X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Weg mit dem Speck! 5 Apps für Neujahrsvorsätze

Nico Heister
8

Das neue Jahr hat gerade erst angefangen und für viele beginnt mit dem Jahreswechsel auch wieder die Zeit der guten Vorsätze! Egal ob weniger Alkohol, endlich rauchfrei oder mehr Sport: Das Android-Smartphone kann Euch beim Umsetzen Eurer Ziele helfen, denn auch für solche Zwecke gibt es Apps. Ich habe fünf herausgesucht und stelle sie heute vor.

aha!Rauchfrei

Ob gespartes Geld oder die Anzahl der nicht gerauchten Zigaretten: aha!Rauchfrei führt ein Echtzeit-Protokoll über Euer Rauchverhalten und erstellt genaue Statistiken über Euren Tabakkonsum. Dazu gibt es vier Widgets, von denen allerdings nur eins kostenlos genutzt werden kann. Trotzdem ist die App ein hilfreicher Begleiter im Kampf gegen den blauen Dunst! Und für die kleine Motivation für Zwischendurch zeigt sie Euch eine Übersicht über Eure rauchfreie Zeit und das dadurch eingesparte Geld.


Neben einer Statistik kann Euch die App auch Errungenschaften (z.B. gesunkener Blutdruck) anzeigen.

AlcoDroid Alcohol Tracker

Mit AlcoDroid Alcohol Tracker steht Euch ein Trinktagebuch zur Verfügung. Zusätzlich lässt sich der Alkoholwert im Blut errechnen. Ihr könnt die App beispielsweise auf Partys nutzen, um zu kontrollieren, wie viel Ihr getrunken habt. Außerdem zeigt Euch die App in einer Tages-, Wochen- oder Monatsübersicht an, wie viele Drinks Ihr insgesamt gekippt habt. Daran erkennt Ihr auch sofort, ob Ihr Euer Trinkverhalten ändern solltet oder ob Ihr doch noch ein kühles Blondes bestellen könnt.


Die App zeigt Euch auch an, seit wie vielen Stunden Ihr schon wieder nüchtern seid.

Calorie Counter

Habt Ihr über die Feiertage zu viel gegessen oder generell ein paar Pfunde zu viel auf dem Körper? Keine Sorge, noch ist nichts verloren, Eure Bikini- beziehungsweise Borat-Badeanzugfigur ist noch in Reichweite! Calorie Counter möchte Euch beim Abnehmen helfen und zählt die Kalorien. Und weil geteiltes Leid bekanntlich halbes Leid ist, könnt Ihr auch gemeinsam mit Freunden abnehmen, Euch gegenseitig motivieren oder Rezepte teilen. Eure Abnehm-Erfolge lassen sich natürlich auch auf Facebook oder Twitter teilen. Das sorgt noch mal für einen zusätzlichen Ansporn und vielleicht auch dafür, dass der Schokopudding im Kühlschrank stehen bleibt und Ihr stattdessen zu einem Apfel greift.


Ich musste mich stark zurückhalten, um nicht den Kalauer "Appnehmen" zu bringen.

RunKeeper

Laufen ist da sehr beliebt: Ihr müsst kein Geld für teure Fitnessstudios ausgeben und außerdem kommt Ihr auch noch an die frische Luft! Mit RunKeeper könnt Ihr Eure Aktivitäten aufzeichnen und Trainingsplänen folgen, die beim Erreichen der Fitnessziele helfen. Mit GPS wird die aktuelle Route aufgezeichnet und Ihr könnt diese dann für den späteren Vergleich mit anderen Ergebnissen heranziehen. Eine soziale Anbindung bietet die App natürlich auch und dabei könnt Ihr die zurückgelegte Strecke nicht nur bei Twitter oder Facebook teilen, Eure Freunde können Eure Aktivitäten außerdem in Echtzeit auf einer Karte verfolgen! Dafür wird allerdings RunKeeper Elite benötigt, für das eine monatliche/jährliche Gebühr fällig wird.


Neben zurückgelegter Strecke werden Euch auch verbrannte Kalorien angezeigt.

Tasks

Die Aufgaben-Apps Tasks eignet sich besonders gut zum Eintragen von allgemeinen Vorsätzen, Ihr könnt Eure Aufgaben mit einem Fälligkeitsdatum versehen und mehrere Liste für Vorsatz-Kategorien erstellen. Wollt Ihr beispielsweise abnehmen, könnt Ihr eine Einkaufsliste mit kalorienarmen Lebensmitteln erstellen. Oder müsst Ihr für Eure nächste Fitnesstour noch eine Laufroute planen? Tragt es einfach in Tasks ein, damit Ihr es nicht vergesst! Dank eines praktischen Homescreen-Widgets seht Ihr sofort, welche Aufgaben anstehen und wann sie fällig sind. Dadurch ist die App auch ideal in Kombination mit den anderen hier vorgestellten Apps und eine gute Ergänzung.


Tasks macht auch auf Tablets eine gute Figur!


Egal ob mit oder ohne App! Ich drücke Euch die Daumen, dass Ihr beim Umsetzen Eurer Vorsätze Erfolg habt und Eure selbstgesteckten Ziele erreicht!

(Titelbild: Astrid Kirchhoff/pixelio.de)

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ronny Roonay 03.01.2013 Link

    hält sich eh keiner drann. ;D

    0
    0
  • Jan Glöde 03.01.2013 Link

    und lose it ist also verfügbar? seltsam bei mir sagt der play store: nicht in Deinem Land...

    0
    0
  • User-Foto
    Admin
    Nico Heister 03.01.2013 Link

    Das ist komisch, auf meinem Nexus 4 kann ich Lose It! zwar installieren, aber auf dem Nexus 10 erhalte ich den gleichen Fehler.

    EDIT: Ich habe Lose It! durch eine andere App ersetzt, die auf jeden Fall auch hierzulande verfügbar sein sollte und einen ähnlichen Funktionsumfang hat.

    0
    0
  • Noel Maier 03.01.2013 Link

    Bei mir steht bei lose it! das es mit keinem meiner Geräte Kompatibel ist. Nexus 4, 7 und Transformer Prime

    0
    0
  • 0815 03.01.2013 Link

    was für ein quatsch

    0
    0
  • PeterShow 03.01.2013 Link

    Naja. Rauchen und Saufen tue ich nicht. Statt Runkeeper nehme ich Runtastic Pro. Da ich in der neuen Wohnung 2 km vom Supermarkt entfernt bin und ohne Auto fahre ich da regelmäßig mit dem Rad. Naja und Aufgaben verwalten mach ich schon vorher und macht viel Spaß und bringt Erfolg. Allerdings verwende ich DGT GTD... Als Alternative zu "Calorie Counter - MyFitnessPal" kann ich die deutsche Seite und App (noch nicht ganz perfekt aber nutzbar) fddb.info...

    0
    0
  • mapatace 03.01.2013 Link

    So schwere kost, gleich am Anfang des Jahres?

    0
    0
  • A T 04.01.2013 Link

    wenn man solche apps braucht schafft man es sowieso nicht, das muss sich im kopf abspielen!
    Wobei ich mir nur als übersicht auch das aha!rauchfrei zugelegt habe, jedoch habe ich nicht wegen den App aufgehört zum rauchen

    0
    0