Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Unsere Review des Google Nexus 7

Christian Brüggemann
38

 

Tablets waren noch nie so wirklich etwas für mich, doch viele finden diese portablen Geräte doch sehr praktisch. Gerade 7 Zoll-Tablets sind sehr beliebt, da sie in fast jede Tasche passen und auch sehr leicht sind. Eric von unserer englischen Seite hat gestern sein Nexus 7 erhalten und es natürlich direkt getestet. Ob sich der Kauf lohnt oder nicht, erfahrt ihr in unserer Review!

Spezifikationen:

-198 x 120 x 10.45mm
-340g
-7 Zoll 1280x800 HD display (IPS 216 ppi) (Gorilla Glass)
-4235 mAh Akku
-MicroUSB
-Quad Core Tegra 3 CPU
-8 oder 16 GB interner Speicher
-1GB RAM
-Android Jelly Bean
-NFC
-Mikrofon
-GPS
-Magnetometer
-Gyroskop

 

Design:

Das Nexus 7 liegt gut in der Hand, auch wenn sich die gummierte Rückseite anders anfühlt als beispielsweise die das Transformer Primes. Der sichere Halt ist doch ein Vorteil. Das Gerät fühlt sich zwar nicht besonders hochwertig, aber auch nicht billig an. Mit etwa 1 cm Tiefe ist das Gerät etwas dicker als das 8,3 mm flache Transformer Prime und fühlte sich dadurch etwas größer an als erwartet. Im Gegenzug fühlt sich das Nexus 7 stabil an.
Der Powerknopf und die Lautstärkewippe befinden sich rechts oben an der Seite, Kopfhörer- und microUSB-Buchse befinden sich an der Unterseite. Das Nexus 7 hat leider keinen microSD-Slot, wie man es eben von den Nexus-Geräten gewohnt ist. Zum Problem wird das, wenn man die Kraft des Tegra 3 dann ausnutzen möchte: Entsprechend grafisch aufwendige Spiele verbrauchen sehr viel Platz.
Insgesamt ist mein Eindruck der Verarbeitungsqualität des Geräts in Anbetracht des Preises ziemlich gut.

Display:

Die Qualität des IPS LCD Displays mit einer Auflösung von 1280x800 Pixeln ist gut, aber nicht atemberaubend. Beim Surfen bei voller Helligkeit sah das Display wirklich gut aus, auch die Farben wirkten echt. Auf dem Homescreen hingegen bemerkt man, dass dunkle Farben etwas verwaschen sind und die Symbole nicht so scharf sind wie auf anderen Tablets. Nichtsdestotrotz ist das Display für ein 200 €-Tablet doch sehr gut. Beim Ansehen von YouTube-Videos war ich sogar beeindruckt von der Videoqualität.
Den Kauf des Tablets sollte man hier nicht von der Qualität des Bildschirms abhängig machen. Das Display ist nicht perfekt, aber auch nicht schlecht.

Geschwindigkeit:

Besonders beeindruckt war Eric von der Geschwindigkeit des Gerätes. Um es in seinen Worten auszudrücken:

"This thing is fast....I mean like...really fast."

Der Tegra 3-Prozessor sorgt wohl wirklich für eine atemberaubende Geschwindigkeit und dafür, dass wirklich alles flüssig ist. Eric glaubt, dass das Nexus 7 das schnellste Android-Gerät ohne UI-Modifikationen durch den Hersteller ist, was er je gesehen hat.
Sogar mit vielen Widgets auf dem Homescreen des Gerätes und auch nach dem Test von HD-Spielen waren so gut wie keine Ruckler bemerkbar. In Sachen Geschwindigkeit kann man mit dem Nexus 7 einfach nichts falsch machen. Beachten sollte man dabei aber, dass auch Jelly Bean für einen großen Geschwindigkeitsschub sorgt und die Geschwindigkeit des Galaxy Nexus mit Jelly Bean ebenso gut ist.

