X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Battery Monitor Widget – Akku im Blick

Anton S.
12

Wenn das geliebte Smartphone aus geht, liegt das meist am Akku. Und Apps, die ihn leer saugen gibt es zu Hauf. Eine davon, die es versteht die Akkulebensdauer zu verlängern ist Battery Monitor Widget.

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
2.2.3 3.0.5.1

Funktionen & Nutzen

Battery Monitor Widget ist eigentlich mehr als ein bloßes Widget. Es ist ein vollwertiges Analysetool, dass alle Infos rund um den Akku und dessen Verbrauch anzeigt.

Widget

Das kleine 1x1 Widget zeigt das Wichtigste auf engem Raum. Hier wird der derzeitige Akkuzustand in Prozent angezeigt, als auch die momentane Entladung in mA. Das ist die Standardeinstellung, die nach belieben in den Einstellungen angepasst werden kann.

Kalibrierung

Die manuelle Kalibrierung verspricht genauere Daten. Dabei kann die Kapazität des Akkus und die Ausgangsspannung des Ladegeräts angegeben werden. Diese Werte werden von der App eigentlich automatisch ermittelt, kommt es jedoch zu einem Fehler, können sie hier manuell geändert werden.

Statistiken

Wer Statistiken liebt, kann sich mit Battery Monitor Widget völlig Austoben. Die App zeigt alles, wirklich alles, rund um den Akku an. Ob durchschnittlicher Verbrauch oder die geschätzte Zeit, bis das Smartphone wieder an den Stecker muss, das alles wird in vielen tabellarischen und visuellen Statistiken aufbereitet.

Ein wirkliches praktisches Feature ist die Schätzung der Akkulebensdauer anhand von drei Szenarien. „Gesamt-Mittel“ schätzt die Akkulebensdauer anhand der Daten, die seit Installation der App verfügbar sind. „Mittel seit An-/Abstecken“ schätzt aufgrund der Daten seit dem letzten Ladezyklus und „Aktueller Verbrauch“ anhand der momentanen Entladung.

Auch welche App am meisten am Akku zieht, siehst Du in den Statistiken. Richtige Akkukiller kannst Du somit schnell identifizieren.

History

Der Historie entgeht nichts, und so bekommst Du einen idealen Überblick über alle Lade- und Entladezyklen. Die Aufzeichnungen werden im 10-minuten-Takt tabellarisch angezeigt.

Das kannst Du von der Pro Version erwarten

Die Pro Version kommt ohne lästige Werbung und bietet zudem mehr Widgets in 2x1, 3x1 und 4x1. Außerdem können alle Daten zu System Tuner Pro exportiert werden und auch unendlich viele Akkus mit der App verwaltet werden.

Fazit

Das Battery Monitor Widget ist das Rundum-Sorglos-Paket für alle, die wissen wollen warum am Ende der Akkuanzeige noch zu viel Tag übrig ist. Wer ein schöneres Widget auf dem Homescreen haben möchte, kann das Design vollständig personalisieren. Wenn das nicht reicht, ist der Griff zur Pro Version empfehlenswert.

Bildschirm & Bedienung

Die Bedienung von Battery Monitor Widget entspricht zwar nicht dem ICS-Standard, geht aber trotzdem noch leicht von den Fingern.

Das Design des Widgets lässt sich vollständig personalisieren. 13 verschiedene Widget-Styles (ICS, Glass, etc.) bringt die schöne Optik auf den Homescreen. Das Design der App ist jedoch eher an die Funktionen, Statistiken und Graphen ausgerichtet.

Speed & Stabilität

Battery Monitor Widget läuft flüßig und stabil. Der Akkuverbrauch der App an sich ist auf dem Galaxy Nexus nur sehr gering.

Preis / Leistung

Battery Monitor Widget kann kostenlos im AndroidPIT App Center heruntergeladen werden.

Screenshots

Battery Monitor Widget – Akku im Blick Battery Monitor Widget – Akku im Blick

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

3c

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • BensN 09.07.2012 Link

    Nutze schon lange die Pro Version, da ich viel mit Kernels und deren Einstellungen rum Fummel um das best mögliche aus dem Akku raus zu holen. Kann ich nur empfehlen

    0
    0
  • User-Foto
    Androweed 09.07.2012 Link

    Das wichtigste habt ihr vergessen, man kann damit in der linken Hälfte der Statusleiste den Akkustand anzeigen lassen und aus einer Unzahl an Designs dafür auswählen. Das war für mich der Hauptgrund, eigentlich der einzige Grund für die Installation. Das funktioniert unter Gingerbread, Honeycomb und ICS garantiert da selbst getestet. Wahrscheinlich auch auf Jelly Bean, das ist aber nur eine Vermutung.

    Mit dem Rest der App habe ich mich noch nicht so genau befasst.

    0
    0
  • PeterShow 09.07.2012 Link

    Interessantes App, hab mir die Pro-Version gekauft als die gerade sehr günstig war (Guckt euch die App "App sales" an).. hat sich gelohnt...

    0
    0
  • AR88 09.07.2012 Link

    Ich hatte ja bislang die App Battery Mix im Einsatz gehabt doch die App werde ich mir mal genauer anschauen da der erste Eindruck vielversprechend ist.

    0
    0
  • User-Foto
    Rob R. 10.07.2012 Link

    So flüssig, dass es fast schon flüßig ist?

    0
    0
  • wastl 10.07.2012 Link

    Im Playstore gibt es das zweimal, also ein Battery Monitor Widget von 3c und eines von fsinib. Ein Hinweis, welches denn nun gemeint ist, wäre nicht schlecht, zumal es von beiden auch eine Proversion gibt. Augerechnet in so einem Fall wird die Rubrik Entwickler" leer gelassen.

    0
    0
  • PeterShow 10.07.2012 Link

    @wastl

    Ein Klick auf den Button "Market-Link" bringt die Erleuchtung.. Es ist 3c.. und ich hab die Pro-Version ganz günstig bekommen, glaube 1 Euro.. war halt ne Aktion (Ein Grund warum mich die 50 % der App der Woche ziemlich kalt lassen).. ist Super!!

    0
    0
  • Norbert M. 10.07.2012 Link

    Hallo, habe das App jetzt auch installiert, und was mir sofort aufgefallen ist, hinter der Akku Bauart : Li-poly steht 1500mAh, laut Aufkleber sollte der Akku aber 1800mAh haben.....schätze mal das dieser Wert sogar stimmt, konnte mit diesen Akku keine längere Laufzeit feststellen, oder holt sich das App den akku Wert von woanders her...irgendwie direkt von den Hersteller Angaben die im Handy gespeichert sind ?

    0
    0
  • PeterShow 10.07.2012 Link

    @Nobert M.

    Was das ein billiger Nicht-Original-Akku?? Da ist es normal dass weniger drin ist als draufsteht. Da werden auf dem Papier die reinen Wunder-Dinger verkauft...

    0
    0
  • josef 9 12.07.2012 Link

    b. b b. bn. b bhnnmj njb..j a. g
    .Kmiiiirkm

    0
    0
  • Norbert M. 12.07.2012 Link

    ja, gab es in son Set in der Bucht, mittlerweile benutze ich den Billig-Akku auch nicht mehr, innerhalb von Minuten ist der von ca.20% auf 1% heruntergegangen...und das des öfteren....absolut kein verlass drauf.

    0
    0
  • User-Foto
    Moritz B 13.07.2012 Link

    super App

    0
    0

Author
2

habe gleich 2 Probleme