X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

WhatsApp: Nachricht über monatliche Kosten ist ein nerviger Schwindel

Kamal Nicholas
47

whatsapp_logo_rot

(Bild: Wishu-Blog)

WhatsApp ist vielleicht der beliebteste Messenger für Smartphones überhaupt, was vor allem an der Möglichkeit des Plattform-übergreifenden Einsatzes und der "kostenlosen" Möglichkeit des schnellen Nachrichtenaustauschs liegt. "Kostenlos", weil es immer wieder darum geht, ob die App nun wirklich dauerhaft umsonst genutzt werden kann oder eben nicht. Persönlich benutze ich die App seither kostenfrei (mein kostenloser Account läuft noch bis Ende Juli) und ich kenne auch noch niemanden, der etwas für den Dienst zahlt. Nun kursiert seit kurzem eine Nachricht über den Instant Messenger, in der es heißt, die App werde bald kostenpflichtig, und zwar monatlich. Was ist da los?

 Auch meine Freundin hat diese Nachricht gestern erhalten. Diese liest sich folgendermaßen:

WhatsApp Hoax


Und was soll das jetzt? Ist da was dran? Ein rotes Logo? Die Antwort lautet ganz klar "Nein". Einen ähnlichen Vorfall gab es damals bereits beim Messenger ICQ, bei dem sich das Logo (eine grüne Blume) ebenfalls verfärben sollte, nachdem man Kettenmails herumschickt. Wie wir bereits berichtet haben, könnte es vielmehr gut sein, dass WhatsApp in der Zukunft wirklich absolut kostenfrei wird und Nutzer nicht darauf hoffen/spekulieren müssen, dass deren WhatsApp-Konto verlängert wird. Ob das der Fall ist sei aber erst einmal dahingestellt. Durch das Versenden nerviger Kettennachrichten wird sich jedenfalls nichts ändern (außer vielleicht das Verhältnis zu ein paar Bekannten) wie auch auf dem WhatsApp-Blog zu lesen ist.

whatsapp hoax

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Updates
76 vor 3 Wochen

WhatsApp und Facebook Messenger sind weltweit fast ohne Konkurrenz

Magazin / Apps
10 vor 1 Monat

E-Mail-Falle: "WhatsApp Nachricht von..." führt zu Pornoseite

Magazin / Hardware
16 vor 4 Wochen

WhatsApp und Facebook Messenger: Direkt antworten mit Android Wear

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • crystal life 16.01.2012 Link

    Warum es immer wieder diesen Hoax Mist gibt verstehe ich nicht. Wollen sich die Leute wichtig machen? Oder glauben sie tatsächlich, dass man mit ner albernen Unterschriftenliste was erreichen kann? Zugegeben ist gibt seltene & wichtige Fälle bei denen sowas etwas gebracht hat, aber grundsätzlich sind Unterschriftlisten doch Mist.

    0
    0
  • Mike W. 16.01.2012 Link

    also das eine solche kettenmail fake ist, sollte jedem klar sein. ist je eine solche kettenmail wahr gewesen? NEIN!!

    ABER wollte whatsapp nicht mal kostenpflichtig werden? wäre großer mist, ich würde sofort mein account löschen. aber mal sehen, was die zukunft bringt...

    0
    0
  • Flow 16.01.2012 Link

    Waaas ein Fake??????!!! Wer hätt's gedacht. :)

    0
    0
  • Michael R. 16.01.2012 Link

    Hab diese Kettennachricht auch vor paar Tagen erhalten. Hab sie gelesen, gelacht und gelöscht. :)

    0
    0
  • Pascal J. 16.01.2012 Link

    Ich kann die Deppen nur nicht verstehen, die das immer und immer wieder weiterleiten -.-* ... denen sollte mal einer das Copy&Paste deaktivieren!

    0
    0
  • Emir F. 16.01.2012 Link

    Ich habe vor ein paar Tagen auch eine ähnliche Nachricht bekommen. Da geht es darum, dass whatsapp kostenpflichtig wird, jedoch könnte man dies mit dem weiterleiten der Nachricht verhindern. Es sind momentan wohl mehrere solcher nervigen nachrichten im Umgang.

