X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Adobe® Reader®

Thomas Weissenbacher
23

Moderne Smartphones sind heutzutage ja schon eher ein kleiner Computer mit Telefonfunktion als ein normales Handy. Und deshalb ist es auch umso erfreulicher, wenn so ein Smartphone immer wieder tolle Software bekommt um möglichst viele Funktionen zu beherrschen. PDF Dokumente am Smartphone anzusehen ist zwar nicht wirklich neu, Adobe hat aber vor einiger Zeit den offiziellen Adobe Reader, wie man ihn auch vom PC her kennt, für Android fertiggestellt. Ob und wie gut dieser seinen Zweck erfüllt könnt ihr im Test lesen!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
9.0.1 Variiert je nach Gerät

Funktionen & Nutzen

Als Milestone - Besitzer hat man es leider nicht ganz so komfortabel wie bei anderen Handys, wenn es um das Ansehen von PDFs geht. Das Milestone kommt nämlich ohne "Document Viewer", soll heißen es ist kein Programm zum Ansehen von Dokumenten vorinstalliert. Daher verwende ich seit längerem die kostenlose Version von "QuickOffice", die ihre Aufgabe auch ordentlich erfüllt. Trotzdem hat mich der Adobe Reader neugierig gemacht, immerhin ist das Programm ja direkt vom "Platzhirsch" und PDF - Erfinder Adobe selbst.

Ein PDF Viewer wie der Adobe Reader sollte möglichst einfach zu bedienen sein, eine übersichtliche Oberfläche haben (damit der Text besser zu lesen ist) und Dokumente aus dem Internet und der Speicherkarte öffnen können. Zudem steht und fällt jeder PDF Viewer mit der Geschwindigkeit des Seitenaufbaues. Dieser sollte schnell genug sein damit auch Dokumente mit Bildern etc. vernünftig zu betrachten sind.

Kommen wir zuerst zum Öffnen eines PDF Dokumentes. Das funktioniert sehr einfach: Wird im Browser ein PDF angeklickt lädt es das Android Gerät herunter. Danach kann man es mit einem der installierten Programme - in diesem Fall eben der Adobe Reader - öffnen. Alternativ kann man mit dem Adobe Reader auch Dokumente öffnen, die auf der Speicherkarte gespeichert sind. Eins spezieller Ordner kann zwar erstellt werden, ist aber nicht notwendig; Adobe Reader durchsucht die Speicherkarte und zeigt alle verfügbaren PDFs an. Sowohl das Öffnen von PDFs aus dem Internet als auch von der Speicherkarte funktioniert also problemlos.

Nun zur Oberfläche: Im Adobe Reader gibt es zwei Darstellungsmöglichkeiten. Entweder werden alle Seiten durchgehend untereinander dargestellt und können damit wie eine Liste durchgescrollt werden, oder die Seiten werden einzeln dargestellt.
Bei Ersterem kann man durch die entsprechende Multitouch - Geste stufenlos hinein/herauszoomen, bei Letzterem wird durch diese Geste die Schriftgröße (nicht stufenlos) vergrößert bzw. verkleinert. Beides lässt sich optional auch durch Symbole steuern, ein +/- Symbol zum Zoomen und ein T+/T- Symbol um die Schriftgröße zu ändern. Das alles funktioniert grundsätzlich einwandfrei, das Ändern der Textgröße scheint aber bei einigen Elementen wie Überschriften keinen Effekt zu haben.

Das Menü des Adobe Readers ist sehr übersichtlich und einfach zu bedienen. Tippt man einmal auf den Bildschirm werden folgende Menüelemente sichtbar:

  • Name des Dokumentes und das Symbol zum Umschalten des Darstellungstypes sowie Seitenanzahl (alle drei Elemente sind am oberen Bildschirmbereich zu sehen).
  • +/- bzw. T+/T- um zu Zoomen und die Textgröße zu ändern (je nach Darstellungstyp) sowie ein Auf/Ab Pfeil zum Navigieren innerhalb des Dokumentes (diese Elemente sind am unteren Bildschirmbereich zu sehen).

Ein Pfeil der nach Unten zeigt ist permanent sichtbar und dient dazu auf die nächste Seite zu springen. Alternativ kann man mit dem Finger über das Display wischen. Drückt man die Menü - Taste des Android Gerätes erscheinen zwei Optionen: "Page View" zum Umschalten des Darstellungstyps und "Open". Mit Letzterem können zuletzt angesehene PDFs geöffnet oder alle verfügbaren PDFs angezeigt werden.

