X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Brothers In Arms® 2 Free+ - Ein toller Shooter!

Thomas Weissenbacher
25

Auch Shooter werden auf Android immer beliebter. Immerhin macht so ein Spiel besonders auf großen Displays viel Spaß. Brothers In Arms kennt man von PC und Konsolen – aber wie schlägt sich die Umsetzung Brothers In Arms® 2 Free+ auf Android-Geräten?

 

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.0.5 1.2.0b

Funktionen & Nutzen

Testgerät
Samsung Nexus S
Android Version: 4.0.3
Root: Nein
Modifikationen: Keine/Pures Android

Details zur App
Verwendbar ab: Android 2.1
Apps2SD: Ja
Größe nach Installation: Ca. 490 MB
Verlangt Berechtigungen:

  • Hardware-Steuerelemente: Vibrations-Funktion (im Spiel verwendet)
  • Netzwerkkommunikation: Online-Mehrspielermodus
  • Speicher: App benötigt zusätzliche Spieldaten, die gespeichert werden
  • Anrufe: App erkennt Anrufe und pausiert das Spiel
  • Ihre Konten: Käufe innerhalb der App benötigen diese Berechtigung
  • System-Tools: Deaktiviert z.B. den Standby-Modus, solange gespielt wird

Hinweis zu den Berechtigungen: Sämtliche Berechtigungen erfüllen eine klar erkennbare Funktion. Die App muss etwa WLAN-Verbindungen verwalten, da beim Download der zusätzlichen Spieldaten innerhalb der App WLAN-Verbindungen aktiviert werden können.

Ein dreidimensionaler Shooter, der nur über den Touchscreen gespielt wird – dabei scheiden sich die Geister. Ich hatte letztens die Möglichkeit, Shadowgun auf einem Galaxy Note zu testen. Neben der hervorragenden Grafik war auch die Steuerung gut umgesetzt – natürlich nicht so gut wie am PC oder auch der Konsole, aber problemlos spielbar. Wie sich Brothers In Arms® 2 Free+ hier schlägt, beschreibe ich in der nächsten Kategorie. Hier zunächst einmal die Übersicht über das, was Brothers In Arms® 2 Free+ so bietet.

Brothers In Arms® 2 Free+ ist grundsätzlich ein vollwertiger Shooter. Nur erkennt man doch immer wieder, dass das Spiel doch abgespeckt wurde: Die Level sind kleiner, manche Schauplätze werden in anderen Missionen wieder verwendet, und auch die K.I. Kann mit PC- und Konsolen-Titeln nicht mithalten. Außerdem stammen Gegner wohl direkt aus dem Klon-Apparat. Aber irgendwie versteht man diese Einschränkungen auch, immerhin ist Brothers In Arms® 2 Free+ ein Spiel für mobile Geräte. Und bietet insgesamt doch viel: Die rund 50 Missionen sind zwar recht kurz, unterhalten aber dennoch eine ganze Weile. Auch auf stimmungsvolle Kleinigkeiten wie Cutscenes wurde nicht verzichtet. Waffen, Panzerung, Medikits und Granaten können im Shop gekauft werden; dazu muss man Marken ausgeben, die im Spiel verdient werden. Dieses System ist gut ausbalanciert, für die wichtigsten Dinge wie Munition und Medikits ist immer genug Geld da. Für bessere Waffen muss man aber über mehrere Level hinweg sparen.

