X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

[Update] 5 wischende Android-Tastaturen im Überblick

Nico Heister
30

Google hat gestern Android 4.2 vorgestellt und spendiert der Tastatur die Eingabe von Wörtern per praktischer Wischgeste. Wer nicht so lange warten will, bis Android 4.2 verfügbar ist, kann diese fünf alternativen Tastaturen ausprobieren:

Swype

Die Mutter aller Wischtastaturen! Statt einzelne Buchstaben zu tippen, könnt Ihr auch einfach mit Eurem Finger über die einzelnen Buchstaben gleiten, um Wörter zu schreiben. Das geht schneller als schnödes Tippen und auf Wunsch werden Eure Wörterbücher und Einstellungen auch online gespeichert, sodass Ihr auf allen Euren Geräten den gleichen Stand habt. In den Einstellungen könnt Ihr außerdem zwischen verschiedenen Skins auswählen und Euch die Schnellgesten anzeigen lassen. Damit könnt Ihr beispielsweise Text auswählen oder die Wortauswahl ändern. Swype ist schon auf vielen Samsung-Smartphones vorinstalliert, aber Ihr könnt Euch auch kostenlos für das Betaprogramm anmelden und neue Versionen vorab auf jedem Android-Smartphone/-Tablet testen.


Download von Swype

SwiftKey

In der aktuellen Version unterstützt SwiftKey zwar noch nicht die wischende Eingabe von Text, aber das soll sich schon bald ändern. Doch was macht die Tastatur dann so gut? SwiftKey bietet eine hervorragende Wortvorhersage und lernt anhand der Texte, die Ihr eingebt. Das macht die Tastatur sehr zuverlässig und sorgt für schnelle Texteingaben, bei denen man sich auch mal vertippen kann: SwiftKey bügelt Eure Fehler aus und schlägt Euch das richtige Wort vor.


Download von SwiftKey

SlideIT

Mit SlideIT könnt Ihr ebenfalls wischen und darüber hinaus die Tastatur bis ins kleinste Detail anpassen. Das Wischen funktioniert sehr gut und zuverlässig und bei den Einstellungsmöglichkeiten sollten eigentlich keine Wünsche offen bleiben. Besonders cool: Ihr könnt ganz einfach eigene Skins erstellen und das Aussehen Eurer Tastatur ganz individuell anpassen.


Download von SlideIT

TouchPal Keyboard

Das Wischen mit TouchPal geht wirklich sehr leicht von der Hand und macht sehr viel Spaß. Genau wie SlideIT kann auch TouchPal von Euren Eingaben lernen und so immer präziser werden. Besonders praktische finde ich hier, dass man zum schnellen Ändern von Einstellungen nicht erst die Tastatur verlassen muss, sondern diese dann einfach vorübergehend zur Seite geschoben wird.


Download von TouchPal Keyboard

Keymonk Keyboard

Mit Keymonk könnt Ihr zwar auch wischen, aber das Konzept ist ein wenig anders und soll laut Hersteller schneller sein als alle anderen Tastaturen. Ob das wirklich so ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. So funktioniert das Konzept: Die Tastatur verwendet Ihr am besten im Querformat. Euer linker Daumen ist dann für die linke Hälfte der Tastatur zuständig und der rechte Daumen für die andere Hälfte. Je nachdem, in welchem Bereich der Tastatur die Buchstaben liegen, verwendet Ihr entweder den linken oder rechten Daumen zum Wischen. Das mag auf Papier etwas kompliziert klingen, geht aber in der Tat sehr schnell und einfach. Keymonk ist von allen hier vorgestellten Tastaturen die minimalistischste, aber gerade dadurch auch sehr interessant.


Download von Keymonk Keyboard

Eine Empfehlung für eine der oben genannten Tastaturen möchte ich an dieser Stelle nicht geben. Es kommt immer ganz auf die persönlichen Vorlieben und das Einsatzgebiet an. Da es von allen Tastaturen auch eine kostenlose Testversion gibt (TouchzPal ist sogar gänzlich kostenlos), solltet Ihr Euch ruhig die Zeit nehmen und sie der Reihe nach testen und dann entscheiden. Welche Tastatur verwendet Ihr und warum?

