X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Camera WiFi LiveStream - Mach aus deinem Androiden eine tragbare Netzwerkkamera!

Christian Brüggemann
26

Eine Netzwerkkamera kann in vielen Fällen praktisch sein - zum Beispiel, um während etwas vor sich hin köchelt, nicht in der Küche stehen zu müssen, oder als Kamera zur Überwachung des Babys.

Camera WiFi LiveStream soll das mit einem herkömmlichen Androiden möglich machen. Wie gut das funktioniert, erfahrt ihr im heutigen Test.

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.5.3 1.10.2

Funktionen & Nutzen

Testgerät: LG Optimus 2x / Speed
Android-Version: 2.3.4
Mods: CyanogenMod

Nach dem Start der App zeigt sie zuersteinmal die IP-Adresse, das WiFi-Netzwerk und die Ports an, über die die Netzwerkkamera läuft. Ein Tippen auf "Start" genügt, um die Kamera zu starten - konfiguriert werden muss erstmal nichts, was natürlich dennoch möglich ist - dazu aber später mehr.
Falls bereits Videoaufnahmen von Camera WiFi LiveStream vorhanden sind, werden diese unten im Hauptmenü in einer Slideshow eingeblendet.
nach dem Tippen auf "Start", zeigt die App an, unter welcher Adresse man sich den Stream ansehen kann.

Nachdem man die Adresse im Browser aufgerufen hat, wird das Kamerabild angezeigt - und das mit nur sehr kurzer Verzögerung! Für die Darstellung wird übrigens Java verwendet. 
Auch Ton wird übertragen, allerdings hängt dieser ein wenig hinterher, sodass Bild und Ton asynchron laufen. Die Lautstärke des Tons wird in einem Graphen im Webinterface dargestellt.
Die Auflösung (320x240) des Videostreams ist nicht besonders hoch, für die meisten Zwecke sollte es jedoch reichen.

Damit Strom gespart wird, kann der Bildschirm gedimmt werden. Das ist entweder über die Weboberfläche, oder aber über das Smartphone selbst möglich. Alternativ kann auch ein Webbrowser angezeigt werden, um die Kamerafunktionalität zu tarnen.

Über das Webinterface kann auch ein Einzelbild aufgenommen werden. Dieses hat dann aber die gleiche Auflösung, wie der Videostream. Es ist ebenfalls möglich, ein Foto oder Video in höherer Qualität aufzunehmen. Dazu kann im unteren Teil des Webinterfaces ausgewählt werden, ob ein Foto, oder ein Video aufgenommen werden soll. Während das Video aufgenommen wird, ist der Live Stream nicht verfügbar.
Nachdem die Aufnahme abgeschlossen ist, kann über "View Captures" der Ordner mit den Aufnahmen betrachtet werden. Videos können von hier aus direkt heruntergeladen, benannt oder gelöscht werden. Auch das Hochladen von Dateien ist möglich. 
Hier zwei Screenshots der Weboberfläche:




 

In den Einstellungen kann die Videoauflösung erhöht werden. Dabei sollte aber beachtet werden, dass dadurch die Verzögerung des Streams höher sein kann.
Außerdem kann ein Taschenlampen-Knopf auf dem Display eingeblendet werden, um auch die Aufnahme in dunklen Bereichen zu ermöglichen. Um die Sicherheit zu erhöhen, kann der Bildschirm des Smartphones bei der Verwendung mit einem Passwort gesichert werden.

Camera WiFi LiveStream funktioniert leider aus technischen Gründen nur über WiFi (wie der Name schon sagt). Die Nutzung über 3G ist somit nicht möglich. Das Streamen des Videos verbraucht eine Menge Strom. Das Smartphone sollte daher während der Benutzung aufgeladen werden.

Fazit: Camera WiFi LiveStream funktioniert, und erfüllt seinen Zweck gut. Die Verzögerung des Videos ist wirklich sehr gering, und auch die Übertragung vom Ton ist gut - Das können selbst viele "richtige" Netzwerkkameras nicht. 

Bildschirm & Bedienung

Die Benutzeroberfläche ist simpel und intuitiv aufgebaut. Auch für Einsteiger ist die App voll geeignet, weil wirklich alles, was man wissen muss, erklärt wird. Auch die konfigurationsfreie Benutzung ist eine gute Sache.
Das Hauptmenü von Camera WiFi LiveStream ist schick, und der Bildschirminhalt während der Aufnahme erfüllt seinen Zweck.

Speed & Stabilität

Camera WiFi LiveStream läuft schnell und vollkommen stabil, wie es bei einer App, die nur aus der Ferne gesteuert wird, auch sein sollte. Im Test gab es keinerlei Abstürze oder Hänger.

 

Preis / Leistung

Camera WiFi LiveStream ist für 80 Cent in App Center und im Android Market erhältlich. Das ist, wie ich finde, ein fairer Preis für die angebotenen Funktionen. Eine Testversion zur Überprüfung der Kompatibilität zum eigenen Gerät ist hier verfügbar.

Screenshots

Camera WiFi LiveStream - Mach aus deinem Androiden eine tragbare Netzwerkkamera! Camera WiFi LiveStream - Mach aus deinem Androiden eine tragbare Netzwerkkamera! Camera WiFi LiveStream - Mach aus deinem Androiden eine tragbare Netzwerkkamera!

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

dooblou

SECuRET, WiFi File Explorer, GroovyCam and soundboards!

