X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

[Video] Logitech Harmony Link – Android als Universal-Fernbedienung nutzen

Michael Maier
23

Was das neue Sony Tablet S von Haus aus bietet – das Tablet kann auch als Fernbedienung für diverse Geräte genutzt werden – lässt sich bald mit dem Logitech Harmony Link auch bei anderen Android-Geräten quasi nachrüsten. Das kleine Gerät kann die verschiedensten Unterhaltungselektronik-Geräte steuern, dies geschieht dann über die entsprechende App auf Phone oder Tablet.

Link zum Video

Der Logitech Harmony Link wurde jetzt zuerst einmal in den USA offiziell angekündigt, wo das Gerät ab Oktober für 99 $ erhältlich sein soll, die Apps für Android und iOS wird man auch im Oktober kostenlos im entsprechenden Store herunterladen können.

Hier die offizielle Pressemitteilung:

Logitech Harmony Link to Enable One-Touch Control of Home Entertainment System from iPad

Harmony Link Also Transforms iPhone, iPod touch and Android Smartphones into Full-Featured Remote Control

FREMONT, Calif. - September 20, 2011 - With thousands of TV channels and seemingly unlimited choice of shows and movies, getting to the content you are looking for is often a challenge as you navigate among programming guides and juggle multiple remotes to control your home entertainment system. With this in mind, today Logitech (SIX: LOGN) (NASDAQ: LOGI) unveiled Logitech Harmony® Link, a small device designed to fit in next to your TV and media electronics and communicate over Wi-Fi® with the free Logitech Harmony Link App for iPad®. After setup, the Logitech Harmony Link and the Logitech Harmony Link App work together to let iPad users browse a personalized schedule of their favorite shows, channels and genres to find something good to watch and - with one touch - turn on all the right devices and tune to the right channel.

"Logitech Harmony Link extends our vision of removing barriers between people and their entertainment by replacing the clutter and confusion of multiple remotes and different program guides with a single intuitive touch interface," said Ashish Arora, vice president and general manager of Logitech's Digital Home Group. "Our research revealed that many iPad owners are using their iPad on the sofa while watching TV, many of them seeking ways to find out what shows are on. We set out to make this experience easier. Using Logitech Harmony Link and the Harmony Link App, iPad users can browse for what is on television, and with one touch of "watch now" icon next to the show of their choice, they can automatically turn on their TV and other electronics, and tune directly to the show they want to watch."

Logitech Harmony Link delivers more than just a personalized program guide to iPad users. By leveraging Logitech Harmony technology, it offers the activity- and device-based control provided by the award-winning line of Logitech Harmony Advanced Universal Remotes. Just select what you want to do, such as "Watch a Movie" or "Listen to Music," and Harmony Link automatically switches your devices to the right settings - meaning you won't be fumbling with multiple remotes or manually switching inputs anymore.

Control from Your iPad

The Logitech Harmony Link connects to your existing home wireless network to receive Wi-Fi signals from the Harmony Link App and turns them into IR commands that home-entertainment devices can understand. Harmony Link can control up to eight devices, is compact (about the size of a hockey puck) and was designed to integrate neatly and discreetly with your home entertainment system. Harmony Link includes an IR mini-blaster accessory so you can control entertainment devices both inside and outside of a closed entertainment cabinet.

And because the Harmony Link App transforms simple swipes and taps into useful actions, such as volume control and video playback, you can stay in control of your entertainment without taking your eyes off whatever you're watching on your big screen.

Harmony Link can even connect with more than one iPad at a time, letting multiple family members use their own iPad - with their own set of favorite channels - rather than fighting over a single remote.

Turn Your Smartphone into a Remote Control
The remote control functionality of Logitech Harmony Link also works with the iPhone® or iPod touch® as well as with Android smartphones. Initially, smartphones will not receive personalized program guides from the downloadable App; however, Harmony Link will deliver complete activity-based control over up to eight devices in your entertainment system. Now you can essentially turn your smartphone into a great universal remote.

Program Information Provided by Rovi

Logitech has teamed with Rovi Corporation to provide program information behind its free Harmony Link App. An important element to entertainment discovery, Rovi data includes show synopses, movie overviews, and images to give you an in-depth and visually rich experience as you navigate through entertainment content and connect to your television guide.

