X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Bubble Blast

Thomas Weissenbacher
12

Heute gibt's wieder mal einen Spieletest! Da ich momentan fünf mal in der Woche mit dem Zug unterwegs bin ist genug Zeit da, um im Market zu stöbern. Dabei habe ich ein Spiel gefunden, das nicht nur Spaß macht sondern auch knifflig ist! Ob es auch etwas für euch ist, könnt ihr heute im Test lesen.

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.0.8 1.0.21

Funktionen & Nutzen

Hand aufs Herz: In puncto Spiele muss Android noch gewaltig aufholen, hier ist man beim iPhone (noch) besser aufgehoben. In letzter Zeit gibt es aber durchaus auch einige interessante Spiele die mit Gameplay und Grafik überzeugen können. "Angry Birds" soll noch diese Woche erscheinen (eines der erfolgreichsten Spiele am iPhone) und Spiele wie "Asphalt 5" lassen das Spielerherz höher schlagen. Nichts desto trotz ist da noch viel ungenutztes Potential!

Deshalb ist es toll, dass viele Spiele für Android vielleicht auf den ersten Blick recht einfach gestrickt wirken, dafür aber mit einem interessanten Spielprinzip punkten können - in diesem Zusammenfang fällt auch oft der Begriff "Suchtfaktor". Dieses Wort muss ich auch hier verwenden; Bubble Blast hat einfach einen hohen Suchtfaktor. Das liegt einerseits am (bereits oben erwähnten) Spielprinzip und andererseits am großen Levelumfang. Aber genug der vielen Worte, worum geht es in Bubble Blast?

Naja, der Name ist Programm! Es geht darum alle Blasen am Bildschirm zum Platzen zu bringen. Klingt einfach, ist es aber nicht - zumindest meistens nicht. Startet man das Spiel, präsentiert sich einem ein der Startbildschirm:

  • Play: Hiermit gelangt man ins Spielmenü das drei Optionen anbietet:

- Puzzle: Der Puzzlemodus des Spiels, in dem nach der Reihe Levels freigeschaltet werden müssen.
- Arcade: Im Arcademodus spielt man sich durch eine endlose Reihe an Levels. Mit Kombos erhält man weitere "Touches" (Spielzüge).
- View High Scores: Die 100 besten Spieler aus beiden Spielmodi ansehen.

  • Options: Spielername festlegen, Sound, Anti-Aliasing und Bildschirmfüllen (streckt das Spiel bei gewissen Auflösungen) aktivieren/deaktivieren
  • More Games: Zeigt die anderen Spiele des Entwicklers im Market an

So, aber jetzt endlich zum Spiel selbst. Das erste Level ist... naja... nicht sehr anspruchsvoll, sagen wir es so! Tippt man auf die rote Blase zerplatzt sie und das Level ist geschafft. Hurra, die Welt ist gerettet - Moment mal, es geht ja weiter! Also auf zur nächsten "Herausforderung". Ganze zwei rote Blasen! Und schon sieht man wie das grundsätzliche Spielprinzip funktioniert: Tippt man auf eine rote Blase zerplatzt sie. Daraufhin "fliegen" kleinere Blasen nach oben, unten, rechts und links. Berührt so eine "kleine Blase" eine andere rote Blase, zerplatzt diese und aus ihr fliegen wieder vier rote, kleine Blasen. Die kleinen Blasen, die auf keine andere große Blase treffen, verschwinden einfach vom Bildschirm. Aber wo ist da die Herausforderung?


Ganz einfach: Es gibt nicht nur rote Blasen sondern insgesamt vier verschiedene: Blau, Gelb, Grün und Rot. Zerplatzt eine rote Blase fliegen ja wie beschrieben vier kleine Blasen in vier Richtungen. Trifft nun so eine kleine Blase eine blaue Blase, wird diese zu einer gelben Blase. Wird diese (oder irgendeine) gelbe Blase wieder von einer kleinen Blase getroffen, wird sie zu einer grünen Blase. Wird die grüne Blase getroffen, wird sie zu einer roten Blase. Das heißt: Eine blaue Blase muss vier mal von kleinen Blasen getroffen werden, damit sie auch zerplatzt. Alternativ kann man Blasen auch antippen; das hat den selben Effekt als würden sie von einer kleinen Blase getroffen werden.

Das Ziel ist nun, alle Blasen am Spielfeld zum Zerplatzen zu bringen. Das Schwierige daran: In jeder Runde hat man nur eine begrenzte Anzahl an Spielzügen ("Touches") zur Verfügung. Jedes mal wenn man eine Blase antippt geht ein Spielzug verloren, die verbleibenden werden am oberen Bildschirmrand unter "Touch left" angezeigt. Setzt man eine Kettenreaktion in Gang - das heißt durch antippen einer roten Blase zerplatzen möglichst viele andere Blasen - gibt es Extrapunkte und man spart Spielzüge. In Bubble Blast muss man also taktisches Geschick beweisen: Sollte ich diese blaue Blase antippen damit sie zu einer gelben wird und meine Kettenreaktion funktioniert? Oder spare ich den Spielzug und investiere ihn gegen Ende, um eine der letzten verbleibenden Blasen anzutippen?

