Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren
Test Verfasst von:

Alchemie - Verblüffende Kombinationen

Verfasst von: Anton S. — 02.12.2010

Dass mir die vier Grundelemente irgendwann so viel Kopfzerbrechen bereiten würden, hätte ich nicht gedacht. Aus Feuer, Wasser, Wind und Erde lassen sich schier unendlich viele neue Dinge bilden. Doch wie sie zusammenhängen, musst Du selbst herausfinden. Sei Entdecker, Forscher und Wissenschaftler und strenge Deinen Grips an oder hab einfach nur ein Quäntchen Glück bei der Entdeckung neuer Dinge. Alchemie verlangt Dir so einiges ab, denn die 300 zu entdeckenden Dinge haben es in sich. Eins vorweg: Alchemie hat totales Suchtpotenzial. Den Rest liest Du im Test.

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.9 2.1

Funktionen & Nutzen

Testgerät: HTC Desire
Version: Android 2.2

Ein Spiel, dessen Anfangsvoraussetzungen einfacher nicht sein könnten: Das ist Alchemie! Du bekommst die vier Grundelemente und zauberst daraus nach und nach weitere Dinge, die Dich immer weiter bringen. Die ersten paar Verknüpfungen zu bilden ist auch ein Kinderspiel. Nach und nach wird es jedoch immer schwerer die Brücke zu neuen Objekten zu schlagen, oder hast Du Dir schon einmal Gedanken gemacht, mit was Du Alkohol kombinieren könntest, damit Vodka daraus entsteht - und nein - es sind diesmal keine Kartoffeln .

Wikipedia mit solch einem Spiel zu verknüpfen ist genial! Für jede Neuentdeckung kannst Du Dir easy die Informationen aus Wikipedia anzeigen lassen. Internetverbindung natürlich vorausgesetzt.

Damit Du nicht ganz den Überblick verlierst, und immer auf der Höhe bist, welche Entdeckungen Du mit welchen Elementen gemacht hast, kannst Du Dir eine Historie zu jedem Objekt einblenden lassen. Der Info-Button am unteren Spielfeldrand ist dabei Dein Freund und Helfer.

Solltest Du die 300 Elemente bereits vollständig entdeckt haben, kannst Du jetzt natürlich erst einmal eine Runde in den Kommentaren damit angeben. Fertig damit? Ja? Ok! Und falls Du jetzt noch die Kraft hast, kannst Du in den Einstellungen selbst Vorschläge für neue Verbindungen machen. Mit ein wenig Glück wird Dein Vorschlag in den kommenden Updates mit dabei sein.

Wenn die Verzweiflung richtig groß wird, ist es an der Zeit den ein oder anderen Tipp in Anspruch zu nehmen. Umsonst gibt es das bei Alchemie jedoch nicht. Für einen Tipp musst Du bereits $ 0,60  berappen, 10 Tipps gibt es für $ 4,95 und das große Tipp-Paket mit 50 Tipps für $23,95. Aber mal ganz ehrlich: Am meisten Spaß macht es doch, wenn selbst geknobelt und überlegt wird.

Vorteile

  • extrem langer Knobelspaß
  • viele Überraschungen
  • Apps2SD

Nachteile

  • keine Tipps in der Light-Version

Fazit

Alchemie macht absolut süchtig! Die richtigen Kombinationen zu finden um neue Dinge zu entdecken hat einen sehr hohen Knobelfaktor. Das Spielprinzip ist super, doch das Design lässt noch ein bisschen zu Wünschen übrig.

Bildschirm & Bedienung

Alchemie begeistert weniger mit einem aufwendigen User Interface, als mehr mit der einmaligen Art und Weise des Spiels. So wirst Du zwar keine Lobeshymnen über schicke GUI Elemente singen, doch die Liebe zum Detail trotzdem in den Icons der Elemente entdecken. Insgesamt bleibt der Bildschirm trotzdem ein wenig „nackt“.

Schiebe ein Element über ein anderes und sei gespannt was passiert, oder eben nicht passiert. Hast Du bereits zu viele Dinge auf dem Bildschirm liegen, kannst Du sie alle mit einem Wisch wegfegen. Diese Funktion zu erreichen ist nur etwas umständlich über die Menü-Taste möglich. Einzelne Elemente lässt Du nach dem bekannten Prinzip des Android Homescreens verschwinden.