Pricing and Availability

The Logitech Harmony Link is expected to be available in the U.S. in October for a suggested retail price of $99.99. The Harmony Link App for iOS tablets and smartphones and the Harmony Link App for Android smartphones are expected to be available as free downloads in October from the iTunes App Store and Android Market, respectively.
About Logitech

Logitech is a world leader in products that connect people to the digital experiences they care about. Spanning multiple computing, communication and entertainment platforms, Logitech's combined hardware and software enable or enhance digital navigation, music and video entertainment, gaming, social networking, audio and video communication over the Internet, video security and home-entertainment control. Founded in 1981, Logitech International is a Swiss public company listed on the SIX Swiss Exchange (LOGN) and on the Nasdaq Global Select Market (LOGI).

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • meiner einer 20.09.2011 Link

    Klingt interessant. Da ich auch so schon eine harmony nutze kenne ich ja die Bequemlichkeit aber auch die umstandlichkeit der setups.

    Hat mich auch bisher gewandert das es noch nichts dergleichen gab

    0
    0
  • m w 20.09.2011 Link

    Das war so überfällig!

    0
    0
  • Merlin P. 20.09.2011 Link

    Also für meine fernsehen gibt es samsung remote, twonki remote steuert meine Filme, Musik etc und meine Anlage läuft über die gute alte Fernbedienung. Wäre zwar schön wenn alles über eine App gesteuert wird aber 99€ pro gerät?! Sind mir dann doch zu viel

    0
    0
  • giftbottle85 20.09.2011 Link

    jackpot! :o)

    0
    0
  • Joachim B. 20.09.2011 Link

    das is geil

    0
    0
  • Raffael M. 20.09.2011 Link

    @merlin: wieso 99€ pro Gerät? Das kauft man doch nur einmal.

    @Topic: Endlich

    0
    0
  • Merlin P. 20.09.2011 Link

    @raffael: deshalb ja auch das Fragezeichen...

    Aber auch so. Ich habe 1tv im Wohnzimmer, einen im Schlafzimmer. Dann muss das ganze ja irgendwie wieder verbunden werden, ich gehe mal von Kabel aus, funk bräuchte man ja wieder Empfänger für jedes einzelne Gerät. Dann müssen wieder kabel gezogen werden und so weiter und sofort. Auch in größeren Familien mit 3-4 tv etc im ganzen Haus verteilt, für mich als einzelgerät nicht sinnvoll

    0
    0
  • D. Felder 20.09.2011 Link

    @Merlin: Das Ding macht natürlich Sinn, wenn man verschiedenste Geräte in einem Zimmer bedienen will. Zum Beispiel Fernseher, AV-Receiver, SAT-Box, Mediaplayer usw.

    0
    0
  • Stupid Luchador 20.09.2011 Link

    In welcher Sprache ist die News geschrieben?

    0
    0
  • Merlin P. 20.09.2011 Link

    Also für jedes Zimmer ein Gerät. Damit viel zu teuer für das bisschen Bequemlichkeit...

    0
    0
  • giftbottle85 20.09.2011 Link

    @stupid: latein

    0
    0
  • Raffael M. 20.09.2011 Link

    @Autor: Man hätte die Information aus der Pressemitteilung schon eindeutschen können

    @Merlin: Wenn ich das richtig verstanden hab, kauft man sich so einen Harmony Link für 99€, der sich mit dem Smartphone per WLAN verbindet und ganz herkömmlich per Infrarot (wie auch sonst?) die Geräte steuert, also keine Kabel, aber natürlich für jedes Zimmer einen Harmony Link.

    0
    0
  • meiner einer 20.09.2011 Link

    Schon wäre aber wenn die app die alten harmony funkempfänger unterstützen würde, dann bräuchte ich nur die app.

    0
    0
  • Merlin P. 20.09.2011 Link

    Per Infrarot fände ich das aber auch wieder bescheiden. Ich wüsste zumindest nicht, das Infrarot durch schränke und dergleichen kommt. Zudem müsste das gerät dann wieder im Raum stehen, auf dem Tisch oder sowas, um alle Geräte zu erreichen ... Dann lieber eine normale harmony!

