X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Chem Pro: Chemistry Tutor – Kleine Auffrischung gefällig?

Christopher W.
2

Chemie war für viele zu Schulzeiten der reine Horror. Doch gerade wenn man im naturwissenschaftlichen Bereich arbeiten möchte, kommt man um Chemie nicht herum. Daher lohnt es sich durchaus, vielleicht mit einer App den eigenen Kenntnissen etwas auf die Sprünge zu helfen. Chem Pro: Chemistry Tutor ist eine solche App und ich habe sie getestet, um herauszufinden, ob sie tatsächlich etwas taugt.

Chem Pro: Chemistry Tutor
3 ★★★☆☆

Bewertung

Pro👍
  • Lernvideos recht anschaulich und gut gemacht
  • Umfang recht groß
  • Karteikarten ermöglichen bequemes Wiederholen und Nachschlagen
Contra👎
  • Ein Großteil des Umfangs muss erst hinzugekauft werden
  • Leider nur auf Englisch verfügbar
  • Keine besonderen Zusatzfunktionen
Getestet mit Android-Version Root Mods Getestete Version Aktuelle Version
Google Galaxy Nexus 4.3 Nein 0.9.8 1.0.8

Funktionen & Nutzen

Chem Pro: Chemistry Tutor ist der mobile Chemietrainer für dein Smartphone. Dabei wird weniger auf eine spielerische Vermittlung der Inhalte wert gelegt, sondern auf eine anschauliche und leicht verständliche. Wer also auf der Suche nach einer App ist, welche einem Inhalte der Chemie spielerisch beibringt, ist hier falsch. Außerdem sollte an dieser Stelle erwähnt werden, dass die App leider nur auf Englisch erhältlich ist.

Chem Pro: Chemistry Tutor lässt sich im Wesentlichen in zwei große Hauptbereiche unterteilen:

  • Lessons
  • Flash Cards.

Wie die Namen schon vermuten lassen findet man im ersten Bereich also “Unterrichtsstunden” und im zweiten Bereich Karteikarten. Tatsächlich sind die Lessons sehr informativ und gut gemacht. Hinter jeder Lesson verbirgt sich ein meist zehn bis fünfzehn minütiges Video, in welchem einem chemische Grundlagen näher gebracht werden. Übersichten und Skizzen machen das Ganze dabei recht anschaulich. Natürlich kann die Wiedergabe jederzeit unterbrochen werden oder zurückgesprungen werden. Die Themen reichen dabei von absoluten Grundlagen wie atomarer Masse, Mol und Elementanalyse bis hin zu Titration, Molekülgeometrie und Redoxreaktionen.

ChemPro1
Die Benutzeroberfläche und Detailansicht einer Karteikarte / © iHelpNYC, AndroidPIT

Zu beachten ist an dieser Stelle jedoch, dass nicht alle Lessons in der Grundapp enthalten sind. Zu Beginn sind nur die ersten zehn frei abrufbar, weitere Lessons müssen hinzugekauft werden. Dazu aber zu späterem Zeitpunkt mehr.

Im Gegensatz zu den Lessons ist der Themenumfang bei den Flahscards nicht so groß. Auch hier ist zu Beginn nur ein Teil der Themen kostenlos abrufbar. Die Themen reichen hier von allgemeinen Elementnamen -und Symbolen über Säurenamen und chemischen Farben bis hin zu VSEPR Geometrie. Allerdings eignet sich dieser Bereich der App wunderbar zum Wiederholen und Auffrischen beispielsweise von Elementnamen.

ChemPro2
Zu jeden Thema gibt es recht umfangreiche Lernvideos / © iHelpNYC, AndroidPIT

So kann eine Karte aufgerufen werden und durch einen Tipp auf diese eingesehen werden, was das Symbol für das angezeigte Element ist. So kann man schnell und einfach, auch mal bequem zwischendurch, das eigene Wissen auffrischen. Besonders hilfreich ist an dieser Stelle auch die Shuffle-Funktion, so dass nicht immer alle Karten in der gleichen Reihenfolge angezeigt werden.

Auch wenn die App inhaltlich echt gut ist, fehlt manches, was man sich von einer guten App dieser Art durchaus wünschen könnte. So gibt es unter anderem keine Merkfunktion um bestimmte Karteikarten besonders hervorzuheben, beispielsweise wenn man sich diese Karte nie merken kann und daher öfter wiederholen möchte. Auch fehlt eine Suchfunktion gänzlich.

ChemPro3
Umfangreich und anschaulich / © iHelpNYC, AndroidPIT

 

Bildschirm & Bedienung

Chem Pro: Chemistry Tutor konnte in dieser Kategorie größtenteils überzeugen. So erleichtert die Gliederung in verschiedene Kategorien das Arbeiten. Darüber hinaus erweckt die App durchaus den Eindruck, unter Betrachtung der aktuellen Designrichtlinien gestaltet worden zu sein. Wiedergabe und Bedienung der Lernvideos ist ganz einfach und wie bei jedem anderen normalen Video. Auch die Bedienung der Karteikarten ist kinderleicht. Wie aber bereits im vorhergegangenen Abschnitt erläutert würden die ein oder anderen zusätzlichen Funktionen das Arbeiten mit der App erleichtern.

 

Speed & Stabilität

Chem Pro: Chemistry Tutor läuft schnell und stabil. Während der mehrtägigen Testphase konnten keine Probleme festgestellt werden. Videos spielen direkt und ohne Ladezeit ab.

Preis / Leistung

Chem Pro: Chemistry Tutor ist zunächst kostenlos im App Center erhältlich. Zunächst sind zehn Lernvideos und zwei Karteikartenthemen abrufbar. Weitere Videos können für 94 Cent/zehn Videos gekauft werden. Karteikarten werden automatisch mit freigeschaltet wenn man ein Videopaket erwirbt. Die Freischaltung aller Inhalte kostet 3,83 €.

Abschließendes Urteil

Chem Pro: Chemistry Tutor kann inhaltlich durchaus überzeugen. Natürlich handelt es sich hierbei nicht um ein Chemie-Nachschlagewerk, daher wird man auch nicht zu jedem Thema einen Eintrag finden. Um die eigenen Kenntnisse etwas aufzufrischen und auf Vordermann zu bringen reichen die rund 80 verschiedenen Themen aber alle mal. Die Karteikarten ermöglichen einfaches Lernen, sind jedoch thematisch nicht ganz so umfangreich wie die Lernvideos. Hier und da wären ein paar zusätzliche Funktionen noch ganz schön gewesen, welche die Bedienung nochmal erleichtert hätten. Der Preis ist im Vergleich mit manch anderen App sicherlich nicht gerade niedrig, aber auch nicht übertrieben hoch. Wer sich ernsthaft mit den Inhalten auseinander setzen möchte, der wird 3,83 € sicherlich nicht zu viel finden.

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

iHelpNYC

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Author
6

Große Zalando Repotage