Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

App-Tipp: Water Your Body

Christiane Scherch
50

Kennt Ihr das auch? Schon wieder Kopfschmerzen und eigentlich gibt es gar keinen richtigen Grund dafür. Oft ist die Lösung ganz einfach: Ausreichend trinken! Und auch dafür gibt es eine Helfer-App.

Water Your Body erinnert Euch in regelmäßigen Abständen an das erfrischende Nass und zeichnet Eure Trinkgewohnheiten auf. Allein das Design der App hat mich überzeugt. Hier könnt Ihr zwischen verschiedenen Gefäßen auswählen, denen sich auch individuelle Mengen zuweisen lassen.

Beim Start gebt Ihr einfach Euer Körpergewicht an. Die App rechnet dann automatisch Euren Wasserbedarf aus. Immer wenn Ihr der Aufforderung des Trinkens direkt nachgekommen seid, könnt Ihr Euer Trinkgefäß der kleinen Tages-Galerie zufügen. Per Diagramm lässt sich so verfolgen, wann Ihr die letzten Tage Eure Mindestmenge erreicht oder sogar übererfüllt habt.

Übrigens, wer ausreichend Wasser trinkt, bekommt auch bessere Haut und wird allgemein fitter. Der Erinnerungssound der App wird Euch sofort zeigen, was Ihr vergessen habt: Lasst Euch überraschen.

Screenshots: Google Play Store

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Sascha M. 08.02.2013 Link

    also wer selbst nicht mehr merkt, dass er durst hat, soll sterben gehen... -.-*

    0
  • Stupid Luchador 08.02.2013 Link

    Top, trinke selber eher unregelmäßig und muss mich oft dazu aufraffen.

    0
  • oZaka 08.02.2013 Link

    bester Kommentar!

    0
  • adi 08.02.2013 Link

    @sascha

    ich gucke auch auf meinem Handy wenn ich draußen ausrutsche, ob es glatt sein könnte

    :D

    also wirklich


    bald gibt es apps die mich ans atmen erinnern...

    aber sieht schick aus die app

    0
  • Michael.K 08.02.2013 Link

    @Saschaa hahaha -1

    0
  • JOnas S 08.02.2013 Link

    für app Werbung ist die news Abteilung nicht da Android pit find ich soll auch Unabhängig sein -1

    0
  • Arian Rönick 08.02.2013 Link

    Super App wenn sie auf Menschen mit gewissen Krankheitsbildern zugeschnitten wäre.
    Die unreifen und dummbratzigen Kommentare einiger zeigen das viele hier zu viel zeit außerhalb der Realität verbringen.
    Viele Krankheiten bedingen gewisse Defizite vor allem in diesem Bereich, ebenso wie b stimmte Berufsgruppen, darunter auch pflegekräfte, oftmals mangels Zeit einfach vergessen ausreichend zu trinken und das bei einem bewegungstechnisch betrachteten hochleistungsjob.
    Also eine tolle App für den gezielten Einsatz als Assistent.

    Allen anderen sei nahegelegt mal den Horizont über die Fußspitzen hinaus zu erweitern.

    0
  • Absalon 08.02.2013 Link

    Beim Männer pondon kann man die alkoholischen Getränke eintragen und der Promillewert im Blut wird dann berechnet.

    0
  • User-Foto
    Wuffze W. 08.02.2013 Link

    Tolle Werbe-Blogs diese woche... ich trink jeden Tag genug. vorallem im Sommer.

    0
  • Andreas Seeger 08.02.2013 Link

    @Jonas: wir haben einfach Bock drauf, Euch ein paar Apps zu zeigen, die wir gut finden! :-)

    0
  • meiner einer 08.02.2013 Link

    Es gibt keinen Grund mehr zu trinken als man Durst hat (außer Alkohol) dieser Mythos ist schon längst widerlegt.

    0
  • Andreas T. 08.02.2013 Link

    @Andreas Seeger: was soll dann der apptest-bereich? richtig getestet werden die programme dort ja auch meistens nicht, sondern nur vorgestellt und dann subjektiv bewertet, also eigentlich genau wie hier gerade nur mit sternchen.
    zwei bereiche mit dem selben thema sind doch irgendwie seltsam, oder?

    0
  • Sascha M. 08.02.2013 Link

    @Arian: Woher willst du beurteilen, ob ich oder andere "außerhalb der Realität" leben? kennst du mich/uns? ich kann verstehen, dass manche meinen, sie bräuchten eine solche App, aber ich persönlich finde, dass man von Natur aus wissen muss, dass man etwas trinken sollte.