Das Gameplay beschränkt sich hauptsächlich auf Angriffs- und Verteidigungsmissionen. Während bei ersteren ein Standort eingenommen werden muss und man sich meist durch kurze Level-Schläuche bewegt, wird bei letzteren der eingenommene Standort meist von einer Position aus verteidigt. Einige Kleinigkeiten trüben jedoch das ansonsten gute Bild von Brothers In Arms® 2 Free+: Es kommt immer wieder mal vor, dass man Gegner nicht trifft, wenn man knapp über ein Hindernis schießt. Zudem ist die Zielhilfe oft kontraproduktiv: Steht ein Gegner hinter einer Deckung und man sieht nur den Oberkörper, zielt man durch die Zielhilfe trotzdem auf die (verdeckte) Körpermitte. Das mögen Kleinigkeiten sein, zusammen trüben sie das Bild aber. Das ist schade, denn die Stimmung in Brothers In Arms® 2 Free+ wird gut transportiert: Es zischen Kugeln über Schützengräben, Flugzeuge brausen über den Köpfen hinweg, Granaten explodieren; insgesamt stimmt die Atmosphäre absolut. Auch Spielelemente wie Granaten zurückwerfen, in Deckung gehen, in die Hocke gehen und über Hindernisse springen wurden eingebaut.

Brothers In Arms® 2 Free+ enthält auch einen Multiplayermodus, der für mobile Geräte sehr gut ist! Und grundsätzlich läuft dieser auch sehr gut und macht Spaß. Aber wie im Singleplayermodus gibt es auch hier Schwächen im Detail: Wird man getötet, kommt es immer wieder vor dass man direkt vor dem Gegner wieder einsteigt und sofort wieder getötet wird. Und das immer und immer wieder. Zudem wird man ohne gute Waffe nicht viel Spaß haben.

Nach der Installation werden rund 200 MB an zusätzlichen Daten heruntergeladen, was am besten über WLAN gemacht werden sollte. Die Daten werden automatisch auf die SD Karte bzw. die „virtuelle“ SD Karte des Nexus S gespeichert. Schön wäre, wenn man wie bei vielen anderen Spielen danach gefragt wird, wo die Daten gespeichert werden sollen. Deinstalliert man die App und installiert sie neu, müssen jedoch alle Daten neu heruntergeladen werden. Auch das können andere Spiele besser.

Fazit: Brothers In Arms® 2 Free+ ist ein toller Shooter mit gut umgesetzter Atmosphäre. Es wird vieles richtig gemacht, auch wenn es bei einigen Details Unstimmigkeiten gibt. Das gilt für Single- und Multiplayermodus; irgendwie hat man einfach das Gefühl, dass bei Details gespart wurde. Trotzdem kann man Brothers In Arms® 2 Free+ empfehlen.

 

Bildschirm & Bedienung

Hier ist Brothers In Arms® 2 Free+ ein zweischneidiges Schwert: Die Grafik ist für Handys gut und liegt etwa auf Playstation 1 Niveau, kann aber nicht mit Grafik-Sensationen wie Shadowgun mithalten. Auch die Steuerung ist Gameloft-typisch gut umgesetzt; man kann zwischen verschiedenen Layouts wählen und sogar mit dem Gyroskop steuern. Aber: Ab und an reagiert die Steuerung nicht exakt, zudem sind die Achsen bei der Gyroskop-Steuerung vertauscht: Hält man das Nexus S im Querformat (was man ja muss) und kippt das Gerät nach hinten/vorne, wird nicht nach oben/unten gezielt, sondern nach rechts/links. Leider lässt sich das auch nicht ändern.

 

Speed & Stabilität

Brothers In Arms® 2 Free+ ist die letzte App, die ich für euch auf meinem Nexus S teste. Mein sehr lieb gewonnenes Nexus S wird nämlich nächste Woche vom Galaxy Nexus abgelöst! Aber wie schlägt sich das Spiel auf dem Singlecore-Google-Handy der letzten Generation? Gut! Die Grafik liegt etwa auf Playstation 1 Niveau und läuft fast immer butterweich. Nur hin und wieder kommt es zu Rucklern. Viel mehr nerven da schon die oft sehr langen Ladezeiten; und damit meine ich nicht die Ladezeiten vor Levelbeginn. Klickt man etwa auf „Gratis Medaillen“ (dazu mehr in der nächsten Kategorie) und geht wieder zurück, kann es schon mal sein dass der Bildschirm rund zehn Sekunden schwarz bleibt. Und auch ansonsten läuft die App nicht ganz so flott – auch wenn das Spielen an sich wie erwähnt fast immer butterweich läuft. Deshalb gibt es hier drei Sterne – auch wenn ich Brothers In Arms® 2 Free+ beinahe vier Sterne geben würde.