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • User-Foto
    Mihael M. 11.06.2011 Link

    ne tolle sache, ich als absoluter android fan bin immer auf der suche nach solchen tollen apps

    0
    0
  • Jens Marauhn 11.06.2011 Link

    Gute Idee, aber ich frage mich wie man das Smartphone oder auch Tablet ordentlich aufstellt / befestigt. Ohne ein Stativ könnte das eher schwierig werden.

    Edit: Kann es sein das diese App eine abgespeckte Version von "BabyCam Monitor" vom selben Entwickler ist ?

    0
    0
  • Marcus B. 11.06.2011 Link

    So könnte sich ein altes Phone als Luftkamera gut machen :D
    An den Heli rangebastelt und los gehts!!

    0
    0
  • Robert B. 11.06.2011 Link

    Supercoole App, echt. Gut zum Katzen beobachten und auch, um unter dem Schrank dank Taschenlampe nachzugucken, ob was ganz nach hinten gekullert ist :)
    Hat mich übrigens nur 69 Cent gekostet...

    0
    0
  • Yannick T. 11.06.2011 Link

    Hört sich gut an,aber das ganze geht doch auch mit Drodcamx zB, das eine Webcam simuliert. Nur hat man da ne sehr gute auflösung und null verzögerung :)

    0
    0
  • Jo L. 11.06.2011 Link

    Wie lange hält denn dabei der Akku so ungefähr durch?

    Klar hängt das vom Gerät und den Einstellungen ab, so dass man hier keine exakte Zeit angeben kann. Aber mir würde schon die Größenordnung reichen.

    Eher Minuten oder Stunden?

    0
    0
  • Alfred W. 11.06.2011 Link

    Ich nutze für sowas immer IP Webcam.

    0
    0
  • Pascal B. 12.06.2011 Link

    Ich benutze Lazydroid Server

    0
    0
  • Mandy Fischer 12.06.2011 Link

    Ich benutze dafür den App PAW Server und der ist auch Cool.
    Gibt es Kostenlos im Market

    0
    0
  • Christian Brüggemann 12.06.2011 Link

    Jo L: Ich schätze so 2 Stunden..

    0
    0
  • M.Seide 12.06.2011 Link

    benutze droidcamx ist kostenlos...nicht das ich geizig bin :)

    0
    0
  • Barri 12.06.2011 Link

    droidcamx kostet 3,25.Wo hast du deine Version her?

    0
    0
  • Markus G. 12.06.2011 Link

    kann ich über den Browser auf die frontcam umschalten?

    0
    0
  • Christian Brüggemann 12.06.2011 Link

    Markus G.: Nein, das ist leider nicht möglich

    0
    0
  • Roger H. 12.06.2011 Link

    Gute App, hat alles auf Anhieb super funktioniert!

    0
    0
  • Tobias G. 12.06.2011 Link

    Ich nutze IP webcam... Funktioniert super und kostet nichts. Man muss auch am PC nix installieren (bei manchen apps ist das Pflicht)

    0
    0
  • User-Foto
    Wuffze W. 13.06.2011 Link

    IP-Webcam... deutlch besser meiner meinung nach

    0
    0
  • nijam rahman 13.06.2011 Link

    scheise
    für so ne scheise soll man geld bezahlen?
    nichtmal für 1ct würd ich es kaufen!!!

    0
    0
  • ben_utzer 13.06.2011 Link

    Gibt es eine alternative App, die nicht nur über das Netzwerk, sondern auch übers Internet funktioniert?
    Also dass der Cam-Stream auch von Leuten außerhalb des eigenen Netzwerks angesehen werden kann?

    0
    0
  • Michael Haar 13.06.2011 Link

    3G: Qik? Für nur Bilder als echte Webcam im "ohne-PC"-Internetkamera Sinne zum Beispiel meine App MobileWebCam.

    0
    0
  • User-Foto
    Wuffze W. 13.06.2011 Link

    ben_utzer: ich nutz ip webcam ueber das internet, du musst nur die richtigen Ports auf dem Router freigeben.

    0
    0
  • Akba Son 16.06.2011 Link

    @Wuffze Wuffel
    Er meint, er will die Cam auch anderen zugänglich machen und nicht nur lokal. Zum Beispiel will er seiner Freundin in Hamburg zugreifen lassen. Meines Erachtens geht das mit IP Webcam nicht. Wenn du eine Lösung hast, nur her damit.

    0
    0
  • Christian Brüggemann 16.06.2011 Link

    Dafür müsste man im Router Port-Forwarding aktivieren. ;-)

    0
    0
  • User-Foto
    Wuffze W. 16.06.2011 Link

    @akba son lies bitte nochmal meinen Beitrag. "ueber Internet" "richtigen Ports auf Router freigeben" eine andere Umschreibung fuer Christians "port forwarding".

    0
    0
  • Willi Wuff 19.06.2011 Link

    Um auch andere euren Stream anschauen zu lassen, empfehle ich Ustream.

    0
    0
  • Amko 21.06.2011 Link

    Die App kostet im Market 0.69€.

    Ich benutze IP Webcam und kanns nur empfehlen.

    Für Leute die kein WLAN zuhause haben, man kann auch den Rechner als WLAN Hotspot ausgeben. Googlet nach "Connectfy" und richtet es nach ANleitung an. Dann kann man das Handy über diesen Hotspot verbinden und die WLAN Verbindung ist da..

    0
    0

Author
3

app für "gast-modus" gesucht