Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

AlarmDroid

Michael Maier
130

Früh morgens aufzustehen ist wahrscheinlich nicht nur für mich ein Graus. Damit dies einigermaßen erträglich ist, bietet sich ein Wecker an, der einen sanft aus dem Schlaf holt. AlarmDroid soll ein solcher Wecker sein, und ob ich jetzt morgens besser aus dem Bett komme, also ob AlarmDroid auch gut funktioniert, erfährst Du in unserem heutigen Test.

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.3.1 Variiert je nach Gerät

Funktionen & Nutzen

AlarmDroid ist ein Wecker für Dein Androidphone. In Bezug auf Funktionen, die ein Wecker, bzw. eine Wecker-App bieten kann, fällt mir nichts ein, was AlarmDroid nicht an Bord hätte.

Was den Klingelton angeht, kannst Du zwischen Standardklingeltönen und MP3s auf Deinem Phone wählen, Dir aber auch zusätzlich von einer sprechenden Uhr die aktuelle Uhrzeit ansagen lassen.

AlarmDroid verfügt über einen „Sanften Alarm“, der die Lautstärke des Wecktons langsam ansteigen lässt, damit Du möglichst sanft aus dem Schlaf geholt wirst.

Außerdem bietet AlarmDroid einen Snooze-Modus, der es Dir erlaubt „noch ein Viertelstündchen“ (das Zeitintervall kannst Du aber auch individuell einstellen) weiterzuschlafen, bevor der Wecker erneut klingelt.

Wie Du AlarmDroid ausschaltest, oder aber in den Snooze-Modus versetzt, kannst Du auf verschiedene Art selbst bestimmen. Du kannst Dein Phone einfach umdrehen, schütteln, den Power-Button benutzen oder aber festlegen, dass Du die Stop- oder Snooze-Taste auf dem Display länger drücken musst, damit Du nicht im Halbschlaf den Wecker versehentlich ausschaltest.

Fazit:
AlarmDroid weckt mich jetzt schon seit einer Woche sehr sanft und zwar ca. fünf mal von 07.00 Uhr bis kurz vor acht, wenn ich dann endlich aufstehe. An Funktionen & Nutzen gibt es nichts, was ich an AlarmDroid vermisse.

Bildschirm & Bedienung

Wenn Du AlarmDroid startest, befindet sich vorerst nur ein Wecker auf dem Hauptbildschirm der App. Diesen kannst Du dort durch lange Drücken:

Ein/Aus schalten
Bearbeiten
Duplizieren
Löschen

Wenn Du den Wecker einfach antippst, gelangst Du direkt in die Bearbeitungsansicht.

Weitere Wecker kannst Du über „Menü-Taste/Neuer Alarm“ hinzufügen, über die Menü-Taste gelangst Du aber auch in die Einstellungen von AlarmDroid („Menü-Taste/Einstellungen“).

In der Bearbeitungsansicht kannst Du einen Wecker ganz nach Deinen Bedürfnissen einrichten. Unter anderem kannst Du:

dem Alarm einen Namen geben
die Snooze-Dauer bestimmen
die Wochentage, an denen der Wecker klingeln soll festlegen
das Zeitintervall des „sanften Alarms“ einstellen
die „sprechende“ Uhr aktivieren
den Weckton auswählen
erweiterte Einstellungen aufrufen

Als Weckton kannst Du, wie schon erwähnt, Standardklingeltöne, aber auch MP3s nutzen. Du kannst alle auf dem Handy vorhandenen MP3s sortiert nach:

Titel
Album
Interpret

anzeigen lassen, um dann das entsprechende Lied dann auszuwählen.

Die sprechenden Uhr sagt Dir, zusätzlich zu Deinem eingestellten Weckton, die aktuelle Uhrzeit und einen vorgegebenen Text („Zeit zum aufstehen“) an, wobei Du diesen auch ändern kannst. Wie oft die Uhrzeit angesagt wird, kannst Du einstellen (Einmalig, Pausenlos, Alle 15s, 30s, 45s oder Jede Minute). Sowohl Weckton als auch die Uhr kannst Du im entsprechenden Menü testen, also Probe hören.

