Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Android-Kameras angezapft: PlaceRaider spioniert Räume aus

Nico Heister
26

Smartphones werden immer vielseitiger. Damit steigt auch die Gefahr, Opfer von kriminellen Machenschaften zu werden. Forscher der Indiana University haben dies eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

 

Zusammen mit der “US Naval Surface Warfare” haben die Forscher die App “PlaceRaider” als Machbarkeitsnachweis (Proof of concept) entwickelt, um die Möglichkeiten von moderner Smartphone-Kriminalität zu verdeutlichen.

Aus aufgenommenen Fotos wird ein 3D-Objekt erstellt

De App nutzt die Kamera Eures Smartphones, um heimlich im Hintergrund Fotos von Zimmern, in denen man sich befindet, aufzunehmen. Die geschossenen Fotos werden anschließend von der App analysiert und in ein 3D-Modell umgewandelt. Dieses Modell wird dann an einen Server geschickt, sodass Kriminelle es dazu verwenden können, um an persönliche Daten und Dokumente, die sich in den Räumen befinden, zu gelangen. Die Daten lassen sich außerdem für eine genaue Raumanalyse für geplante Überfälle/Einbrüche verwenden. Die App ist auch so schlau, den Ton Eures Smartphones zu deaktivieren, damit das Auslösegeräusch der Kamera die Spionageaktion nicht verrät.

Zum Schluss empfehlen die Forscher noch den Einsatz einer Antiviren-Software für Euer Smartphone, um besser gegen Malware geschützt zu sein. Darüber hinaus sollte das Auslösergeräusch der Kamera so eingestellt sein, dass es immer zu hören ist - auch dann, wenn Euer Telefon lautlos ist. Diese Option bieten allerdings nicht alle Smartphones.

(Foto: Gerd Altman/pixelio.de, Nico Heister) 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Stefan L. 01.10.2012 Link

    WOW, die App will ich unbedingt haben :D Klar ist es theoretisch möglich, aber die praktische Umsetzung ist doch äußert kompliziert. Zwar ist der Einsatzzweck nicht in Ordnung, aber Software-technisch höchst interessant. Besser als jede Panorama-Funktion^^

    0
  • Vor name 01.10.2012 Link

    Ich verteile jetzt Android smartphones an die Mädchen meines Jahrgangs ;)

    0
  • Benjamin A. 01.10.2012 Link

    Puh, was für ein Glück, dass ich eh immer den Finger vor der Linse habe ;-)

    0
  • Karl Karlos 01.10.2012 Link

    nicht schlecht, dann sammelt einer tausende von Fotos meinen Tascheninnereien und diverse Bilder meiner Finger oder von dem Boden vor mir...
    und nicht viele Leute dürften ihre wichtigsten Daten auf dem Boden liegen haben

    0
  • Pascal W. 01.10.2012 Link

    Soweit ich weiß, hat IOS die Funktion aber standartmäßig.... ;-)

    0
  • Gerhart T. 01.10.2012 Link

    Das ist alles unsaubere Panikmache. Die wollen nur Antiviren-Progtsmme verkaufen.

    0
  • meiner einer 01.10.2012 Link

    Also beim s2 hört man immer ein mechanisches klacken wenn die Kamera gestartet wird

    0
  • Emir F. 01.10.2012 Link

    Zum Thema anti-Viren apps: Funktionieren diese Apps wirklich? Sollte man auf jeden Fall ein solches Programm installiert haben?

    0
  • John Doe 01.10.2012 Link

    @Emir F. Darüber streiten sich die Geister! M.E total unnötig, wenn man mit bedacht surft und Apps installiert. ;)

    0
  • Wolfgang D. 01.10.2012 Link

    Es gilt dasselbe wie beim PC. Der größte Fehler sitzt eine Armlänge davor. Komischerweise haben immer die mit krasse Firewall und voll fette Virenscanner die Mega-Trojaner an Bord.

    0
  • Ulrich H. 01.10.2012 Link

    Wenn ich mein Telefon auf lautlos stelle, dann will ich auch, dass es lautlos ist und keine Auslösergeräusche hören.

    0
  • Mary Lou 01.10.2012 Link

    Also ich bin auch der Meinung, dass es eher Panikmache ist
    sicher besteht die Gefahr dass sich jemand so an dem Handy vergreift aber vorher muss die Software installiert werden und dass ist auch nicht sooo einfach

    gut wäre noch gewesen vernünftige Viren scanner zu empfehlen
    der letzte den ich hatte hat alles als gefährlich erkannt und mir standardmäßig angeboten es einfach zu ignorieren
    um möglichen Gefahren zu ignorieren brauch ich aber ehrlich gesagt keine App, das kann ich noch gerade so ohne

    und bei meinem derzeitigen Tablet geht der Kameraton nur aus, wenn ich das ganze Tablet Lautlos stelle
    dann habe ich aber kurz nach dem drucken des Auslösers ein schreckliches Hardwareklicken das hört man recht deutlich wenn man das Gerät in der Nähe hat (ca.1m)

    0
  • Baggi72 01.10.2012 Link

    Mein Bodenbelag und die Tischdecke sind schon ein paar Fotos Wert...

