die Integration in den Lock-Screen.

    0
    0
  • Sascha B. 25.04.2010 Link

    Echt schöner player, endlich ruckel freies blättern...was mich allerdings sehr stört ist das wenn man seine playlist öffnet nicht nur durch dieser blättern kann. Was mir allerdings ein rätsel ist, wie man diesen mixzing player gut finden kann.find den total hässlich ;) und die werbung nervt ohne ende

    0
    0
  • Michael M. 26.04.2010 Link

    mir fehlt die "wiedergabedienst beenden"-funktion (oder ich hab sie nicht gefunden); nach dem abspielen lief so ein (sicher vielen hier bekannter) rauschton im hintergrund. musste dann bienst beenden mit dem mort music player... und 2 player am handy is ein bisschen sinnlos :P

    0
    0
  • Thomas L. 26.04.2010 Link

    sieht wirklich nett aus, allerdings fehlt die möglichkeit von FFW und FRW

    schade, aber gleich gelöscht ;)

    0
    0
  • F W 26.04.2010 Link

    Gibt es denn einen MP3 Player der in den Lockscreen integriert ist?

    0
    0
  • stephan d. 26.04.2010 Link

    ich habs mir auch heruntergezogen,der testbericht hat mich neugierig gemacht.sieht ja optisch ansprechend aus,muss mich aber erst noch mich mit dee einstellung vertraut machen.....

    0
    0
  • Mano Meier 26.04.2010 Link

    schaltet sich das app automatisch aus wenn man ein headset nutzt und angerufen wird?

    0
    0
  • Pierre Stannies 04.05.2010 Link

    Ja das tut es.

    0
    0

Author
7

Sind hier viele mit BlackBerry?