    Ich programmiere ja auch keine App, die via Headphones "Einatmen, Ausatmen,..." auf deine Ohren bringt... ;-)

    0
  • Colin Creevey 08.02.2013 Link

    @Adrian Rönick danke für dein Kommentar.
    Wer meint immer genug zu trinken, soll hier nicht so tun als ob es jeder so macht, okay?

    Ein Riesen dank an dich Christiane. Dass es auch so eine App gibt hätt ich nicht gedacht. Die ist wie für mich gemacht. Ich bin das lebende Beispiel für "zu wenig getrunken und dann Kopfschmerzen haben". Ihr wisst garnicht wie das, wenn es zu oft vorkommt, sehr nerven kann.

    0
  • Hans Zimmer 08.02.2013 Link

    sicher hilfreich, wenn auch nicht fuer mich. aber: kopfschmerzen und wenig trinken stehen in keinerlei zusammenhang.

    0
  • Cathleen L. 08.02.2013 Link

    ich vergesse auch regelmäßig genug zu trinken und kriege dann oft kopfschmerzen. coole app, werd ich vllt mal testen :)

    0
  • PeterShow 08.02.2013 Link

    Hatte die App auch schon am laufen ist echt gut..

    0
  • Melissa H. 08.02.2013 Link

    Ich finde das ganz gut.. Ich trinke auch viel zu wenig, ich werde es mir mal ansehen

    0
  • Arian Rönick 08.02.2013 Link

    @hans Zimmer :doch das tut es wohl, ebenso wie es dir Konzentration und Leistungsfähigkeit direkt beeinflusst. Ist sogar simple Physik und lernt man in jeder auch nur medizinisch angehauchten Ausbildung.

    0
  • Patrick 08.02.2013 Link

    +1 Adrian Rönik

    0
  • Jonas W. 08.02.2013 Link

    Wieso kommt sowas in den Blog? Kann man es nicht in den Apptest Berreich machen?

    Wenn schon sowas in den Blog kommt dann vergleicht doch ein paar Apps mit ähnlichen funktionen wie zB. Fernseh Apps oder Launcher. Dazu könnt ihr dann Vor- und Nachteile schreiben.

    0
  • leinpfad 08.02.2013 Link

    Danke für den Tipp für die App.

    0
  • Colin Creevey 08.02.2013 Link

    Unfassbar dass es überhaupt welche gibt, die behaupten Kopfschmerzen haben nichts mit zu wenig trinken zu tun. Da fehlt enorm an Horizont.
    Diejenigen die nicht erkennen können, dass diese App sehr wohl nützlich ist, sollen doch erstmal darüber lesen und danach kommentieren. BITTE!!!

    0
  • DerZombie 08.02.2013 Link

    Also die Leute mit den dümmsten Kommentaren sind entweder Dauerstudenten oder haben nen Bürojob.

    Wenn man den ganzen Tag in der Firma unterwegs ist hat man halt nicht ständig was zum Trinken dabei oder ist so im Streß das man einfach nicht dran denkt. Kriege zwar kein Kopfweh vom zu wenig trinken aber es gibt Tage da trinke ich definitiv zu wenig.

    0
  • EnesGTR 08.02.2013 Link

    Scheißt mal auf die app, und setzt euch einen trink-Hut auf mit 2 Cola Dosen Haltern ;-) dann habt ihr immer genug trinken dabei, und vergesst es nicht... Die Menschheit geht den Bach runter...
    Ich-glaub-ich-muss-kacken- app gibt's bald -.-

    0
  • adi 08.02.2013 Link

    @arian

    nichts gegen deine Einwände wegen unseren Kommentaren

    allerdings derjenige der keine Zeit hat daran zu denken etwas zu trinken (natur instinkt sollte uns schon drauf aufmerksam machen)
    der wird warscheinlich auch nicht die Zeit haben auf sein Handy zu gucken um dann diese app zu starten um dann zumerken, Hey müsste was trinken (wobei app starten ich gleich Stelle, nur in diesem Falle, mit ich habe Durst)

    es ist cool das es läute gibt die sich darüber Gedanke machen trotz alledem

    ansonsten würden wir immer noch bei snake (nokia) sitzen:D

    0
  • Marc S. 08.02.2013 Link

    @DerZombie: Vorsichtig Kollege! Was hast du gegen Bürojobs? Aber bestimmt biste so kleiner engstirniger wa?

    Die App is doch ganz praktisch, ich als Bürojobbesitzer, habe auch nicht immer Trinken bei der Hand oder vergesse es einfach zu trinken.

    Kann gut hilfreich sein die App. Ich teste sie direkt mal.

