X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

[Userblog] Problem des iPhone 4S: Name/Design, nicht Hardware

Thomas Weissenbacher
114

(Bild-Quelle)

Die gestrige Präsentation des neuen iPhones habe ich besonders aufmerksam verfolgt. Natürlich hätte ich mir bei den "Innereien", sprich Prozessor & Co., mehr erwartet. Das Problem liegt aber woanders!

CPU, RAM, kein LTE und die Konkurrenz
Der 1 GHz Dualcore Prozessor des neuen iPhone 4S ist ja nur "logisch": Immerhin werkelt diese CPU auch schon im iPad 2. (Wir erinnern uns: Das iPhone 4 hat ja auch den iPad-Prozessor bekommen). Ich persönlich habe damit gerechnet, dass eventuell eine höher getaktete Version (z.B. 1.2 GHz) vorgestellt wird, aber das war nicht der Fall. Der Arbeitsspeicher soll bei 512 MB RAM liegen. Man kann jetzt zurecht anmerken, dass andere Smartphones - bzw. die Androiden - bereits gleich gute oder bessere Hardware haben. Das stimmt auch - das Galaxy S II etwa hat 1 GB RAM und eine 1.2 GHz Dualcore CPU (in Kürze gibt es auch eine 1.5 GHz Variante). Zudem bietet das iPhone 4S kein LTE, sondern "nur" HSDPA+. Aber das ist alles kein Problem - denn die Probleme liegen woanders!


Die Probleme: Name und Design
Ich bin wahrlich kein Apple Fan. Und war enttäuscht, dass angesichts der 1.5 GHz Konkurrent nur ein 1 GHz Prozessor kommt. Dennoch: Diese CPU ist sehr leistungsstark und kein wirkliches K.O.-Kriterium, außer für waschechte Hardware-Freaks. Auch der Arbeitsspeicher wird kaum ein Flaschenhals beim iPhone 4S sein. Und LTE wird etwa in Europa nur sehr vereinzelt testweise angeboten. Gut, wenn ein Handy LTE hat - wirklich notwendig ist es aber (noch!) nicht. Die Probleme liegen hier:

Der Name: iPhone 4S, der Nachfolger des iPhone 4. Zum einen denke ich, dass sich der Name "iPhone 5" deutlicher von "iPhone 4" abhebt und einen größeren Versionssprung suggeriert. Zudem passt er besser zu iOS 5. Auch wer sich nicht wirklich für Smartphones interessiert, wird wohl trotzdem vom iPhone 4 gehört haben. Ein "iPhone 5" lässt dann eher aufhorchen als ein einzelner Buchstabe als Zusatz. Und ein kleines, witziges Detail: Spricht man "iPhone 4S" englisch aus, klingt es wie "iPhone for ass" - das sorgt wohl für Lacher und Spott.

Das Design: Das Design bleibt gleich. Die wohl größte Überraschung; immerhin gab es immer mehr Hinweise, dass das neue iPhone redesigned werden wird. Neben den bekannten Problemen wie der empfindlichen Glasrückseite ist das gleich bleibende Design meiner Meinung nach vor allem deshalb ein Minuspunkt, weil:

- Ein 3.5" Display ist vielen Leuten zu klein. 4" und ein etwas schmälerer Rahmen ums Display würden das iPhone kaum größer machen, aber deutlich mehr Komfort bieten. Besonders beim Surfen!
- Das iPhone 4S ist optisch nur sehr schwer vom iPhone 4 zu unterscheiden. Viele Leute zeigen aber gerne her, dass sie ein neues Gerät mit einmaligem Design haben. Beim Wechsel vom iPhone 3GS zum iPhone 4 gelang das sehr gut - diese Neuerung beim Design fehlt nun.

Mein Fazit
Das iPhone 4S wird sich sicherlich sehr gut verkaufen und ein Erfolg für Apple sein. In puncto Hardware, Design und Betriebssystem zieht Android (besonders mit Android 4.0) mit seinen High-End Geräten dem iPhone 4 aber davon. Was meint ihr zu diesem Thema?

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
51 vor 18 Stunden

iPhone 6: Mittelklasse-Kopie mit Android aufgetaucht

Magazin / Hardware
50 vor 1 Tag

iPhone 6 vs. G Flex: Apple nun auch mit gebogenen Displays

Magazin / Hardware
119 vor 1 Tag

iPhone 6 und 6 Plus brechen mal wieder alle Verkaufsrekorde

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Manuel 05.10.2011 Link

    Ich bin enttäuscht vom iPhone!

    0
    0
  • Dennis Bretzigheimer 05.10.2011 Link

    Ich bin auch ziemlich enttäuscht, ist wie beim 3g / 3gs kaum veränderungen und gleiche optik = lahm ...

    Aber wird das iphone 5 nicht diesen monat noch vorgestellt oder hab ich mich da verlesen ?

    0
    0
  • Thomas Weissenbacher 05.10.2011 Link

    @Dennis: Darauf gibt es keinerlei Hinweise, das ist ein ABSOLUTES Gerücht. Und es wäre extremst untypisch für Apple.

    Einige Leute wünschen sich das halt, weil das 4S ziemlich enttäuscht hat.

    0
    0
  • raik lippmann 05.10.2011 Link

    ich möchte hier echt keine hetzjagt anfangen aber jetzt mal im ernst wieso wird darüber ein blog gemacht? klar ich habs mir auch angeschaut aber das thema hat ja nun wirklich GARNICHTS mit android zu tun... die ganzen patentklage blogs sehe ich ja noch ein aber das...

    naja egal dient ja als info und ist ein userblog also noch grade so akzeptabel

    und mal nebenbei: diese hardware geilheit ist echt schrecklich... meinetwegen steinigt mich aber apple macht das genau richtig bekannte hardware benutzen mit denen sich die spiele und app schmieden auskennen da wird es ruckzug graikkracher regnen...

    ach und noch ein nachtrag aus wirtschaftökonomischer sicht ist das ein geniestreich!
    die hardware musstenicht erst wieder entwickelt werden, nein man kann vorhandene weiter produzieren wodurch die produktionskosten sinken.. das iphone4s ist garantiert in der herstellung günstiger als das iphone 4 also mehr gewinn für den konzern :P

    0
    0
  • Ruddy Robot 05.10.2011 Link

    Jetzt mal ehrlich Leute :-)

    Jede Woche werden mindestens 2 neue Superphones (Android) vorgestellt, da ist man inzwischen Abgehärtet... Mir tun nur die Apple-Fans leid die haben nun mal nicht die Auswahl sie müssen essen was auf den Tisch kommt...

    Apropos war genau das auch der Grund warum ich vom 3GS auf Android gewechselt bin

    0
    0
  • User-Foto
    Johannes G. 05.10.2011 Link

    "iPhone for ass" - wirklich?
    Halte es für äußerst fragwürdig, ob sowas bei einem ANDROIDblog viel zu suchen hat.

