X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Clash of Clans - Jetzt endlich für Android!

Christiane Scherch
9

Ein Klassiker der iOS-Games hat jetzt seinen Weg endlich auch auf Android-Geräte gefunden und kann seit gestern im Google Play Store heruntergeladen werden: Clash of Clans - eine Mischung aus Kampf, Strategiespiel und Simulation. Wie sich die App unter Android zocken lässt, erfahrt Ihr hier in meinem Testbericht.

teaser clash of clans 2
© Supercell
5 ★★★★★

Bewertung

Pro👍
  • Mitnahme des eigenen Dorfes von iOS zu Android
  • Spiel mit Suchtpotential
  • Multiplayer-Game
  • Ohne Geld spielbar
Contra👎
  • Keine Steuerung der Truppen
Getestet mit Android-Version Root Mods Getestete Version Aktuelle Version
Google Nexus 7 4.3 Nein 5.2.7 6.186.3

Funktionen & Nutzen

In Clash of Clans bekommt Ihr zu Beginn des Spieles Euer eigenes kleines Dorf, das es auszubauen und zu verteidigen gilt. Zuerst einmal ist es wichtig, ein paar Goldmünzen und Elixiere zu sammeln. Dazu baut Ihr Goldminen und Elixiersammler. In beiden Gebäuden wird emsig gewerkelt und gesammelt. Gleich am Anfang gibt es für Euch ein paar Quests zum Münzensammeln. Ihr erstellt dazu mithilfe des Elixiers kleine Truppen und marschiert ins Goblin-Land ein, um dort fette Beute zu machen. Die kleinen grünen Kobolde lassen sich in den ersten Schlachten recht einfach besiegen und Ihr werdet reichlich belohnt. Schon nach wenigen Minuten könnt Ihr so Euer Rathaus zur nächsten Stufe ausbauen.

Bild 1 clash of clans
Das eigene kleine Dorf. / © AndroidPIT

Wichtig ist auch, dass Ihr weitere Goldlager errichtet. Sind die Kapazitäten nämlich aufgebraucht, könnt Ihr den Gewinn aus Euren Schlachten nicht mit nach Hause nehmen. Für abgeschlossene Quests, wie beispielsweise gewonnene Schlachten auf der Kampagnenkarte, werdet Ihr reichlich belohnt - unter anderem auch mit dem wertvollen Elixier, das unbedingt nötig ist, um im Dorf aufzuräumen und neue Kämpfer auszubilden. Und egal, ob Eure Armee in einer Schlacht komplett fällt - einen Gewinn macht Ihr hier fast immer.

Bild2 clash of clans
Der Kampf bei den Goblins: Fette Beute wartet auf Euch. / © AndroidPIT

Nach und nach werden im Shop immer mehr Gebäude freigeschaltet und Ihr könnt Euer Dorf mit Kanonen, Bogenschützzentren und Minenwerfern gegen Angreifer sichern.

Besonders schön: Ihr seid in diesem Stratgiespiel nicht alleine. Über einen integrierten Chat könnt Ihr Kontakt zu anderen Spielern aufnehmen und später einem Clan beitreten oder selbst einen gründen. Das hat den Vorteil, dass Ihr Eure Angriffskraft dadurch enorm steigert und Euch bei Ressourcen-Engpässen gegenseitig helfen könnt. Bereits vorhandene Clans könnt Ihr Euch schon am Anfang ansehen - beitreten dürft Ihr aber erst ab einem bestimmten Level. Und Ihr müsst vorher die Clanburg ausbauen, das kostet allerdings 40.000 Münzen und die müsst Ihr erst einmal in ein paar Kämpfen gewinnen. Da es allerdings reichlich Elixier gibt und Ihr so viele Truppen ausbilden könnt, kommt das Spiel erst einmal nicht ins Stocken.

Bild3 clash of clans
Auf der Kampagnenkarte gibt es fast immer eine Schlacht für Euch. / © AndroidPIT

Clash of Clans hat außerdem eine Anbindung zu Googles Game-Service und Ihr könnt Eure Erfolge dort jederzeit einsehen. Zum Spielbeginn habt Ihr außerdem über 200 Juwelen, mit denen sich die Bauprozesse beschleunigen lassen. Selbst wenn Ihr erst einmal zwei Stunden lang spielt, geht Euch das grüne Gold nicht aus. Wer mehr möchte, kann über In-App-Käufe weitere Juwelen ordern. Um effektiv und sinnvoll zu spielen ist das aber hier absolut nicht notwendig.