    0
  • DerZombie 08.02.2013 Link

    Ne, hab nix gegen Bürojobs und war auch nicht böse gemeint , habe selbst unter anderem nen Bürojob erlernt (und auch bestanden bevor Spekulationen losgehen). Deswegen kann ich ja aus Erfahrung sprechen, dass man da leichter ans trinken denkt bzw. es immer vor Augen hat.

    Mittlerweile habe ich nen Job der nur zum Teil am Schreibtisch stattfindet und an Tagen wo mehr Schreibtischarbeit angesagt ist merke ich halt das 1,5 ltr. fast ned reichen. An Tagen wo ich viel in der Firma unterwegs bin sind es teilweise nur 0,5 ltr. (Kaffee nicht mitgerechnet ;) )

    Und es ist ja ned so das man gleich verdurstet so wie es manche hinstellen. Aber man trinkt halt nicht ausreichend.

    Krasses Gegenbeispiel, damals in El Paso mußten wir uns das Wasser runterzwingen um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen, obwohl wir teilweise alles außer Durst hatten. Dehydrierung /= Durst

    0
  • leinpfad 08.02.2013 Link

    @EnerGTR

    "Die Menschheit geht den Bach runter..."
    Das selbe denke ich, wenn Kommentare wie deine lese.

    0
  • Michael S. 09.02.2013 Link

    @sascha: wenn du erst trinkst, sobald du Durst hast, ist dein Körper bereits ausgetrocknet. Durst ist ein warnsignal des Körpers. du solltest trinken, wenn du kein Durst hast!

    0
  • Gaby S. 09.02.2013 Link

    Tolle App. Ich trinke auch viel zu wenig. Besonders wenn man raucht, sollte man viel trinken (hat mir der Arzt gesagt).

    0
  • User-Foto
    Michael Beissel 09.02.2013 Link

    Vielen Dank für den Tipp. Schaue mir die app sofort mal an.

    Lasst auch nicht entmutigen. Nicht die Qualität von androidpit lässt zu wünschen übrig sondern die so mancher Mitglieder.

    Aber man kann sich sein Publikum leider nicht aus suchen.

    0
  • Ecky Ben 09.02.2013 Link

    Hallo leute habe mir heute zum ersten mal die zeit genommen alle kommentare zum thema trinken zu lesen ich trinke auch zu wening an manchen tagen wenn ich ans trinken denke habe ich nichts und wenn ich etwas zu trinken habe denke ich nicht ans trinken ob die app mir helfen würde müsste ich testen denke aber eher nicht started die app automatisch und gibt es einen ton als hinweis? oder muss die app erst von mir gestartet werden? kann das jemand sagen vielen dank und viel spaß beim testen! ps: nicht über mein deutsch wundern teste die spracheingabe am s2;

    0
  • Robert Hesele 09.02.2013 Link

    hello android PIT Community! ich geh jetzt mal auf einen Café + 1 Glas Wasser! die app denke ich, brauche ich nicht. Schönes Wochenende!

    0
  • Flo Mi 09.02.2013 Link

    aah, da freuen sich volvic und co :)

    wenn man trinkt, wenn man Durst hat ist alles top!
    klar, wenn man das zu lange ignoriert kann es zu Kopfschmerzen, Leistungsverlust etc kommen, aber wer nicht merkt, wann er was trinken sollte..
    und wenn man nicht immer was zu trinken dabei hat hilft die APP auch nix..

    von einem mündigen Menschen sollte man erwarten können, dass er das alleine schafft..

    ansonsten ist die APP bestimmt hilfreich - keine frage

    0
  • Emir F. 09.02.2013 Link

    @Arian Rönick: +1

    Einige Leute hier sind wirklich der Hammer. Da gibt es hier vernünftige Kommentare die erklären, warum die App sehr wichtig für einige ist und trotzdem verstehen sie es nicht. Wenn man sich zu sehr auf die Arbeit konzentriert, dann vergisst man einfach das man Durst hat. Daher werde ich die App auf jeden Fall testen. Danke für den Tipp Androidpit!

    0
  • Matthias Berlin 09.02.2013 Link

    Ich weiss nicht wann ich das letzte mal auf dem Topf war. Gibt es keine App die mich an so was erinnern könnte?

    0
  • 0815 09.02.2013 Link

    gibt es denn noch ne app die mich erinnert wann ich zur Toilette muss?

    0
  • PeterShow 09.02.2013 Link

    Gibt es eine app die den Kindergarten aus den Kommentaren raus hält?

    0
  • Jochen T. 09.02.2013 Link

    Gut für Leute mit gestörtem vegetativen Nerven System! Die müssen tatsächlich Buch führen was sie trinken, da sie mit unter keinen Durst mehr verspüren.

    Ebenso Menschen, die demente Angehörige pflegen. Die verstören ebenfalls keinen Durst.