Bei Benchmarks musste sich das Nexus 7 jedoch sogar von Geräten wie dem Galaxy Nexus geschlagen geben, was aber nur eine geringe Bedeutung hat.

Kamera:

Dadurch dass das Tablet so wenig wie möglich kosten sollte, hat man auf eine Kamera auf der Rückseite verzichtet. Für Videotelefonie hat man jedoch eine Frontkamera eingebaut.
Wenn dir das Schießen von Fotos auf einem Tablet wichtig ist, solltest du vielleicht nicht zum Nexus 7 greifen.

Software:

Ich weiß, dass dies schon über andere Versionen von Android gesagt wurde, aber es lässt sich mit Sicherheit sagen, dass Jelly Bean die mit Abstand beste Android-Version ist, die wir bisher getestet haben.
Dennoch stört Eric die Tatsache, dass das Nexus 7 nicht die Tabletoberfläche, sondern die Telefonoberfläche nutzt. So fühlt es sich so an, als würde man ein übergroßes Telefon bedienen.

Dies ist jedoch nur seine persönliche Meinung und man sollte den Kauf nicht davon abhängig machen, da das Nexus 7 mehr als genug Vorteile hat, um die Nachteile wieder wett zu machen: Unglaublich flüssige Benutzeroberfläche, eine überarbeitete Benachrichtigungsleiste, neue Animationen und vieles mehr. Keine Skins, keine Bloatware. Google pur = Pure Geschwindigkeit!

Fazit:

Wenn man sich das Nexus 7 als Gesamtpaket ansieht, Hardware, Software und Preis eingeschlossen, lässt sich mit ziemlich großer Sicherheit sagen, dass das Nexus 7 das derzeit beste Tablet in diesem Preissegment auf dem Markt ist. Punkt. Aus. Ende. Für diesen Preis lässt sich KEIN schnelleres Tablet mit solch beeindruckender Hardware finden. HD-Spiele wie N.O.V.A. 3? Kein Problem für das Nexus 7. Konsolenemulatoren? Natürlich auch nicht.

Die einzigen negativen Punkte sind das Fehlen eines microSD-Slots (Der größte Nachteil), das Fehlen einer Kamera (Kein wirklich großer Nachteil), das durchschnittliche Display (das trotzdem gut ist) und die übergroße Telefonoberfläche. Der letzte Punkt sollte sich durch das Rooten (das von Google gestattet wird) leicht beheben lassen. Aber was kann man für etwa 200 € auch erwarten? Wenn du ein Tablet möchtest, dass sich für High-End Gaming, das Lesen von eBooks, das Ansehen von Filmen oder auch nur für das Surfen im Internet eignet, dann wirst du kein dafür besser geeignetes Tablet als das Nexus 7 finden, zumindest nicht in dieser Preisklasse.

Erneut in Eric's Worten:

"Jelly Bean + pure/stock Android + Tegra 3 = WIN."

Was haltet ihr vom Nexus 7? DAS Tablet für euch oder wartet ihr auf das (noch nicht bestätigte) 10-Zoll Tablet von Google? Oder doch lieber ein ganz anderes Tablet?

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • David Kropfitsch 02.08.2012 Link

    will haben

    0
  • User-Foto
    Thimo K. 02.08.2012 Link

    +1

    16Gb langen völlig finde ich. Mein GN hat auch nicht mehr und alles passt drauf. Hoffentlich kommts bald zu uns :-)

    0
  • Lukinator 02.08.2012 Link

    Man darf es rooten?

    0
  • Eric McBride 02.08.2012 Link

    @Lukas - Klar!

    0
  • Marcel R. 02.08.2012 Link

    Wie gesagt es wird sofort gekauft wenn es in D verfübar ist.

    0
  • User-Foto
    Nicolas H. 02.08.2012 Link

    Finde die Farben auf dem Display für meinen Geschmack zu blass, villeicht liegt ja aber auch an meinem Gerät, nur blöd mit dem Umtausch in GB...