Schiebst Du ein Element über den Info-Button, erhältst Du Infos frisch aus der Wikipedia-Presse und die Historie des Elements, wie es benutzt wurde, und was aus ihm bisher entstand.

Sind Dir die Icons zu bunt oder brauchst Du einfach mehr Übersicht, kannst Du die Anzeige an Deine Bedürfnisse anpassen. In Einstellungen/Appearance werden die Icons verkleinert oder einfach in Textform dargestellt. So brauchst Du Dir zumindest nicht auch noch Gedanken darüber zu machen, was das neu „erfundene“ Element denn nun sein könnte.

In Einstellungen/Behaviour findest Du verschiedene Möglichkeiten, die Dir die Bedienung einfacher machen. Shake to shuffle ordnet die Elemente in einer zufälligen Reihenfolge an, Add grid fügt ein Gitternetz für die Ausrichtung der Icons auf dem Bildschirm hinzu und Tap to combine erspart Dir das Herumgeschiebe der Icons auf dem Screen, denn von nun an reichen zwei Berührungen.

Willst Du mehr als ein Icon aus Deinem Reservoir auf dem Screen platzieren, hältst Du in der Übersicht Deinen Finger einfach etwas länger auf ein Objekt. Anschließend kannst Du per Checkbox weitere Objekte auswählen, mit denen Du Dein Glück versuchst.

Speed & Stabilität

Alchemie lief im Test schnell und ohne jegliche Abstürze.

Preis / Leistung

Alchemie kannst Du kostenlos im App Center herunterladen.

Screenshots

Alchemie - Verblüffende Kombinationen Alchemie - Verblüffende Kombinationen Alchemie - Verblüffende Kombinationen Alchemie - Verblüffende Kombinationen

34 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Falk Merten 09.06.2012 Link zum Kommentar

    Alchemy ist gut fuer die weiterfuehrende Schule geeignet.Man kann eigene formel erstellen und leben erschaffen z.b. ein Haushuhn oder einen Golem und viel viel mehr.Es gibt bis zu ueber 300 Moeglichkeiten dinge zu erschaffen von denen du noch nie gehoert hast.

    0
  • Sandro Martens 15.12.2011 Link zum Kommentar

    Richtig gut :)

    0
  • Day-Walker 02.06.2011 Link zum Kommentar

    Der Stern bedeutet, dass dieses Element sich nicht weiter verknüpfen lässt
    ps:sehr gutes spiel: -)

    0
  • Maksim 02.06.2011 Link zum Kommentar

    Was bedeutet der kleine roter stern oben bei manchen Elementen?

    0
  • Alex Salih 25.03.2011 Link zum Kommentar

    ich liebe das spiel! voll cool!

    0
  • $$23$$ 28.12.2010 Link zum Kommentar

    Top App!!! Sehr einfaches Spielprinzip trotz Komplexität im "Spielverlauf".
    Einfache Steuerung, gute Bedienbarkeit und als Gratis - App...... geil.

    Macht richtig Laune. Vielen Dank an den Entwickler, weiter so

    und nicht vergessen Updates zu veröffentlichen.... :)

    0
  • Sadek Can 07.12.2010 Link zum Kommentar

    Ich habe mir Alchemie heute heruntergeladen, eine halbe Stunde gespielt und es dann wieder deinstalliert. Keine Ahnung, was alle so toll daran finden. Im Endeffekt läuft es doch nur auf langwieriges Herumprobieren hinaus. Natürlich sind die funktionierenden Kombinationen logisch, aber viele andere nicht funktionierende Kombinationen wären ebenfalls logisch.

    0
  • Jonas h. 06.12.2010 Link zum Kommentar

    ich find das spiel klasse, ich weiß nicht was ihr alle habt :D

    0
  • Simon V 04.12.2010 Link zum Kommentar

    Es gibt unzählige Möglichkeiten Staub zu produzieren :D

    0
  • christian m. 03.12.2010 Link zum Kommentar

    super spiel

    0
  • Thomas K 03.12.2010 Link zum Kommentar

    Bin begeistert davon. Macht echt Spaß und ist vor allem ein netter Zeitvertreib im Zug.
    Leider habe ich jetzt mein defektes Desire umtauschen müssen und daher ist auch der Spielstand weg (280 Elemente). Ob ich noch mal vorne anfange, mal sehen.