Eine gute Strategie ist, zu Spielbeginn eine der roten Blasen zum Platzen zu bringen und sich nach der (kurzen oder auch längeren) Kettenreaktion anzusehen: Wenn ich die Runde neu starte, welche Blase kann ich antippen um danach die Kettenreaktion zu verlängern? Klingt einfach, ist es aber natürlich nicht! Zumindest meistens. Was das bedeutet? Viele Levels sind echt knifflig. Und dann gibt es auch Levels, die viel zu einfach sind! Das sind vor allem die in denen man nur einen Spielzug hat - tippt man da mitten in eine kleinere Ansammlung von roten Blasen folgt fast immer schon beim ersten Versuch die passende Kettenreaktion. Warum es so einfache Levels gibt ist mir persönlich unverständlich. Es stört zwar nicht, den Kopf schüttelt man aber trotzdem. An Alle, die jetzt denken man verschwendet damit Levels kann ich Entwarnung geben: Das Spiel bietet 900 (!) Level. Ja wirklich, 900 Level. Einfach Wahnsinn, das ist ein großes Plus. Das Spielprinzip bleibt zwar immer gleich, trotzdem fördert es die Motivation: Mal beißt man sich an einem Level die Zähne aus, schafft man es probiert man schnell das nächste, das geht dann besser, weiter zum nächsten und so weiter. Und oh ja, es gibt knifflige Level! Besonders gemein ist wenn nur eine rote Blase übrigbleibt. Da rauft man sich die Haare aus! Umso größer ist dann das Erfolgserlebnis.

Das Spielprinzip ist, wie man sieht, sehr einfach. Aber es macht Spaß und die 900 Level sind wirklich genug um Stunden über Stunden zu beschäftigen. An Abwechslung mangelt es dem Spiel, aber das ist ein Problem vieler Knobelspiele und stört bei Bubble Blast kaum. Es fesselt einfach!

Bildschirm & Bedienung

Die Bedienung ist denkbar einfach, schließlich braucht man ja nur die Blasen anzutippen. Auch das Menü ist logisch und übersichtlich aufgebaut.
Die Grafik des Spiels haut absolut nicht von den Socken, erfüllt aber ihren Zweck und während des Spielens denkt man sich zumindest nicht "Das sieht aber mies aus". Das Hauptmenü sieht nett aus, dass Spielmenü wirkt jedoch etwas lieblos. Das kann man besser machen - so wie im Hauptmenü - stören tut es aber nicht. Trotzdem könnte man nachbessern.

Speed & Stabilität

Bis zum letzten Update hatte das Spiel durchaus einige Probleme im Bereich Stabilität; nach dem Starten sah man oft nur einen schwarzen Bildschirm, der Sound fiel mitten im Spiel aus und es gab immer wieder mal starke Ruckler; was nicht ganz verständlich ist da es am Milestone trotz aktiviertem Anti-Aliasing eigentlich sehr flüssig läuft und die Ruckler (auch) eintraten wenn nicht viele Blasen am Zerplatzen waren. Diese Probleme hat man erkannt und das letzte Update hilft sehr viel; bisher hatte ich nur ein oder zwei mal kurzes Ruckeln, die anderen Probleme traten gar nicht mehr auf.

Preis / Leistung

Die App ist kostenlos erhältlich und die vielen Levels sind ein großes Plus. Im Hauptmenü, dem Spielmenü und den Highscorelisten wird jedoch Werbung angezeigt. Das ist aber angesichts des guten Spiels wirklich zu verschmerzen.

Screenshots

Bubble Blast Bubble Blast Bubble Blast Bubble Blast Bubble Blast

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Lexibook Apps

Les applis du leader européen des tablettes pour enfants !

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Marc S. 13.10.2010 Link

    Vielen Dank für den Test! Sehr gut geschrieben. Werde mir das Spiel gleich mal runterladen! Lg Marc

    0
  • Alex 13.10.2010 Link

    Es gibt schon länger Teil 2..

    0
  • Marco S. 13.10.2010 Link

    das spiel macht süchtig... schon seit stunden am zocken :D

    0
  • Marcel XY 14.10.2010 Link

    Wie Alex schon sagte gibts schon den 2. Teil und der ist wie ich finde grafisch etwas ansprechender, aber das ist vllt. Geschmackssache :)

    0
  • Dennis R. 14.10.2010 Link

    bubble blast 2 läuft viel flüssiger und ist besser

    0
  • nelly nelle 14.10.2010 Link

    cooles game

    0
  • ©h®is 14.10.2010 Link

    schönes Spiel
    thx

    0
  • samuel g. 14.10.2010 Link

    Ich habe die 2er Version installiert und bin begeistert. Top!!

    0
  • Thomas B. 14.10.2010 Link

    spiele das spiel schon länger.
    aber da hat wohl jemand die farben verwechselt :P


    Trifft nun so eine kleine Blase eine blaue Blase, wird diese zu einer gelben Blase. Wird diese (oder irgendeine) gelbe Blase wieder von einer kleinen Blase getroffen, wird sie zu einer blauen Blase. Wird die blaue Blase getroffen, wird sie zu einer grünen und wird die grüne getroffen wird sie zu einer roten Blase.


    die gelbe blase wird nicht wieder zur blauen blase ;)

    0
  • Thomas Weissenbacher 14.10.2010 Link

    @Thomas B.: Danke, ist geändert! Da hat sich wieder der Fehlerteufel eingeschlichen ;)

    0
  • Benjamin 15.10.2010 Link

    Tolles Spiel, aber ich komm einfahc nicht weiter!

    0
  • Pit Andro 15.10.2010 Link

    Macht Spass

    0