Update: Mittlerweile kann man auch eine Vorabversion der Wisch-Tastatur von Android 4.2 herunterladen und ausprobieren. Auf Geräten ohne Stock-Android könnt Ihr die Tastatur sehr wahrscheinlich wie eine normale App installieren, bei Geräten wie dem Galaxy Nexus benötigt Ihr hingegen Root und Ihr müsst eine Datei über die Recovery flashen. Wer es trotzdem testen möchte, der findet bei den Kollegen von AndroidSPIN alle Infos. Vorher Backup erstellen nicht vergessen!

Hier haben wir auch noch ein Video für Euch, das die Tastatur in Aktion zeigt:

Link zum Video

(Fotos: Gerd Altmann/pixelio.de, Nico Heister/AndroidPIT)

Verwandte Themen

Aus dem Forum. Jetzt mitreden!

Auch interessant

Magazin / Updates
29 vor 3 Wochen

Android-Verbreitung: KitKat kommt in Fahrt und macht einen Sprung

Magazin / Hardware
99 vor 1 Monat

Desire 310: HTC fordert das Moto G heraus

Magazin / Updates
27 vor 1 Monat

Android-Verbreitung: Jelly Bean wächst schneller als KitKat

Magazin / Apps
21 vor 6 Monaten

Chronus cLock: Cyanogen-Homescreen-Widget jetzt im Play Store

Magazin / Hardware
16 vor 6 Monaten

IdeaPad A10: Der Android-Laptop von Lenovo

Magazin / Hardware
16 vor 7 Monaten

Acer Liquid S2 und Iconia A3: 4K-Smartphone und Spar-Tablet zur IFA

Magazin / Hardware
31 vor 7 Monaten

Galaxy NX versus Spiegelreflex-Kamera: Willkommen in der Zone

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Marco 30.10.2012 Link

    die beste wischtastatur die ich kenne ist die von htc One x, besser als swype finde ich. die anderen sind mir einfach zu unstrukturiert und ungenau.

    0
    0
  • Sascha K. 30.10.2012 Link

    Ich hatte früher SlideIT auf dem WinMo Phone, jetzt benutze ich TouchPal. Beide haben Stärken und Schwächen, so daß ich keiner von beiden fünf Sterne geben kann. Aber genial ist das System mit dem Wischen schon.

    0
    0
  • Emir F. 30.10.2012 Link

    Ich habemir vor kurzem SwiftKey gegönnt und bin mega zufriedener. Die Wortvorhersage funktioniert tadellos.

    0
    0
  • Zwergi987 30.10.2012 Link

    Bin seit Anfang an swype Fan. Zwischendurch mal Slideit getestet, aber das war mir zu genau bzw ich zu ungenau. Wenn man den Anfangsbuchstaben nicht gut trifft, hat man keine Chance :)

    0
    0
  • Un Gern 30.10.2012 Link

    Das leider nicht mehr verfügbare Shape-it hatte die beste Text Erkennung. War unglaublich was das manchmal noch erkannte wenn man sich verheddert hatte. leider mit einigen ernsthaften Layoutproblemen.

    Sowohl SlideIt als auch Touchpal sind in den aktuellen Versionen 5 unbrauchbar. Total buggy und/oder viel zu langsam. TouchPal bietet wenigstens noch die alte 4.8.7 zum Download an. Nicht fehlerlos aber ganz ok.

    0
    0
  • Alain Bouayeniak 30.10.2012 Link

    Ich nutze die von der CodefireX mit gelieferte tastatur! Swiftkey ging mir irgendwann so auf die eier!!

    0
    0
  • DaMaurice 30.10.2012 Link

    Ich benutze nur 2 Tastaturen.
    Einmal Swype wegen dem Wischen & noch SwiftKey wegen der besten Wortvorhersage. Da jetzt SwiftKey auch das Wischen mitintegriert hat (endlich!) wird das meine einzige Tastatur werden!
    SwiftKey = die BESTE Tastatur EVER !!

