X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Zahlen Juni 2011 für den Smartphone-Markt: Samsung ganz obenauf, Nokia fällt auch bei den Stückzahlen hinter HTC

Fabien Roehlinger
19

Die schlechten Nachrichten für Nokia wollen in diesem Jahr nicht mehr abreißen. Denn ganz offensichtlich verlieren die Finnen immer weiter an Boden. Die offiziellen Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), die AndroidPIT vorliegen, verheißen nichts Gutes für Nokia und dürften HTC sehr freuen. 

Denn nachdem HTC das finnische Unternehmen in Sachen Börsenwert bereits in diesem Frühjahr hinter sich gelassen hat, ziehen die Taiwanesen nun auch in Sachen "verkaufte Endgeräte" nach. Das dürfte für Nokia ziemlich schmerzhaft sein, hat man doch gerade erst N9 gelauncht und steht - so hoffen die übrigen Nokia-Fans sicherlich inständig - mit tollen Windows Phone 7-Smartphones in den Startlöchern.

Die neuen GfK-Zahlen zeigen aber vor allem eines: Android reitet nach wie vor auf der Welle des Erfolgs. Dieser Meinung war man übrigens bereits im Jahre 2009, als wir in einer Headline schrieben: "Android kann das iPhone 2012 überholen". Aber Hand auf's Herz: Wer hätte damals wirklich voller Inbrunst daran geglaubt?

Auch wenn wir die absoluten Zahlen für den deutschen Markt nicht vorliegen haben, so zeigt die prozentuelle Verteilung doch eines: Android hat bereits 2011 Apple eingeholt. Und Nokia hat die damals prognostizierten Probleme zu spüren bekommen. Und noch eine Sache, die vor gut zweieinhalb Jahren wohl kaum einer wirklich für realistisch gehalten hätte: Das damals weitestgehend unbekannte Unternehmen HTC avanciert auf Platz 3 der Smartphone-Hersteller. Ein beachtlicher Erfolg!

Und apropos Erfolg: Samsung zieht mittlerweile an allen vorbei und hält sensationelle 28% Marktanteil. Auch wenn dieser große Zuwachs vor allem auf das Samsung Galaxy S2 zurück zu führen sein dürfte, kann man trotzdem von einem sensationellen Erfolg sprechen. Samsung hatte es erst im dritten Quartal 2010 geschafft über die 10%-Hürde im Smartphone-Sektor zu springen.   

Die Zahlen im Einzelnen:

Smartphone-Markt im Juni 2011 (Deutschland)
Hersteller Marktanteil
Samsung 28%
Apple 23%
HTC 15%
Nokia 14%
SE 7%
LG 6%
Blackberry 5%
Sonstige 2%

 

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / ROMs & Mods
50 vor 1 Tag

Android L: Download der Preview-Version für alle [UPDATE]

Magazin / Hardware
182 vor 1 Woche

Die 10 sinnlosesten Smartphone-Features [EVERGREEN]

Magazin / Vermischtes
210 vor 6 Tagen

Apple vs. Samsung: Altes iPhone 5s schlägt neues Galaxy S5

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Fabian H. 01.08.2011 Link

    So sieht man das als Android-Nutzer doch gerne!!

    Viele Grüße aus dem Schwimmbad (hehe ;) )

    0
    0
  • Patrick S. 01.08.2011 Link

    Schön zu hören ... Nokia sollte sich ganz, ganz schnell etwas überlegen ... eigentlich ist es dafür aber schon zu spät und jetzt müssen sie dafür bezahlen.

    Samsung hat sich den Platz verdient ... das Galaxy SII ist einfach ein wahnsinns Gerät!

    0
    0
  • Aaron Matthiesen 01.08.2011 Link

    Hierzulande hätte ich Nokia subjektiv noch vor HTC gesehen (aber es geht ja auch um Smartphones)
    Schön, auch mal genaue Zahlen auch für Deutschland zu kennen (also überschlangen knapp jedes vierte Smartphone ein iPhone, jedes zweite läuft mit Android). Und wie ich das verstanden habe, sind das tatsächlich die Zahlen aller derzeit herumlaufenden Smartphones und nicht nur die Neuverkaufszahlen? Da würde Nokia wahrscheinlich noch weiter zurückliegen.

    0
    0
  • Martin Krischik 01.08.2011 Link

    NOKIAs Problem ist das es wenig NOKIA fans gibt. Es *gab* viele Symbian fans und Maemo / Megoo fans. Aber ist man ja man im Februar alle los geworden.