    0
    0
  • Holger S. 05.10.2011 Link

    Optisch fehlt diesmal wirklich das Herausstellungsmerkmal. Gibt aber genug Fallobst Junkies denen dieser Kick diesmal wohl zu wenig sein dürfte <ggg> Aber selbst das könnte man dann schon Revolutionär nennen <ggg> Bei den Obst Essern ist ja alles wie nicht von dieser Welt. Selbst eine Entäuschung.

    0
    0
  • User-Foto
    Denis S. 05.10.2011 Link

    Ich bin zwar auch etwas enttäuscht von Apple, denn fast 1 1/2 Jahre nach dem iPhone 4 hätte man viel mehr erwarten können als "NUR" ein Hardware Update, - was nichts besonderes ist da das iPad 2 ähnliche Hardware hat, - und "Siri".

    Übrigends hat das iPhone 4s einen 1GB RAM

    0
    0
  • Henny 05.10.2011 Link

    Ehrlich gesagt: Mehr habe ich eigentlich auch nicht erwartet. Ich will nicht sagen, es ist schlecht, aber die Konkurrenz ist einfach besser.

    0
    0
  • Maxi Kienitz 05.10.2011 Link

    Ein mal im Jahr ein Blog über ein iPhone ist ja nicht gerade tödlich... hoffe ich.

    0
    0
  • Andy N. 05.10.2011 Link

    Als Android-User hätte ich auf NFC gehofft, damit das endlich mal voran geht. Jetzt liegt es alleine an Google.

    Das neue iPhone ist aber wirklich nichts besonderes, trotzdem werden zahlreiche Apple-Jünger ihr altes gegen das neue eintauschen. Muss man nicht verstehen, ist aber so.

    0
    0
  • JowBlob 05.10.2011 Link

    also ich(ein bekennender apple user) sage auch, das mich das iphone 4s etwas enttäuscht hat und dies bewegt mich nun das 2. mal dazu, mich für android zu interessieren

    schade das sich apple das so vermasselt hat, grade jetzt wo jobs abgedankt hat, hätte es ein kracher werden müssen, aber es kamen nur minimale verbesserungen...

    an ein baldiges iphone 5 release glaube ich auch nicht, da die preise des 4s ja jetzt schon des normalen iphones entspricht und ich glaube kaum das apple das iphone noch teurer machen würde...

    schade...aber nun ist android am zug...mal sehen ob mich android (ggf. mit dem nexus prime mit android 4.0) überzeugen kann ;)

    0
    0
  • raik lippmann 05.10.2011 Link

    wie gesgat ihr solltet das echt nicht unterschätzen der A5 aus dem ipad 2 is ne echte bombe der ist wesentlich besser als der Samsung chip lasst euch nich von der taktung verwirren, klar wird es von der hardware her wesentliche bessere android geräte geben aber das ist nich wichtig... sondern was man daraus macht ist wichtig^^
    das muss android leider noch lernen :(

    0
    0
  • jato 05.10.2011 Link

    "Blog über ein iPhone ist ja nicht gerade tödlich"

    Ein Blick über den Tellerrand sollte schon erlaubt sein. Gerade bei einem Mitbewerber der nur ein Modell hat.

    0
    0
  • Thomas Weissenbacher 05.10.2011 Link

    @Raik: Wer (außer Apple) sagt, dass der A5 Chip besser sein soll als der 1.2 GHz Exynos Prozessor von Samsung? Das ist, denke ich, eher Marketing-Blabla. Apple hat gestern ja auch gesagt, dass es bisher kein Gerät geschafft hat ans iPhone 4 heranzukommen. Realitätsverweigerung hoch 10.

    0
    0
  • raik lippmann 05.10.2011 Link

    @ thomas der von euch allen so geliebte benchmark...

    quelle pocketpc

    http://www.pocketpc.ch/c/1401-apples-a5-prozessor-schneidet-gut-ab-benchmarks.html

    0
    0
  • Melanie 05.10.2011 Link

    ich halte ja nicht viel von Apple aber bissel mehr als ein iPhone 4s hätte selbst ich erwartet xD dachte ehr das sie mit allem was sie gerade zu bieten haben auffahren und ihr Revier makieren, aber das ist ja mal nach hinten los gegangen.

    0
    0
  • User-Foto
    Saar1and 05.10.2011 Link

    @ Thomas Es hat noch kein Gerät geschafft an das Iphone 4 ranzukommen.
    Siehe Verkaufszahlen
    oder
    Anzahl an Qualitativ Hochwertigen Apps
    (Diese sind bei Android nich so oft anzutreffen und aufgrund der vielen verschiedenen Handys auch nicht so leicht zu coden. Viele verscheiden BIldschirmformate usw)

    0
    0
  • Rik 05.10.2011 Link

    LTE sollte wohl mittlerweile Grundvorraussetzung für alle neuen Smartphone von großen Herstellern sein...neue Handys sollen die Zukunft zeigen und nicht die Gegenwart

    0
    0
  • User-Foto
    Freshman 05.10.2011 Link

    Wolle Rose, ähm S kaufen ? *grins*
    Das iPhone 4S ist im Vergleich zu unseren Android Flaggschiffen so, als würde man einen Porsche & einen Golf vergleichen ...

    0
    0
  • raik lippmann 05.10.2011 Link

    wie oft denn noch... die hardware ist gut genau genommen so gar besser als bei unserem flaggschiff dem sgs 2 aber der bildschirm ist viel zu klein

    man sollte schon schalich bleiben auch wenn einem die geräte nicht gefallen

    klar werden demnächst genug android handys erscheinen die von den reinen specs her wesentlich besser sein werden/könnten als das 4s aber in sachen content hat apple leider die nase vorn da muss sich bei android einfach etwas ändern

    0
    0
  • Oliver N. 05.10.2011 Link

    Hmm, komisch warum niemand eine einfachen Vergleich machen möchte, der nicht durch Apple, Android oder sonstwas Hass oder Fandoom bestimmt ist?
    Apple trifft auf erstaunlich heftige emotionale Reaktionen, Samsung, HTC. LG usw
    sind doch nicht weniger Kommerziell, scheinen aber weniger zu polarisieren.
    Ich vergleiche gerne mal von verschiedenen Geräten CPU und GPU, Design, Verarbeitung, sonstige Hartware, Betriebssystem, Bevormundung und dergleichen miteinander.
    Gut und Böse habe ich dabei nicht entdecken können.

    0
    0
  • Long Long Jonny 05.10.2011 Link

    ich würde das ganz mal so sehen, der normalo Apfel-pflücker will den neuen Apfel da es nunmal unbestritten ein lifestyle Produkt ist. ich würde wetten das sich ein iphone 5 mit 500Hz 16Mb RAM und 16bit Grafik trotzdem Bombe verkaufen würde.
    Soll keine Hetze sein ist nur meine Meinung.