Bild 4 Clash of clans
Im Shop werden nach und nach immer mehr Gebäude freigeschaltet. / © AndroidPIT

Da es sich bei Clash of Clans um ein Strategiespiel handelt, dauert alles seine Zeit. Trotzdem hat die App ein großes Suchtpotential und kann einen gleich in seinen Bann ziehen. Mit der harmonisch abgestimmten Spielmusik und der detailverliebten Grafik kann man sich hier schon einmal schnell für mehrere Stunden vertiefen. Erfolgserlebnisse sind außerdem garantiert, da gleich viele offene Quests auf Euch warten, die zudem große Gewinne abwerfen. Eure Gebäude könnt Ihr relativ schnell ausbauen und habt sicher bald die Münzen zusammen, um endlich einem Clan beizutreten. Dort angekommen, könnt Ihr aufsteigen und Liga-Trophäen sammeln.

Einziger Minuspunkt: Die entsandten Truppen im Goblin-Königreich lassen sich nicht steuern und greifen auf gut Glück das nächste feindliche Gebäude an. Ein strategischer Kampf ist so leider nicht möglich. Ihr könnt lediglich bestimmen, wo die Armee ausgesetzt wird.

Übrigens könnt Ihr vorerst auch im Alleingang starten und andere Spieler angreifen und ausrauben. Dazu müsst Ihr nur in der Kampagnenkarte auf “Kampf finden” tippen. Allerdings wird dann Euer Schutzschild deaktiviert und Ihr könnt ebenfalls von anderen Spielern und Clans angegriffen werden. Ein Schild könnt Ihr Euch dann im Shop wieder besorgen - allerdings im Tausch gegen Juwelen.

bild 5 clash of clans
Kampf im Dorf eines anderen Spielers. / © AndroidPIT

Umsteiger von iOS zu Android loben außerdem, dass man das “alte” Dorf spielend einfach auf ein Android-Gerät mitnehmen kann.

Bildschirm & Bedienung

Clash of Clans spielt sich vor allem auf einem Tablet sehr gut. Die App reagiert flüssig auf Berührungen und lässt sich sehr intuitiv bedienen. Einstellungen, Menü, Chat und Shop sind mit einem Fingerzeig von der Dorfansicht aus erreichbar. Selbst wenn Ihr den Chat aufruft, bleibt noch genügend Platz, um das Treiben im Dorf zu beobachten. Grafisch kann das Spiel ebenfalls überzeugen. Mit der Zweifingergeste könnt Ihr ganz nah in das Dorf zoomen. Nichts wackelt oder ruckelt.

Speed & Stabilität

Clash of Clans läuft auf dem Android-Tablet sehr flüssig. Selbst wenn Ihr das Spiel für kurze Zeit verlasst und sich der Bildschirm ausschaltet, seid Ihr sehr schnell wieder drin und es kann weitergehen. Beim Wechsel in ein anderes Dorf oder zu den Goblins gibt es so gut wie keine Ladezeiten. Im Test lief die App sehr stabil, es gab weder Abstürze, noch sonstige Verzögerungen.

Preis / Leistung

Für ein kostenloses Strategie-Spiel bringt Clash of Clans alles mit, was man sich wünschen kann. Juwelen gibt es übrigens mit etwas Glück, wenn Ihr in Eurem Dorf ein paar alte Baumstämme oder Pilze entfernt. Die Startmenge an Juwelen ist außerdem so groß, dass Ihr Euch erstmal keine Sorgen machen müsst. Selbst die Bauzeiten ohne Beschleunigung sind angemessen. Um dieses Spiel ausgiebig zu zocken, ist keinerlei Investition notwendig. Wer trotzdem nicht warten will, kann Juwelen im Shop dazukaufen.

Abschließendes Urteil

Da die Mitnahme eines bereits ausgebauten Dorfes von iOS auf Android hier so einfach gemacht ist, gibt es bereits zahlreiche Spieler und Clans, die schon recht weit entwickelt sind. Obwohl das Spiel erst seit gestern für Android zu haben ist, gibt also bereits eine riesige Community. Um Anschluss zu finden, reicht eine Nachricht im Chat. Insgesamt kann Clash of Clans mit einem tollen Spielprinzip überzeugen, das nicht so schnell Langeweile aufkommen lässt. Ganz im Gegenteil: Wer hier einmal angefangen hat, kann das Tablet wahrscheinlich nur noch sehr schwer wieder aus der Hand legen.