    0
    0
  • Christoph 16.01.2012 Link

    Jap schließe mich Michael Rekurs an.. gelesen , gelacht und gelöscht. Wenn es irgendwann kostet kommt es weg. Und an googles stelle würde ich überlegen Whatsapp zu kaufen integrieren und weiter dafür sorgen das es den Messenger für WP7, IOS, Bada ect gibt.
    Apple hat ja den Messenger eingebaut aber nur für iOS Geräte. In meinem Bekanntenkreis gibt es alle arten von Handys. und was wird genutzt : Whatsapp.

    0
    0
  • Walter W. 16.01.2012 Link

    Rot? Grün? Was ist mit Grau wegen Sehschwächen? :-D

    0
    0
  • GiZam 16.01.2012 Link

    Soweit ich weiß ist doch Whatsapp kostenpflichtig auf Android.
    Wenn man mal in die Einstellungen unter Account Info schaut, steht da wann es abläuft und das es dann 1,99 € kostet um ein weiteres Jahr Whatsapp nutzen zu können. So am rande. Hat das schonmal jemand machen müssen?


    Und zum Thema. Es gibt leider so viele unwissende und ängstliche Android-Nutzer die diese Kettenbriefe auch noch weiterschicken.

    Einfach nur nervig die Dinger.

    0
    0
  • Marcus B. 16.01.2012 Link

    Whattsap kostet nach einem Jahr 1.49 € , wie kommt ihr alle darauf, dass er "kostenlos" ist??

    0
    0
  • Sven 16.01.2012 Link

    Also mein Account läuft am 5. Februar ab. ich bin mal gespannt. Aber im Ernst: Sind denn 1,50 Euro echt so viel? Dafür dass es fas alle meine SMS ersetzt und die ihre Server bereitstellen ist das doch völlig in Ordnung?

    0
    0
  • Kamal Nicholas 16.01.2012 Link

    Marcus, Jochen; Weil auch einige Leute berichten, dass Ihr Account mal eben so bis 2020 verlängert wurde. Und solange man WhatsApp benutzt, ohne dafür zu zahlen, ist das ja erst einmal kostenlos, auch wenn das dann nach einem Jahr was kostet.

    0
    0
  • Patrik B. 16.01.2012 Link

    Diese Kettenbriefe wird es auch solange geben, solange jedes Kind ab 10 jahre mit Technischen Spielerein ausgestattet wird!!

    An dieser Stelle mal einen Gruß an alle Eltern : Smartphones sind nix für Kinder!!! Es ist kein Ersatz für mangelnde Freizeitgestalltung!

    0
    0
  • Steffen S. 16.01.2012 Link

    Also ich bin schon seit 2 1/2 Jahren oder so Android Nutzer und hab so Whattsapp glaube ich seit 1 1/2 jahren drauf. Und mein kostenloses Jahr wurde einfach verlängert.
    Also keine Sorge ;)
    Aber selbst wenn, das ist eine app da würde ich auch gemütlich 10 Euro oder mehr pro Monat für bezahlen. Ich schreibe nämlich seither so gut wie keine sms mehr. Alles Whattsapp Facebook oder gTalk

    0
    0
  • Patrick 16.01.2012 Link

    Allein an dem Satz:
    Dies ist auch der einzige Weg, um sich von den zukünftigen Kosten zu befreien." sieht man doch schon, dass das Schwachsinn ist :D

    0
    0
  • User-Foto
    Michael Mols 16.01.2012 Link

    Also 1,49 pro Jahr wäre es mir locker wert...das nur mal am Rande.
    Bei mir wurde auch immer kostenlos verlängert.

    0
    0
  • Marcel M. 16.01.2012 Link

    Natürlich wäre es gerechtfertigt, wenn Whatsapp etwas kostet. Würde ich so viel SMS wie Whatsapp Nachrichten schreiben, wäre meine Telefonrechnung deutlich höher. Allerdings würde sich Whatsapp niemals durchsetzen, wenn man bedenkt, dass es andere Möglichkeiten gibt (Facebook Chat, GTalk etc.). Über die Vor- und Nachteile braucht man aber gar nicht diskutieren.
    Das ist einfach, wie im Artikel schon beschrieben, der selbe Hoax wie damals mit ICQ.

    0
    0
  • Alexander Zett 16.01.2012 Link

    Mich nerven diese Nachrichten zwar auch aber ich finde es einfach super das soooo viele Menschen die einfach weiterschicken ohne mal drüber nach zu denken.