    0
  • Moh W. 02.08.2012 Link

    Nexus 7 - 16GB ich komme!

    0
  • User-Foto
    netjunkie 02.08.2012 Link

    Brauch ich nicht. Will ich haben!

    0
  • Gamefaq 02.08.2012 Link

    Warum wird bei dem Tablet moniert. Das es eine Handy Oberfläche hat? Schon mal daran gedacht das es ein Android 4.x Gerät ist und nicht 3.x?

    Android 2.x war nur für Smartphones.
    Android 3.x war nur ein für Tabletts.
    Android 4.x ist für beide wie iOS auch = eine Optik.

    Dies wurde von Google auch so angekündigt. Es wundert mich das man darauf jemanden von Androidpit.com hinweisen muss!?

    0
  • Patrick Stephan 02.08.2012 Link

    @Sebastian: ALLE anderen Tablets mit Android 4 auf dem Markt nutzen aber die Tablet UI.

    Ich für meinen Geschmack finde die UI des Nexus7 sogar hübscher als die Tablet UI an der ich mich auf meinem Transformer schon satt gesehen habe. Nexus7 = gekauft! (wenn es denn endlich offiziell in D verfügbar ist)

    0
  • Hannu Allmir 02.08.2012 Link

    @Sebastian K.

    Es gibt auch für 4.x einen "Landscape" Mode.
    Nur scheint das Display dafür zu klein zu sein. Drum hat sich Google wohl für den normalen Handy Modus entschieden.

    0
  • Ingo K. 02.08.2012 Link

    Also ich warte definitiv auf 10.1 Zoll. 8.9 wären auch noch ok, aber kleiner sollte es (für mich) nicht sein.

    0
  • Chris L. 02.08.2012 Link

    Was ich immer noch nicht verstehe: Warum können die ganzen Tablets / Pads keine verschiedenen Benutzerkonten verwalten? Okay, bei einem Smartphone wäre das eher unnötig, aber bei einem Tablet sind unterschiedliche Benutzer eigentlich so sinnvoll, dass ich erstaunt war, dass das nirgendwo unterstützt wird.

    Tablets bieten sich doch geradezu dafür an, von mehreren Familienmitgliedern genutzt zu werden. Wie schön wäre es, wenn die Einstellungen für Apps, Kalender, E-Mail, Facebook etc. je nach Benutzer wechseln würden. Ich meine, dass manuelle ausloggen aus E-Mail-Apps o.ä. ist doch wirklich keine Option! Nicht im Jahr 2012!!!

    0
  • Marcel L. 02.08.2012 Link

    bitte lasst davon 1 für jeden bürger produzieren, das ding wird doch ausverkauft sein bevor es überhaupt in deutschland raus kommt =P

    0
  • Fritz 02.08.2012 Link

    Weiß jemand wann das neue Nexus Phone rauskommt?
    Aber zum eigentlichen Thema das Nexus 7 ist zwar gut fänd's aber besser wenn ein 10 Zöller rauskommen tät

    0
  • Udo J. 02.08.2012 Link

    Ich habe mir gestern das Samsung Tab 2 7 bestellt - warum kein Nexus?

    1. keine 3G Funktion
    2. kein microSD Slogan

    Gruss
    Udo

    0
  • derisses 02.08.2012 Link

    Mir langt die kleinste Variante.
    NEXUS 7, ich komme um dich zu holen......

    0
  • dine 02.08.2012 Link

    Bekomme meins am Samstag (in den USA lebende Verwandte haben es bestellt, ist bereits vor über einer Woche angekommen, und fliegen am Fr nach D) und freue mich darauf.

    Habe keine explizite Erwartungen da es mein erstes Tablet ist. Keine Vorstellung ob es zu klein/groß, zu leicht/schwer etc ist. Ich lass mich überraschen.

    Hintere Kamera vermisse ich auf keinen Fall und ob die 16 GB reichen, das wird sich weisen. Bei meinem Galaxy Nexus reicht der Speicher bislang.