    0
    0
  • captain Hero 05.10.2011 Link

    was habt ihr denn gegen das neue iphone 4s? klar, ich war auch enttäuscht, dass es nur ein 4s ist. aber habt ihr das mit siri gesehen? das ist fett! wenn man nicht schnell im internet blättern will, um z.b. die route berechnet zu bekommen, spricht man einfach mit dem iphone. das ist wegweisend! wetten android versucht es auch nachzumachen? außerdem ist die hardware irrelevant. dafür das ios nur auf dem iphone funktioniert kann man das letzte aus der hardware rausholen. Der A5-Prozessor versorgt das iPhone 4S mit einer doppelt so schnellen Rechenleistung wie das iPhone 4 und liefert eine sieben Mal schnellere Grafikleistung. und das obwohl die megahertzanzahl nicht sonderlich erhöht worden ist. kennt ihr amd prozessoren? diese nutzen oder nutzen auch so eine technologie. dabei leisten sie bei niedrigere megahertzanzahl mehr als intel prozessoren. Dazu noch weitere geile features: das mit der antenne hier in diesem bericht ist falsch! Der neu gestaltete Antennen-Rahmen geht erneut auf die Empfangs-Kritik des iPhones ein und sucht sich zukünftig automatisch das bestmögliche Signal. Die HD-Kamera schießt Videos mit einer Auflösung von 1080p, bietet einen Bildstabilisator und die automatische Rauschentfernung an. Die neue Kamera ist verspricht mit ihrem 8 Megapixel-Modul 30% mehr Schärfe, wesentlich schnellere Auslösezeiten (1,1 sekunden!) und Fotos in einer Auflösung von 3264 x 2448 Pixeln.Der Akku unterscheidet sich nur marginal vom Vorgänger, bedient Steckdosen-Muffel jedoch mit hervorragenden Werten: 8 Stunden Gesprächszeit im UMTS-Netz (14 im GSM-Netz), 6 Stunden Dauer-Surfen (9 über Wi-Fi) und 40 Stunden ununterbrochene Musikwiedergabe.

    0
    0
  • Vorname Nachname 05.10.2011 Link

    wieso reden immer alles über den prozessor, ist doch egal ob 1, 1,5 oder 2 ghz solange alles perfekt funktioniert ist doch gut. und ich bin mir sicher das es bei iphone der fall ist. die wenigsten werden den unterscheid zwischen einem 1,2 und 1,5 ghz prozessor merken. ja klar bei den benchmarks vll aber wen interesiert das überhaupt.
    htc, samsung, lg usw. bringen so oft ein neues phone haus das es schon unübersichtlich wird. auserdem kann man nach spätestens einem jahr updates eh vergessen. wobei bei lg schon nach ein paar monaten schluss ist...super oder nicht.
    außerdem was mich sehrrr aufregt ist, wie die hersteller mit garantien umgehen. wenn mal was kaputt ist wird entwerder nicht repariert aber trz als reparirt zurückgeschickt oder man kann 1monat auf sein handy warten...superr oder. bei apple hab ich innerhalb von 3tagen ein neues.

    sry es solte jetzt nicht rüberkommen als ob ich apple fanboy bin aber bei diesem ganzen gelaber über die prozessortaktung usw. musst ich es einfach mal rauslassen.

    0
    0
  • Manuel 05.10.2011 Link
    0
    0
  • Daniel S. 05.10.2011 Link

    @captain hero: bist du hier wirklich richtig? dein kommentar liest sich für mich, als wärst du ein angestelter von apple! oder bist du einfach nur ein fanboy? lg ( und bitte nicht falsch verstehen ist nicht böse gemeint)! :D

    0
    0
  • Chris Suhl 05.10.2011 Link

    Das iPhone 4S wird ein "normaler" Erfolg für Apple werden! Die Marktmacht von Apple ist überwältigend! Sie sind halt die einzigen mit IO5 und müssen sich nicht ein Betriebssystem mit hunderten Herstellern teilen. Weiterhin können sie ihr OS perfekt auf die Hardware anpassen. Das ist der Grund des Erfolges auch bei den "Bestagern". Die haben Geld und keinen Bock auf z.B. Custom-ROms. Was nützt mir die beste Hardware, wenn die Software damit nicht klar kommt und Updates nicht verteilt werden. Alles keine Probleme beim iPhone. Und es funktioniert einfach tadellos.

    0
    0
  • Enrico 05.10.2011 Link

    @Freshman: "Das iPhone 4S ist im Vergleich zu unseren Android Flaggschiffen so, als würde man einen Porsche & einen Golf vergleichen ..."

    Wohl eher Äpfel mit Birnen. Man kann die Android-Geräte nicht mit dem iPhone als Ganzes vergleichen. Klar, natürlich haben einige Androiden mehr RAM oder eine höhere CPU Taktfrequenz. Das alles spielt auch im Endeffekt überhaupt keine Rolle mehr.... warum!? Ganz einfach... was bringt dir ein Porsche mit einer enormen Leistung, wenn diese nicht auf die Straße gebracht werden kann?

    Da Android auf so viel verschiedener Hardware läuft und nicht wie bei Apple auf eine handvoll Geräte optimiert werden kann, müssen Hersteller wie (Samsung, HTC usw.) an der Taktschraube kräftig schrauben, damit der "Vorsprung" auf das perfekt abgestimmte Apple System, etwas kompensiert werden kann.

    Nichts desto trotz, ist für mich das iPhone 4S eine Enttäuschung. 1 1/2 Jahre haben sie gebraucht um ein neues Stück Hardware der Menge vorzustellen... es ist optisch als auch technisch nahezu gleich.

    Was zum Teufel haben die die ganze Zeit getrieben? Zu beschäftigt mit dem Verklagen!?

    Wie auch immer, das Gerät wird sich blendend verkaufen. Mir leuchtet es zwar nicht ein, aber naja....

    0
    0
  • Oliver N. 05.10.2011 Link

    Das mit der verschiedenen Androidhardware ist schon ein Argument, die Tatsache das bestimmt Software nur im Tegrastore zu haben ist und auf anderen Androids nicht läuft ist schon abschreckend.
    Google müsste der Fragmentierung der Software durch verschiedene Hardware einen Riegel vorschieben können.

    0
    0
  • Pyr13l 05.10.2011 Link

    Für mich ist das iPhone 4S die Lachnummer des Jahres.

    Die ganze Welt wartete auf iPhone 5.

    Für mich stand fest, dass die Latte mit dem HTC Evo 3D (wegen der 3D-Technik im Hosentaschenformat) und dem Samsung Galaxy S2 (wegen 8 Megapixel-Kamera) schon sehr sehr hoch gelegt ist.
    Es musste also ein Schachzug von Apple kommen (in meine Augen), der die heutigen Standards mehr als nur übertrifft. Das habe ich vom iPhone5 erwartet, auch wenn ich absolut gegen Apple bin.

    Aber statt dem iPhone 5 bringt Apple einfach nur ein Schwestermodel des iPhone4 raus. Wahrscheinlich weil sie den anderen Herstellern nicht folgen konnten.