    0
    0
  • Achim Hilscher 16.01.2012 Link

    Mal ehrlich: 1.99 pro JAHR? Und dann rufen noch manche "Wenns Geld kostet kommts weg" ? Das ist einfach nur peinlich, bei weniger als einem Cent pro Tag.

    0
    0
  • Mario N. 16.01.2012 Link

    Mein Whatsapp Account wurde auch schon 2 mal verlängert.. ohne mein zu tun

    0
    0
  • Phil H. 16.01.2012 Link

    wer mir solche kettenbriefe o.ä. kram schickt, fliegt eh von meiner liste...das manche an so etwas glaube *facepalm*

    0
    0
  • User-Foto
    Leif Sikorski 16.01.2012 Link

    Da greife ich doch lieber auf KakaoTalk zurück.
    - identischer Service, in meinen Augen gar etwas besser und zuverlässiger.
    - 33mio User und 1 Billion Messages am Tag - trotzdem immer stabil gewesen

    Und das größte Argument gegen WhatsApp ist deren schlechter Umgang mit Sicherheitslücken die dort in der Vergangenheit über Monate ungefixed blieben.
    https://www.sec-consult.com/files/20111219-1_Whatsapp_Multiple_Vulnerabilities.txt

    0
    0
  • datingel 16.01.2012 Link

    :-D lol, ich sag nur hcp tropfen bei facebook! aber natürlich werde die mail zu zehn leuten die mir was bedeuten weiter schicken xD

    0
    0
  • Benedikt K 16.01.2012 Link

    naja das das Schwindel ist war mir schon vorher klar^^ hab herzhaft gelacht als ich das gelesen hab :D

    0
    0
  • bla bladw 16.01.2012 Link

    Ich habs ganz easy gemacht:

    Auf meinem iPod Touch WhatsApp aus Installous geladen, meine Telefon nummer registriert, deinstalliert und auf dem Handy normal installiert.

    Bäm Lizenz bis 2021.

    0
    0
  • Michael K. 16.01.2012 Link

    Also mein Whatsapp account ist schon seit ewigkeiten kostenpflichtig. Was hab ich und meine Freunde gemacht? Sind auf GoogleTalk umgestiegen.
    BTW... whatsapp wurde von apple aus den ihren store gekickt. Weswegen weiß ich nicht.

    0
    0
  • 9194 16.01.2012 Link

    früher musste man im appstore von itunes glaube 1.90 CHF bezahlen damit man es herunterladen konnte. jetzt ist es auch gratis. Im moment aber ist wahtsapp aus dem appstore verschwunden^^
    zum glück kann ich am 2. januar endlich auch auf einen androiden wechseln, wobei ich noch warten will weil ich zuerst noch das galaxy s3 sehen will wie es aussieht und welche speks es hat :-)

    0
    0
  • Steffen H. 16.01.2012 Link

    Ich bin und war schon immer dafür, dass wer solche scheiß Kettenmails weitersendet, dessen Account für immer gesperrt werden sollte! Ob das jetzt WhatsApp, Facebook, ICQ oder sonstwas ist, ist egal! Nichts nervt mich mehr wie so ein Schrott!

    0
    0
  • tony g. 16.01.2012 Link

    Bei meinem Kumpel seinem iphone ist WhatsApp nicht mehr im Appstore zufinden, schon etwas komisch oder?!

    0
    0
  • Enrico 16.01.2012 Link

    Also das Logo is bei mir seit kurzem "lila blass blau karriert"... muss ich mir sorgen machen!?

    0
    0
  • iRegistry 16.01.2012 Link

    Also ich hab ne Lizenz bis 2022, mit Status Bezahlt, obwohl ich nie was bezahlt habe.
    Man muss sich mit seiner Nummer einfach auf nem iOS-Gerät anmelden... Ich habs von meinem iPad aus gemacht... Danach hat man quasi "bezahlt" und 10 Jahre Lizenz dazu bekommen.

    0
    0
  • Joachim G 16.01.2012 Link

    gut zu wissen, dass das nach einiger Zeit was kostet^^ benutze es jetzt schon seid 2 Jahren und ist mir bisher noch nicht aufgefallen...

    aber ja, auch wenn es nervt, es ist immer wieder erfrischend zu erfahren welcher seiner Whatsapp Kontakte drauf reinfällt :D

    0
    0
  • Sven R. 16.01.2012 Link

    Also - ich nutze Whatsapp seit November 2010 und habe bereits für eine Verlängerung 2€ bezahlt und die waren bzw. sind es wert!!

