Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Viel mehr Leistung – OMAP 5 soll 8 GB RAM in Smartphones bringen

Kamal Nicholas
10

OMAP 5, der Name der zukünftigen Chipsätze, die Texas Instruments entwickelt, steht nicht nur für Etwas neues in Smartphones, sondern auch für Etwas wesentlich schnelleres. Und schneller ist einfach besser. Hochwertige Chipsätze, die in High-End Smartphones verbaut werden, können derzeit etwa 1GB RAM addressieren. Das ist gut, aber die Technik wäre nicht da, wo sie jetzt ist, wenn Entwickler sich mit „gut“ zufrieden geben würde. Also muss eben „besser“ her. Und genau hier kommt OMAP 5 ins Spiel, denn diese Chipsätze sollen in naher Zukunft bis zu 8 GB RAM adressieren können und so für ein ganzes Stück mehr Rechenleistung sorgen können.

Ein Grund für den Bedarf von mehr RAM könnte sein, dass die kommende Ausgabe von Android (nach Ice Cream Sandwich) eventuell etwas mehr Power schlucken wird, als alle bisherigen Versionen. Selbes gilt für Anwendungen, die immer komplexer und damit auch leistungshungriger werden.

Der OMAP 5 Chipsatz, der im 28nm Verfahren gefertigt wird, kommt aber nicht vor Herbst 2012 auf den Markt. Bis dahin müssen wir uns also noch mit 1 GB RAM beglücken. Ist ja aber auch schon eine ganze Menge.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Fabian H. 04.08.2011 Link

    Bald hat mein Handy auf dem Papier mehr Rechenleistung als mein PC :D

    0
  • Leo 04.08.2011 Link

    ...das ist häftig! Mein Desktop Rechner zu Hause hat 8GB Ram. Und sowas im Smartphone? Ich glaube aber, das diese nicht in der selben Taktung laufen werden. Denn sowas verbraucht doch Strom ohne Ende,..hmm,...also ich bin gespannt! 8GB Ram...selbst die meisten PC Anwendungen können damit nicht viel anfangen. Und Ram ist nicht = Ram!

    Mir gefällt diese Entwicklung. 2012 wird wohl ein Power Jahr werden! Dann ist wahrscheinlich mein Atrix wieder ne lahme Gurke :P hehe

    0
  • Torsten H. 04.08.2011 Link

    gratis dann zu jedem Handy: "Atomkraftwerk To go "
    soviel RAM wird doch am Akku saugen wie blöd. anstatt bessere Akkus zu entwickeln...

    0
  • Arian Rönick 04.08.2011 Link

    es gibt bereits massig viele Akkus mit massig mehr Leistung. Jedoch will die keiner wirklich produzieren da man mit dem alten Kram mehr verdienen kann. Ist wie mit sparsamen Automotoren - da gibts längst effizienteres...aber warum sollte man Gewinne beschneiden wenn alter Schrott doch so gut läuft^^

    0
  • User-Foto
    kers ers 04.08.2011 Link

    Nicht mal Windows 7 oder eines der High-End spiele braucht 8GB RAM.. wieso sollte dann so ne mikrige App oder Android so viel benötigen..

    0
  • Anonymon Anonymus 04.08.2011 Link

    8 GB RAM ist die (theoretische) Höchstgrenze bei diesem Chip, Leute! Niemand hat angekündigt, diese Grenze in naher Zukunft auszunutzen.

    Aber ein Smartphone mit 2 GB RAM halte ich durchaus für realistisch und auch sinnvoll. Momentan ist 1 GB Stand der Dinge aber mit aufwändigeren Apps und Spielen werden auch die Anforderungen weiter steigen.

    0
  • ghostho 04.08.2011 Link

    ich frage nur, für was lan? ???!!!

    0
  • Arian Rönick 04.08.2011 Link

    lan?

    0
  • Jojo 04.08.2011 Link

    Im Herbst 2012 kommt wahrscheinlich Windows 8. Das unterstützt erstmals auch ARM-Prozessoren. Der TI OMAP basiert auf der ARM-Architektur. Wenn es derart viel Arbeitsspeicher wird, dann wohl kaum für Android. Eher Windows 8 auf Laptops. Allerdings sind wir ja bereits bei 1 GB RAM. Da kommt dann bald der Sprung auf 2 GB, etc.

    0
  • Michael Frank 05.08.2011 Link

    Sinn macht es schon, man kann zum Beispiel sachen für den laufenden Betrieb in den Arbeitspeicher speichern. z.B. Auch für ne Auslagerungsdatei oder so was in der Art. Auslagerungsdatei kann auch bei Android verwendet werden. Und da sind 8 GB nicht so besonderst viel, besonderst weil die 2GB im nächsten Jahr durchbrochen werden.

    0