    0
  • kumi11 01.10.2012 Link

    Die können ja mal vom ohr oder von der decke oder von meinen taschen innenleben mal ein photo machen ;-)

    0
  • Inga Lüttge 01.10.2012 Link

    na na na na na na na na Batman!!!! ;o)

    0
  • Sandro 01.10.2012 Link

    @meiner einer: Ich würde dein Handy mal zur Reparatur schicken. Bei meinem S2 kommt da kein Geräusch beim starten der Kamera. Habe auch noch nie was davon gehört bzw. gelesen

    0
  • Stephan 01.10.2012 Link

    hoffentlich gibts nicht bald ein geleaktes sextape von mir! :)

    0
  • Simon P. 01.10.2012 Link

    Ich find das erstellen eines 3D Objektes viel interessanter.
    Gibts da schon ne standalone app?

    0
  • User-Foto
    Wuffze W. 01.10.2012 Link

    Panikmache und antivirenprogrammdownloads erhöhen. so langsam glaub ich eher dass die Antivirenprogramme eher die Malware sind.

    0
  • Robert B. 01.10.2012 Link

    @Simon: Das gleiche dachte ich mir auch. 3D Modell aus Kameraaufnahmen klingt super.

    Fürchte aber, dass das eher übertrieben war. Wie das ganze Thema übertrieben auf mich wirkt. Was kommt als nächstes? Eine App, die heimlich mit dem Mikro alles aufnimmt und weiter schickt? Mitprotokolliert, wann ich schlafe und aus dem Haus gehe, und an die Einbrecher gleich eine SMS schickt, wenn's passt?. Klar geht alles, und noch mehr, aber so einen Schrott muss ich mir ja erst installieren.

    0
  • Izzy 01.10.2012 Link

    @Wuffze Wenn keine 2h nach Bekanntwerden eines Schädlings schon das Update der AV-Signatuen installiert ist, kommt man noch auf ganz andere Ideen... Aber wir wollen ja nichts unterstellen. Von der Panikmache abgesehen, natürlich: Hätte so ein and "Virus" (*lach!* Die begreifen den Unterschied nie) Dingens denn die Hand (oder was auch immer) vor die Linse gehalten und gepiepst: "Böses Foto! Ab in die Quarantäne"?

    Aber Fantasie haben sie zumindest. Ich warte noch auf das "Android-Virus", welches über das Ladekabel übertragen wird. Anschließend gibt es dann, voll krass, die total fette Stromrechnung. Oder Telefonrechnung, je nach Virus-Familie...

    0
  • Sascha H. 02.10.2012 Link

    keiner hat daran gedacht, das die fotos auch dann gemacht werden können wenn man telefoniert und sich im Raum bewegt.

    0
  • darky2k 02.10.2012 Link

    dumm nur, dass man beim S3 zb. das klickGeräusch der cam nicht abschalten kann, ohne das telefon auf lautlos zu stellen...
    wäre etwas merkwürdig, wenn das telefon dieses ohne zutun plötzlich macht...
    was macht die App, wenn es zu dunkel im Raum ist? blitzt es dann urplötzlich im Hintergrund? (stell ich mir gruselig vor, wenn da plötzlich das Handy blitzt, ohne zutun:-D)

    0
  • Joanna K. 02.10.2012 Link

    Meine Jackentasche, das Regal, der Boden und die Matratze. Hauptsächlich lebt mein Handy dort.
    Das arme Ding könnte mich nicht mal beim Umziehen aufnehmen... Ich glaube hier wird wieder mehr Angst gemacht als nötig ist.

    0
  • Joachim Brauer 04.10.2012 Link

    Ist doch super, dann können die endlich mal sehen wie ärmlich ich lebe. Vielleicht überweisen die mir dann was. Muss ich gleich mal nen Kontoauszug dazulegen.

    0
  • trautmann 29.10.2012 Link

    Hallo Leute, ich weiß gar nicht was die Aufregung soll? Solche "Apps" sind bereits seit mehr als 10 Jahren bekannt. Nur hießen damals nocht nicht Apps! Ich erinnere euch nur mal daran das man damals mit einem Mini-Prog bereits bei Nokia-Handys sowohl Kamera als auch das Mikro aktivieren konnte! Dafür brauchte man nicht mal das Handy je gesehen zu haben! Es reichte die Tel.Nr. und man konnte eigentlich bei jedem Handy (!) über eine Lücke im Übertragungsprotokoll darauf zu greifen! Vor allem, was meint ihr eigentlich welche Möglichkeiten unser doller Staat da hat!?! Siehe Bundestrojaner etc.!!! Eigentlich möchte ich es gar nicht so genau wissen wie "Gläsern" wir bereits sind! Sonst würde ich wahrscheinlich auf dem Mond leben. Ach nee, geht ja auch nicht. Denn selbst dort wird man von tausenden Teleskopen beobachtet!!! LOL

    0