Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Can Knockdown - Yes, we can!

Thomas Weissenbacher
21

Wie kann man so richtig Jahrmarktsstimmung am Handy oder Tablet aufkommen lassen? Passende Musik? Vielleicht. Zuckerwatte? Geht nicht – höchstens virtuell. Aber was auf jeden Fall funktioniert: Can Knockdown! Nun kann man auch am Android Gerät mit Bällen nach Dosen werfen. Aber macht das auch Spaß? Der Test verrät es!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.10 1.32

Funktionen & Nutzen

Testgerät:
Samsung Galaxy Tab
Android Version: 2.2
Root: Ja
Modifikationen (CPU - Taktfrequenz geändert etc.): OCLF Lag-Fix

Details zur App:
Verwendbar ab: Android 2.0.1
Apps2SD: Ja
Verlangt Berechtigungen: Netzwerkkommunikation, Speicher

Ich liebe Jahrmärkte. Ganz egal ob es der Wiener Prater ist, ein fahrender Jahrmarkt in meiner Heimatstadt oder das Münchner Oktoberfest. Brezeln, gebratene Nüsse und natürlich die verschiedenen Spielbuden – so kann man ganz leicht den ganzen Tag vertrödeln. Und nun kann man sich zumindest einen kleinen Teil dieses Flairs aufs Android Gerät holen! Can Knockdown habe ich schon seit längerer Zeit am Galaxy Tab und möchte euch das tolle Spiel nun gerne vorstellen.

Ich denke das Prinzip dürfte den Meisten bekannt sein. Auf einem Brett werden herkömmliche Aluminiumdosen gestapelt, die danach mit einem Ball heruntergeschossen werden. Can Knockdown läuft aber anders ab als das Dosenschießen, wie ich es kennengelernt habe (man hat eine bestimmte Anzahl an Bällen zur Verfügung und muss einen Dosenstapel mit möglichst wenig von ihnen umschießen). In Can Knockdown läuft es so: Man startet mit fünf Bällen. Nach jeder Runde – d.h. immer, wenn ein Stapel umgeschossen wurde – wird ein Ball gutgeschrieben. Es hat aber noch einen großen Vorteil, wenn man einen Stapel mit nur einem Ball ins Aus befördert: Die Punkte für getroffene Dosen werden multipliziert! Für jede Dose gibt es normalerweise einen Punkt. Braucht man aber nur einen Ball, bekommt man in der nächsten Runde die doppelten Punkte. Schafft man es wieder mit nur einem Ball, gibt’s in der nächsten Runde die dreifachen Punkte und so weiter.

Zusätzlich bietet Can Knockdown zwei verschiedene Spielmodi, die sich durch Szenerie und Aussehen der Dosenstapel unterscheiden. Mit „Play“ spielt man in einer stilisierten Jahrmarktsbude mitsamt passender Gräuschkulisse, unter „Winter Play“ gelangt man in eine Schneelandschaft, in der die weißen Flocken und der pfeifende Wind auch bei hohen Temperaturen für Abkühlung sorgen. Am Spielprinzip ändert sich dadurch aber nichts. Beiden Szenerien ist gemein, dass es zwei „Extradosen“ gibt: Trifft man eine grüne Dose, bekommt man einen Ball gutgeschrieben, trifft man eine rote, explodiert sie. Das sorgt noch einmal für etwas Abwechslung.

Das Spielprinzip ist wirklich lustig und gut umgesetzt. Das Besondere an Can Knockdown ist aber ganz klar die Grafik! Das Spiel hat deshalb zwar über 14MB, die Grafik ist es aber wert und Can Knockdown unterstützt zudem ja Apps2SD. Aber auch die Physikengine kann sich sehen lassen: Ab und an ist diese zwar nicht ganz glaubwürdig, größtenteils sorgt sie aber für ein glaubhaftes Verhalten der umgeschossenen Dosen.

Fazit: Can Knockdown sieht gut aus, macht Spaß und hat ein einfaches Spielprinzip. Auf der Jagd nach dem Highscore vergeht die Zeit zwar schnell, für wirklich lang anhaltenden Spielspaß kann Can Knockdown aber nur schwer sorgen. Ich spiele es aber immer wieder mal gerne für ein paar Minuten. Auf Dauer mangelt es dennoch an Abwechslung. Trotzdem ist Can Knockdown ein gutes Spiel!

