X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Bomberman Dojo - Jetzt wird's explosive!

Kevin T.
6

Nach der Schmach gegen Serbien heute, dachte ich wir lenken uns ein wenig mit unserem Android ab.

Was passt da besser, als einen alten Klassiker rauszuholen, und los zu zocken?

Wer noch Bomberman vom NES oder ähnlichen Konsolen kennt, wird es vermutlich, genauso wie ich, lieben. Wer nicht, der wird das Spiel vielleicht lieben lernen.

Also schauen wir uns mal Bomberman Dojo von Hudson für unsere Androiden an. Kann Bomberman Dojo das Nostalgikerherz höher schlagen lassen oder sogar neue Fans finden?

 

2 ★★☆☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.0 1.1

Funktionen & Nutzen

Das Spielprinzip ist relativ easy, du bist ein kleiner „Bomberman“, also eine kleine weiße Figur die Bomben legen kann. Mit diesen Bomben sollst du deine Gegner wegsprengen, aber wie im echten Leben überlebst du die explosive Mischung deiner eigenen Bomben natürlich nicht. Also Obacht! Die Gegner dürfen dich nicht erwischen und du darfst dich nicht selber sprengen, sonst verlierst du wichtige Lebenspunkte.
Wie auch bei den Klassikern gibt es verschiedene Items, die dich bzw. deine Bomben stärker machen. So kannst du Items sammeln, damit du mehr Bomben legen kannst oder die Bombenexplosion vergrößern etc. Schön, die Items und die Figuren sind genau dieselben wie bei den Klassikern.
In den Levels sind die Wege zu deinen Gegner nicht immer direkt frei zugänglich und du musst dir dein Weg durch die Wände sprengen, wobei nicht alle Wände zerstörbar sind. In den Wänden findest du dann die oben erwähnten Items.


Soweit zum Spielprinzip.


Bei Bomberman Dojo für Android gibt es die Möglichkeit ein Storymodus („Dojo Mode“) oder ein Training zu spielen. Alternativ kannst du noch deine eigenen Levels gestalten.

Im Storymodus gibt es genau 15! Level. Sehr sehr mager.  Für jedes Abgeschlossenes Level im Story Modus bekommst du Punkte, die du später in ein Ranking eingetragen werden.

Im Trainingsmodus kannst du die erreichten Level im Storymodus nochmal spielen und ein besseres Ergebnis einfahren.

Schade! Leider gibt es keine Möglichkeit ein Multiplayerspiel im Internet oder ähnliches zu spielen. Auch habe ich noch keine Möglichkeit gefunden ein Storymodus zu speichern und später weiter zu spielen. Also fängt man jedes Mal von Vorne an. Was mir auch nicht so gut gefällt, die gesammelten Leben, gelten nur für das jeweilige Level. Im nächsten Level beginnst du wieder mit 1 Leben und wenn du stirbst musst du wieder von neu anfangen.

Fazit:
Für die Nostalgiker und Highscorejäger ein wirklich sehr schönes Spiel. Für alle anderen, einmal durchspielen, danach wird es langweilig und wohl gelöscht. Der Umfang des Spiels ist ein Witz. Aus den alten Spielen ist man wirklich viele und auch durch aus knifflige Level gewöhnt. Da muss definitiv noch mehr kommen, um hier ein wenig besser abzuschneiden.

Bildschirm & Bedienung

Der Bildschirm ist in zwei Bereich unterteilt, einmal Links der Steuerungsbereich mit Infos zu Leben, Bombenlänge etc. und einmal rechts der Spielbereich. Im Spielbereich siehst du dein Bomberman wüten. Die Grafiken sind wirklich schön gemacht und auch sehr gut erkennbar. Es entsteht zur keiner Zeit das Gefühl das Androidhandy ist zu klein für das Spiel.

Die Steuerung deines Bomberman findet über ein dargestelltes Fadenkreuz im Steuerbereich auf dem Touchscreen statt. Ich bin mir nicht sicher, ob es an mir liegt, oder die Steuerung etwas grob programmiert wurde, denn ich hab des Öfteren Probleme mein Bomberman so intuitiv zu bewegen, wie ich gern würde. Es passiert mir recht oft, dass ich aus der Lücke raus möchte aber in eine falsche Richtung laufe. Nun ja wie gesagt, kann auch an meiner Unfähigkeit liegen.
Bomben können durch ein Druck auf den Trackball gelegt werden.

Fazit:

Grafisch top aber für mich ist die Steuerung noch ausbaufähig.

Speed & Stabilität

Auf dem HTC Desire lief das App sehr zügig und es gab keinerlei Probleme.

Preis / Leistung

Bomberman Dojo kannst Du für 4,99$ im Android Market herunterladen.

Für meinen Geschmack und den Funktionsumfang viel zu viel!

Screenshots

Bomberman Dojo - Jetzt wird's explosive! Bomberman Dojo - Jetzt wird's explosive! Bomberman Dojo - Jetzt wird's explosive! Bomberman Dojo - Jetzt wird's explosive!

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

Konami Digital Entertainment Co., Ltd.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • User-Foto
    Robert S. 19.06.2010 Link

    also 1 bis 3 € währen angemessen..

    0
    0
  • User-Foto
    Sharad R. 19.06.2010 Link

    Seit wann verwendet ihr denn das Samsung Teil als Frame für die screenshots. Wirkt auf mich persönlich iwie wie unterschwellige Werbung. Besser fänd ichs, wenn immer das Device, das zum Test verwendet wurde, als Frame benutzt wird.

    0
    0
  • Michael Buch 19.06.2010 Link

    jo werbung für AndroidPIT... sry der beitrag hatt hier mal nichts zu suchen....

    0
    0
  • User-Foto
    Lars S. 19.06.2010 Link

    Also mir gefällts seeeehr gut=)


    ...wobei ich die Idee von Sharad auch nicht schlecht fände, immer die Device mit der getestet wurde zu nehmen - allerdings sehr aufwändig und ... naja ich find man kann schon ein solches Top Gerät nehmen, das Galaxy S ist der Hammer=)

    0
    0
  • Tim H 19.06.2010 Link

    Ich persönlich finde das ganze irgendwie was klobig aus auf dem Bild, fand das weiße ein bisschen dezenter(weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr was das für ein Device war ;) )... aber das ist bestimmt nur eine Gewöhnungs Sache ;)

    Ich glaube nicht das von Samsung dafür Geld gezahlt wird. Ich würde er auf eine Persönliche Vorliebe für das Device tippen, aber wenn AndroidPit damit wirklich Geld verdient sollten wir doch als Community er froh sein, als die ganze Zeit darüber zu Merkern und so zutun als ob man nur von der Anerkennung für die Seite leben könnte.

    Zurück zum Thema:
    Finde auch das das App viel zu Teuer ist , danke für den Test!

    0
    0
  • Michael Buch 19.06.2010 Link

    also ich meinte den beitrag von sharad... der Testbericht ist top :-)

    0
    0

Author
3

Galerie Alternative