    Alles in allem, schaumer mol! Die Vorfreude ist jedenfalls groß... :-)

    0
  • Mario B. 02.08.2012 Link

    Je mehr ich darüber lese um so mehr will ich es haben!

    0
  • Julian K. 02.08.2012 Link

    rooten ist erlaubt von google ?!
    das bedeutet wenn ich ein google nexus gerät roote erlischt nicht die garantie ? :)

    0
  • Matze K. 02.08.2012 Link

    im sep. fliege ich nach NY dann gehört das teil hoffentlich mir!

    0
  • Marcus H. 02.08.2012 Link

    Ich warte auf die größere Version, insofern eine kommt.

    0
  • Alexander W. 02.08.2012 Link

    könnte man bei 7 Zoll das ding noch als lappi ersatz nehmen beim tippen auf dem Display? Ipad Größe geht das glaub ja noch richtig gut

    0
  • PeterShow 02.08.2012 Link

    Werde es mir mir wohl auch kaufen. Würde aber nur die 16-GB-Version kaufen.. Speicher wird immer knapp. Wenn man dann noch mit App-Monster und Titanium-Backup regelmäßige Sicherungen anstellt ist 8 GB schon wenig...

    3G wäre zwar manchmal nützlich (aber auch wieder Extra-Flat, extra Kosten). Aber zusammen mit einen Droiden-Phone kann man ja ne W-LAN-Hotspot erstellen...

    Werde es für ein Videos, Zocken und Rezepte verwenden..

    0
  • Killergurke 02.08.2012 Link

    Das kein SD-Slot verbaut wurde ist absolut lächerlich. Ich hätte mir das Galaxy Nexus gekauft. Auch kein Slot. Die Dinger sind doch zu nichts zu gebrauchen. 16 GB, klar steht drauf. Aber wieviel kann man davon wirklich nutzen? Bei meinem 16 GB Iconia A500 sind noch nicht einmal 13 verwendbar, hier wird es nicht anders sein. Und mit 8GB will ich gar nicht anfangen. Was soll man mit einem Quadcore-Prozessor. Spielen? Viel Spaß bei ca. 2GB pro Spiel. 4 Spielchen und das Teil ist voll. Filme schauen? Gleiches Problem. So ein Slot kann doch in der Herstellung nicht so teuer sein...
    Natürlich ist das Tab in der Preisklasse das Beste, ich würde es mir aber niemals kaufen, auch wenn ich großer Fan von purem Android bin und die Updates auch immer sofort kommen werden.

    0
  • Rene K. 02.08.2012 Link

    Geballte Power verpackt in 7 Zoll! :))

    Ich besitze das Nexus 7 (16GB) seit 30.07.2012 und kann nur sagen, dass sich der Kauf wirklich gelohnt hat!

    Das Gehäuse wirkt total hochwertig und liegt bei einem Gewicht von gerade mal 340g perfekt in der Hand.

    Bemerkenswert ist, wie Google selbst so schön sagt, Project Butter! Ich selbst bin durch mein übertaktetes Asus Transformer Prime bereits einiges an Performance gewohnt, was jedoch das Nexus 7 hier im Zusammenspiel zwischen der Tegra 3 Quad-Core Power und Jelly Bean 4.1.1. leistet, ist wirklich überragend!

    Der Akku hält abhängig von der Auslastung etwa 9 - 11 Stunden. Im Standby (mit eingeschaltetem WIFI) liegt der Akkuverbrauch in einem Zeitraum von 10h bei 2%.

    Wer also ein performantes preiswertes 7" Tablet für unterwegs sucht und so wie ich getrost auf UMTS, Rear Cam und Speichererweiterung verzichten kann, wird mit dem Nexus 7 sehr viel Freude haben :)

    0
  • Servus aus Wien 02.08.2012 Link

    NEXUS 7 (16GB)
    Wo bestellt uns wie bekommen....??