In den Einstellungen, in die Du auf der Hauptseite von AlarmDroid über die Menü-Taste gelangst, kannst Du unter anderem festlegen, dass Du den Wecker durch schütteln Deines Phones stoppst (shake`n`stop) oder durch umdrehen Deines Handys in den Snooze-Modus versetzt (flip`n`snooze). Beides hat im Test sehr gut funktioniert, wobei Du unter „Sensor-Empfindlichkeit“ auch zusätzlich die „Schüttelempfindlichkeit“ einstellen kannst. Bei mir war das jedoch nicht von Nöten.

Außer diesen beiden sehr nützlichen Features kannst Du in den Haupteinstellungen unter anderem noch den „Lockscreen deaktivieren“ (was wohl nicht bei jedem Gerät funktioniert), aber auch die Statusbar-Anzeige aktivieren. Wenn ein Wecker aktiviert ist, wird er Dir dann in der Benachrichtigungsleiste angezeigt, von wo aus Du diesen aufrufen kannst.


Fazit:

Was Bildschirm und Bedienung angeht, finde ich AlarmDroid sehr gelungen. Alle Einstellmöglichkeiten, die allesamt auch nützlich sind, kannst Du schnell aufzurufen um diese zu bearbeiten, aber natürlich auch den Wecker einfach ein- oder auszuschalten.

Speed & Stabilität

AlarmDroid lief im Test flüssig und ohne Probleme, auch was die Weckfunktion angeht.  

Preis / Leistung

AlarmDroid kann kostenlos im Android Market heruntergeladen werden.

Screenshots

AlarmDroid AlarmDroid AlarmDroid AlarmDroid AlarmDroid

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Fabian Lueghausen

I like squirrels!

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Alex vor 10 Monaten Link

    Nutze Alarmdroid schon seit Jahren und bin voll zufrieden.und er hat mich und meine frau noch nie im Stich gelassen. Werde dabei bleiben.

    0
  • iii 30.09.2012 Link

    Wie kann man einstellen, dass das Wecksignal über den Kopfhörerausgang geht?
    Gerne hätte ich die Radio Weck -Funktion zusammen mit meiner Logitech Soundanlage genutzt.
    Ansonsten scheint die APP sehr umfangreich und bedienungsfreundlich zu sein!

    0
  • dieter art 25.06.2012 Link

    ICH STAUNE; WAS MAN IN EINE APP PACKEN KANN:SUPER !!!

    0
  • michael 13.06.2012 Link

    Warum muss das App meinen Telefonstatus lesen und identifizieren? Musst Du wissen mit welchem Anrufer man verbunden ist?

    0
  • Jürgen Schramm 09.11.2011 Link

    nach einigen Wochen Tests muss ich sagen, das das Wecken mit AlarmDroid und einem Radiosender aus dem Internet doch oft mehr Zufall ist.

    Manchmal fehlte das WLAN (AlarmDroid piepste wenigstens noch); dann fehlte die Ansage; dann startete das Radio TuneIn nicht richtig oder verhedderte sich nach etwa 15 Minuten und stoppte (Wiederbelebung nur mit TaskManager und nach RAM aufräumen).

    Fazit: ich versuche es jetzt mal mit Tasker.

    0
  • Christiane D. 16.10.2011 Link

    Hallo,
    Hab die App gerade downgeloadet. Ist trotz der Funktionsbreite übersichtlich gestaltet. Mal gucken, ob er besser funktioniert, als der Standard - Wecker ;)

    0
  • Jürgen Schramm 12.10.2011 Link

    Ich lasse mich auch Wecken, indem einfach mein gewünschter Radiosender per WLAN/Internet startet.

