Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

bluespot City Info - Was geht ab in Deiner Stadt?

Nico Heister
4

bluespot City Info hilft Euch bei der Erkundung Eurer Stadt: Welche Lokalitäten gibt es in Eurer Umgebung und wo kann man besonders gut Essen gehen? Und was gibt es sonst noch für Neuigkeiten aus Eurer Stadt? Die von der Wall AG entwickelte App bluespot möchte ein unverzichtbarer Begleiter sein und Euch mit aktuellen Infos und Bildern auf dem Laufenden halten. Wir testen, ob sie halten kann, was sie verspricht.

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.0.0 2.1

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Galaxy Nexus
Android-Version: 4.1.1
Root: Nein
Verwendbar ab: 2.2


bluespot City Info ist Euer persönlicher Städteführer für Berlin, Potsdam, Dortmund, Düsseldorf, Freiburg, Karlsruhe und Münster. Weitere Städte sollen in Zukunft noch folgen. Beim Start der App müsst Ihr Euch für eine Stadt entscheiden, anschließend gelangt Ihr auf eine Übersichtsseite mit einer Zusammenstellung aus interessanten Events, Lokalitäten und allgemeinen Stadt-Infos wie Einwohnerzahl oder die nächste City-Toilette. Über die untere Tab-Leiste gelangt Ihr zu den Kategorien "Start", "Umgebung", "Stadt" und "Aktuelles", wobei "Stadt" durch den Namen der von Euch ausgewählten Stadt ersetzt wird.

Im Tab "Umgebung" werden Euch Lokalitäten wie Bars, Kneipen, Clubs, Cafés und Kinos angezeigt, die sich allesamt in Eurer Nähe befinden. Über das Kartensymbol seht Ihr auf einen Blick, wo sich die Adressen befinden. Wenn Ihr eine der Örtlichkeiten auswählt, gelangt Ihr auf eine Übersichtsseite mit weiteren Infos wie die Adresse, Bilder, einer Kurzbeschreibung und der Möglichkeit, die Route in Google Maps berechnen zu lassen. Die Anbindung an Google Maps ist meiner Meinung nach noch ausbaufähig. So werden aktuell noch zu viele Klicks benötigt, um zur Routenplanung zu gelangen und ich würde mir wünschen, dass mich auch ein Druck auf die Adresse direkt zur Navigation von Google Maps führt. Stattdessen passiert rein gar nichts, wenn man die Adresse berührt. Abgesehen davon könnt Ihr die Lokalität mit anderen teilen und zu Euren Favoriten/Lesezeichen hinzufügen.

Hinter dem Tab "Stadt" verbergen sich sogenannte Spots zu Eurer Stadt. Dort steht Euch eine Auswahl an verschiedenen Kategorien (u.a. Bars & Kneipen, Attraktionen, Architektur, Shopping und Hotels) zur Verfügung, anhand derer Ihr nach dem gewünschten Spot suchen könnt. Die App schlägt Euch hier auch Touren vor. In meinem Test waren das unter anderem "Berliner Sehenswürdigkeiten", "Auf die harte Tour" und "Kultur in Berlin-Charlottenburg". Damit könnt Ihr Euren nächsten Tagesausflug oder Kneipenabend vorab planen oder einfach mal spontan was unternehmen. Die Liste an Touren ist zwar noch relativ überschaubar, aber das wird hoffentlich noch ausgebaut. An möglichen Touren sollte es Berlin auf keinen Fall mangeln.

Der Tab "Aktuelles" versorgt Euch mit News und Events. So seht Ihr auf einen Blick, wo gerade die Post abgeht und welche Großereignisse bevorstehen. Eigentlich ziemlich praktisch, um auf dem Laufenden zu bleiben. In unserem Test war die News-Übersicht mit lediglich drei Nachrichten aber noch relativ mau und ich hätte gerne ein breit gefächtertes News-Angebot zu Bereichen wie Politik oder Sport gesehen.

Fazit:

Das Konzept von bluespot City Info klingt sehr vielversprechend, ist in meinen Augen aber noch stark ausbaufähig. Zwar stehen genügend Spots und Orte in der Umgebung zur Auswahl, die Anzahl der News und Touren ist aber im Vergleich dazu sehr gering und nur wenig abwechslungsreich. Aus diesem Grund gibt es an dieser Stelle auch nur drei Sterne. 

Bildschirm & Bedienung

bluespot City Info legt sehr viel Wert auf die optische Darstellung, ist dabei aber noch intuitiv zu bedienen und simpel gehalten. Die komplette Oberfläche ist mit großen Buttons ideal für die Bedienung mit dem Finger und das schwarze Design wirkt schlicht und ansprechend, ohne dabei aufdringlich zu sein. Dadurch lenkt die Benutzeroberfläche nicht vom eigentlichen Inhalt ab, sondern hält sich vornehm zurück.

Speed & Stabilität

In meinem Test ist bluespot City Info kein einziges Mal abgestürzt, allerdings war die Bedienung alles andere flüssig: Egal ob das Scrollen durch News/Beschreibungen oder das Wischen durch Bilder und Listen: Immer wieder kommt es zu kleineren Rucklern, die den Spaß mit der App vermiesen. Hier muss unbedingt nachgebessert werden, da die App ansonsten einen faden Beigeschmack erhält.

Preis / Leistung

Die App bluespot City Info kann kostenlos im Google Play Store heruntergeladen werden und es fallen keine versteckten Kosten für Abos oder ähnliches an. Werbung wird ebenfalls nicht eingeblendet, sodass bluespot hier die volle Punktzahl erhält.

Screenshots

bluespot City Info - Was geht ab in Deiner Stadt? bluespot City Info - Was geht ab in Deiner Stadt? bluespot City Info - Was geht ab in Deiner Stadt? bluespot City Info - Was geht ab in Deiner Stadt? bluespot City Info - Was geht ab in Deiner Stadt?

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

Wall AG

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Günter Strohschneider 15.10.2012 Link

    habe sofort installiert!!! einfach toll ! schöne Fotos! G.S.

    0
  • Patrick Körner 15.10.2012 Link

    Schade (und irgendwie traurig) das Hamburg nicht drin ist. wäre bestimmt interessant die App...

    0
  • Luigi G. 16.10.2012 Link

    .... und bitte Stuttgart. :-)

    0
  • Karl K. 16.10.2012 Link

    Hamburg nicht dabei? nichts für mich

    0