    0
    0
  • Ti Mo 16.01.2012 Link

    Ok also dass ihr darüber berichtet ist echt traurig. Tschüß Niveau, Hallo androidpit

    0
    0
  • my2cent 16.01.2012 Link

    Zu dem Kettenbrief kann man wohl nur EINS sagen: Kettenbriefe sind immer ein Fake.

    Oder hat schon mal wirklich einen ernsthaft richtigen Kettenbrief mit "Funktion" gesehen?

    0
    0
  • Kai H. 16.01.2012 Link

    Direkt bei whatsapp.com steht, dass es für Android, Nokia Symbian und Windows Mobile nach einem Jahr 1,99 $ kostet; iPhone, Blackberry und Nokia S40 bleibt ohne Gebühr.
    Also wenn das selbst auf der eigenen Homepage steht, dann sind die selber schuld an selbstverursachter Verwirrung.
    Schade, dass androidpit hier nicht ganz sauber recherchiert hat.

    0
    0
  • Norman ala Delúx 16.01.2012 Link

    hm... irgendwie geht mein whatsapp nicht mehr also doch was dran an den gerüchten zwecks der ketten mail ? Schade aber so ist es mit dem Smartphones so eine Seuche *fg*

    0
    0
  • flo 16.01.2012 Link

    nur kurz zur info ..... eine bekannte hat schon zahlen müssen!!! (iphone) aber bisher nur einmal!!!

    0
    0
  • Christoph 16.01.2012 Link

    Nun. Bei 1,99 USD / jahr damit kann ich leben(auch wenn ich oben was anderes geschrieben habe). Nur beim bezahlen wird es schwer. Ich habe kein PayPal und kein Google check out. Das sind die Möglichkeiten die einem Angeboten werden.

    0
    0
  • Vor name 17.01.2012 Link

    Soweit ich weiß läuft bei den meisten Leuten nichtmal das testjahr ab.

    0
    0
  • Mütze 17.01.2012 Link

    Lässt sich Whatsapp eigentlich auch auf einem Transformer Prime installieren? Ich bekomme immer den Hinweis, es sei nicht kompatibel...im Market wird es nicht einmal angeboten.

    0
    0
  • Wishu Kaiser 17.01.2012 Link
    0
    0
  • User-Foto
    Se Hyung K. 17.01.2012 Link

    Die zwei Euros oder Dollar waeren ja wert, wenn man mit allen Betriebsystemen SMS schreiben kann. Da es bei iOS in Zukunft schon mal nicht der Fall ist (Dienst soll eingestellt werden, stand heut in den Nachrichten) und im Bekanntenkreis doch tatsaechlich es iPhone Users gibt, lohnt es sich meines Erachtens nicht, weil es auch viele weitere kostenlose und bessere Alternativen gibt, wie z. B. Kakaotalk, die Stand jetzt, ueberall laufen.

    0
    0
  • Ryan 17.01.2012 Link

    Wenn ich sowas bekomme frag ich mich immer, wie doof man sein muss sowas zu glauben/weiterzuleiten...
    ...
    ...
    5 Minuten später bekomm ichs dann auch noch von meiner Mutter, Schwester....
    xD

    0
    0
  • Robert B. 17.01.2012 Link

    Erst ein bild ohne Quellenangabe "klauen"
    Erst wenn sich der Besitzer (Wishu Kaiser) dann darüber beklagt, wird ein Verweis hinzugefügt.
    Und dann noch dazu ein "nofollow" zu verwenden ist schon dreist :(

    0
    0
  • Appfreak 05.02.2012 Link

    Ich denke Kosten werden wohl unausweichklich sein. Immerhin steht es auch auf der whatsapp.com Seite. Aber es hätte auch schlimmer kommen können immerhin ist der Download für Android Geräte kostenlos. Was ja beim iPhone nicht so ist ;)
    Aber folgender Artikel reißt das Thema Kosten bei whatsapp auch an.
    http://apps-für-smartphones.de/whatsapp-kostenloser-download/

    0
    0
  • LenaB 09.05.2012 Link

    Und wie soll das Geld abgebucht werden ?!
    Ich habe Prepaid mit einer dazugebuchten Internetflatrate ?

    0
    0