    0
    0
  • Fabien Roehlinger 01.08.2011 Link

    Nokia hat wirklich (fast) alles falsch gemacht, was man so falsch machen kann.

    0
    0
  • Volker K. 01.08.2011 Link

    Nokia ist doch selber schuld. Seit 2007 produzieren die doch nur noch Mist. Bis 2007 war ich noch ein Nokiafanboy...

    0
    0
  • Digi Fi 01.08.2011 Link

    "Connecting People" Das wahr wohl mal.

    0
    0
  • GoToDaniel 01.08.2011 Link

    Entlässt Nokia eigentlich schon Mitarbeiter?

    0
    0
  • p2p by Mp2play 01.08.2011 Link

    du meinst immer noch?!

    0
    0
  • Martin Krischik 01.08.2011 Link

    Sie verkaufen Ihre Mitarbeiter zusammen mit der Technologie (Symbian). ;-)

    0
    0
  • Martin W. 01.08.2011 Link

    Nokia macht doch immer noch alles falsch, wie z.B. Smartphones mit einem toten OS rausbringen. Ich glaube ehrlich gesagt nicht daran, dass Nokia jemals wieder zu alter Kraft zurückkehrt. Dafür haben sie einfach viel zu lange gepennt.

    0
    0
  • Anonymon Anonymus 01.08.2011 Link

    Also ich wünsche mir, dass das Management von Nokia endlich erkennt, dass es für den finnischen Konzern nur einen Weg aus der Krise gibt: Android-Smartphones! Allein die Vorstellung eines High-End-Androiden von Nokia ist grandios, oder nicht? Aber es sieht ja nun leider so aus, als wenn sie es noch immer nicht erkannt haben.

    0
    0
  • Eugen 02.08.2011 Link

    Ich glaube nach wie vor an Sony Ericsson. Sie schaffen in einem Jahr auf dem Platz 3 oder 4 zu sein. Samsung ist gut, aber ohne Liebe entwickelt und produziert, wenn ihr versteht, was ich meine.

    Xperia Arc für 340 Euro... Was kann man besseres für das Geld kaufen? Nichts! Xperia Neo für 270 Euro. Einfach unschlagbar!

    SE schafft es bestimmt! PS. Ich bin SE-fanboy.

    --------------------------------------------

    Играет: Пятница - Нева :) Пусть в этом прекрасном блоге впервые появятся русские буквы... :)

    0
    0
  • Clas 02.08.2011 Link

    Zum vorherigen Eintrag kann man nichts mehr hinzufügen ;-)

    0
    0
  • Martin W. 02.08.2011 Link

    @Clas
    Außer die Übersetzung der Signatur da unten ^^

    0
    0
  • Thomas B. 02.08.2011 Link

    bye-bye Nokia

    0
    0
  • Eugen 02.08.2011 Link

    @Martin W.

    --------------------------------------------

    Играет: Пятница - Нева :) Пусть в этом прекрасном блоге впервые появятся русские буквы... :)

    Was frei übersetzt heißt:

    --------------------------------------------

    Gerade spielt die Musik: Пятница - Нева :) Ich will, dass in diesem wunderschönen Blog zum ersten Mal russische Buchstaben erscheinen... :)

    0
    0
  • Chris SGS 02.08.2011 Link

    Die zahlen sprechen doch eher für Apple. 23% aller verkauften Smartphones im Juni mit einem 1 Jahr alten Modell. Ich wunder mich immer wieder darüber, dass so viele noch ein iPhone 4 kaufen, wo doch der Nachfolger erwartet wird.

    0
    0
  • Rene Denkewitz 03.08.2011 Link

    @Chris: Genau so ist es. Das Verhältnis wird sich nochmal kräftig verschieben, wenn das iPhone5 kommt. Zeitgleich wird Apple auch iOS 5 bringen, das bietet dann softwareseitig mit iCloud die Features, die bei anderen Herstellern (außer MS) nicht so nahtlos in das OS von Mobil- und Desktopgerät der Firma integriert werden können.

    @Anonymous: Nokia sehe ich mit MS WP7 weit besser dastehen, als mit Android. Das liegt zum einen daran, daß Android durch seine Verbreitung & nicht vorhandenen Tests im Market der Gefahr von Viren und Würmern ausgesetzt ist, andererseits, weil Nokia nicht nur auf den privaten User zielt, sondern auch auf den Geschäftlichen. Und da kann der Androide wegen Sicherheitsbedenken nun mal nicht punkten, aber WP7.

    0
    0