    0
  • Christiane Scherch 09.02.2013 Link

    @Jonas W.: Danke für den Tipp, App-Vergleiche kommen bestimmt auch noch auf den Plan

    @Ecky: Die App startet automatisch, wenn du sie installiert und konfiguriert hast. (Man kann sie aber auch ausschalten.) Wenn die App berechnet hat, wieviel du in welchen Anständen trinken solltest, hörst du immer einen "Einschenk-Sound" und in der Statusleiste blinkt das Trink-Symbol auf. Hast du getrunken, kannst du dann über die Statusleiste direkt in die App wechseln und deinen Haken setzen. Also du musst sie auf keinen Fall selbst starten, um dich ans Trinken zu erinnern. Wäre ja auch Schwachsinn ;-)

    0
  • mapatace 09.02.2013 Link

    Kann mir gut vorstellen das für Kinder und ältere Menschen die App gut zu gebrauchen ist. Meine Tochter trinkt auch immer zu wenig.

    0
  • ilias 09.02.2013 Link

    Ist euch eigentlich bekannt, dass viele ältere Menschen dehydrieren? Diese App wäre sinnvoll für Menschen jenseits der 40. ;-)

    0
  • n0j0e 09.02.2013 Link

    @Sascha M:
    Alter du darfst nicht von dir ausgehen!
    Welche Kurzsichtigkeit die gerade mal bis zum Smartphone Display und zu Mutti reicht! Wie viele hier schon schrieben geht trinken manchmal unter Stress etwas unter oder wie meine 12 jährige Nichte die gerade ein Nervenleiden hat wegen zu wenig trinken bloß weil sie es nicht besser wusste regelmäßig zu trinken. Eltern sind nicht immer perfekt.

    0
  • Anna W. 09.02.2013 Link

    wieso wirfts mich nach dem klick auf den link der app ganz raus? Ist mir schon einigemale passiert. Echt blöd, muß mir jedesmal den Namen merken und eigens suchen.

    0
  • J. David S. 09.02.2013 Link

    Nur als kleiner Hinweis für die Leute welche die App sinnlos finden weil wir ja Durst verspüren und das ja genügen solle um ans Trinken erinnert zu werden
    ..
    Wenn man Durst verspürt, ist es schon zu spät..

    Durst ist das letzte Warnsignal des Körpers bevor eine spürbare Dehydration eintritt und wenig später die volle Funktionstüchtigkeit aller Organe (inklusive der Haut.. bei der es sich in der Regel auch als erstes bemerkbar macht) nicht mehr gewährleistet ist.
    Eine App die einen also ans Trinken erinnert BEVOR man Durst hat, ist eine klasse Sache.
    Und da man unter Stress oder im üblichen "Eifer des Gefechts" schnell mal vergisst etwas zu trinken, und erst durch den Durst daran erinnert wird, dass Wasser unser absolutes First-Need ist.. macht die App umso sinnvoller.
    Ohne Nahrung können wir recht lange überleben, aber Wassermangel führt schnell zum Totalausfall..

    Man sollte im Idealfall also nie Durst verspüren, was sich nur erreichen lässt, wenn man den Bedarf gedeckt hält.

    Und Kopfschmerzen stehen in vielen Fällen eben doch in Zusammenhang mit einer zu geringen Wasseraufnahme.. dafür sollte man sich mal informieren, welchen Sinn das Wasser in unserem Körper hat, welche Zwecke es erfüllt.
    Als Trägerstoff für den Abtransport von Überschüssen und Giftstoffen (Urin) erfüllt Wasser nur eine von vielen Aufgaben.

    0
  • olli 10.02.2013 Link

    ganz genau!
    und zu viel wasser im kopf ist auch schädlich!

    0
  • PeterShow 10.02.2013 Link

    @olli
    scheint bei dir und vielen anderen Kommentatoren der Fall zu sein. H2O-KOPF

    0
  • olli 10.02.2013 Link

    hydrozephalus.

    0
  • Jan S. 12.02.2013 Link

    Ich glaub bei diesem Thema gibt es so viele verschiedene Meinungen und selbst die Wissenschaft hat unterschiedliche. Zudem werden einige Ergebnisse ja auch immer wiede revidiert, z.B. das mit dem Kaffee und dem austrocknen etc. pp.

    Die App ist mit Sicherheit gut, um ans trinken zu erinnern, aber die Bemessung der Menge sehe ich doch als kritisch an, schließlich muss man, wenn man z.B. Sport getrieben hat oder im Sommer wenn man schwitzt deutlich mehr trinken als an normalen Tagen... zudem schwitzt jeder unterschiedlich schnell und stark...

    0