    0
  • User-Foto
    Sheidy 03.12.2010 Link zum Kommentar

    telefonstatus lesen können braucht jede app, sonst merkt man nicht, dass man angerufen wird. uneingeschränkte Netzwerkkommunikation braucht man meistens für werbung oder highscores oder Wikipedia Artikel ;)

    0
  • Alex K 03.12.2010 Link zum Kommentar

    Warum nur 4 Sterne für Speed & Stabilität? Was kann denn in der Kategorie besser sein als "...lief im Test schnell und ohne jegliche Abstürze.". Ich mecker ja sonst nicht bei irgendwelchen Bewertungen aber auch die offiziellen Kriterien machen mich da nicht schlauer: "Speed: übertrieben gesagt: „ein Wimpernzucken später ‐ und schon ist das Programm geladen und läuft schneller als Michael Schuhmacher (noch immer) Auto fahren kann!".
    Ich wüsste nicht was bei der APP jetzt noch schneller gehen sollte?

    0
  • Bastian P. 03.12.2010 Link zum Kommentar

    Telefonstatus lesen und identifiziren macht doch mal echt jede App, aber wozu weiß ich auch nicht :D Standtort ist doch egal, schalt dein gps nicht an dann musst du dir auch keine Sorgen machen

    Aber die Bewertung muss doch bitte echt überarbeitet werden. Ich hab das Spiel schon stundenlang nachts gespielt. Und Freunde von mir auch. Warum nur 3 Sterne? 4,5 Sterne hats verdient!!!

    Und @alle die ein Problem mit der Logik haben:
    1.Is das alle logisch, da reichts schon sich die entstehung von Erdöl anzuschauen
    2. Ist das doch auch gerade der Spaß daran, wenn z.b. aus SuperMario und Pilz dieser 1UP oder wie der heißt entsteht

    0
  • S. S. 03.12.2010 Link zum Kommentar

    Das Spiel ist echt superund macht unheimlich Spass aber was @Smartinson S. wieder vom Stappel laesst man man "keine Logik"? nee logisch denken kann ich auch nicht wenn ich zuviel Bier habe, lieber nen bier im avatar und dumme Sprüche schreiben

    0
  • vetoleg 03.12.2010 Link zum Kommentar

    das spiel klaut einem zeit ohne ende

    0
  • Mike T. 03.12.2010 Link zum Kommentar

    Diese Anwendung kann auf Folgendes zugreifen (Mouse-over für Beschreibung):

    * Netzwerkkommunikation
    uneingeschränkter Internetzugriff
    * Ihr Standort
    ungefährer (netzwerkbasierter) Standort
    * Anrufe
    Telefonstatus lesen und identifizieren
    * Hardware-Steuerelemente
    Vibrationsalarm steuern
    * System-Tools
    Standby-Modus deaktivieren

    Und für was braucht das App mein Standort und muss den Telefonstatus lesen und indentifizieren können?

    0
  • Mombert S. 03.12.2010 Link zum Kommentar

    Kann das Suchtpotential auch nicht nachvollziehen. Hab das Spiel vor einiger Zeit mal ausprobiert und wenn man sich denkt "hmm die beiden Sachen könnten dieses oder jenes erzeugen" und dann passiert... gar nichts, das kann schon frustrieren.

    Was mir auch fehlt wäre ein "Stammbaum" (oder ich hab das übersehen) auf dem man sieht wie sich ein Gegenstand zusammensetzt bis hinunter zu den Grundelementen.

    0
  • Stephan F. 03.12.2010 Link zum Kommentar

    Ein kleiner zeit vertreibt, für mich aber nicht mehr. Steuerung nicht der hit, auf dem x10 Mini verliert man schnell den Spaß, da das Display zu klein wird. 3 Stern sind genau richtig.
    Danke für den Tests.

    0
  • Patrick Körner 03.12.2010 Link zum Kommentar

    Immer wieder schön, das manche meinen, mir vorschreiben zu können was mir Spass machen soll.
    Finde sehr wohl, das ein gewisses Suchtpotenzial vorhanden ist. Immer wieder ein schönes Gefühl, wenn man nach einer gefühlten Ewigkeit endlich die Verbindung gefunden hat...
    Auf jeden Fall ein sehr gut geschriebener Test.

    0
Zeige alle Kommentare