    0
    0
  • captain Hero 05.10.2011 Link

    ein fanboy bin ich nicht. ich mag neue technik. die erwartungen auf ein neues iphone waren hoch und wurden dann nicht erfüllt. aber betrachtet doch mal die tatsache nicht so oberflächig. kaum neuerungen les ich hier? habt ihr euch die ganze präsentation mal angeschaut? ich will hier nichts schönreden, aber falsche tatsachen hier zu schreiben nur um das neue iphone schlecht zu machen find ich fies. die 1,5 jahre für das neue iphone haben sie hauptsächlich wohl für die software genutzt. ich finde, da könnte sich android ne scheibe abschneiden an diesem revolutionären siri. auch die weiteren 200 neuen features im neuen ios. auch der start der neune icloud ist doch gut. es ist nicht nur eine cloud. sondern verbindet alle applegeräte. itunes match ( wohl ersteinmal nur in der usa), imessage, reminders ( erinnert ein auch ortsspezifisch, z.b. man betritt das rewe um die ecke und wird dann erst erinnert milch zu kaufen)...naja und weitere kleine spielereien. :-)

    0
    0
  • NeoXolver 05.10.2011 Link

    Ist denn sicher, dass der A5 trotz 1Ghz langsamer ist als der 1,5Ghz vom GSII. Ich mein Betriebstakt ist bei Superscalaren Prozessoren nicht gleich Anzahl Verarbeiteter Befehle pro Sekunde.

    0
    0
  • Yannick B. 05.10.2011 Link

    @captain hero: die Dinge, die du da aufzählst, können andere Phones auch schon lange. 1080p Videos und Fotos in der auflösung kein Problem. Die Fotos & Videos des SGS2 sind zum Beispiel für eine Handykamera ziemlich gut.
    Auch die Sprachsteuerung beherrscht das SGS2. Man kann es mit Hallo Galaxy ansprechen und eine Navigation starten, SMS schreiben lassen etc.

    Aber mal zum Thema: Würde das 4s wirklich iPhone5 heißen, würd ich mir echt verarscht vorkommen. Weil es eben nicht der Sprung ist, den man sich bei einem Nummernsprung erwartet. Das war beim Sprung von 2 auf 3 so, genau wie beim Sprung von 3 auf 4. Ich bin der Meinung, dass der Name richtig gewählt wurde, denn wie beim 3G gab es mit dem 3GS ein Update, das damals auch nicht so roß war glaube ich (kann ich nicht sagen, da ich die Specs nicht kenne)

    0
    0
  • salento75 05.10.2011 Link

    ich finde appel hat diesmal auf ganzer linie enttäuscht...ok die Software mag Gut sein,aber wie schon gesagt man hätte das Design etwas verändern müssen,vor allem beim Display.
    naja ein Grund mehr androide zu bleiben....;-)

    0
    0
  • Sascha H. 05.10.2011 Link

    @Dani S:
    Captain Hero hat da aber vollkommen recht, das hat absolut nix mit Fanboy zu tun.
    Es kommt nicht direkt auf die Hardware an, sondern wie die Software auf die Hardware abgestimmt ist.
    Mit der Hardware braucht man allerdings nicht zu prahlen, da es bei Android besseres gibt, aber nie so gut abgestimmt.

    Enttäuscht war ich von der Präsentation nicht. Enttäuscht ist man meist dann, wenn man zu hohe Erwartungen hat und diese nicht erfüllt wurden.
    Da ich damit gerechnet habe, war es für mich also nicht so schlimm. Ausserdem war es absehbar.

    IPhone --> IPhone 3G --> IPhone 3G-S

    Da musste ja vorher noch ein Hardware Update dazwischen. Vielleicht, da das Iphone 4S ein halbes Jahr Verspätung hatte kommt evtl. das IPhone 5 ein halbes Jahr früher :P

    0
    0
  • Oliver N. 05.10.2011 Link

    In der Dokumentation war klar das Siri auch mit Sprache antworten soll und sogar Vorschläge macht, z.B. einen Termin zu verschieben.
    Das geht zwei Schritte weiter als Bisherige Sprachsteuerungen und wird sicherlich andere Hersteller "inspirieren".
    Was Hardware angeht ist der A5 auf der doppelten Leistung des Samsung S2 und der vierfachen des Tegra 2, also quasi auf dem Niveau vom nächsten Jahr, sprich Tegra 3
    http://www.pocketpc.ch/c/1401-apples-a5-prozessor-schneidet-gut-ab-benchmarks.html
    Hinterherlaufen tun sie also nur mit dem zu späten Dual Core.

    0
    0
  • raik lippmann 05.10.2011 Link

    @manuel ja juhu ein browser benchmark...
    naja egal ich finde es echt schade das hier kaum jemand wirklich objektiv diskutieren mag :-(
    ich würde meine ps3 verwetten das wenn der a5 in einem android gerät wäre hier ein hype stattfinden würde der seines gleichen sucht... das innenleben des iphone 4s ist absolut up to date naja bis auf dem mikrigen display :-P

    man man man ich versteh das nich nvidia stellt nen 4kern vor und die welt schreit "was sollen wir damit" wird " nur" ein 2kern verbaut ist es zu wenig... hauptsache gegen den apfel wettern... versteht mich nicht falsch mein nächstes handy wird mit ein wenig Glück das motorola spyder ^^ aber vom reinen innenleben hat apple es genau richtig gemacht

    um es klar zu stelle es ist kein über handy das ist das iphone seit dem 3gs nicht mehr aber es ist auch bei weitem kein briket vom schlage eines galaxy spica

    0
    0
  • Oliver N. 05.10.2011 Link

    Vertan, sorry

    0
    0
  • captain Hero 05.10.2011 Link

    @ yannick b, die sprachsteuerung des sgs2 kann man doch nicht mit siri vergleichen?! hast du dir schonmal das präsentationsvideo angeschaut? man kann damit nicht nur sms schreiben etc. siri kennt die bedeutung von worten. das sgs2 kann nur das wiedergeben was es von dir befehlt bekommt. das kann das aktuelle 4er auch.

    0
    0
  • Holger S. 05.10.2011 Link

    Das iPhone kam 2007 heraus, das 3G 2008, das 3GS 2009, das 4 2010 und das 4S 2011. In soweit hält sich Apple an seinen eigenen Rythmus. Warum aber alle in den Glauben versetzt wurden es käme ein iPhone 5 und vielleicht noch ein günstiges 4S nur dazu, ist nicht zu verstehen. Dem hätte Apple einen Riegel vorschieben können und einfach mal sagen: Hallo Leute, dieses Jahr gibts ein 4S nächstes Jahr das 5er. Hätte jeder verstanden. Was die Hardware angeht. Da zogen sie eigentlich schon immer mit jeder Version hinter dem was der Markt zu bieten hat hinterher. Die praktizierte Monokultur an deren Geräten lässt sich natürlich leicht pflegen und perfektionieren. Das spricht aber nicht gerade für Inovationen. Da haben die anderen Hersteller mehr drauf mit ihren vielen unterschiedlichen Modellen.
    Öh warum erwähne ich das hier? Keine Ahnung......lol....

    0
    0
  • ©h®is 05.10.2011 Link

    kurz: ein rückschritt von apple

    mal schaun was google(nexus) macht..

    das letzte nexus war ja auch nicht der burner

    0
    0
  • Oliver N. 05.10.2011 Link

    Holger, die Gerüchteküche ist kostenlose Werbung.
    Die Hardware ist mit Abstand die Leistungsfähigste die es gerade gibt, siehe den open GL Benchmark, ist das hinterherziehen?