Bildschirm & Bedienung

Sowohl Bretterbude als auch Winterlandschaft sind in Can Knockdownansprechend umgesetzt, die Dosen sind noch dazu voll dreidimensional animiert. Zusammen mit der guten Physikengine sorgt das neben dem lustigen Spielprinzip auch für eine glaubhafte Optik. Die Steuerung ist denkbar einfach: Zuerst zieht man den Ball nach rechts oder links, danach muss man nur vom Ball in Richtung Dosen schnell mit dem Finger über den Bildschirm streichen. Nach ein paar Versuchen funktioniert das problemlos. Vorsicht: Man muss am Bildschirm eine gewisse „Strecke“ zurücklegen, damit der Ball gut fliegt, nur schnelles „Schnipsen“ funktioniert nicht.

Speed & Stabilität

Stabilitätsprobleme konnte ich keine feststellen. Eines sollte jedoch bedacht werden: Can Knockdown benötigt ein ziemlich leistungsstarkes Gerät. Am Galaxy Tab läuft es ruckelfrei – ich denke aber nicht das Geräte wie das HTC Wildfire das Spiel ruckelfrei auf den Bildschirm zaubern können.

Preis / Leistung

Can Knockdown ist kostenlos im Android Market verfügbar. Werbung wird nur nach dem Start der App angezeigt und ist interaktiv (einfach ausprobieren). Trotz dieser netten Idee gibt es für Werbung einen Punkt Abzug – wenn auch nur sehr knapp!

Screenshots

Can Knockdown - Yes, we can! Can Knockdown - Yes, we can! Can Knockdown - Yes, we can! Can Knockdown - Yes, we can!

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

Infinite Dreams

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • ©h®is 12.04.2011 Link

    einfach wunderschön!!!
    und macht immer wieder spass!

    0
  • Benedikt K 12.04.2011 Link

    Also ich bekomme die App nicht im Android PIT App center.

    0
  • User-Foto
    Johannes G. 12.04.2011 Link

    Warum wird nicht die zweite Version der App getestet, wenn die schon verfügbar ist?
    https://market.android.com/details?id=pl.idreams.CanKnockdown2

    0
  • Timo 12.04.2011 Link

    mit dem legend finde ich es auch nicht im market

    0
  • Thomas Weissenbacher 12.04.2011 Link

    @ Johannes G: Weil diese Version gratis ist (z.B. wichtig für Geräte, die schwächer sind - man kann dann ohne Probleme die kostenlose Version testen) und dasselbe Spielprinzip hat. Wem es gefällt, der kommt dann ja auch auf die Fortsetzung

    0
  • Thomas G. 12.04.2011 Link

    @Benedikt: sie App gibts auch nicht im App Center. Du wirst in den Market umgeleitet.

    0
  • Einzelkämpfer 12.04.2011 Link

    was ist nun mir der app, werde dauernd umgeleitet...

    0
  • Lifestyle 12.04.2011 Link

    für mehr abwechslung empfehle ich CanKnockdown2 gibt mehr spielmodi :D! top

    0
  • Benedikt K 12.04.2011 Link

    @Thomas hab ich gemerkt^^ aber im Test steht das die App auch hier im App Center verfügbar wäre ;)

    0
  • leinpfad 12.04.2011 Link

    Läuft auf dem Desire HD teilweise in Zeitlupe.
    Auch sonst verspricht der Trailer mehr, als das Spiel bietet.

    0
  • Jasi 13.04.2011 Link

    gibts bei mir im market nicht. auch im appcenter anscheinend nicht verfügbar, werde in market verwiesen.

    0
  • Stephan F. 13.04.2011 Link

    Manchmal schöne Standbilder mittendrin. Nach 15min aus langer Weile gleich wieder deinstalliert. Hut ab wer das länger als 30min spielt.

    0
  • Ms Green 13.04.2011 Link

    gibts nicht fürs legend.

    0
  • Mad Martin 13.04.2011 Link

    Lg-E720 wird im Market nicht gefunden

    0
  • redlabour 13.04.2011 Link

    Den zweiten Teil zu testen wäre wohl sinniger gewesen. @Thomas - langsam ist es albern noch auf "schwächere Geräte" Rücksicht zu nehmen.

    0
  • Lifestyle 13.04.2011 Link

    die zeitlupe ist ein special effekt leute :D

    0
  • User-Foto
    olli zett 13.04.2011 Link

    spiele ich schon seit Monaten. klasse und kurzweilig

    0
  • michael Brauer 13.04.2011 Link

    Gähn....nach 11min langweilig und runter damit.

    0
  • Christian S. 14.04.2011 Link

    Genau das richtige für Zwischendurch.

    0
  • Anonymi 16.04.2011 Link

    Wieso find ich die App im market nicht?
    magic 2.2.1 müsste doch eig gehen oder?

    0
  • R. D. 20.04.2011 Link

    Nicht schlecht, um etwas Zeit zu überbrücken.
    Leider fängt das Spiel nach einiger Zeit an zu ruckeln und zu hängen (Desire 2.2).

    0