X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Aquos SH930W: 5-Zoll-Androide von Sharp

Michael Maier
16

Auch wenn Sharp vor einer ganzen Weile mal angekündigt hat, die Aquos-Phones würden "Global Smartphones" werden, also auch bei uns auf den Markt kommen, hat sich bisher wenig getan. Sehr schade eigentlich, besonders wenn man sich das schicke Aquos SH930W anschaut, eines der ersten Smartphones mit einem 1080p-Display.

Der 5-Zoll-Japaner hat zwar "nur" einen 1,5-Gigahertz-Dual-Core-Prozessor. Der Arbeitsspeicher (RAM) ist aber  2 Gigabyte groß, weshalb das Smartphone keine Performance-Probleme haben sollte. Das Highlight des Aquos SH930W ist natürlich das 5-Zoll-Display mit 1080p-Auflösung, wobei man sich ja immer noch darüber streitet, ob so eine hohe Auflösung Sinn macht. Kann das menschliche Auge zwischen 720p und 1080p noch unterscheiden? Ich denke mal, dass 1080p sicher nicht schaden können.

Weitere technische Daten des Smartphones sind eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, eine 2-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite und 32 Gigabyte interner Speicher. Android läuft in Version 4.1 auf dem Full-HD-Gerät. Das ganze Paket kostet umgerechnet 446 Euro, zumindest in Hong Kong. Auch in Russland wird das Aquos SH930W auf den Markt kommen, dort mit umgerechnet 547 Euro allerdings um einiges teurer sein.

Was haltet ihr vom Aquos SH930W? Wäre doch nett, wenn das Gerät ein "Global Smartphone" werden würde und auch bei uns auf den Markt kommt, oder?

Bilder: eprice

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
110 vor 3 Monaten

Smartphone-Displays: Sharp durchbricht bald die 600 ppi

Magazin / Apps
17 19.06.2012

[Video] Sharps "Feel UX" – erstes Custom UI das rockt?

Magazin
7 17.04.2012

[Deal] Aquos Phone SH-80F – 3D Androide für knapp 300 €

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • [DR]TopDog 30.11.2012 Link

    Was bringt mir diese Auflösung, wenn:
    a) ...ich es eh nicht mehr unterscheiden kann, ob 720p oder 1080p auf so einem kleinen Display?
    b) ...der Akku wohl nach einer Stunde Filmgucken leergenudelt ist, weil unterdimensioniert?

    Jeder springt im Moment auf diesen Auflösungszug auf und vernachlässigt dabei den Akku.

    0
    0
  • Asti 30.11.2012 Link

    Sharp ist für mich immer noch einer der besten Marken wenn es um Qualität geht. Würde sogar ein Smartphone von Sharp in Erwägung ziehen. Schade dennoch, dass die Japaner in letzter Zeit etwas in die Bredouille gekommen sind was Finanzen betrifft. Könnte mir gut Vorstellen das nach den letzten eher bescheidenen Modellen nun mehr zu erwarten ist (Vorausgesetzt man investiert auch in Europa ;-))

    0
    0
  • Denis Br. 30.11.2012 Link

    Naja gut, aber zum Akku steht ja jetzt nichts da, ob der unterdimensioniert ist oder nicht erfährt man in dem Blog nicht wirklich.
    Aber an sich stimme ich dem zu, mir wäre es lieber ein Smartphone hätte "nur" 720p und 2600mAh (nur ein Bsp-wert) anstatt ein 1080p Display und dafür nur 1800mAh.

    Auch müssen die Smartphones nicht unbedingt 7mm dünn und solche Späße sein... der "Bedarf" danach entsteht ja nur daraus, dass die leute immer größere Displays haben wollen. Lieber ein schönes 4,2 Zoll Gerät und dafür ein wenig dicker, dann können die nämlich auch gern mal nen ordentlichen Akku reinpacken! ^^

    0
    0
  • User-Foto
    Dave Deluxe 30.11.2012 Link

    Mir gefällt der Lockscreen von dem SH930W sehr gut

    0
    0
  • Heiko M. 30.11.2012 Link

    Den Lockscreen gibt es schon länger als Theme für WidgetLocker.