    0
    0
  • captain Hero 05.10.2011 Link

    apple hat mit dem iphone4s das iphone 4 perfektioniert. mehr nicht und kann man nicht sagen. es lief stabil und läuft stabiler, hat coole neue funktionen, hat optimale hardware für ihr ios. es ist ein gerät was super ausgereift ist. warum dinge erneuern, die sowieso schon perfekt sind.

    0
    0
  • Sven R. 05.10.2011 Link

    Ich denke Apple hat sich für dieses 4S entschieden, weil sie das iPhone 5 als Hammer präsentieren möchten und zur Zeit die verfügbare Technik dafür noch nicht im vollem Umfang vorhanden ist bzw. noch nicht ihren Vorstellungen entspricht...damit meine ich, dass sie vlt ein besonderes Display gepaart mit ganz speziellen Funktionen wie zBsp. Beamer, Lasertastatur oder Ähnliches präsentieren wollen und dies zur Zeit noch nicht mit ihren Designvorstellungen machbar ist, aber demnächst machbar wäre...das kommende 5er wird meines Erachtens bestimmt ein Hammer werden...bis dahin wird mir wohl das Nexus Prime oder SGS 3 am besten gefallen...

    0
    0
  • Holger S. 05.10.2011 Link

    @Oliver: In dem Fall 4 S zogen sie in soweit hinterher, als das die Konkurenz Ihre Flagschiffe bis zu Sommerbeginn schon auf dem Markt hatten. Apple sprang dann auf diverse Folgetechnologie wo andere noch nicht einsteigen wollten. Nun ist das Jahr so gut wie vorbei und 4 S schließt jetzt als Gewinner? Ist doch Käse. Samsung z.B. baut schon an 1.5GHz Dualcore Prozessoren und wenn alles glatt geht am quadcore mit 2GHz. Mit etwas Glück sieht man die Geräte nächstes Jahr. Was bringt Apple dann? 3GHz und Retina Ultimate????? Achja, und im Fall 3GS da zogen sie wirklich hinterher aus reiner Geschäftemacherei.Jedes Standardhandy hatte da schon bessere Kameras usw.

    0
    0
  • captain Hero 05.10.2011 Link

    was bringen einen 2 ghz quadcore, wenn sie doch langsamer sind als 1ghz a5 prozessor? apple hat innovationen, samsung protzt mit ghz

    0
    0
  • Holger S. 05.10.2011 Link

    @captain: Wo steht das es so ist?

    0
    0
  • Oliver N. 05.10.2011 Link

    Na sage ich doch mit dual core cpu zu spät und mit der Grafik voraus.
    Das Hardwarewettrennen ist eh da um den Käufer zur Kasse zu treiben.
    Sicherlich werden andere den Quad Core zu erst haben und Apple nachziehen.
    Haben die Konkurrenten mehr Absichten als Geschäftemacherei?

    0
    0
  • captain Hero 05.10.2011 Link

    nirgens. aber schau dir doch mal die benchmarkets an vom a5 im gegensatz zu den ganzen tablets die mehr ghz haben. ghz sind nicht alles. aber was willst du mit 2 ghz? kauf dir doch ne konsole zum spielen. versteh nicht warum ghz so wichtig sind? was willste denn damit? auf bild.de testet einer siri. das find ich viel bahnbrechender als ghz

    0
    0
  • Holger S. 05.10.2011 Link

    @captain: Ich will damit garnichts. Der Schwanzvergleich kommt doch immer aus der Obstecke wenn sonst ncihts überzeugt ;-)

    0
    0
  • captain Hero 05.10.2011 Link

    apple hängt doch schon seit jahren in hardwaresachen hinterher.

    0
    0
  • Oliver N. 05.10.2011 Link

    Hero, ist doch lustig ein Telefon als Micro PC für alles, einschließlich zocken.

    0
    0
  • Oliver N. 05.10.2011 Link

    Holger und Hero, das ist das Niveau was ich sicher nicht gesucht habe.

    0
    0
  • mister Glanz 05.10.2011 Link

    Es geht einzig und allein um die Software....

    0
    0
  • Eurasier 05.10.2011 Link

    islaven darf nicht in mein nähe

    0
    0
  • Ludwig M. 05.10.2011 Link

    Wenn siri wirklich kann was es verspricht dann ist das eine ernst zunehmende Sache.

    Ich wiederhole ja nur ungern was schon tausend leute vor mir gepostet haben aber apple's iOS ist und bleibt einfacher zu bedienen - Android dagegen ist kann vielleicht mehr, dafür muss der user aber auch mehr können.
    Vielen Bekannten von mir ist es zu anstrengend sich damit außeinander zusetzten, erst wenn ich ihnen zeige das sogar mein Desire das selbe kann wie ihr iphone 4 kommen sie ins grübeln :)

    0
    0
  • Holger S. 05.10.2011 Link

    @Oliver: Das Niveau ist hier durchaus noch sehr moderat. Sei froh das du nicht die Kommentare in anderen Foren zu dem Apple Thema lesen must. Da gibts eine Streit- u. Sprachkultur die nur noch durch unsere Politiker getoppt wird <ggg>

    0
    0
  • captain Hero 05.10.2011 Link

    man muss echt warten wie siri ankommt. ist siri die neue revolution? nach den wenigen tests bisher ist es das. ansonsten wird das iphone 4s nichts anderes als ein 4er mit etwas besserer hardware. mehr nicht.

    0
    0
  • Oliver N. 05.10.2011 Link

    Holger, ich träume halt von Argumenten.
    Nenne mich einen Dialektikidealisten.
    Grins

    0
    0
  • Lorenz M. 05.10.2011 Link

    Ein Iphone 4S zur Überbrückung... Es wundert mich überhaupt nicht dass Apple die "Iphone4-Kuh" noch ein wenig ausschröpft. Aktuelle Hardware, bessere Kamera, das Iphone 4 ist wieder up to date. Keine Innovationen, ein einfaches Update eben. Da wundert es auch überhaupt nicht, dass kein LTE, NFC und co an Bord ist. Denn irgendwelche neuerungen muss die nächste Generation des Iphone eben aufweisen.. und wäre LTE und NFC beim 4S schon an bord, würde es für das 5 mau aussehen.

    Zur Software, ich kenne nicht alle 200 neuen Features. Die Neuerungen die jedoch präsentiert wurden, hauen mich nicht wirkich vom Hocker. Verbesserte Kamer, ok, weniger interessant. Google Latitude mit neuem Namen und Icon nun endlich auch auf dem Iphone... Siri, ja das ist auf jedenfall eine sehr nette spielerei und ich würde das gerne auch mal auf meinem Droiden testen können. Allerdings glaube ich, dass sich eine Spracheingabe auch in Zukunft nicht durchsezten wird.

