X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Bistro Cook – Ich hab' Hunger!

Anton S.
11

"Mach mal hinne!" Dass Restaurantsternekoch so hart sein kann, hätte ich vor diesem Test nicht gedacht. Unzählige Bestellungen, viele hungrige Bäucher, Ungeduld und Hektik in der Küche, das ist Gastronomier pur! Mit Bistro Cook wirst Du zum Küchenchef und bereitest alle Gerichte selbst zu. Stress natürlich vorprogrammiert. 

Ob Bistro Cook was für Dich ist, kannst Du im Test herausfinden. 

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
2.0.1 2.2.3

Funktionen & Nutzen

Pork and Eggs ... Eine Mischung, die nicht zu viel Stress verursachen sollte. Handelt es sich jedoch um die 20. Bestellung des Abends und die vorherirgen 10 sind noch nicht abgearbeitet, können die Nerven ziemlich beansprucht werden. 

Do it like a Cookstar im Casual Gameplay
Kunde ist König, Kunde hat keine Zeit, und warten will Kunde schon lange nicht. So heißt es für Dich ein schnelles Händchen zu beweisen. Das Hähnchen muss zuvor natürlich erst der Pfanne einen Besuch abstatten, bevor es weiter zum Kunden darf. Gemüse darf meist einfach so auf den Teller, wobe ich mich bis heute wundere, wer Blumenkohl (cabbage) roh und ohne jegliche Beilage isst. Die Kunden in Bistro Cook tun es anscheinend, na dann: Wohl Bekomms! 

Du darfst Dich von den Wünschen der Kunden natürlich nicht beirren lassen. Drei Kategorien, in dene jeweils sechs verschiedene Lebensmittel ihren Platz gefunden haben, dienen für Dich als Ausgangsbasis. Kommt eine Bestellung herein, gilt es so schnell wie möglich das Gericht fertigzustellen. Vier Pfannen hast Du von Grund auf zur Verfügung. Lässt Du das Essen anbrennen, ist die Kundenzufriedenheit – wie im echten Leben – natürlich niedriger und Du bekommst nicht ganz so viele Punkte auf der Jagd nach dem Highscore.

In drei Schwierigkeitsstufen kannst Du Dein Glück versuchen. Easy, Medium und Hard stehen zur Auwahl. Der einzige Unterschied zwischen diesen drei Stufen besteht in der Anzahl der einhergehenden Bestellungen und der Anzahl der Lebensmittel, die für die Bestellung verarbeitet werden müssen. 

Money matters Adventure Mode
Anders als im Casual Gameplay Modus, fängst Du im Adventure Mode klein an. Mit nur einer Pfanne ausgesattet, musst Du die Gerichte wieder so schnell wie möglich auf die Reise zum Tisch des Kunden schicken. Pro erfolgreich versandter Mahlzeit erhältest Du einen Geldbetrag auf Deinem Guthabenkonto, von dem Du Dir mehr Pfannen oder bessere Pfannen kaufen kannst. Besser bedeutet in diesem Kontext gleichzeitig schneller. Und diese Schnelligkeit wirst Du im Laufe des Spiels auch brauchen. 

Tutorial zeigt wie es geht
Falls Du anfangs so rein keine Ahnung hast, wie Bistro Cook überhaupt gespielt werden soll, leitet Dich das Tutorial durch das Spiel und zeigt, wie Du Bestellungen abfertigst und was dabei zu beachten ist. 

Fazit und Alternativen
Bistro Cook ist ein gutes Casual Game für Zwischendurch. So wirklich lange wird sich der Spielspaß zwar nicht halten, für die ein oder andere Runde zwischen Langeweile und der nächsten Tram ist Bistro Cook jedoch durchaus geeignet. Wünschen würde ich mir noch, dass das Spiel noch einige Features mehr hätte. Beispielsweise Trinkgeld von Kunden, die ihr Gericht in angemessener Zeit und adäquaten Zustand erhalten haben. Auch wäre im Casual Gameplay die Anzeige der Punktzahl pro Gericht motivierend.