    0
  • PS_Francisco 03.08.2012 Link

    Welchem 16 GB zu wenig sind, können ja mit root die usb-host Fähigkeit nutzen. kurtzes USB Kabel + kleinen USB stick + klebstreifen sollte optisch nicht so toll au sehen aber bei der Verwendung weniger stören. und Ne Auslagerung auf den PC ist immer möglich. Als 3 Möglichkeit konnte man seinen Router als Medien Server nutzen und Musik oder so dort speichern. kann halt nur zu hause verwendet werden aber hat schnellere ubertragungsraten als ein Google drive etc... ich frag mich ob man auch selbst ein größeren speicherchip einbauen kann da ich gehört habe das man das nexus leicht öffnen kann.

    0
  • User-Foto
    Saudrawig 03.08.2012 Link

    ich würde gerne zuschlagen, finde aber den rand echt zu dick !! gerade unten. da wurde viel platz investiert finde ich,....wenn es wenigstens dünn wäre deswegen,...

    0
  • jens k. 03.08.2012 Link

    Eine blöde Frage :-D
    Läuft auf dem teil "die Siedler Online" ?
    Einerseits wird Flash ja nicht mehr unterstützt, aber die Browser haben es ja, aber reicht die Power dafür?
    Wäre dann ein nettes Geschenk für Freundin und ich spare mir das läppi schleppen gg

    0
  • Andy N. 03.08.2012 Link

    Wenn es nur mehr als 7 Zoll wären und UMTS dabei wäre.
    Ich werde es aber meinem Vater aufschwatzen, für den ist es perfekt.

    0
  • User-Foto
    Marc 03.08.2012 Link

    was fehlt ganz klar der Speicher Karten slot.hätte das ding so einen würde ich mir holen

    0
  • User-Foto
    Marc 03.08.2012 Link

    16gigabyte sind ruck zuck voll paar Filme drauf Navigation Programm dann ist Ende

    0
  • Marc Grüner 03.08.2012 Link

    google erlaubt das rooten ? Davon könnten sich andere mal ne Scheibe abschneiden!

    0
  • Gregor H. 03.08.2012 Link

    @Chris L: Mit Jelly Bean ist angeblich Multi User Bedienung möglich. Schau dir dieses Video an http://www.android-hilfe.de/android-news/281832-android-4-1-jelly-bean-multi-user-feature-im-video.html

    0
  • Pet 03.08.2012 Link

    Da,fehlt ja die Hälfte für ein mobieles 7 ner Kleintable zum mitnehmen, wie UMTS, Telefonfunktion, zusätzliche Speicherkarte. Umts?Telefon?

    Na dann kann ich ja noch bei meinem viewpad 7 getrost bleiben und mal schauen wie es mit huwy......... So wird, damit kann man dann wenigstens noch telefonieren und gut und viel speichern.

    0
  • Servus aus Wien 03.08.2012 Link

    Die lange Vorlaufzeit bis Google Geräte lieferbar sind verleidet mir ein wenig die Freude.....
    Fehlende Speichererweiterung finde ich auch wenig optimal.

    0
  • PeterShow 03.08.2012 Link

    Finde ich immer witzig, wie Leute die Telefonfunktion an einem Tablet vermissen, sorry dafür hat man ein Smartphone/Handy. Mit deinem Ipad kann man auch nicht telefonieren..

    Wenn ein Tablet, dann nur ein Nexus, es sei denn ich Gewinne im Lotto...

    Mit dem Nexus 7, denke ich kann man gut leben.. gerootet wird es sowieso, dann kann man nen USB-Stick dranhängen.. 3G kann man bei Bedarf mit dem Wifi-hot-Spot beim Handy ersetzen...

    Klar es ist nicht alles perfekt, aber für den Preis bekommt man nichts bessereres. Die Samsung 7-Zöller haben zwar Karten-Slot sind dafür im Rest ziemliche Krücken für einen hohen Preis...

    0