    Ich denke das Iphone 4S ist lediglich ein kleines Update um Geld in die Kassen zu spülen. Das Iphone 5 wird sicherlich nicht lange auf sich warten lassen.

    Umso gespannter bin ich nun auf Android ICS.

    0
    0
  • Lorenz M. 05.10.2011 Link

    PS. Interessant wieviele Kommentare ein Vorstellungspost des neuen Iphones hervorruft ;)

    0
    0
  • Holger S. 05.10.2011 Link

    @Oliver: Argumente? Habe bereits schon mehr als nötig einfließen lassen.
    Öhhh, um was geht es hier eigentlich? Falscher Blog? Probleme? Bei was? <verwundert mich umsehe> Leute die sich über angefressene Äpfel streiten! Hungersnot? <verwirrt>
    Besinne mich nun wieder auf den eigentlichen Grund meines Daseins:

    Android = Cool :-)

    0
    0
  • Oliver N. 05.10.2011 Link

    Cool ist ein iphone im ***Kühlfach doch auch.

    0
    0
  • Marcel L. 05.10.2011 Link

    Apple hat zu viel Geld für Klagen rausgeworfen, nun können sie die Entwickler und Designer nicht mehr angemessen bezahlen.
    Ganz ehrlich, ich finde so eine Meldung gut. Es zeigt, das die Android-Entwicklung sehr positiv ist. klar, ein 1,5 dual Core ist bei weitem nicht zu vergleichen mit einem 1Ghz Prozessor und ios5...dennoch habe ich lieber die massive Auswahl an Androidgeräten als das ich auf ein Iphone 5 hoffen muss...was bliebe mir als Iphone-Anhänger anderes üblich?!
    Schade nur, dass wahrscheinlich doch wieder alle Applefreaks sich das 4S kaufen und ohne Sinn und Verstand zu einem Gerät greifen, dass nur des Marketings willens unter die Leute gebracht wird. Ich glaube da brodelt noch so einiges in der Apfelküche, evtl warten sie auf Eiscremesandwiches?! Man will doch besser sein....

    0
    0
  • captain Hero 05.10.2011 Link

    son quatsch! wegen klagen kein geld? apple? so reich ist keine weitere firma. neue hardware, altes gehäuse halt. ich bin gespannt wie lange es wohl brauch bis siri auch nachgeahmt wird?!

    0
    0
  • Florian Born 05.10.2011 Link

    Verkaufszahlen...
    Ich denke das das I phone auch nur So häufig verkauft wird, weil es nur eine Variante gibt. Da ist die Auswahl bei Android viel höher. deshalb ist der Vergleich sinnlos

    0
    0
  • captain Hero 05.10.2011 Link
    0
    0
  • Oliver N. 05.10.2011 Link

    Marcel,
    Wow, wer sich ein iphone kauft ist ein apple Freak ohne Sinn und Verstand?
    Das für einen ernst zunehmenden Gedanken zu halten muß man erst mal schaffen.
    Android und Apple haben beide vor und Nachteile und die Wahl kann man durchaus als mündiger Mensch treffen.

    0
    0
  • Firebrand 05.10.2011 Link

    finde das hardwareupdate ziemlich gelungen meiner erfahrung nach interessieren sich apple kunden aber nicht so sehr für hardware sonder eher für den "ich hab das neue iphone" effekt und der wäre mit neuem design und einer 5 sicher besser gewesen. iphone for ass- war vieleicht der lezte grosse streich von steve jobs :-)

    0
    0
  • User-Foto
    Ralph D. 05.10.2011 Link

    Mir gefällt die englische Übersetzung aus dem Beitrag. :-D
    Ich war selbst mal Applenutzer in Sachen Computer, aber als die angefangen haben vor Gericht zu versuchen die Konkurenz "mundtot" zu machen, hasse ich diese erbärmliche Hardwareklitsche nur noch.
    Das einzigste, was auf meinem PC immer noch aus dem Hause Apple werkelt ist iTunes, weil ich zu faul bin alle Playlists auf Winamp neu zu erstellen.

    Zum Eifön: Wie schon jemand sagte, kann man nur enttäuscht werden, wenn man hohe Erwartungen hat und diese habe ich bei dem Murksverein schon lange nicht mehr.

    0
    0
  • captain Hero 05.10.2011 Link

    Warum hat android noch nicht so eine cloud wie apple:-(? Ist das geil, alle systeme gleichzeitig zu sinchronisieren. Man stelle sich vor, man spielt ein spiel mit dem iphone und hört nach einiger zeit damit auf. Jetzt nimmt man das ipad und spielt genau an der selben stelle weiter wo man gerade mit dem iphone aufgehört hat. Mit siri könnte man doch auch sprachgesteuerte spiele entwickeln. Nicht nur befehle geben, sondern auch mit dem spieler reden.

    0
    0
  • Oliver N. 05.10.2011 Link

    Nur Geduld, die Clouds werden überall kommen, sind doch schon in der mache.

    0
    0
  • Mario B. 06.10.2011 Link

    @captainhero

    Siri muss man nicht nachahmen... das gibt es schon lange... sehr lange! Allerdings muss man zugeben das Apple diese Sprachsteuerung, nichts anderes ist Siri ;), einen guten Schritt voran gebracht hat. Es ist ähnlich wie mit Facetime. Videochats gab es auch schon vorher aber Apple hat es nunmal verstanden etwas bereits vorhandenes in neuem Gewand mit viel Werbung als etwas völlig tolles neues zu verkaufen und das zusammen mit dem release vom Iphone 4. Das nehmen auch die letzten DAU´s wahr und es brennt sich ins Bewusstsein. Ergo hat Apple im Bewusstsein vieler den Videochat erfunden, natürlich auch die "Sprachsteuerung" und nicht zuletzt die App allgemein! Denn App kommt von Apple (den schwachsinn hab ich tatsächlich schonmal von einer Bekannten gehört... man die hat Augen gemacht als ich sagte es könnte ja auch von applikation kommen xD).

    Bin kein Apple hasser! Ich hatte meine Gründe mich für Android zu entscheiden und wer sich ein Iphone holen will soll es um Himmelswillen tun. Das Iphone ist an und für sich auch kein schlechtes Smartphone, nur Apple Sektenanhänger machen es zu dem! Und solche die der meinung sind Apple habe alles erfunden, die regen mich richtig auf!!!

    LG

    0
    0
  • Robert Friedel 06.10.2011 Link

    hmm iwie eine genugtuung :P

    0
    0
  • Oliver N. 06.10.2011 Link

    Genaugenommen war Siri eine Firma die Apple übernommen hat.
    Sonst würde das Programm auch italk heissen.

    0
    0
  • Philip Käfer 06.10.2011 Link

    Mhh, ich weiß gar nicht warum alle so entäuscht sind... das der Prozessor des Ipad 2 drin steckt wundet wohl die wenigsten, oder doch ?
    Und alles andere war auch vorhersehabr...
    Das einzigste was mich überraschte ist das der Display immernoch 3,5'' misst...
    Und das ist auch das einzigste, was mich am Iphone Hardwaretechnisch stört, denn die Software ist wirklich gut, und genau da Punktet Apple (immernoch).
    Die Verarbeitung und Materialqualität ist immernoch Reverezniveau, und das ist halt das was viele Kombiniert mit dem Statussymbol wollen... man kanns ihnen ja nicht verübeln :D
    Schade das kein Android drauf ist :D

    Gute Nacht

    0
    0
  • Marco F. 06.10.2011 Link

    .