Bildschirm & Bedienung

Nett – nicht nur für Kinder
Bistro Cook geht grafisch nicht in die High-End-Super-Grapic-Gameplay-Engine-Mega-Shit ein, das Design ist jedoch trotzdem sehr ansprechend und einladend. Auch ein Pluspunkt: Die Lebensmittel sind auf den ersten Blick zu erkennen.

Die einfache Bedienung bestätigt den guten Eindruck des Games zudem. Mit wenigen Taps und schmeisst Du die Sachen in die Pfanne, holst sie wieder heraus und schickst sie zur Verköstigung. Das ist einfach und macht Spaß.

Speed & Stabilität

Bistro Cook lief im Test sowohl schnell, als auch stabil. Keine Abstürze und Hänger. Die Ladezeiten gehen auch in Ordnung.

Preis / Leistung

Bistro Cook kannst Du kostenlos im Google Market oder im AppCenter herunterladen.

Bistro Cook kommt vollkommen werbefrei auf Deinen Androiden. 

Screenshots

Bistro Cook – Ich hab' Hunger! Bistro Cook – Ich hab' Hunger! Bistro Cook – Ich hab' Hunger!

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

Quasar Studios

Little nice games

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Patrick D 19.05.2011 Link

    Geschwindigkeit i.O., Stabilität i.O. trotzdem nur 3 Sterne in dieser Kategorie? Was soll der quatsch?

    0
    0
  • micha Schumacher 19.05.2011 Link

    Lässt Du das Essen anbrennen, ist die Kundenzufriedenheit – wie im echten Leben – natürlich höher und Du bekommst mehr Punkte auf der Jagt nach dem Highscore.

    Also das ist im wirklichen Leben ein wenig anders...Wenn das Essen anbrennt ist der Kunde Sauer und wenig zufrieden......Tippfehler ?

    0
    0
  • Felix Schmitzer 19.05.2011 Link

    Stimme Patrick voll und ganz zu ... 3 Sterne aber es läuft schnell und ohne Wackler ?

    0
    0
  • Mirko Seidel 19.05.2011 Link

    les doch mal da steht lade zeit geht auch ok das kann max nur ne note drei sein und demzufolge nur 3-4sterne

    bitte leute erst lesen und dann flamen

    danke

    0
    0
  • schibuma 20.05.2011 Link

    Hatte das Spiel auch mal auf dem Handy und fand es ganz lustig. Macht echt Spaß, aber hab es wegen Speichermangel dann doch irgendwann gelöscht.

    0
    0
  • Anton S. 20.05.2011 Link

    Drei Sterne bedeuten, dass die Ladezeiten gut sind. Entspricht also der Note 2.

    0
    0
  • Anton S. 20.05.2011 Link

    @micha

    Danke für diesen Punkt. Das klingt echt konfus. Hab es richtig gestellt.

    0
    0
  • Oliver M. 21.05.2011 Link

    Wirklich nen sehr schönes Spiel. Gefällt mir persönlich auch von der Optik her sehr gut(obwohl simpel), was ich nicht von vielen Spielen behaupten kann. Der zeitliche Rahmen für eine Kochsession ist auch gut bemessen, so dass es für zwischendurch optimal ist.

    0
    0
  • Samuel Rüegger 21.05.2011 Link

    also bei mir im Hauptmenü ist Werbung :)

    0
    0
  • Gregor B. 22.05.2011 Link

    cabbage ist übrigens Kraut oder Kohl. Blumenkohl ist calliflower :)

    0
    0
  • Smudo 24.05.2011 Link

    War schon mal im Test hier.
    Works on Milestone.
    Aber sehr schnell langweilig.

    0
    0

Author
2

Handy auf Werkseinstellung ?