X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

"Air Traffic Control Lite" - Flieger fliegen Fliegern hinterher

Fabien Roehlinger
25

Als Fluglotse hat man doch echt immer Action! Und Action soll einen ja bekanntlich jünger machen. Das will ich so jetzt nicht unbedingt bestätigen. Aber für eine gewisse Gelassenheit scheint es ja schon zu sorgen, wenn man sich den Funkverkehr zwischen Tower und Pilot mal hier und da ansieht:

Tower: 'Um Lärm zu vermeiden, schwenken sie bitte 45 Grad nach rechts.'
Pilot: 'Was können wir in 35 000 Fuss Höhe schon für Lärm machen?'
Tower: 'Den Krach, wenn ihre 707 mit der 727 vor Ihnen zusammenstösst!'

Ach, komm, einen hab ich noch, weil es so schön ist:

Pilot einer Alitalia, dem ein Blitzschlag das halbe Cockpit lahmgelegt hat:
"Bei uns ist fast alles ausgefallen. Nichts geht mehr. Selbst unser Höhenmesser zeigt nichts mehr an ........"
Nach fünf Minuten Lamentierens meldet sich der Pilot einer anderen Maschine:
"Halt's Maul und stirb wie ein Mann!"

Du willst auch so entspannt sein? Du willst ebenfalls dem Tod anderer direkt vom Boden aus ins Auge sehen? Dann solltest Du unbedingt auch mal ausprobieren Fluglotse zu sein.

Wie Du das mit dem Spiel "Air Traffic Control Lite" werden kannst, was das Spiel taugt und ob bald der gesamte Luftraum zusammenbricht, erfährst Du in unserem Testbericht.

 

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.1.3 1.5

Funktionen & Nutzen

Wie bereits geschrieben: Du bist der Lotse! Und es ist wie im echten Leben. Über zu wenig Arbeit kannst Du Dich nicht beklagen. Es gibt nämlich jede Menge Flugzeuge. Und diese wollen sicher gelandet werden.

Um das zu schaffen ist es wichtig, dass alle Flugzeuge unterschiedliche Wege fliegen, um zur Landebahn zu gelangen, damit sie nicht zusammenstoßen und abstürzen.
Deine Aufgabe ist es nun, den Flugzeugen den Weg zu weisen und diese zu navigieren.
Es gibt unterschiedliche Spielmodi:

  • Classic game mode
    (Dieser ist der einzige Modus, der bei der Liteversion vorhanden ist). Das Spiel besteht im Wesentlichen daraus, so viele Flugzeuge wie möglich in unbegrenzter Zeit sicher zu landen, ohne dass zwei zusammenstoßen. Passiert das allerdings doch, ist das Spiel zu Ende.
  • Order game mode
    Hierbei sind die zu landenden Flugzeuge an eine bestimmte Reihenfolge gebunden. Man muss sie einhalten, um Bonuspunkte zu bekommen, die später den Score bestimmen. Hält man die Reihenfolge einmal nicht ein, wird der Score automatisch auf 1 zurückgesetzt.
     
  • No limit game mode
    In diesem Modus hat man 5 bis 10 Minuten Zeit, um so viele Flugzeuge wie möglich sicher zu Boden zu bringen. Wenn zwei Flugzeuge kollidieren, endet das Spiel nicht sofort, allerdings verliert man 5 Punkte. Das Spiel ist erst zu Ende, wenn die Zeit vorbei ist.

Fazit
Ich kenne "Air Traffic Control Lite", bzw. das Spielprinzip, bereits vom iPad. Und dort ist es mein „All Time Favourite“. Ganz so gut gelungen, wie beim iOS, ist es nicht! Aber dennoch macht dieses Game so richtig Laune – selbst wenn es alles andere als leicht ist!

 

Bildschirm & Bedienung

Die Flugzeuge sind ganz einfach zu steuern: Man muss sie lediglich berühren und mit dem Finger bis zur Landebahn fahren. Tut man das, entsteht eine gestrichelte Fluglinie, die zeigt wie das Flugzeug fliegen wird. Überschneiden sich zwei Strecken, ist das nicht weiter schlimm, solange die Maschinen nicht zur selben Zeit denselben Ort überfliegen wollen.

Helikopter haben einen anderen Landeplatz, als die anderen Flugmaschinen. Diese werden mit Hilfe von Pfeilen angezeigt.
Möchte man die Soundeinstellungen verändern oder die Vibration ausschalten, ist das einfach und überschaulich bei „Optionen“ im Hauptmenü möglich.
Hier findet man auch das gut gegliederte Tutorial zum Spiel und die Punkte unter „Scores“, die man bereits erreicht hat.