 

Preis / Leistung

Brothers In Arms® 2 Free+ ist kostenlos und in vollem Funktionsumfang im Android Market erhältlich. Auch Werbung wird keine angezeigt! Aber wie so viele Spiele dieser Art verdienen sich die Entwickler Geld auf andere Art: Besonders gute Waffen oder kleine Extras (z.B. ein nicht geschafftes Level sofort neu starten) kosten bares Geld, da hier Medaillen gekauft werden müssen. Diese braucht man aber nicht wirklich, sie erleichtern das Spiel nur. Zudem kann man sich gar nicht wenige davon verdienen, indem man bestimmte Apps installiert. Im Test funktionierte das gut – so musste nur die App Pocket Frogs installiert und gestartet werden, schon erhält man 25 Medaillen. Nervig, aber ein guter Kompromiss: Brothers In Arms® 2 Free+ verdient sich somit knappe 5 Sterne, da das Spiel keine Werbung enthält und auch ohne Geld problemlos zu spielen ist.

 

Screenshots

Brothers In Arms® 2 Free+ - Ein toller Shooter! Brothers In Arms® 2 Free+ - Ein toller Shooter! Brothers In Arms® 2 Free+ - Ein toller Shooter! Brothers In Arms® 2 Free+ - Ein toller Shooter!

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

Gameloft

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Daniel 28.12.2011 Link

    Sag mal, wie kommt man bei Edge auf 5 und heir auf 3 Sterne bei Bildschirm & Bedienung? However, das sieht nach einem Test aus, nicht wie Androidify (eine App-Schande;)

    0
  • Thomas Weissenbacher 28.12.2011 Link

    @Daniel: Bei EDGE ist die minimalistische Grafik ja Teil des Designs und des Konzepts, zudem hat die Steuerung bei BIA deutliche Macken

    0
  • Robert A. 28.12.2011 Link

    Läuft leider nicht auf meinem Acer Iconia...

    0
  • Jens Marauhn 28.12.2011 Link

    Schön das hier doch noch auf (konstruktive) Kritik reagiert wird.
    Gut gemacht mit den Berechtigungen, so sollte das immer sein.

    Zum Spiel: Ich halte solche Spiele für Smartphones / Tablets aufgrund der Touch Steuerung für ungeeignet, auch wenn das beste draus gemacht wurde.
    Einzig vielleicht auf einem Xperia Play brauchbar.
    Just my 2 cents......

    0
  • Ronald G. 28.12.2011 Link

    Jaaa, super umgesetzt die Anregungen. Vielen Dank dafür!
    Als praktizierender Pazifist lehne ich Spiele, die an Kriegsschauplätzen stattfinden kategorisch ab.
    Aber der Testbericht ist sehr gut gelungen.
    Sollte jeder was mit anfangen können.

    0
  • Miles Tone 28.12.2011 Link

    Ich frage mich Ernsthaft wie hoch der Prozentsatz der Leute ist die das kaufen und dann auch durchspielen...
    Shooter mit Touchsteuerung sind meiner Meinung nach dermaßen unspielbar das sie bei den meisten Käufern wohl eher als Grafikdemo herhalten und weniger als echtes Spiel....

    0
  • Killergurke 28.12.2011 Link

    Also ich habe schon Shadowgun, Nova 2 und 9mm durchgespielt, momentan spiele ich an Modern Combat 3. Ich bin bei allen Spielen gut mit der Steuerung zurechtgekommen, klar am PC kann man Shooter besser spielen, aber ich finde die Steuerung durchaus gelungen. Dieses Spiel werde ich mir auch mal anschauen und ich würde Shooter auf dem Handy oder in meinem Fall Tablet niemals als unspielbar abstempeln.
    Nur soviel zur Frage wer solche Spiele ernsthaft spielt ;)