    Problematisch ist manchmal die richtige Adresse zu finden. Ich nutze dafür gern SceamerRadio auf dem PC, welches die Adressen offenbart. Z.B. für 1Live
    http://www.wdr.de/wdrlive/media/einslive.m3u

    Viel Erfolg!

    0
  • Anna Katharina 17.06.2011 Link

    Hallo!

    Ich habe grade die App installiert, weil ich mich gerne von meinem Lieblingsradiosender wecken lassen möchte. Jetzt habe ich die Streamadresse eingegeben und getestet und nichts funktioniert- stattdessen kommt ein grausiger Piepston. Im Internet finde ich zu 1live folgende Adresse:

    http://www.einslive.de/multimedia/player/EinsLivePlayer.html

    Kann mir jemand sagen was ich machen muss, damit ich davon geweckt werde?

    LG

    0
  • jufama 10.06.2011 Link

    Hallo Fabian,

    wenn ich den Alarmdroid öffne, komme ich über die Menütaste zur "Zeitansage". Seltsamerweise kann ich hier nur bestimmte Intervalle einstellen, aber ich kann die Ansage nicht wieder abstellen. Nun bekomme ich ständig die Zeit angesagt und kann das nicht verhindern. Mir bleibt nur , das höchste Intervall von 60 min einzustellen, damit es nicht all zu sehr nervt.
    Eigentlich wollte ich doch nur zum Wecken die Zeit angesagt bekommen und nicht stündlich.
    Nun habe ich in den Einstellungen des Alarms die "sprechende Uhr" deaktiviert, in der Hoffnung, dass mir die Zeit nicht mehr angesagt wird, aber das hat nicht funktioniert.
    Wie bekomme ich denn das jetzt wieder weg?

    0
  • Andi L. 13.01.2011 Link

    OK lesen bildet und ich bin ja auch noch ein neuer android user...habe die einstellung Flugzeugmodus nun verstanden und bin somit restlos begeistert!

    0
  • Andi L. 13.01.2011 Link

    Hallo Fabian,

    nach einigem suchen nach einem Wecker für mein neues Android Telefon bin ich ziemlich begeistert von deiner AlarmDroid App. Als ehemaliger GAlarm (windows mobile) Benutzer vermisse ich nur ein für mich sehr interessantes feature. Nachts deaktiviere ich gerne die Telefoneinheit meines Androiden (Keine Anrufe/SMS und etwas Akku sparen) - wenn nun AlarmDroid nach dem stoppen (oder starten) des Alarms nun das Telefon (am besten incl. Pin) automatisch reaktivieren könnte wäre das der Hammer für mich.

    Ansonsten weiter so die App ist echt spitze.

    0
  • Ahnungslos 12.01.2011 Link

    Aaah, jetzt tuts, klasse! Vielen Dank für die schnelle Info! (:

    0
  • Fabian Lueghausen 12.01.2011 Link

    @Michael Teier: Siehe
    http://www.netzpurist.de/2010/08/alarmdroid-comments/#comment-733
    / Trennt mehrere Nachrichten
    %t Uhrzeit
    %d Wochentag
    %c Temperatur (gerade)
    %cw Wetterlage (gerade)
    %max Heutige Hoechsttemp.
    %min Heutige Tiefsttemp.
    %w Heutige Wetterlage (z.B. “leichter Regen”)
    [...text] Alternativtext, falls kein Internet vorhanden sein sollte.
    Z.B.
    Es ist %t. Das Wetter heute: %max, %w. [Es ist %t.]