    0
    0
  • Oliver N. 06.10.2011 Link

    Philip,
    wenigstens von apple wegen überraschenden Lernens selber gejailbreaked sollte es schon sein.
    Würde apple etwas rehabilitieren.

    0
    0
  • Irie 06.10.2011 Link

    Das ist jetzt unwichtig alles. Steve ist gestorben.
    Legen wir alle eine Gedenkminute für den Mann ein, dessen Erfolg
    es zu verdanken ist, dass heutzutage Smartphones so "IN" sind.

    0
    0
  • Michael S. 06.10.2011 Link

    Die Hardware ist durchaus ein Problem. Vor einem halben Jahr wäre das gut gewesen und der Zyklus hätte gestimmt, heute holt man damit keinen mehr vor dem Ofen. Es ist einfach enttäuschend, das kann man nicht schön reden.

    0
    0
  • Daniel Richter 06.10.2011 Link

    ich schließe mich Irie an. Ohne Herr Jobs hätten wir keine Tablets und tolle Smarthones und die Welt wäre eine andere. Das sollte man bedenken. Ruhe Sie in Frieden.

    0
    0
  • Stefan P. 06.10.2011 Link

    @Mario B. Danke! Endlich hat einer ausgesprochen was mich in den ganzen Kommentaren von captain Hero (entschuldige bitte, nur meine Meinung) gestört hat. Da sag ich nur: Du hast deine Meinung (und wahrscheinlich auch deine Quellen) aus der Bild! Puhhh das musste jetzt sein.

    0
    0
  • Tim S. 06.10.2011 Link

    R.I.P Steve!

    0
    0
  • T.M. 06.10.2011 Link

    Steve Jobs ist nun leider im alter von 56 jahren verstorben.
    War schon etwas traurig als ich es gelesen habe und mein aufrichtiges beileid an alle hinterbliebenen!!

    0
    0
  • Timo M. 06.10.2011 Link

    Ich war zwar nie ein großer Apple Fan aber mit Steve Jobs ist ein großartiger Visionär von uns gegangen. Mein beileid an alle seine freunde und Hinterblibenden. R.I.P Steve Jobs!

    0
    0
  • DerZombie 06.10.2011 Link

    Hätte nicht gedacht das es so schnell zu Ende geht als er heuer seinen Rücktritt bekannt gab.

    R.I.P. Steve Jobs

    0
    0
  • Uwe B. 06.10.2011 Link

    Persönlich fände ich diese Kontinuität auch bei HTC (da speziell) und Samsung besser. Die schmeissen jede Woche so viele neue Handys auf den Markt, dass ich nicht glaube das alle sehr lange mit Updates versorgt werden. Was nützt mir ein ein Jahr altes, ehemaliges Top-Modell, wenn der Hersteller den Support einstellt?

    0
    0
  • Torsten S. 06.10.2011 Link

    Ich bin auch total geschockt....
    habe es gerade in den Nacjrichten gehört.
    Ging wirklich verdammt schnell.
    Grosser mann Steve Jobs.

    0
    0
  • Hero X 06.10.2011 Link

    @hellseher
    woher weist du das das iPhone 4s 521 RAM hat?
    kannst du mir bitte auch noch sagen ob es morgen regnet?

    0
    0
  • Denis M. 06.10.2011 Link

    naja, soviel Gerede um das iPhone 5 und dann "nur" sowas ?!
    ein paar Softwareänderungen hier, ein anderer Prozessor da, ich hätte wenigstens mal einen anderen Bildschirm und eine andere Form erwartet, aber ich bleibe sowieso lieber bei Android und bin mit meinem HTC Sensation mehr als zufrieden :-)
    ich finde es auch traurig dass der gute Steve Jobs den Release des 5er nichtmehr mitbekommen kann... R.I.P. Steve

    0
    0
  • Bodo P. 06.10.2011 Link

    Mir sind die Tränen in die Augen geschossen, als ich eben die Nachricht las. Ich bin tieftraurig.

    0
    0
  • Merlin P. 06.10.2011 Link

    Hoch lebe... Ne, lang lebe...
    Ach ihr wisst schon was ich sagen will. Mit Steve Jobs ist einfach ein Großartiger Mensch und Visionär von uns gegangen.
    R.i.P Steve!

    Mal sehn wie es mit apple jetzt ohne ihn als großen Kopf weiter geht.

    0
    0
  • trn3 06.10.2011 Link

    was war anderes von Apple zu erwarten, schließlich veräpplen sie ihre Kunden schon immer.

    0
    0
  • Sebastian H. 06.10.2011 Link

    Was ist an Siri neu? Spracherkennung und Text-To-Speech gibt es schon seit gefühlten Ewigkeiten. Android hat eine sprachgesteuerte Suche, Blackberrys kann man auch per Sprache steuern, TomToms kann man per Sprache schon gut steuern und selbst mein Asterisk zu Hause (Software-Telefonanlage) kann auf die stupide Frage "Wo ist Basti?", mit genauer Ortsangabe antworten. Laut Werbefilmchen hat Apple es sehr gut ins OS gebastelt. Damit das iPhone aber auf Sprache reagiert, wird wahrscheinlich immernoch eine "Taste" benötigt, die dem Telefon sagt "Jetzt kommt ein Sprachbefehl". Innovativ ist es erst, wenn das Gerät die ganze Zeit lauscht, was sein Besitzer so spricht, seinen Besitzer kennt und dann im richtigen Moment erkennt, "ahh, mein Besitzer möchte, dass ich was für ihn mache". Es darf nicht selbständig aktiv werden, nur weil sich zwei Personen unterhalten und rein zufällig im Gespräch Sprachbefehl fallen. Also innovativ ist an Apples Siri nichts, sie haben es nur einen Tick besser umgesetzt als die Konkurrenz. Aber die Konkurrenz wäre sowies dort hingekommen und wird es wohlmöglich noch etwas offener gestalten.

    0
    0
  • Mario B. 06.10.2011 Link

    Wie Jobs ist gestorben? Das ist echt an mir vorbeigegangen!
    Da schließe ich mich meinen vorrednern an, der mann war ein visionär! Man muss kein apfel fan sein um ihm anzuerkennen das er mit seiner arbeit das mobile internet und die dazu gehörige technologie sprunghaft massentauglich gemacht hat.

    0
    0
  • Leo 06.10.2011 Link

    "iphone for ass" :D geil!!