    0
    0
  • Andreas G. 20.09.2011 Link

    Warum ist eigentlich noch keine Firma bisher auf so etwas gekommen? Sehr geil!

    @meiner einer: Wie soll das denn gehen? Baust du dir ein WiFi-Empfangsteil in deine alte Harmony???

    @Merlin: Warum bescheiden? Wo willste das Teil denn hinstellen? Deine Fernbedienung funktioniert auch nicht anders...

    0
    0
  • Merlin P. 20.09.2011 Link

    Meine Fernbedienung nicht aber die Fernbedienung kannst du in Schrank, Schublade oder sonstiges packen wenn du sie nicht brauchst. Das Ding steht hält irgendwo auf dem Tisch rum... Zumal es nichts anderes als eine normale harmony kann. Sehe da absolut keinen Mehrwert. Musst das teil immer stehen haben und das Handy/tablet muss laufen. Multitasking ist da auch so eine Sache die mir da einfällt. Immer zwischen den apps switchen um umzuschalten? Na danke, der griff zur Fernbedienung neben einem ist da doch bequemer!

    0
    0
  • HB76 20.09.2011 Link

    ich steuere schon lange meinen htpc per phone und tablet, per eventghost app, xbmc app, ABER ein blindes bedienen beim filme schauen usw ist nicht möglich. es fehlt einfach die haptik der tasten einer fernbedienung. hab zwar alles schön eingerichtet, kann alles ein und ausschalten per smartphone, aber ich nehme doch lieber die fernbedienung.

    die idee ist zwar super aber das ständige aufs display schauen beim umschalten usw nervt. testet es selbt ihr werdet merken was ich meine.

    mfg

    0
    0
  • Michael Peters 20.09.2011 Link

    Coole Sache. Wenn die App das SW mäßig genauso intelligent umsetzt wie eine Harmony dann wär das Teil mein.

    0
    0
  • DerZombie 20.09.2011 Link

    Nette Spielerei aber mehr nicht. Würde die normale Harmony dem Teil jederzeit vorziehen. Ne Fernbedienung muss man in meinen Augen blind bedienen können, das haut mit Touchscreen einfach ned wirklich hin. Seh es ja jedesmal wenn ich meine DBoxen mit dem Handy bzw Tablet steuere.

    0
    0
  • Grosser Manitu 20.09.2011 Link

    Wenn man -so wie es Standard war bevor Apple smartphones baute- einfach ne ir-led in seinem smartphone hätte bräuchte man sich nicht so einen komplizierten Adapter für 100 Euro kaufen. Das ganze Konzept ist auch nicht besondere neu. Könnte schon mit meinem ipaq vor 5 jahren das Fernsehprogramm umgeschaltet. Bloß mein Vorgänger hat Recht. Auf Dauer macht das umschalten mit touchdisplay keinen spass. Sieht halt wie vieles nur gut aus und ist null praktikabel. Aber probiert es ruhig aus. Lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen .

    0
    0
  • Grosser Manitu 20.09.2011 Link

    Da fällt mir ein. Meinen alten cherokee Jeep konnte ich auch mit meinem smartphone öffnen.

    0
    0
  • DerZombie 20.09.2011 Link

    Naja, die IR LEDs waren aber auch meist ned der Hit. Entweder war die Reichweite mager, das jeweilige Gerät nicht in der Datenbank, die App "schrottig" (zumindestens damals im WinMo bzw. Symbian Bereich).

    Zumal was die Harmony Serie so auszeichnet ist ja die Steuerung über Aktionen im Gegensatz zu normalen 5in1 Fernbedienung die nur Devices steuern können.

    Das heist ich kann ohne an der Fernbedienung was umzustellen die Lautstärke des AV Receivers ändern, den Receiver umschalten und am Fernseher die Farbe ändern.

    0
    0
  • Grosser Manitu 21.09.2011 Link

    Da gab's unter winmob auch eine Software die programmierte Aktionen ablaufen lassen konnte.

    0
    0

Author
13

AkkuVerbraucher "Android Core Apps"