    @Ahnungslos: Eine kurze Erläuterung zu der Stream-Funktion gibt es hier:
    http://www.netzpurist.de/2010/11/alarmdroid-haufig-gestellte-fragen/?lang=de
    Und dein Stream ist entsprechend:
    http://dradio.ic.llnwd.net/stream/dradio_dwissen_m_a

    0
  • Ahnungslos 11.01.2011 Link

    Hallo zusammen,

    erst mal vielen Dank fuer die App, die ist super, viele Einstellmoeglichkeiten. Ich wuerde gerne das Webradio nutzen (deutschlandradio wissen), hab aber noch keinen Link gefunden, mit dem das geht. Hab alle Links durchprobiert, aber bei jeder sagt der Wecker, dass er die Audiodatei nicht abspielen kann. Koennt ihr mir weiterhelfen?
    Merci schon mal. (:

    0
  • Michael Teier 01.01.2011 Link

    Hallo Leute....Prosit Neujahr 2011 erstmals! Finde dieses App genial und werde es nach dem Urlaub auch ständig nutzen müssen. ;-) Nur eine kurze Frage an alle: Bei der sprechenden Uhr kann man einen beliebigen Text eingeben mit %-Makros. Leider ist der Bildschirm beim Sony X10 mini pro zu klein um alle anzuzeigen. scroll funkt leider nicht. Habe in obigen Kommentare schon einige Makros gefunden, jetzt wollte ich fragen ob dies alle sind oder zum bsp. eins fürs datum auch gibt!? Herzlichen Dank im Vorraus.........lg

    0
  • Ralf Müller 25.12.2010 Link

    Hallo...vorab erstmal ein fröhliches Weihnachtsfest.
    Hab die App heut herunter geladen und bin angenehm überrascht ob der Einfachheit der Einstellmöglichkeiten (und das als Newcomer.. :-) ) .
    Allerdings hätte ich eine Frage zu der Wetteransage. Ist diese grundsätzlich von einer bestehenden I-Net-Verbindung abhängig oder besteht die Möglichkeit, auf die im Gerät hinterlegte einmalige Tagesaktualisierung zugreifen zu lassen ?
    Winterliche Grüße... :-)

    0
  • Res B. 12.11.2010 Link

    Habe bei der Version 1.4.2 aufgehört zu updaten, weil ich nie weiß, welche Änderungen genau hinter welchem Updates stehen und wieviel Speicher es danach frisst. Bis 1.4.2 top!

    0
  • GKN 22.10.2010 Link

    Also wenn ich zum beispiel an meine url ein "x" dranhänge und auf klingelton testen gehe dann gibts ein force close.

    Hätte vielleicht noch einen vorschlag, wie du deine app noch benutzerfreundlicher machen kannst:
    Ich finde die "power nap" funktion super und benutze (fast) nur noch die. doch finde ich sie leicht deplatziert im untermenu von vorhandenen alarmen. also wenn diese option im alarmdroid "hauptmenü" unten rechts anstatt von "einstellungen" und "neuer alarm" stehen würde wäre das doch super, dann könnte man sozusagen einen "standartalarm" festlegen in den einstellungen und die powernap funktion wäre so zugänglicher.

    (die einstellungen und neuer-alarm buttons stören zwar nicht, doch sind sie mit einem klick auf den menü button vom handy genauso leicht erreichbar wie jetzt und sind somit doppelt gemoppelt^^)

    das und meine anderen vorschläge ergeben die "perfekte wecker-app" (jedenfalls für mich) :-)

    Also schönen Gruß!

    0
  • Fabian Lueghausen 22.10.2010 Link

    Hehe, läuft dann nun alles? Wenn man eine falsche URL als Stream angibt, dann crasht die App übrigens nicht. Sie braucht nur eine Zeit, um festzustellen, dass der Stream nicht funktioniert. Nach mehreren Fehlversuch wird dann der Ersatzklingelton gestartet!

    0
  • GKN 22.10.2010 Link

    Ok, dass die Ansage unverständlich ist, das lag wohl nicht an der hintergrundlautstärke, ich schätze die cpu war kräftig am werkeln als die ansage kam und deshalb klang sie leicht "choppy". (lag an einigen im hintergrund laufenden diensten und programmen schätz ich mal)

    0
Zeige alle Kommentare