    0
    0
  • Michael C 06.10.2011 Link

    iPhone is leichter zu bedienen? Wasn quatsch, nimmt sich beides nich viel, die Hardware von Apple scheint etwas nach zu hinken dafür läuft das Betriebssystem runder. Was wohl an der Anzahl der Geräten bei Android liegt. Soviel zu Apple vs Droid.. b2t.. hatte auch mehr erwartet evtl 3D spielereien oder sowas.... greetz

    0
    0
  • Oliver N. 06.10.2011 Link

    Sebastian, Iris antwortet und macht Vorschläge wie Termine verschieben usw.
    Ist also schon mehr als eine bloße Sprachsteuerung.
    Erscheint eigentlich als logische Weiterentwicklung, nicht als Erfindung.

    0
    0
  • Oliver N. 06.10.2011 Link

    Steve Jobs steht für mich für eine Art einer Firma und seinen Produkten ein Gesicht zu geben, wie es andere Firmen aus der Spielzeugindustrie sonst nicht können.
    Das dies natürlich auch so polarisiert wie politische Parteien ist unvermeidbare Nebenwirkung.
    Samsung, HTC und LG bringen niemanden zu Hass oder Fandoom.
    Damit kann man aber Milliarden verdienen.

    0
    0
  • rainbowsixpro1 06.10.2011 Link

    iPhone 3G
    iPhone 3G S

    iPhone 4
    iPhone 4S

    Vielleicht ist es auch eine strategie das Produkt weiter zu pushen ?

    Nächstes Jahr: iPhone 5
    Danach: iPhone 5s

    0
    0
  • NeoXolver 06.10.2011 Link

    Ich muss zugeben echte Innovationen gab es seitdem iphone 3G und dem Galaxy S nicht mehr. Ab da konnte man (3D)Spiel, Arbeiten und Surfen mit dem Mobiltelefon.
    Seitdem kam aber auch nichtmehr viel dazu. Autostereoskopische Displays funktionieren vom Prinzip wie Wackelbilder und haben desshalb in der Regel nur einen Sweetpoint, meiner Meinung nach nicht alltagstauglich. Genauso stellt sich sie frage ob NFC in naher zukunft Bedeutung hat, und der echte Mehrwert zur Klassischen EC-Karte/Visa-Karte eröffnet sich mir nicht.
    Dualcore, Quadcore und Octacore, das sind im Prinzip einfach nur Hardwareupgrades mit nur eingeschränkten Nutzen für den User.
    Was ich vom iPhone 4S erwartet hätte wäre vorallem ein 4" Display, dann hätte es Apple auch iPhone 5 nennen können.
    Die letzte innovative Idee war meines erachtens der Lapdoch vom Motorala Atrix und die nächste werden Flexible Displays werden. Alles dazwischen sind nur Upgrades, genauso wie das SGS2 ein Upgrade für das betagte SGS ist.
    Auf der anderen seite fehlen Android wichtige Integrationsfeatures, die bei Apple selbstverständlich sind, allen voran der einheitliche Dockconnector und der sehr gute Media/Musikplayer samt API. Auch eine bessere Updatepolitik nuss her. Denn das iPhone 4 (ich glaub sogar das 3GS) bekommt iOS5 mit dem großteil der neuen features.
    Als SGS besitzer werde ich nichtmal mit der neuen Samsung Oberfläche beglückt.
    Wenn Android in den 3 Punken aufholt dann ist Google der sichere Sieger, aber sollange die Herrsteller nur halbgare Geräte verkaufen und diese dann nichtmal richtig Supporten...

    0
    0
  • Heiko M. 06.10.2011 Link

    Nun Android 4.0 ist ja der erste Schritt in Richtung weniger Versionen, da kommt in Zukunft noch mehr von Google.

    0
    0
  • NeoXolver 06.10.2011 Link

    Die Frage ist ob Google interesse hat diese Features zu integrieren.

    0
    0
  • Benedikt K 06.10.2011 Link

    iPhone for ass xD der is gut ^^

    0
    0
  • Christian 06.10.2011 Link

    Wie wahr wie wahr.. :)

    0
    0
  • Sebastian H. 06.10.2011 Link

    @Oliver
    Ob Iris wirklich antwortet oder einfach nur stupide irgendwelche vorgefertigten Antworten abspult, kann man nur bei intensiven Tests sehen. Ich habe beruflich mit solchen Dingern zu tun und weiß dass man die IVR sehr gut aussehen lassen kann und dem Anrufer das Gefühl vermitteln kann, sich mit der Maschine zu unterhalten. ... Termin verschieben, sollte nicht wirklich Aufwendig sein. Es fallen zB zwei Schlagworte in beliebiger Reihenfolge "Termin" "anlegen". Logische Frage vom System "an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit". Das System lenkt dich so, dass du nur auf wenige Art und Weisen antworten kannst. Wenn man dann den Zeitpunkt festgelegt hat, wäre die nächste logische Aufgabe des Systems, zu schauen, ob sich der Termin überschneidet und zu fragen wie weiter zu verfahren ist.... absolut kein Zauberwerk, aber Apple hat es geschafft es einen Tick eher als die anderen ins Telefon zu bauen.

    0
    0
  • Oliver N. 06.10.2011 Link

    Klar, die Idee einem ein kommunizierendes "intelligentes" Gegenüber zu programmieren ist so alt wie die Idee der Maschine.
    "Elisa", als simulierte Psychologin im PC gab es schon in den Achtzigern in Basic programmiert für 8 Bit Spielcomputer, natürlich nur mit Wörtern auf dem Bildschirm und nicht mit "gesprochener" Sprache.
    Typisch für Apple ist natürlich gezielt diesen alten Wunschtraum wieder aufzugreifen und ein Iphone quasseln und mit dem Benutzer sprechen zu lassen um diese "Elisa" Illusion scheinbar zu realisieren.

    Auf eine Frage hin sagt das Telefon z.B. "Lass mich kurz nachdenken", um die Illusion zu verbessern.
    Der Witz ist das Apple weder den Traum noch Siri erfunden hat, aber mit dem
    emotionalen Spiel viele Geräte verkaufen kann.

    0
    0
  • Sebastian H. 07.10.2011 Link

    das mit dem "Lass mich kurz nachdenken" hab ich auch schonmal verbaut :) ... nur einen Tick anders mit Tastaturgetipper im Hintergrund, als würde die nette Tante wirklich was im Adressbuch suchen (um die Zeit während einer Datenbank-Abfrage zu überbrücken) ... Was mich extrem an Apple stört: Apple preist alles als Innovation an, als selbst erfunden und der Kunde empfindet es auch so. Das was das Zeug kann, find ich klasse, aber das Marketing und das drumherum find ich nervig. Wenn man so diverse Beiträge in diversen Foren durchliest, hat Jobs das iPhone/iPad erfunden. Aber dass der Mann in erster Linie Manager und Entscheider war, wird ignoriert. Die Ingenieure, die das Zeug wirklich zusammen designet haben, gehen irgendwie leer aus, hab ich das Gefühl.

    0
    0
  • Daniel M. 07.10.2011 Link

    Wird HTC Apple jetzt eigentlich wegen Namensklau verklagen? Dem neuen Gerätenamen ein "S" dran zusetzen war doch HTC's Idee. Ist das dann nicht Diebstahl geistigen Eigentums =)

    0
    0