    0
    0
  • Martin Obi 30.10.2012 Link

    bin seit ich mein defy vor 2 jahren bekommen hab mit swype unterwegs. mittlerweile mit cm10... nur seit dem letzten swype update dauert der wechsel der eingabesprache ca 15 sekunden, das nervt tierisch und war früher nicht so.
    aber im november werd ich mir das nexus 4 gönnen und da freu ich mich schon auf die native wischtastatur (und alles andere natürlich auch ;)

    0
    0
  • adi 30.10.2012 Link

    also ich muss auch sagen das die standard Tastatur von HTC one x auch eins meiner Favoriten ist...allerdings bin ich jetzt auf cyanogenmod umgestiegen und mir fehlt die Tastatur doch sehr

    swiftkey nutze ich seit dem sehr zuverlässig...aber so gut sie ist nervt sie auch gelegentlich

    0
    0
  • adi 30.10.2012 Link

    bei swiftkey ist halt das extreme das ich manchmal nicht mehr selber schreiben brauch

    da die Wort Vorschläge sämtliches tippen über flüssig machen...
    wenn man ofters die selben Sätze schreibt

    0
    0
  • matze 30.10.2012 Link

    SwiftKey.... Ganz klar :-) Warum? Wegen der sehr guten Wortvorhersage.

    0
    0
  • BensN 30.10.2012 Link

    Ich habe auch diverse Tastaturen durch, aber die Vollversion von SwiftKey is klar meine Nummer 1. Mag auch dran liegen das ich von der Wischeingabe halte.

    0
    0
  • Marcus B. 30.10.2012 Link

    Nutze schon immer ne nornale Tastatur ohne Wortkorrektur o.ä. .. damals eben fleißig geübt auf dem P1i :D

    0
    0
  • Finn B. 30.10.2012 Link

    Milestone 2 Hardware Tastatur ;) und sonst noch Hacker's Keyboard, da es dad gleiche Layout wie am PC bietet und daher für Teamviewer optimal ist.

    0
    0
  • Tilo W. 30.10.2012 Link

    @Androidpit: Bitte wie habt ihr euch einen Eindruck von Swype verschafft? Dort steht im Display "Das ist Swype!" aber man sieht, dass englisch eingestellt ist. Das würde niemals funktionieren. Auch sieht das Layout der aktuellen Beta ganz anders aus. Die neuen Designs werden aber nur von der aktuellen Version angeboten.
    Ich war ein großer Swype Fan aber was die aktuell mit den ausgegliederten Umlauten getrieben haben ist das Letzte! Ich finde die Tastatur dadurch nicht mehr benutzbar. Die Tasten sind selbst auf einem One X viel zu schmal (für Passwort Eingaben etc.)
    Ich schließe mich den Swiftkey Fans an - sobald die Wisch-Funktionalität (ordentlich) eingebaut wird ist es die "Über-Tastatur".

    0
    0
  • HTCDesire HTCDesire 30.10.2012 Link

    Da ich für eine Tastatur keinen müden Cent ausgeben würde, habe ich mich für TouchPal entschieden... und diese kostenlose Tastatur kann locker mit den anderen mithalten... wischen tue ich zwar nicht... kann schneller tippen als wischen.... aber auch TouchPal hat eine lernende Wortvorhersage... die bestens funktioniert.... ich kann TouchPal nur empfehlen....

    0
    0
  • nox 30.10.2012 Link

    Mein Xperia S hat sowas auch schon längst, vor allem sieht da das Tastaturdesign nicht so fies aus. Zugegeben unwichtig, aber das Auge tippt schließlich mit. ;-)

    0
    0
  • Björn Tiemann 30.10.2012 Link

    Ich bin total Fan von Swype. Diese Art zu tippen finde ich genial und freue mich auch, wenn es nativ in Android drin ist.

    Tilo, das mit den ausgegliederten Umlauten war doch ein Irrweg, den sie wieder verlassen haben. War wirklich unbrauchbar.

    Was ich mir noch wünschen würde: ein CH Wörterbuch ohne "ß".