In der Seitenansicht ist auch die Textformatierung jederzeit korrekt, in der Textansicht hingegen gibt es des Öfteren Probleme mit der Darstellung. Die Lesbarkeit leidet darunter aber kaum.

Bildschirm & Bedienung

Die Menüs sind sehr einfach gehalten und sofort durchschaut und die App ist sehr gut zu bedienen. Die Multitouch - Funktionalität weiß ebenso zu gefallen wie das komfortable Scrollen. Insgesamt gibt es nur zwei (kleine) Mankos: Einen eigene "Page View" Button (sichtbar wenn man die Menü - Taste betätigt) finde ich unnötig, da dieser schon angezeigt wird wenn man einmal auf das Dokument tippt. Zudem sollte es möglich sein, in der Textansicht flüssig zu scrollen und nicht nur zur nächsten Seite zu springen.

Speed & Stabilität

Adobe Reader stellt selbst anspruchsvollere PDFs schnell dar, und das Scrollen läuft jederzeit butterweich. Falls man weiter nach unten oder oben scrollt muss der Seiteninhalt erst kurz geladen werden, was aber an der Limitierung der Hardware liegt - der Adobe Reader ist hier auch schneller als z.B. QuickOffice. Auch das 100% flüssige Zoomen per Multitouch ist toll, wie beim Android Browser wird der Text aber erst nach dem Zoomen neu geladen. Das heißt dass während des Hineinzoomens der Text etwas pixeliger wird aber dann sofort neu geladen. Auch das funktioniert einwandfrei und sehr schnell.

Preis / Leistung

Adobe Reader ist kostenlos und ohne Limitierung oder Werbung erhältlich.

Screenshots

Adobe® Reader® Adobe® Reader® Adobe® Reader® Adobe® Reader® Adobe® Reader® Adobe® Reader®

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Adobe

Auch interessant

Magazin / Apps
70 vor 6 Monaten

10 Apps fürs erste Smartphone: Ohne die geht nichts

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Patrick Stephan 04.08.2010 Link

    Top App auf meinem Desire.

    Um Welten besser als die vorinstallierte Lösung.

    Viel, viel "fluffiger" und geschmeidiger...

    0
    0
  • Dungeonmaster 04.08.2010 Link

    Guter Testbericht. Leider ist der adobe reader noch sehr langsam. Für speichersparende Desire Besitzer reicht der vorinstallierte pdf viewer soweit noch aus. Fazit: wer keinen pdf viewer vorinstalliert hat sollte einen Blick darauf werfen. Desire Nutzer können es sich und den Speicher sparen.

    0
    0
  • David Böhm 04.08.2010 Link

    quickoffice ist doch auf dem milestone voristalliert.und funktioniert super.warum noch ein weiterer speicherfresser?

    0
    0
  • User-Foto
    Frank S. 04.08.2010 Link

    kann man irgendwie zu einer Seite springen? Habe PDF mit 50 Seiten und mehr, alles scrollen nervt.

    0
    0
  • Albert Z. 04.08.2010 Link

    @Frank: ich hab keine funktion gefunden um auf eine bestimmte Seite zu springen. Das ist wirklich ein Ärgernis :(

    0
    0
  • Tom.Sch 04.08.2010 Link

    leider nicht fürs X10i :(

    0
    0
  • vamez 04.08.2010 Link

    Tja, leider nur für Android >1. 6 - Xperia X10 User gucken in die Röhre. :-(

    0
    0
  • Holger N 04.08.2010 Link

    Tatsache, der Adobe Reader ist klasse und auch deutlich schneller als alle anderen Viewer, die ich ausprobiert habe.

    Was mir aber ebenfalls fehlt, ist eine "GoTo-Funktion", eine Volltextsuche und die Möglichkeit, das Ganze auf SD zu speichern, denn 4,3 MB sind für meisten Androiden nunmal eine ganze Menge. Bisher trotzdem konkurrenzlos. :)

    0
    0
  • Daniel R. 04.08.2010 Link

    Tja mein Magic mit 1.6 findet es nicht :/
    Drecks Adobe -.-*

    0
    0
  • Sergey 04.08.2010 Link

    Also nach dem Test auf meinem Galaxy S muss ich leider sagen, dass der vorinstallierter ThinkOffice viel schnelleren Seitenaufbau hat. Besonders beim verschieben einer gezoomten Seite.