    0
  • Carolinhoefener 28.12.2011 Link

    Klasse Testbericht!
    Gut geschrieben,Berechtigungen reingebracht und der Autor hat seine Begründungen dargelegt,so dass jeder weiss warum,wieso,weshalb wurde das so oder so bewertet. Prima gemacht!!
    MfgCh

    0
  • Pure★Aqua ツ 28.12.2011 Link

    Jap sehr guter Testbericht ,gefällt mir. Auch wenn ich nicht mehr weiß was ich als erstes spielen soll ,so schau ich's mir an. Bin gespannt... :D

    0
  • Joshua 29.12.2011 Link

    gut gemacht aber auf den älteren handy nicht so gut spielbar ...
    aber sonst top game

    0
  • Simon V. 29.12.2011 Link

    Läuft leider nicht auf meinem Transformer...

    0
  • User-Foto
    Wuffze W. 29.12.2011 Link

    o_O ab 2.1? Wieso kann ichs dann nicht aufm SGS2 spielen?

    0
  • Tobi!!! 29.12.2011 Link

    sooo geil

    0
  • Andre H. 29.12.2011 Link

    Ein wirklich gelungener Testbericht!
    Allerdings landen auf meinem Android keine Spiele, weil ich mich auch nicht von der Steuerung überzeugen kann.
    Des weiteren ist der Android Markt einfach zu zersplittert.
    Bei dem einen Handy läufts, bei dem anderen nicht, obwohl es laufen müsste, das gleiche wie auf PCs. Ich weiß warum ich Konsolenspieler bin und bleiben werde.
    Apple hingegen kann diesem Problem durch seine Einheitsprodukte sehr gut entgegen kommen.
    Da sagt man einfach: passt für Iphone 4S und gut ist.

    0
  • Andreas Lorenz 29.12.2011 Link

    Keine Werbung?! Wenn ich den zweiten Screenshot anschaue sehe ich da aber deutlich Werbung.

    0
  • Yusuf 29.12.2011 Link

    Das Spiel ist unspaßig.
    Wartet auf die 99 cent Aktion von Modern Combat 3!
    Dessen Multiplayer ist viel besser als der mit Werbung und micro-payment gepflasterte Version von Brothers in Arms.

    0
  • Andre H. 30.12.2011 Link

    @Andreas:
    Die Thematik bezüglich des 2. Screenshots wird ausführlich im Test erwähnt.

    Ob man es jetzt als Werbung deklariert oder als Pop-Up Hinweis sei jedem selbst überlassen.

    0
  • Marcus B. 30.12.2011 Link

    Geht Multiplayer auch im 3G-Netzbetrieb??

    Neuerdings geht das bei Gameloft nur über WiFi !!!

    0
  • Lemon M. 31.12.2011 Link

    4.0 auf nexus s ohne root

    0
  • Lemon M. 31.12.2011 Link

    ?

    0
  • Android700 01.01.2012 Link

    ich finde eure Tests zu den Apos einfach grandios. Kenne kein Magazin das so ausführlich über diese Programme berichten. Macht weiter so!!

    0
  • Raphael H. 01.01.2012 Link

    Funktioniert auf meinem Defy mit Android 2.3 aber ohne ein paar Euro auszugeben ist es nicht möglich das Spiel durchzuspielen. Da kauf ich mir lieber Modern Combat 2 oder 3. Die beiden haben viel bessere Grafik und besser.

    0
  • Mister Anonym 03.01.2012 Link

    Ich hab mal eine Frage: Ich bin grad bei der Map Sizilien und muss ein Flugzeug steuern, aber ich weiss nicht wie man Gas gibt und immer wenn ich auf den Bildschirm klicke, passiert nichts und das Flugzeug stürtzt ins Meer.
    Weiss wer wie man Gas geben kann?

    0
  • rudi maus 06.01.2012 Link

    hallo laut allen berichten werde ich es mir glaube ich runter laden .danke

    0
  • Tom 08.01.2012 Link

    die apple version ist tausendmal besser!

    0