    0
    0
  • Marcel H. 30.10.2012 Link

    Keymonk sieht ja mal krass aus. (in Playstore-Video)
    Muss ich doch gleich mal testen ;)

    0
    0
  • User-Foto
    Torben 30.10.2012 Link

    Ich bin von SwiftKey 3 begeistert.

    0
    0
  • Tilo W. 30.10.2012 Link

    @Björn: Ja die hatten das vor über einem Jahr schon mal versucht und Gott sei Dank wieder eingestellt. In der aktuellen (Beta) Version und auch in den letzten zwei ist es allerdings wieder drin und lässt sich auch nicht umstellen (nur wenn man auf englisch stellt sieht man das alte Layout.
    Daher ist Swype völlig raus für mich.
    Wenn du noch eine alte funktionierende Version hast solltest du um Gottes Willen kein Update machen :P
    Bei meiner Freundin funktioniert auch noch die alte Beta Version (keine Ahnung warum die nicht abläuft - früher war das so=

    0
    0
  • Gelegenheitsrentner 31.10.2012 Link

    Swiftkey ist nach wie vor mein Favorit. Die Wortvorhersage ist unübertroffen. Daß man ohne die Sprache wechseln zu müssen multilingual schreiben kann, ist auch ein Vorteil, da ich auch oft in englischsprachigen Foren unterwegs bin.

    0
    0
  • Christian Kempski 31.10.2012 Link

    Ist bei mir auch so, die aktuelle Beta hat die Umlaute auf dem Tastatur Skin. Find ich auch nicht so toll. Aber die Worterkennug ist wie ich finde sehr gut und besser als bei SlideIt. Wie im Bericht oben steht kann ich aber keine Skins ändern und Satzabkürzungen kann ich auch nicht einstellen. Hab Version 1.0.3.5809.

    0
    0
  • Michel k. 31.10.2012 Link

    ich finde alle haben ihre mängel aber ich bevorzuge swiftkey

    0
    0
  • User-Foto
    Thorsten 31.10.2012 Link

    Ich brauche keine Wischtastatur, tippe auch so schnell genug, das machen wohl die sechs Jahre Blackberry.

    0
    0
  • Björn Tiemann 31.10.2012 Link

    Mit den Umlauten auf der Tastatur wäre Swype für mich dann auch gestorben.
    Ich hoffe nur, Android 4.2 wird das nicht so haben.

    @Tilo, danke für den Tipp.

    0
    0
  • Martin Obi 31.10.2012 Link

    einfach die 4.2er Tastatur jetzt schon ausprobieren!!!
    http://www.androidpolice.com/2012/10/30/download-the-android-4-2-keyboard-with-gesture-typing-right-now/
    apk laden, installieren, und los! funktioniert spitze!!!
    EDIT: oh, leider alle auf google's wunsch down genommen. hier gehts noch:
    http://andmobile.de/tutorial-android-4-2-gesture-keyboard/

    0
    0
  • Michael Polak 31.10.2012 Link

    Mir fehlt Ultra Keyboard bei den erwähnten Tastaturen. Dort nennt sich das swypen "tracing"!

    0
    0
  • engländer 31.10.2012 Link

    Genau, Ultra Keyboard fehlt. Ist mein persönlicher Favorit. Swiftkey dagegen habe ich wieder entfernt, das konnte nicht ansatzweise mithalten. Den Hype auf Swiftkey kann ich nicht nachvollziehen. Viele scheinen zu urteilen ohne sich vorher umzusehen.

    0
    0
  • Tilo W. 31.10.2012 Link

    @engländer: mit deiner Annahme liegst du nicht richtig. Ich behaupte von mir jede wichtige Tastatur getestet zu haben (auch längere zeit). Alle hier genannten waren dabei plus flext9 und andere. Ultra Keyboard hatte ich vor länger zeit auch mal, kann mich daran aber nicht mehr erinnern. Von allen getesteten Tastaturen hat mich nur swiftkey (im schnelltippermodus!!) überzeugt. Im "genau" Modus gefällt sie mir auch nicht. Ansonsten kann man mit ihr aber irgend einen Mist tippen und sie korrigiert es so gut wie immer richtig.

    0
    0

Author
6

habe gleich 2 Probleme