 

Fazit
Leider ist die Steuerung und die Grafik von "Air Traffic Control Lite" im Vergleich zum iPad-Pendant weit nicht so gut gelungen. Die Flugzeuge fliegen nicht so weich und rund bei der Android-Version. Das sieht irgendwie nicht so klasse aus.

 

Speed & Stabilität

Bei meinem Test hatte von "Air Traffic Control Lite" ich keine Probleme mit der Stabilität. Auch die Geschwindigkeit ist völlig in Ordnung.

Was mir allerdings etwas seltsam vorkam war, dass ich wenn ich versucht habe das Tutorial zu lesen und zwischendurch das Handy auf Ruhezustand setzen wollte, das Spiel immer wieder neu starten musste, sobald das Handy erneut aktiviert war.

 

Preis / Leistung

"Air Traffic Control Lite" kann kostenlos geladen werden. Die kostenpflichtige Version kostet derzeit 1,50 Euro.

Screenshots

"Air Traffic Control Lite" - Flieger fliegen Fliegern hinterher "Air Traffic Control Lite" - Flieger fliegen Fliegern hinterher "Air Traffic Control Lite" - Flieger fliegen Fliegern hinterher "Air Traffic Control Lite" - Flieger fliegen Fliegern hinterher "Air Traffic Control Lite" - Flieger fliegen Fliegern hinterher "Air Traffic Control Lite" - Flieger fliegen Fliegern hinterher

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Lavapps

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Sascha M. 25.11.2010 Link

    "Air Control" ist genauso, wenn nicht sogar besser. Hier hat mich die Grafik nicht überzeugt.

    0
    0
  • Patrick 25.11.2010 Link

    Bitte den schlimmen grammatikalischen Fehler in der Überschrift verbessern!

    0
    0
  • stephan d. 25.11.2010 Link

    klasse Test,macht Laune,dass zu lesen.
    Das Foto mit den zwei fröhlich lächenden Piloten ist der Hammer.

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 25.11.2010 Link

    @Patrick: was für einen Grammatikfehler?

    0
    0
  • Uwe N. 25.11.2010 Link

    Flieger fliegen Fliegern hinterher?!

    0
    0
  • Patrick 25.11.2010 Link

    @ Uwe N.: Genau ;)

    Ach ja, guter Test übrigens. Sollte nicht unerwähnt bleiben!

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 25.11.2010 Link

    Oh :) Hab ich nicht gesehen... Merci!

    0
    0
  • Mirko 25.11.2010 Link

    Ist doch richtig wie es ist. Oder wurde es gerade verbessert?


    LG

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 25.11.2010 Link

    Ich hatte tatsächlich einen Fehler gemacht und das "n" vergessen...

    0
    0
  • User-Foto
    Christoph D. 25.11.2010 Link

    Hab mich zwar vor Ewigkeiten schon Flying Aces gekauft, aber jetzt kann ich ja 2unterschiedliche Spiele Stereo spielen, dann wirds auch was mit der Ausbildung zum Lotsen :P

    0
    0
  • HTCDesire HTCDesire 25.11.2010 Link

    super Test, wie eigentlich immer. aber wie ein zuvor schon erwähnt wurde, air control ist ein einen tick besser.

    0
    0
  • User-Foto
    Robert S. 25.11.2010 Link

    von air kontrol geklaut...

    0
    0
  • Holger N 25.11.2010 Link

    Ich werfe noch ein anderes Spiel ins Feld: Flight Frenzy.
    Das habe ich nämlich schon eine Weile und bin sehr zufrieden damit. Die Grafik ist zwar noch ein bisschen comichafter als hier, aber gerade das gefällt daran. Und die Abwechslung ist größer; in Flight Frenzy steuert man mitunter auch Papierflieger. :)
    Danke für den Test!

    0
    0
  • Robert W. 25.11.2010 Link

    Wildfire Market, no go !

    0
    0
  • User-Foto
    Flash Fan 25.11.2010 Link

    Netter und ausführlicher Test eines uralten Spielprinzips. Die erste Version kenne ich vom C64, ich glaube unter dem Namen "JFK Airport"...
    Und da bin ich auch beim Thema: Täusche ich mich oder stellt ihr hier nur äußerst mittelmäßige Spiele mit nicht mehr zeitgemäßer Grafik vor. Mir ist klar, dass es auch ältere Android-Geräte gibt, die bei einigen aktuellen Titeln nicht mehr mitkommen. Aber deshalb die Alternativen nicht vorstellen?
    Das Ergebnis kann euch nicht recht sein: Wenn ich mir für 400-500 Euro ein Handy kaufen und auf ein neues OS umsteigen möchte, informiere ich mich vorher im Intetnet. Man landet recht schnell auf eurer Seite und kauft sich am Ende doch lieber kein Android-Handy, denn zumindest die Spiele sehen ja aus wie auf dem C64... zumindest bei euch...