    0
    0
  • Michael S. 30.11.2012 Link

    die sollten aber mit dem Preis kräftig nach unten gehen. das Handy kann nicht wirklich mit irgendetwas trumpfen. wenn samsungs Beamer Handy bei 300 euronen liegt sollten wohl Ca. 200 euronen für dieses Sharp handy angemessen sein.

    0
    0
  • mapatace 30.11.2012 Link

    Warum ist das eigentlich so? Der Euro ist doch auch Geld. Ich lese das in letzter Zeit immer wieder, das ein Produkt nicht auf dem europaweiten Markt angeboten wird. Verstehe das nicht. Ist doch ein riesengroßer Konsum Markt für ein Unternehmer.

    0
    0
  • nox 30.11.2012 Link

    Genau 1080p sollten es schon sein. Ander nicht unter 12,8" und mit weniger als 24 Prozessorkernen.

    0
    0
  • Joachim Brauer 30.11.2012 Link

    Erst interessant wenn man es anfassen kann. Alles andere ist zeitverschwendung.

    0
    0
  • Michael Peters 30.11.2012 Link

    Können die nicht einfach ein 4.3 (o.ä.) Gerät mit 440PPI machen ?

    0
    0
  • Flint Freakwood 30.11.2012 Link

    Da die heutige Generation nicht mehr am realen Nutzen interessiert ist sondern nach Design und vor allem dem Datenblatt geht, wird das Sharp-Telefon wohl den einen oder anderen Abnehmer finden. Sharp Paneele sind meiner Meinung nach unvergleichlich was Qualität angeht und Ich denke, dass das Mobiltelefon dementsprechend aussieht. Ich lasse mich überraschen.

    0
    0
  • Marcus B. 30.11.2012 Link

    mir gefällts !

    0
    0
  • Enrico 30.11.2012 Link

    Das wirklich schlimme an den großen Displays (habe selbst auch 5,3 Zoll), ist dass nicht wirklich mehr Inhalt deswegen drauf passt. Also irgend wie raffen das die Hersteller anscheinend immer noch nicht so ganz.
    Nicht nur die Displays werden größer, auch das was angezeigt wird...

    0
    0
  • Arian Rönick 30.11.2012 Link

    Das ist nicht richtig. Nimm mal ein Phone mit 3, 5 Zoll... Da haste weniger sichtbares von Internetseiten. Ausschlaggebend ist dann eher das die Auflösung auch passen muss und das seitenverhältnis. Und in spielen habe ich mehr Komfort da es weniger frickelig zu steuern ist :-)

    0
    0
  • Marcus B. 30.11.2012 Link

    Deshalb habe ich Paranoid-Android auf dem S3 laufen. So werden Oberfläche und Apps im Tablet Mode dargestellt, was ich ab 4.7" für sehr viel sinnvoller halte, als diese blöden Phone-UI's. Besonders auf dem Note macht das Tablet-UI sinn! -so schöpft man sein Display richtig aus ;)

    0
    0
  • Sven E. 30.11.2012 Link

    @Michael Maier
    Das Problem ist, dass du (ihr?) scheinbar nicht verstanden habt, was "Global Smartphone" in Japan bedeutet. Das heisst nämlich NICHT, dass diese Smartphones global auf den Markt kommen, sondern dass sie GSM (was es in Japan nicht gibt und nie gab) und evtl. nicht-japanische 3G-Frequenzen unterstützen.

    Kurz gesagt: Die Bezeichnung "Global Smartphone" ist für Japaner ein Hinweis darauf, dass sie dieses Mobiltelefon auch im Ausland benutzen können. Das ist aufgrund der japansichen Handy-Historie keineswegs so selbstverständlich wie bei uns.

    0
    0