    0
    0
  • Edroid 05.08.2010 Link

    Ich empfehle euch den office suite viewer. Steht dem adobe in nichts nach und kann zudem auch noch office dateien öffnen. Für mich bisher der beste viewer im market.

    0
    0
  • be8 e. 05.08.2010 Link

    das auf dem Milestone vorinstallierte Quickoffice reicht mir zum Betrachten von PDFs vollkommen aus. Bei dem Reader hier sehe ich keinen Mehrwert.

    0
    0
  • nightfire 05.08.2010 Link

    guter realer nur leider ist es nicht. möglich das Dokument zu drehen.
    keiner von euch einen guten pdf reader der auch das drehen des Dokuments erlaubt?

    0
    0
  • Elvan Dogan 05.08.2010 Link

    im market findet es mein xperia nicht...

    0
    0
  • Stefan Thoms 05.08.2010 Link

    mein tattoo auch nicht...aber auf 1.6 soll's ja sowieso nicht laufen....sowieso scheint es,dass mit dem tattoo kein guter kostenloser pdf-reader zu finden ist oder weiß da jemand einen? kenne nur den Android PDF-Viewer , aber der ist ja einfach extrem langsam und unflexibel.

    zu nightfire:
    ich mein der BeamReader konnte das. der ist mit einer 10-Tage Trialversion im Market zu bekommen.
    Den fand ich wirklich super! Sehr schneller Seitenaufbau, schnelles Zoomen, Suchfunktion,zu Seiten springen...

    wenn jemand einen guten kostenloasen pdf-reader fürs Tattoo weiß, würde ich mich freuen, wenn er bescheid sagt! :)
    sonst werde ich wohl den BeamReader kaufen müssen...

    Warum hat das Tattoo(/htc generell?) eigentlich keinen vorinstallierten pdf-reader? Finde ich schon recht enttäuschend!

    0
    0
  • Dennis D. 05.08.2010 Link

    ich nutze ihn auch auf meinem Desire und an sich läuft der super. nur eine sache fehlt mein: eine Go-To-Page Funktion. bei längeren pdfs kann es echt anstrengend sein ewig da runter zu scrollen

    0
    0
  • Chris A. 05.08.2010 Link

    Also ich find die App schlecht im Markt gibt es ein PDF Viewer (nicht der vorinstallierte)der heißt auch so der ist besser, schneller und kann go to page. Ohne go to page ist ein PDF Viewer sinnlos, bei großen PDFs kann man sich kaputt scrollen ich hätte max 3 Sterne gegeben

    0
    0
  • Cem B. 05.08.2010 Link

    wäre schön wenn ein test auch zeigt, ob diese app froyofähig ist, sprich -> to sd savebar!

    ansonsten danke mal wieder für den test! :-)

    0
    0
  • Florian G. 05.08.2010 Link

    Für mich ist dieser PDF Viewer der beste, alle anderen Viewer stellen viele Dokumente falsch da, zB. die mit LaTeX erzeugt wurden oder wenn Grafiken mit Transparenz eingebunden wurden. Diese Probleme hat der Adobe nicht.

    Wenn ich Vorlesungsfolien die mit LaTeX Beamer erstellt wurden mir auf meinem Handy im Vollbild anschauen möchte ist der Adobe Reader perfekt dafür geeignet.
    Eine GoTo-Funktion wäre aber trotzdem wünschenswert.

    0
    0
  • Patric D. 05.08.2010 Link

    Danke fürs testen. Leider habe auch ich als Magic mit 1.6 User in die röhre schauen müssen. Toll wäre es, die unterstützte os Version bereits im test zu nennen. Denn Inzwischen sind ja laut Statistik alle Versionen gut. Vertreten.

    0
    0
  • Hans Jürgen 06.08.2010 Link

    @Chris A.: ich finde den anderen "PDF-Viewer" auch deutlich besser, verstehe die 4 Sterne überhaupt nicht. ohne go-to, suchfunktion ist so ein app nutzlos, trotz guter Auflösung. aber sowas soll sich ja nachbessern lassen... ;-)

    0
    0
  • santo 19.08.2010 Link

    Ich habe keine Funktion zum springen auf eine bestimmte Seite gefunden. Das finde ich echt schwach...

    0
    0
  • gorgeousthingx3 27.08.2010 Link

    finde es im market nicht. G1 :/

    0
    0