Durch die Kampagnenkarte wird der Einstieg in das Spiel schnell erleichtert, eine erklärende Spielanleitung gibt es zu Beginn außerdem. Wer Strategiespiele mag, aber nicht immer tagelang warten will, bis das nächste Haus fertig ist, wird in Cash of Clans schnell ein neues Lieblingsspiel finden. Multiplayer, keine Kosten und dazu noch ein sehr abwechslungsreiches Aufbauspiel mit vielen Möglichkeiten - was will man mehr?

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Supercell

Auch interessant

Magazin / Apps
9 vor 9 Monaten

Die Top-Spiele 2013 aus dem Google Play Store

Magazin / Apps
30 vor 9 Monaten

Überflieger: Das sind die Millionen-Dollar-Apps

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Patrick L. vor 11 Monaten Link

    Freue mich aufs spielen grins

    0
    0
  • David Grumbäck vor 11 Monaten Link

    Ich kannte das Spiel vorher noch nicht. Hab es aber jetzt ein paar Tage gespielt und wieder gelöscht. Meine angreifenden Truppen sind einfach zu dämlich immer wieder gehen sie auf Gebäude los statt zu erst die Abwehr auszuschalten.

    0
    0
  • Pure★Aqua ツ vor 11 Monaten Link

    Ebenfalls nicht mein Fall ,bleibe Age Of Warring Empire treu - auch wenn es da einige Probleme gibt.

    0
    0
  • siggi zac vor 11 Monaten Link

    Also solche Spiele werden wohl immer beliebter. Naja macht ja auch an sich Spaß aber ich bleibe bei castle clash. Denn warum zum Teufel verliere ich alle meine Truppen in einem gewonnen Kampf bei clash of clans? Also die die ich im Kampf einsetze bekomme ich nicht zurück... Außerdem gibt es bei castle clash noch Helden die mal leveln kann und Arena Kämpfe. Das kommt bestimmt bei diesem game auch irgendwann aber solange die nicht einiges fixxen gibt es wirklich bessere Alternativen als dieses game.

    0
    0
  • Thomas Kluge vor 11 Monaten Link

    Das ist doch kein Spielen - entweder man hockt da und wartet, oder man zahlt. Dann wird es aber richtig teuer. Gefällt mir gar nicht, deshalb gleich wieder entfernt.

    0
    0
  • Sven Bergmann vor 11 Monaten Link

    Merkwürdig, ich verstehe den "Hype" irgendwie nicht. Oder ich mache was falsch!? Ressourcen zu fördern dauert extrem lang....somit ist es eigentlich ein Unding in absehbarer Zeit genug Gold oder Elixier für ein Upgrade oder eine neues Gebäude gesammelt zu haben. Ich warte doch nicht eine halbe oder ganz Stunde darauf, dass ich ein Gebäude upgraden kann!? Geht's noch? Da hilft eigentlich nur der Einsatz von Echtgeld, aber dann wird's richtig teuer. Die Truppen sind auch äußerst dumm, anstatt zuerst die Verteidigung auszuschalten rennen die vollautomatisch einfach auf die Gebäude zu und lassen sich in Ruhe von den Kanonen ausschalten...korrigierend eingreifen kann man hier als Spieler nicht mehr. Sinnlos. Apropos Sinnlos...ist ein Kampf gewonnen kann man die eingesetzten Truppen nicht wieder mit ins Dorf nehmen, die sind für immer weg (wohin auch immer). Die Koboldnester kann man am laufenden Band angreifen, wie aus dem Nichts sind sie nach der Schlacht sofort wieder da. Wieder sinnlos. Also beim besten Willen...das Spiel ist doch schrottig!? Belehrt mich bitte eines Besseren...vielleicht habe ich ja irgendwas Mißverstanden.

    Aber danke an Siggi für den Tipp mit Castle Clash...das scheint stimmiger zu sein.

    0
    0
  • maximilian hoffman vor 11 Monaten Link

    warum geht das net für samsung galasy ace

    0
    0
  • Simon Negroni vor 10 Monaten Link

    was wollt ihr clash of clans ist geil o:

    0
    0
  • lela Müller vor 4 Monaten Link

    clash of clans ist cool,zwar muss man auf die Gebäude warten aber das ist nicht so schlim

    0
    0