    0
    0
  • Martin S. 26.11.2010 Link

    @ Flash Fan
    Im Prinzip ist es doch egal, wie neu oder alt die Grafik des Spiels ist.
    Meiner Meinung nach, und da will ich auch gleich bemerken, dass das ein super Test ist, sollten Spiele vorgestellt werden die Bock machen.
    Ganz ehrlich? Ich brauch kein Assassins Creed auf dem Handy, wenn ich es auch auf der Konsole habe. Für mich dient so ein Spiel der Unterhaltung, und dem Zeitvertreib während der Arbeit (:

    0
    0
  • jato 26.11.2010 Link

    Ich habe Flight Director und werde nicht wechseln ;-)

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 26.11.2010 Link

    @Flash Fan: Erstmal Danke, Martin S., für Deine Worte. Genau so ist es! Wir testen Spiele, die uns Spaß machen. Wir werden nie den Geschmack aller treffen. So ist das halt nun mal. Wenn wir was Gutes finden, schreiben wir drüber. Die grafisch hochwertigen Spiele kommen auch bald! Noch gibt es aber kaum welche unter Android. Ist halt nun mal so! Mit Tegra 2 wird sich das aber dann ändern. Und dann werden wir auch sicher hier und da über solche Spiele schreiben. Das Problem wird aber bleiben: unterschiedliche Menschen, unterschiedliche Geschmäcker!

    0
    0
  • Mäco-Desire 26.11.2010 Link

    und so solls auch bleiben :-)

    0
    0
  • kruemelnerd 26.11.2010 Link

    Moin,
    bin ich der einzige den diese lange Kurzbeschreibung ein wenig erstaunt? Denn diese ist weder kurz, noch ist der Text eine wirkliche Beschreibung der App.
    Vielleicht erwart ich auch das Falsche in diesem Teil des Tests. Ich würde da kurz zusammengefasst erwarten zu lesen, in welchen Bereich die App gehört (also zB Spiel), welche Funktion oder Spielart die App hat und warum man den kompletten Testbericht lesen sollte.
    Witze oder lustige Internet-Bilder find ich persönlich unpassend und störend.
    Und wenn ich mich richtig erinnere war die Diskussion um die lange Kurzbeschreibeung ja schonmal bei "Apps and the city" entstanden. Warum wird denn die Kritik jetzt nicht umgesetzt?

    Ansonsten find ich den Testbericht sehr gelungen. Nur der erste Teil stört mich ein wenig. Wenn dieser noch passen würde, wär es ein super Test.

    Gruß
    Philipp

    0
    0
  • Marcel L. 26.11.2010 Link

    Das Bild ist der Hammer! Spiel ist ja altbekannt, Air Traffic und Air Control sind ebenso gut, welches nun besser ist sei dahin gestellt...bin kein großer Freund von Highscore Spielen aber als reiner Zeitvertreib schon ok.

    0
    0
  • User-Foto
    Flash Fan 26.11.2010 Link

    @Martin und @Fabien: Vielen Dank für Eure Antworten.
    Völlig richtig: Über Geschmack kann man nicht streiten...
    Ansonsten bin ich schon der Meinung, dass es grafisch Android-Spiele bereits jetzt gibt und nur so als Denkanstoss: Nicht jeder hat die Zeit sich vor eine Spielkonsole zu setzen, verbringt aber jeden Tag längere Zeit in öffentlichen Verkehrsmittel und da macht z.B. Assassins Creed auf einem Smartphone wieder Sinn...

    0
    0
  • User-Foto
    Raoul J. 26.11.2010 Link

    Ich freue mich über jeden Test, so auch über diesen, der wieder einmal sehr ansprechend geschrieben ist.

    Und da ich nur ein Hero besitze kann ich leider auch keine Spiele spielen, die grafisch anspruchsvoller sind.

    Nichtsdestotrotz muss ich mich Flash Fan in dem Punkt anschliessen, dass auch ich gerne Mal Tests über State-Of-The-Art-Games für Android lesen würde.

    Ich denke unter den zahlreichen Community-Mitgliedern sollte doch bestimm jemand zu finden sein, der für AP auch mal solche Games testet.

    0
    0
  • Thomas S. 26.11.2010 Link

    hmmm, der Link zum market mit meinem wildfire funktioniert nicht. :-(

    0
    0
  • Peer Kintrup 26.11.2010 Link

    nur zur Info: Air Traffic Control ist eines der wenigen Apps, das auf dem Galaxy Tab, - also auf 7" - nicht im vollbild läuft. Air Controll bekommt das hin.

    0
    0